Google-Kurs knackt erstmals 1000-$-Marke (Update)

Der Suchmaschinenriese bleibt auf Kurs und kann wieder einmal zufrieden auf das Geschäfts­ergebnis des dritten Quartals blicken: Google konnte für das Q3 einen Umsatz in Höhe von 14,9 Milliarden Dollar sowie einen Gewinn von knapp drei Milliarden ... mehr... Google, Logo, Suchmaschine Bildquelle: Sean Kenney Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine Sean Kenney

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ich hab mir nur kurz die Specs vom Moto X angeschaut und wußte echt nicht ob ich lachen oder weinen soll. Groß, schwer, keine SD-Karte und überaus begrenzte Laufzeit. Warum sollte man sowas kaufen wollen?
 
@Johnny Cache: Und selbst wenn du es kaufen wolltest, kauf es hierzulande doch mal! Die haben sich mit ihrem Mittelklasse-Gerät, welches nur vorab als Highend-Gerät gehyped wurde, allein auf die USA konzentriert. Da muss man sich gleich aus mehreren Gesichtspunkten nicht über die schlechten Zahlen wundern. Zumal das Gerät ja auch noch nicht lange genug auf dem Markt ist, um evtl. etwas reißen zu können...und davor gab es eine laaange Durststrecke nahezu ohne konkurrenzfähige Geräte.
 
Wenn man eine Firma kauft ohne überhaupt zu wissen, was man damit anstellen will und sich auch nicht wirklich darum zu kümmern scheint, sie also genau so weiter wurschteln läßt wie bisher, muß man sich auch nicht wirklich wundern, oder? Viele sagen zwar immer nach einer Übernahme, wie jetzt bei Nokia durch MS: "Hoffentlich ruiniert der neue Eigentümer die übernommene Firma, bzw dessen Produkte, nicht!". Da ist zwar was dran, aber nur wenn der Übernommene vorher einigermaßen funktioniert hat. Motorola war aber schon vor der Übernahme faktisch weg vom Fenster. Ich, und vermutlich nicht nur ich, habe nach der Übernahme erwartet, dass die künftigen Nexus-Geräte aus eigener Produktion kommen würden, aber nix war. Wenn man aber offenbar nicht mal selbst wirklich Vertauen in seine eigenen Produkte zu haben scheint, fragt man sich doch, was diese Übernahme eigentlich sollte. Abgesehen von den Patenten.
 
Auch wenn die Googlerola-/Android-Fanboys am Rad drehen werden, sage ich, dass das klar war. Bei einer solchen Gurke, deren tollste Funktion ist, dass sie ihren Eigentümer quer durch den Raum labern hören kann, musste es so kommen.
 
Wie sieht es eigentlich mit dem Microsoft Kurs aus?
 
@Rattenjäger: Schafft dein Linux keine Börsenseite zu öffnen?
 
@klein-m: Ich benutze Windows 7. Ich kenne mich mit der Börse nicht so gut aus, deswegen wollte ich von kompetenteren Mitgliedern eine Antwort haben. Aber wie ich sehe gehört Höflichkeit nicht zu deinen Stärken.
 
@Rattenjäger: Ja, und am 24.12 fliegst du von Dach zu Dach und bringst den Kindern Geschenke (zum Auffrischen deines Gedächtnisses kannst du ja mal dein Avatar anschauen).
 
@klein-m: Dies hat nichts zu bedeuten.
 
@klein-m: nein - weil linux open source ist und so
 
@Rattenjäger: Denke der wird sich erst nach dem Bekanntwerden des neuen CEO stärker verändern. Ansonsten bin ich da optimistisch was MS angeht. Mehr Wettbewerb: allerdings, MS dadurch tot: überhaupt nicht. Ich finde es sogar gut. Vllt. wäre MS ohne Android und Co. nie zu den jährlichen Update Zyklen von Windows gewechselt. Den Kunden freuts.
 
@something: Danke
 
@Rattenjäger: Kleiner Tipp: Unter dem folgenden Link findest du unser Microsoft-Corp.-Special, da ist rechts oben der Kurs des letzten Jahres zu sehen: http://winfuture.de/special/microsoft-corporation/ Zur eigentlichen Frage (in aller Kürze): Der Kurs von Microsoft ist traditionell ein Auf und Ab, Tendenz zeigt in den letzten Jahren aber doch klar nach oben.
 
@witek: Danke für deine Mühe
 
@witek: Klar nach oben? Lass dir mal einen größeren Zeitraum als ein Jahr anzeigen. 2009 gabs einen leichten Sprung, seitdem stagniert die Aktie im Prinzip. Dass sie nicht sinkt liegt im Prinzip an der Dividende. Warum denkst du hat Microsoft kürzlich einen Aktienrückkauf angekündigt? Garantiert nicht, weil sie mit der Situation zufrieden sind.
 
@Rattenjäger: Bei MS gibts seit zehn Jahren mehr oder weniger nur Stagnation.
 
Krank...Ich freue mich auf den Börsencrash der bald kommen wird.
 
@Edelasos: Wenn es zu einem echten, weltweiten Börsencrash kommen sollte würden zwar viele Emotionen passen, aber "sich freuen" gehört dann sicher nicht dazu.
 
@Edelasos: rate mal wem sie das geld aus der tasche ziehen um die börsen zu retten ;)
 
@Edelasos: Wie kann man sich auf einen Börsencrash freuen? Unglaublich kindisch sowas. da hängen existenzen noch und nöcher dran, auch die Altervorsorge vieler Menschen .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check