Anlaufende Konsolen-Produktion beflügelt AMD

Der Chiphersteller AMD konnte sich im letzten Geschäftsquartal wieder in die Gewinnzone hochkämpfen. Dafür hat vor allem das Geschäft mit Komponenten für die neue Spielekonsolen-Generation gesorgt. mehr... Logo, Amd, Chiphersteller Bildquelle: AMD Logo, Amd, Chiphersteller Logo, Amd, Chiphersteller AMD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das erklärt auch die gefühlt 200000 neue Prozessoren.
 
Freu mich persönlich sehr für AMD/ATI.
Nur eine gesunde Konkurrenz kann einen gesunden Wettbewerb garantieren. :)
 
@berko: och bitte... lass ATI doch in frieden ruhen!
dem rest stimme ich zu :-)
 
@towatai: Ich finde die Farbdarstellung bei ATI nach wie vor unerreicht. Der Rest müsste nur stimmen :). Aber Mantle ist wenigstens Softwareseitig zukunftsweisend.
 
@RocketChef: Mantle ist Bullshit. Stattdessen hätte man sinnvoller in eine offene API wie OpenGL investieren können. Als ob wir mit Physx nicht schon genug proprietären, Hersteller-abhändigen Mist in unseren Spielen hätten.
 
@berko: Welche Konkurrenz? Im Artikel steht doch, dass AMD aktuell kein bisschen Konkurrenz zu Intel darstellt.
 
Ich bin zwar in letzter Zeit vorwiegend Intel-/Nvidia-Käufer, da dort die Performance pro Watt um einiges höher liegt als bei AMD, aber ich weiss auch das Konkurrenz das Geschäft belebt und gönne es AMD mal wieder etwas mehr Geld zu bekommen das hoffentlich zum Großteil in die Weiterentwicklung fliesst und wieder mehr zu AMD greifen.
 
@RocketChef: Oder Intel und nVidia waren einfach zu teuer, um das ganze in eine Konsole zum annehmbaren Preis zu verbauen.
 
@RocketChef: Performance pro Watt: Bei den CPU's ja, bei den GPU's eher nicht.
 
@Shadi: Gerade bei den GPUs im "kurz vor high-end" Segment in dem ich immer kaufe. Mal die GTX770 mit einer R9 280X verglichen? Unter Last ergeben sich 55W unterschied. Die wollen auch gekühlt werden.
 
@RocketChef: Da liegst du nur etwas daneben da die R9 280X nichts anderes als eine HD 7970 ist...und das ist für mich High-End Segment, nicht "kurz vor high-end". Schließlich ist das, abgesehen von der Dual Chip 7990 immer noch das Topmodel von AMD ;) Aber das die 7970 bissel sehr viel Saft zieht, ist richtig...schau dir aber mal den Verbrauch im allgemeinen zwischen AMD Und NVidia an - da wirst du feststellen das sich das praktisch nichts nimmt. Da steht nur die 7970 (respektive jetzt R9 280X) schlecht da, alle anderen Karten liegen mit Nvidia auf gleichen Niveau bei - teilweise - besserer Performance und weniger Anschaffungskosten.
 
@Shadi: das war dann wohl der klassiker - Äpfel mit Birnen verglichen oder den Überblick über den Markt verloren... ;)

hab das aber auch so in Erinnerung, dass die AMD-Karten mit den Nvidias mithalten können, die Karten haben eben auch ihre Parade-Disziplinen, wie man den Benchmarks entnehmen kann...
 
@Shadi: Die R9 280X ist halt die AMD Karte auf GTX770 Niveau (das "kurz vor high-end" single-Chip Modell). Wenn die der keine neue Technik spendieren und nur umlabeln, kann ich nichts für. Ich würde mich für das bessere Gesamtpaket entscheiden und das wäre im direkten Vergleich die Nvidia. Ich finde auch so Sachen wie Monitor aus->GPU aus ne geile Erfindung von AMD, aber das ist nur nice-to-have. Wer weiss vielleicht bringen die als Pendant zu GTX870 (nennen wir die mal so) eine Karte mit annähernd gleichen Werten. Ich glaube dann werde ich wieder für AMD schwach. (Hab jetzt eine GTX670, hatte aber vorher eine 5870 - die war damals das bessere Gesamtpaket ;).)
 
@RocketChef: Dabei musst du aber auch beachten das die R9 280X günstiger ist als die GTX 770. Preislich ist das teilweise ebenfalls ein Klassenunterschied (je nach Hersteller) wobei die AMD Karte da wesentlich besser abschneidet (ca selbe Performance wie die GTX 770, dabei günstiger im Anschaffungspreis aber höher im Stromverbrauch) - zumindest im Preis-/Leistungsniveau. Trotzdem haben die aktuellen Nvidia wie auch die AMD Karten ihre Daseinsberechtigung...auch wenn ich etwas enttäuscht darüber bin da die R9 280X praktisch nur eine Radeon 7970 ist :/ Mal abwarten was die Highend R9 290X bringen werden :)
 
Wo bleiben die neuen HighEnd Prozessoren von AMD?
 
@kadda67: der FX-9590 ist doch schon längst da
 
@shriker: Er wird wohl den Steamroller FX meinen. Hab letztens iwo gelesen dass de rnicht mal mehr in der Roadmap vorkommt. Evtl fokussiert sich AMD jetzt erstmal auf die gewinnträchtigsten Bereiche was zwar traurig aber auch irgendwo nachvollziehbar ist..
 
Ist es dann eigentlich sinnvoll, für einen neuen Spiele-Rechner auf AMD und Radeon zu setzen? Oder macht das kein Unterschied. Immerhin sind doch die Konsolenspiele darauf optimiert.
 
@windaishi: Das lässt sich jetzt noch nicht sagen. Es wäre aber auch noch interessant zu sehen wie sich die Spiele Performance der Konsole, bei fast identischer Hardware, unterscheidet.
 
@windaishi: Lässt sich erst in Zukunft (1-2 Jahre) beantworten wenn die Hersteller eine entsprechende Menge an Games auf den PC portiert haben.
 
AMD muss im Ersten Quartal 2014 noch 200.000.000 Euro Vertragsstrafe an seinen Wafer-Vertragspartner Globalfoundries zahlen.
Da schmilzt die Bilanz wieder!
 
@duro: Quelle?
 
ka, man kann mit Tabletts nicht vernünftig spielen. Ich hab mehrere ausprobiert, das ist einfach scheisse. So sind meine käufe auch rasant zurückgegangen. Außerdem interessieren mich diese Mini Games garnicht. Wenn ich was spiele, muss es schon ein Blockbuster Titel sein. Für alles andere ist mir meine Zeit zu schade, da les ich lieber auf dem Tablett ;)
 
@LivingLegend: AMD hat schon Tablets vorgestellt, auf denen man zocken konnte. http://www.youtube.com/watch?v=CV-U50Viv_k
 
@shriker: Ja da gehts um die Leistung, das is ka ok, die wird immer besser und wird mehr und mehr an aktuelle Grafikpracht annähern. Trotzdem ist mitm nem Touchpanel einfach kaum vernünftig zu zocken. Baller und schnelle STrategiespiele gehen garnicht. Autorennen dank Gyroskop gehen, wobei man da auch keine GTA Topzeiten fahren kann da nicht wirklich genau! Alles anderes ist solala.
 
@LivingLegend: aufm Tablet hab ich das noch nicht ausprobiert, aber auf dem Smartphone finde ich Shooter und Strategiespiele gar nicht so schlecht.
 
@LivingLegend: Dann kauf die n (Desktop) PC. Ich will auch nicht mitm VW FOX in der Formel 1 mitfahren tz tz tz
 
@LivingLegend: Blockbuster-Titel sind inzwischen so gleichförmig geworden, sodass ich meine Zeit großteils mit Indie- und anderen Nischentitel verbringe. EU IV ist beispielsweise wesentlich motivierender als Rome II. Und läuft sogar flüssig.
 
AMD hat es verdient.
 
Danke Microsoft und Sony.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr