Entwickler meldet Negativkritik als Copyright-Verstoß

Die Macher des Indie-Spieles "Day One: Garry's Incident" haben versucht, einen bekannten YouTube-Spielekritiker mundtot zu machen, da er das Game verrissen hat. Die Art und Weise des Vorgehens ist aus mehreren Gründen dubios. mehr... Google, Youtube, Videoplattform Bildquelle: Google Youtube, Anonymous, Gema Youtube, Anonymous, Gema

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr schön. Das wird ein shitstorm vom feinsten werden. Eine hervorragende Art von Werbung. Scheint ja absolut angemessene Kritik gewesen zu sein ...
 
@JoePhi: "ist" nicht "wird". Gibt sogar schon eine Petition mit knapp 3k Unterschriften, Spiel und Entwickler aus Steam zu werfen...
 
@witek: oh. Nett. Sowas sollte man dann auch unterstützen. Wenn das alles wahr sein sollte, dann gehören die auch auf die Schlachtbank. /edit - und schon gefunden: https://www.change.org/petitions/valve-corporation-remove-day-one-garry-s-incident-from-the-steam-store
 
@witek: Eine gewisse Ironie. Da wird immer überall, über die großen Studios und Publischer sowie deren unlauteren Methoden gewettert und die Indie-Entwickler immer idealisiert und nun sowas. :D
 
@witek: Der korrigierte Satz: "Das ist ein shitstorm vom feinsten werden."
 
@greminenz: Ui, jetzt hast es mir aber gezeigt... o.O
 
Das traurige dabei ist, dass TB so eine Verwarnung von Youtube bekommen hat und bei 3 Strikes wird sein account gesperrt. Um seinen youtube account hat sich regelrecht eine richtige Organisation gebildet und die würde dann einfach zusammenbrechen, weil irgendwelche dubiosen Spielehersteller negative Kritik mundtot machen wollen...
 
@Wuusah: na ja. Wenn da nachgewiesen wird, was passiert ist (und es schaut ja so aus, als ob der totale Keks da nix falsch gemacht hat), wird auch diese Verwarnung rückgängig gemacht.
 
@JoePhi: Das Problem an der Sache die TB auch in einem Video dazu geäussert hat: Bei IHM (einem Husky oder Day9) wird sowas rückgängig gemacht. Bei dutzenden kleinen YouTubern aber nicht. Die haben keine Chance.
 
@Wuusah: Krass. Google hat also nach "Im Zweifelsfall gegen den Angeklagten" gehandelt. Fette.
 
@Kirill: Nein, YT hat hier einfach gesetzeskonform gehandelt.
Es wurde eine klage eingereicht, dass das Copyright misbraucht wurde = Verwarnung und 1 "strike"
Sollte sich jetzt jetzt herausstellen, dass er Recht hat, und das Material freiwillig raus gegeben wurde, ist die Klage ungültig.
 
@sunrunner: Ist dann auch der Strike ungültig?
 
@Wuusah: Wenn Youtube das geprüft hat (was er locker erreichen kann) werden die ungerechtfertigten "Strikes" gelöscht, wie es bei ihm ja auch schon früher passiert ist (siehe sein Video).
 
Gibt es einen Link zu dem Video? ;-)
 
@hhgs: http://www.dailymotion.com/video/x15fmac_wtf-is-day-one-garry-s-incident_videogames
 
Zum Glück gibt es noch Youtuber die kein Blatt vor den Mund nehmen. Ich drücke ihm die Daumen. Aber er kann ja offensichtlich nachweisen wie es war von daher wird der Strike wohl entfernt werden.
 
Also ich kann so ganz nebenbei bestätigen, dass das Spiel wirklich mies ist.
 
@dixon.kuntz: Da gäbe es dann auch die Möglichkeit, jeder der eine Kritik machen möchte soll sie auf YT veröffentlichen, nicht nur dass man dutzende Videos nicht mehr löschen kann, nein jedem wird klar dass dieses Spiel doch seine macken hat. So kann man YT nochmals beweisen dass der Publisher hinter einem anderen Ziel her ist ^^
 
Das sieht aus, wie Turok vor X Jahren...
 
@ZappoB: Zieh Turok nicht in den Dreck ;)
 
@Wuusah: :D ok, das original Turok auf dem N64 war aber nicht VIEL besser ;)
 
Man sieht doch schon am Trailer dasses scheisse is. Also bitte. Derartige Animationen. Unfassbar! Da kenn ich Freeware die is besser!
Hahaha die Katze! Hahaha!
 
Muss ich mir gleich mal anschauen
 
demokratie im internetz, yolo :D cooler typ, hab ihn abonniert :)
 
http://www.youtube.com/watch?v=QfgoDDh4kE0&sns=em
 
Und dank des Steisand Effekts werden es nun vermutlich mehr User erfahren, als ohne diese Aktion. Ist doch auch was :)
 
Wenn ich mal so sabbeln darf wie mir der Mund gewachsen, dann sage ich "es gibt halt überall hirnlose motherfuckers zu hauf", Gruß an Seneca.
 
Die Frage ist WARUM
so jemand den "richtigen" Spielekritikern das Brott weg nehmen kann. WARUM bleiben Zeitschriften die es fürs Geld machen in den Regalen liegen. Also F1 2013 hats bei den Zeitschriften 90% bekommen. LACH !!!
 
Durch TB's Offenheit und Ehrlichkeit wie er über ein Spiel denkt bin ich vor Jahren zum Fan geworden.
 
Die sind mittlerweile zurück gerudert. Der Shitstorm hat wohl Wirkung gezeigt. http://steamcommunity.com/app/242800/discussions/0/810938810979105601/
 
Das sieht irgendwie aus wie eine billige Turok Kopie.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube