Playstation 4: Vorhandene Headsets nicht nutzbar

Zum Start von Sonys neuer Spielekonsole Playstation 4 werden die Nutzer auf das mitgelieferte Headset angewiesen sein. Die meisten eventuell lieb gewonnenen Geräte alternativer Anbieter werden erst einmal nicht unterstützt. mehr... Logo, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4 Bildquelle: Sony Logo, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4 Logo, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4 Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klar, den "günstigen" Verkaufspreis gleichen die durch solche Tricks aus.
 
@PowerRanger: Genau wie MS.
 
@gutenmorgen1: Jap.. hab ja nicht geschrieben, dass nur Sony das macht.
 
@PowerRanger: Welche Tricks? Ist doch eine relativ klare Geschichte. Sowohl bei der PS4 als auch der Xbox One.
 
@PowerRanger: als wär die one besser, nur weil sie 100 euro teurer ist. die unterstützt auch keine lenkräder die es bereits auf m markt gibt.
 
@PowerRanger: Wunderbare Technik-Welt - alles ist möglich, aber nix wirklich machbar - warum? Weil alle ihre "eigene Suppe" kochen wollen - Danke, aber Nein Danke! Dieser Schrott wird nicht gekauf!
 
@Zonediver: Da kann man nur sagen: Der PC ist tot (sagen zumindest die Konsoleros) - lang lebe der PC! Für mich schon wieder ein Grund für den PC :)
 
@PowerRanger: Hallo, günstiger Verkaufsspreis? Günstig oder preiwert ist anders. Nach dem Weihnachtsgeschäft, wenn alle Hardcore Fanboys/Girls/Kids den Hightech Schrott gekauft haben, werden beide abstinken;)
 
@PowerRanger: Dann ist es aber nicht so schlau, die Unterstützung des hauseigenen Zubehörs weiterhin in Aussicht zu stellen.
 
ich hab mir das sony stereo headset nur gekauft weil ich dachte ich kann es nach der ps3 auch an der ps4 verwenden. schweinerei. versprochen ist versprochen :)
 
@Matico: für das sony headset soll ein software update kommen, nur wann ist unbekannt.
 
Bluetooth Headsets funktionieren nach wie vor?
 
@unammusic: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil...
 
@unammusic: Für die blinden und diejenigen die kein STRG + F kennen: "Deutlich härter trifft es jene Nutzer, die bereits ein Bluetooth-Headset ihrer Wahl ihr Eigen nennen. Dieses werden sie vermutlich nie an der Playstation 4 einsetzen können"
 
@Suchiman: Wobei mir Sony mal erklären soll, wo da das Problem liegt? Es gibt einen Standard für die Bluetooth-Protokolle sowohl für Spracheingaben (Micro) als auch -ausgaben (Kopfhörer). Wenn die Protokolle sauber implementiert werden, dann funktioniert JEDES Bluetooth-Audio-Gerät mit der PS4... Bleibt also nur der Schluss, sie haben geschlampt. Denb die Verwendung der Bezeichnung "Bluetooth" erzwingt die Einhaltung der Standards. Was wiederum bedeutet, dass hier auf keinen Fall etwas Proprietäres umgesetzt werden darf. Anderenfalls ist der Hinweis auf eine Bluetoothfähigkeit der PS4 eine Lüge und Betrug am Kunden.
 
@Mitsch79: Das problem ist das du dann kein teures Sony Headset kaufen musst. Ist doch genau das selbe mit den Speicherkarten bei der Vita. Sony Only damit mehr Geld reinkommt. Kundenfreundlich ist anders.
 
Das ist eben Sony die Vorab immer nur die halbe Wahrheit sagen, um dann hinterher nach Lust und Laune agieren zu können.
 
@Knarzi81: welche halbe wahrheit? O_o" die haben nie BT headsets angesprochen und zu den Pulse dingern hieß es immer nur "wir wollen uns das noch anschauen, sollte aber klappen" der rest hat es für bare münze genommen. ich bin ziemlich angenervt wegen der bluetooth geschichte, aber versprochen wurds halt nicht und mein Jabra headset ist eh totaler müll.
 
@DerTürke: Das ist aber ein allgemeines "Problem" von Sony, dass dort viele Dinge einfach nicht angsprochen werden weil die Konkurenz diesbezüglich gerade negativ auffällt.
 
@mike4001: wer will denn auch schon negativ maßnahmen direkt ansprechen und vermarkten wie MS bei der XB1 ^-^ *lacht* PS4 kann keine CDs mehr abspielen, totaler mist für jemanden der PS1 spiele hat (ich hab noch nen paar). Online spielen kostet jetzt geld...find ich auch mist, weil ich halt nur alle jubel jahre mal online gezockt hab, fällt es weg (wurde nur beiläufig erwähnt).
 
@DerTürke: ps1 spiele funktioneren so oder so nicht auf der ps4. hast du das ernsthaft geglaubt? noch nicht mal ps2- und 3 spiele laufen noch. is ja auch quatsch, dafür hätte sony extra emulatoren mit einbauen müssen. im store wirds aber klassiker günstig zu kaufen geben. und was das online spielen angeht, man bekommt für das ps+ abo doch noch die gratis spiele. es lohnt sich also immer. hab dadurch schon gut 30 euro gespart. es wurde auch nicht beiläufig erwähnt, sondern im rahmen der pressekonferenz. ps: für f2p-spiele wird kein ps+ abo benötigt.
 
@Lindheimer: die PS1 spiele werden laufen, wegen einem emulator, die wurden auf der ps2 und 3, psp und vita emuliert. ich kann es auf meinem mac emulieren, die ps4 ist weit aus stärker. aber ja, sony will alles eben noch einmal verkaufen. PS3 spiele werden nur gestreamt, per gaikai. die gratis spiele interessieren mich nicht wirklich, weil ich mir keine vollen spiele runterlade, alles auf scheibe sonst nichts. keine minis, keine klassiker, keine sonderangebote, keine gratis spiele. ich hab die PK selbst nachts geguckt und es war beiläufig. jack treton hat es schnell durchgezogen, vorher den applaus kassiert. F2P spiele sind für mich das übel der neuen spielzeit....ne ist nicht.
 
@Lindheimer: "es lohnt sich also immer." Nicht wenn man wenig Zeit hat und bei der Spielauswahl relativ selektiv ist. Was nützen mir zig Gratisspiele, wenn ich sie nicht spiele.
 
@DerTürke: Ja, da wurde eben mal ein Teil gar nicht erst angesprochen, sondern damit hinter dem Berg gehalten. Hätte sich dieser Hersteller nicht geäußert, so hätte man bei Sony dazu überhaupt nichts bis Release gesagt.
 
@Knarzi81: das ist halt microsoft, haben auch nicht gesagt, dass die bisher erhältlichen lenkräder, das fantec zubehör, das microsoft eigene force feedback wheel usw. auch auf der one nicht laufen - bei sony ists aber wieder pfui... wie albern
 
@Rikibu: Das ist deine verschobene Sicht der Dinge. Das ist genauso scheiße. Ändert nichts an der Tatsache, dass Sony bei weitem weniger offen unbequeme Dinge zur Sprache bringt.
 
@Knarzi81: achso? sie haben doch gesagt dass dies und das nicht geht - aber sie stellen ja für bestimmte geräte ein update in aussicht, während du mit blutooth headsets an der one erst gar keine verbindung hinbekommst. hier bist du von anfang an auf herstellerzubehör festgelegt, sodass du so oder so ein xbox one kompatibles headset kaufen musst. problematisch wäre gewesen, wenn sony im vorfeld gesagt hätte, blauzahn headsets funzen, du packst die konsole aus und stellst fest das du keine geräte koppeln kannst weil keine option dafür existiert...
 
@Knarzi81: Xbox Fanboy detected! :D
M$ hat über ihre wunderbare ONE auch NICHTS negatives gesagt.
Erst nach der Pressekonferenz, als alle gesagt haben, dass es scheiße ist, hieß es auf einmal: neeee, wir machen das doch nicht.
Ich finde es nicht gut, das Sony und M$ so etwas machen, aber es machen halt beide!!
 
nach dem ganzen headset shitstorm bei der x1 muss ich jetzt aber echt lachen ;-D
typisch sony schön die fresse halten während man über microsoft lästert und 2 monate später wo die welt schon die headset sache vergessen hat kommt dann sowas! das gleiche war mit der kamera, die ganze NSA sache, erinnert sich noch wer daran? und was kommt dann 1 monat nachdem keiner mehr drüber redet? sonys kamera kann auch gesichts erkennung und sprachsteuerung! dann kommt noch die gakai versprechung und das indie titel keine lückenfüller sind und dann wieder einmal 1 Monat später wird exakt das bestätigen!
ich bechaupte nicht das ms der weiße ritter ist, aber sony ist es bei weitem nicht!
 
@Djoko: machen wir es kurz - warum soll ich mir ne one kaufen, wenn ich für 100 eur günstiger die ps4 bekomme. Und ich allgemein auf kein Kamera gefuchtel dingens stehe.
 
@balini: hier geht es nicht um "brauchen". MS wird für die wahrheitsgemässe Präsentation und Demonstration von Features und Umfang der Leistungen, welche mit der XBOX ONE Einzug halten oder hätten sollen, gebrügelt (waren wohl Sony Fans, die Angst um die Zukunft "ihrer" Konsole hatten). Bei Sony wird dies alles hingenommen. Egal, welche Versprechungen, die irgentwann im Lebenszyklus der Konsole endlich eingehalten, oder verworfen werden. Viele Sony "Fans" nehemn dieses Vorgehen dankbar und beinahe huldvoll an. MS sprach und spricht Klartext. Sony brabbelt vor sich hin und lässt die Brocken liegen, die der mögliche Kunde (eher Fan) hören will und begierig aufsaugt....
 
@darius_: Also wenn das Klartext ist dann gute Nacht, das war die schlimmste PR die ein Unternehmen haben kann, 2 Kabinen weiter wusste man nicht was Person A gesagt hat. Nur auf gezielte Nachfragen gab es antworten, das war alles andere als Klartext.
 
@CJdoom: war ja schwierig, die möglichkeiten zu erklären, bzw. den Nutzen, nach all den Shitstorms (keine gebrauchtspiele, allways on, usw...) vieles wurde auch falsch interpretiert und Gerüchte wurden gestreut...., jedes Wort von MS wurde genau beurteilt und jeder Satz auf mögliche Schwachstellen abgeklopft. Diese Genauigkeit hätte ich mir bei den Aussagen und wagen Versprechungen von Sony gewünscht. Aber: Ab Dezember wissen wir mehr.
 
@darius_: Da muss ich dir zustimmen. Da ging einiges schief. Sogar auf beiden Seiten, bin aber auch auf Dezember gespannt :-)
 
@darius_: jetzt mal ehrlich, was hat microsoft denn großartiges gezeigt? von der cloud power, was ja quasi jedes zweite wort eines xbox verantwortlichen ist, hat man bis dato noch nichts gesehen. die funktionen die geplant waren standen auch nur auf papier - auch hier hat man nix gesehen sodas man sich hätte ausmalen können welche funktionalität wirklich dahinter steht. wenn ich mich allein daran zurück erinnere was in der faq stand die microsoft rausgegeben hat als sie ihr ur system promoten wollten... allein die dortige wortwahl mit negationen, einschränkungen in nebensätzen usw. das war echt hart... unterm strich hat microsoft noch weniger gezeigt - oder sollen sie mal zeigen wie performant dead rising 3 wirklich läuft? das läuft nämlich laut einigen journalisten auch nicht so performant als das es als kaufargument für die one sprechen würde...
 
@Rikibu: bin soeben bei einem xbox one event. konnte dead rising ausgiebig zocken. kein ruckeln. 100te zombies und action, das die wand ankackst .... ei fach geil. forza 5 demo. etwas steril. jedoch mit wahnsinnigen details bei den fahrzeugen. killerinstinkt einfach tolle grafik und dynamiche hintergründe. fellamimation des wolfchars einfach gut. alles auf echten xbox one konsolen.....
 
@Rikibu: he, dann müsste sony überhaupt mal was zeigen, auf der ganzen gamescom war keine funktionierende ps4. Nur dev konsolen und pcs. Gott wie blind/fanbox kann man bitte sein, du bist echt sony marketing in perfection!
 
@Razor2049: Word, es nervt einfach nur noch diesen Quatsch zu lesen.
 
@balini: lass mal ûberlegen, weswegen man sich eine konsole kauft? Den games? Funktionierendem online gaming? Dem besseren pad?
 
künstliche "probleme" schaffen um so den umsatz für neues zubehör zu steigern ... alle jahre wieder, kennt man doch.
 
Was für'n Witz. Das ist ein Grund mehr, Konsolen zu meiden. Diese Eigenbrötler können nichts, was ein PC nicht auch kann. Ich wage sogar zu behaupten, daß man mit einem PC günstiger weg kommt (ohne Perpherie, die eine Konsole ja auch nicht mitbringt), von der Aufrüstbarkeit mal ganz zu schweigen.
 
@starship: also ein 400€ PC der die kommenden spiele in selber qualität wie die konsolen wiedergibt? mhm, interessant, haste ma nen beweis?
 
@hellboy666: Wenns nur das ist, Gaming-PC für 200 Euro: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1251354 ... bei 400 sollte noch die eine oder andere Optimierung drin sein. Das Konsolen in punkto Grafik ohnehin nicht mit PC's mithalten können, müssen wir wohl nicht weiter erörtern ;)
 
@starship: test gelesen? http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1251354&p=14487475#post14487475 also schafft die kiste nicht ma current und von next gen ganz zu schweigen in der selben qualität und nachrüsten musste auch von jahr zu jahr und das summiert sich auch mit der zeit. Ich streite ja nicht ab, das es recht günstig geht, aber dann mit abstrichen. bei 400 ist man beim konsolen preis angelangt u deine behauptung war, das man billiger davon kommt ;) klar schaffen PC´s bessere grafik, bei höheren preis, das streite ich gewiss nicht ab und bin aus diesen grund selbst pc gamer, aber wenns um preis.leistung geht, is die konsole dem pc überlegen.
 
@hellboy666: Ja, hab ich gelesen. Unterlegen, ja, in der Variante für 200 Euro zieht man freilich keine Wurst vom Teller. Preis-Leistung, naja... wenn sich das mit den proprietären Zubehör durchsetzt, ist das auch kein Argument mehr. Aber was bitte soll man von Jahr zu Jahr nachrüsten müssen? Mit Konsolen geht das nicht, also muß man den Vergleichs-PC doch auch nicht aufrüsten um vergleichbar zu bleiben, oder hab ich Dich da mißverstanden?
 
@starship: du musst regelmässig die gpu nachrüsten, sonst müsste ja in deinem vergleich z.b eine 7jahre alte gpu ausreichen für z.b crysis 3 in ps3 qualität und in diesem fall sogar noch cpu und ram, weil auf nen Pentium D läufts wohl eher kaum.
 
@hellboy666: Naja, jetzt nagel mich nicht auf Details fest, aber für PS3-Qualität reicht 'ne 7 Jahre alte GPU sowas von aus ;)). Ich hatte schon bei mehreren Spielen den direkten Vergleich machen können, die sahen auf der PS3 allesamt ziemlich grottig aus, wenn man direkt vergleichen kann. Dazu muß man auf dem PC die Grafik nichtmal besonder hoch einstellen, was man auf der PS3 ja gar nicht mal könnte. Was auf dem PC noch passable Texturen sind, ist auf der PS3 nur noch Pixelbrei ohne daß man was dran ändern könnte. Also ja, das ist imho keine große Herausforderung. Wie kommst Du auf den Pentium D? Die PS3 hat eine Cell Processing Engine mit 8 SPE's mit je einem RISC Kern, die kann man nicht mit CISC CPU's (x86 kompatible) vergleichen. Rein von den GFLPOs sollte ein Pentium 4 mit einer solchen SPE schon mithalten können, aber finde mal ein Board, wo Du 8 P4 draufpappen kannst ;). Da würde ich zu einem günstigen Quadcore greifen, oder mal abklopfen, was in dieser Hinsicht die APU's von AMD hergeben. DIE sollten mit Crysis locker fertig werden, wenn man die Grafik auf PS3 Niveau runterschraubt. Der Stromverbrauch ist das nächste Ding. Ich behaupte, auch da schneidet ein PC auf dem Performancelevel einer PS3 wesentlich besser ab, als selbige. Die erste PS3-Generation vernichtet locker 200 Watt, spätere immer noch um die 100 Watt. Einen PC unter diesen Wert zu bringen, sollte ein leichtes sein, bei der anvisierten Performance.
 
@starship: du redest ja nun von apu´s, die es derzeit gibt, ps3 ist 7 jahre alt, also muss der pc auch 7 jahre alte hardware haben, sonst hast du nachgerüstet. darfst gern zu dezember ein 500€ pc zusammenstellen und selbst testen wie lang der die spiele der ps4 packt "ohne" neue hardware nach zu rüsten.
 
@hellboy666: Nur mal als kleiner Seitenhieb für alle Konsolenliebhaber und PC-Freaks.
Eine Konsole ist in der ANSCHAFFUNG Günstiger, punkt. Ein wirklich guter und langlebiger PC für 400-500€ ist schwer.
Jedoch kommen dann die Folgekosten.
Ein Controller (XBox 360) kostet mal locker 40-50€.
Spiele auf Konsole kosten oft auch mehr wie für PC (10-20€ mehr), zudem können PC Spieler von Steam-sales profitieren.

Dann kommt noch dazu, das viele einfach einen PC brauchen, einfach um Mails zu schreiben, oder Office zu benutzen, also kauft man sich da noch mal nen 100€ PC, zumindest sind das so meine Erfahrungen.
Für mich gibt es in diesem "Wettstreit" keinen Sieger. Jeder hat vor- und nachteile.
 
@sunrunner: Für mich gibt und gab es schon immer einen klaren Sieger, und das ist der PC. Gut erklärt es auch dieser Artikel:
http://tinyurl.com/n3a3z83
 
joa is dann wohl scheiße gelaufen wa nich das die xbox besser wäre oder schlechter aber ma abwarten was da noch so alles kommt bei beiden konsolen... werd mir keine von beiden kaufen. mir fehlt einfach son killer game als kaufentschluss da investiere ich lieber 500 in ne neue graka
 
Dass mit dem Headphone finde nicht so tragisch. Mich würde es als Playstation4 Letz Player eher tangieren dass es keine HDMI Recording Funktionen für Elgato Games Capture oder Haupauge PVR zum Start geben und erst zum Japan Release in Februar nachgepatched werden soll. Multigamer Konsoleros, die beide Konsolen zum Start kaufen haben aber die Xbox One als Lösung. Du verbindest deine Playstation4 mit der Xbox One HDMI IN, welcher nicht in der PS4 verfügbar ist, dann schließt die Games Capture an der One OUT an und dann kannst du nicht nur zwischen Killzone und Dead Rising3 hin und herswitchen sondern auch zwei Konsolen Konkurrenten ohne Schneide Software am PC in zwei Splitscreen Monitore aufnehmen. Müsste doch gehen oder? Ich seh schon die ganzen mit Handys am Bildschirm abgefilmten Wackelvideos Playstation4 Letz Play Videos am 29.11.2013 auf YouTube.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum