Nokia Lumia 2520 Tablet mit Windows RT vorgestellt

Nokia hat mit dem Nokia Lumia 2520 wie erwartet sein erstes hauseigenes Tablet vorgestellt. Das Gerät soll eine "natürliche Erweiterung" der Lumia-Serie über den Smartphone-Bereich hinaus sein. Das Gerät soll besonders mobil sein und bietet deshalb ... mehr... Tablet, Nokia, Windows RT, Lumia 2520 Bildquelle: Nokia Tablet, Nokia, Lumia 2520 Tablet, Nokia, Lumia 2520

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Obwohl eigentlich fast alles bereits bekannt war, muss man sagen, das die Geräte auf den 1. Blick der absolute Oberhammer sind. Gratulation Nokia.
 
@Edelasos: Sehen schon irgendwie nett aus :) Würde perfekt zu meinem roten Lumia 920 passen :D
 
Und auch hier sehr schade, dass das Tablet erst Anfang 2014 erscheint. Damit verpasst Nokia mit fast all ihren neuen Produkten das gesamte Weihnachtsgeschäft...
 
@PranKe01: "Die Markteinführung des Nokia Lumia 2520 erfolgt noch in diesem Jahr"Und was verstehe ich da nicht?
 
@kleister: Aber nur US/UK. Der Rest der Welt wird später und damit vermutlich erst 2014 folgen.
 
Leider kein High-End Geräte mit 4-5 Zoll. Für mich somit nichts dabei.
 
@elox: Ich befürchte, 4-5 Zoll stirbt langsam aus.
 
@elox: Da ist ja auch erst das 1020 erschienen.
 
@Knarzi81: Ein Nischenprodukt mit Hardware von 2010. (ausgenommen die Cam) toll. Ich will aber wie bei der Konkurenz auch Fll-HD und Quad.
 
@elox: Aja, also kurz, du brauchst was fürs Ego.
 
ich weiß nicht, so ganz hat es mich noch nicht überzeugt. Muss die ersten Tests abwarten oder ich überspringen diese Generation und warte auf das Surface 3 bzw. Nachfolger des 2520.
 
Ich weiss ich nerve langsam, aber ich hoffe Nokia hat eine Stylus-Funktion integriert.
 
Haben die da einen Scheinwerfer als Beleuchtung für das Display? Coole Sache für draußen, nur stell ich mir das lustig vor, wenn jmd das Tablet bei voller Helligkeit nachts anmacht. Edit: sehe ich das richtig? USB 3.0?
 
@shriker: ich geh doch schwer davon aus, dass das Display dimmbar gestaltet ist.
 
sehr interessantes gerät. könnte mein surface rt ersetzen. sehr gut finde ich das die ecken abgerundet sind. beim halten stört mich schon das eckige design zwischen vorder-und rückseite. was mir fehlt sind informationen bezüglich anschlüsse USB2/USB3 oder auch HDMI... oder habe ich was übersehen?
 
@Balu2004: Jetzt steht da, das es ein USB 3 Anschluss und HDMI gibt. Haben wir das erst überlesen?
 
@shriker: gute frage .. danke für die info
 
leider find ich nirgends was in dem artikel... aber wie sieht es denn mit dem internen speicher aus? oder kann man grundsätzlich nur microsd nutzen???
 
Top design - mir gefällt es richtig gut. Hoffentlich gibts bald mehr hochwertige Apps für die Umgebung. Dann schlage ich zu.
 
Das helle Display und das turbo Akku laden hört sich gut an, aber die Info wie viel interne Speicherkapazität man für 499 Dollar bekommt wäre schon wichtig, oder hab ich die übersehen?
 
Schöneres Gerät als das Surface. Super Nokia!
 
Ob Windows RT wirklich die richtige Wahl war, wo doch praktisch alle anderen Hersteller ihre RT-Tablets eingestellt haben mangels vernünftiger Verkäufe ?
 
@Lonnerd: Eher mangels vernünftiger Geräte und Preise. P/L ist zwar gut, aber eben nicht "wow, das kauf ich mir sofort"-Preis. Dann noch die schlechte Presse und man hat einen Ladenhüter. Insgesamt ist RT aber nicht so übel wie es gemacht wird, zumal einiges schon mit an Bord ist. Ich glaube aber auch, dass es letztendlich floppen wird. Ohne guter Presse hat man kaum eine Chance, auch wenn die Presse jetzt bei der zweiten Generation um einiges besser berichtet.
 
Also mit Intel Bay Trail, Surface 2 und diesen Geräten MUSS 8.1 in den nächsten 3 Monaten im Tabletmarkt wirklich abheben, sonst hat MS/Nokia echt ein prinzipielles System-Problem. Wenn es jetzt im Weihnachtsquartal nicht klappt kann keiner mehr an einen einfach nur etwas schleppenden Start glauben.
 
@Givarus: Na ja, die technischen Daten oder auch ein überzeugendes Angebot ist die eine Seite. Die grundsätzlich verhunzte Stimmung bzgl. der RTs ist die Andere. Dann wieder die nicht weltweite gleichzeitige Verfügbarkeit. Dann kommt auch noch was neues von Apple. Also MUSS finde ich übertrieben. Ich glaube eher es wird ein langer Weg.
 
@EmilSinclair: Das mit dem "langen Weg" verstehe ich eben nicht. Entweder ist ein Produkt gut und verkauft sich eben darum, oder es wird aus bestimmten Gründen nicht angenommen. Stimmung entsteht ja nicht aus dem Nichts. Aber stimmt natürlich, im IT-Markt ist es definitiv sehr schwer zu spät zu kommen. Wenn Systeme, Präferenzen und Software ein mal da sind muss ein Wechsel schon sehr gute Gründe haben. Dennoch wächst der Tablet Markt noch ausreichend schnell, dass auch ganz neue Systeme noch Chancen hätten, wenn sie denn wirklich gewollt werden!
 
@Givarus: Bin ja völlig bei Dir was die Qualität des Geräts angeht. Aber man kann in meinen Augen bei Windows 8 zum Beispiel gut erkennen, wie jeder sich durch "Stimmung" auf einmal bemüßigt fühlt das OS zu bashen (in meinen Augen nach fast einem Jahr intensiver Nutzung vollkommen grundlos). MS positioniert die Geräte falsch. Das Surface (Ex-RT) hat in meinen Augen ein absolutes Killer-Feature: Office 2013! Ich will meiner Tochter so ein Ding als ersten "PC" kaufen, für mich das Pro. Ich hätte schon eins, wenn es denn im letzten Jahr zeitnah zur Verfügung gestanden hätte. Dann kam es allerdings so spät, dass man wieder auf Haswell warten wollte. Und so reiht sich bei MS ein Fettnapf an den anderen, ohne das die eigentlichen Produkte das Problem wären...
 
@EmilSinclair: Das Killer Feature ist aber mittlerweile bei vielen Geräten mit dabei. Dell Venue 8 Pro, Venue 11 Pro, Lenovo Miix2,....
 
@Krucki: Sind doch auch RT-Geräte oder? MS kommt es glaube ich bewusst nicht darauf an auf Teufel komm raus die eigenen Geräte zu verkaufen. Anders könnte ich mir z. B. die Werbung für HP Envy in einem MS-Newsletter nicht zu erklären. Mit Surface meinte ich nur die "Klasse" nicht unbedingt das Produkt.
 
@EmilSinclair: Aber ist Office wirklich das was einen PC ausmacht? Wenn Deine Tochter den Umgang mit einem "richtigen" PC lernen soll, dann wäre doch ein echter Desktop mit Desktop-Anwendungen viel besser, oder? Ich weiss aktuell noch nicht ob und wie sich meine Kinder für den PC (also die wirkliche Funktionsweise) interessieren werden, aber wenn sie es tun, dann würde ich versuchen ihnen die Grund-Prinzipien eines Computers spielerisch näher zu bringen aber nicht wirklich Office.
 
@Givarus: Sehe ich inzwischen anders. Ich gehe fest davon aus, dass der klassische PC so wie wir ihn kennen und zusammengebaut haben, Geschichte ist. So faszinierend das immer war, so sehr weicht die "Frikellei" inzwischen der reinen Nutzung. Ich möchte für sie ein Gerät, mit dem sie mal was lesen kann, ein bisschen Surfen und eben am Monitor mit Mouse und Tastatur eben auch arbeiten (Office) kann. Ich brauche wiederum beruflich auch nur Office, da allerdings das Vollständige inklusive VBA und Access. Daher das Pro. Warum noch unterschiedliche Geräte, wenn ein Gerät alles erfüllen kann?
 
@EmilSinclair: Naja, das hängt eben stark vom Interesse und dessen "Ausrichtung" ab - klar. Wenn es nur darum geht später die Geräte bedienen zu können ist das wahrscheinlich ok. Wenn es aber wirklich in die IT geht sind natürlich andere Grundkenntnisse erforderlich (die der "Generation Tablet" wahrscheinlich schwerer zu vermitteln sind, als der "Generation C64")
 
@EmilSinclair: Nein, das sind x86 Geräte. Außer Microsoft und jetzt Nokia, baut kein Hersteller mehr ARM Tablets mit Windows.
 
@Givarus: Das wird definitiv nicht abheben. Zu viel spricht dagegen, auch wenn die Geräte an sich nicht schlecht sind, ganz im Gegenteil!
 
Tolles Gerät, könnte durchaus mein Surface RT beerben :)
 
Top design und sehr gute Kamera. Ich mag auch Nokia Storytelling App sehr gern! Ich glaube es ist viel besser als iPad:
http://versus.com/de/nokia-lumia-2520-vs-apple-ipad-4
 
@Adelina: Für Spec-Fetischisten sicher alles Argumente, aber z.B. beziehen sich alleine 6 der 15 Argumente für das Nokia nur auf die Kamera! Oder das iPad hat zwar 9,7" und das Lumia 10,1" doch durch das andere Seitenverhältnis hat das iPad aber mehr Diplayfläche - würde also einen Flächenvergleich gewinnen. Alles in allem eher eine Frage der Gewichtung. Zusätzlich sollte man diesen Vergleich eigentlich fairerweise erst heute Abend mit dem iPad 5 machen.
 
Ich kann nichts über die Displayauflösung lesen... Nach Anzahl der Tiles würde ich aber nicht auf FullHD tippen. Oder habe ich etwas überlesen?
 
@Cerna007: Ist FullHD.
 
Ja also das Tablet sieht wirklich hammer aus, ABER: Was ist das für ein schäbiges Type Cover??? Sieht wie ein billiges Plastikspielzeug, das an einer Scheissbude gewonnen wurde, aus...
 
Hmmm zu geringe Pixeldichte und GPS ist wohl auch nicht an Bord, nix für mich...
 
@CTI7I7: 1. Ist GPs drin, das steht auch im Artikel und 2. Was ist an 1080p zu gering? Ich wollte Win 8 nicht mir mehr Auflösung nutzen.
 
SPeichergröße mitlerweile bekannt?
 
@scary674: jupp, laut toms hardware sinds 32gb und mit einer max 32gb sd karte erweiterbar
 
Spiegelndes Display?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte