Windows Phone 8: Lücke erlaubt Spiele-"Piraterie"

Die Ausnutzung einer Sicherheitslücke in einer von Samsung für seine Windows Phones angebotenen App hat die Möglichkeit zur illegalen Verbreitung von Spielen und anderen Anwendungen für Microsofts mobiles Betriebssystem zur Folge. mehr... Windows Phone, Windows Phone 8, Windows Phone Logo Bildquelle: Microsoft Update, Windows Phone, Spiele, Xbox Live, Games, Windows Phone 7.5, Mango, Hub Update, Windows Phone, Spiele, Xbox Live, Games, Windows Phone 7.5, Mango, Hub Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
etwas mehr kritische anmerkungen wie "raubkopieren ist böse, lasst das lieber" hätte ich in dem artikel schon erwartet. das klingt alles so nach "macht doch nichts, ist doch die schuld von samsung oder ms, wenn es geht kann ich es auch machen".
 
@ITkrates: Sofern Bugusing nicht ausdrücklich in den AGB's verboten wird und da man ja nur die Nutzungsrechte an den Geräten erhält sollte dies wirklich ein Problem vom MS und Samsung sein - im gegen Satz zu einem Desktop PC von dem man wirklich der Eigentümer ist!
 
@SimpleAndEasy: Wie bitte? Das Gerät ist meins!
 
@DON666: Gratulation! Es geht gar nicht darum dass Entwickler für ihre Arbeit bezahlt werden, das wichtigste ist "Mein Gerät gehört mir", und wenn ich eine Sicherheitslücke ausnutzen kann damit ich Spiele, für die ich normalerweise zahlen würd, dann ist das damit in Ordnung... Ganz ehrlich, das ist absolut zum kotzen!!!
 
@Tintifax: man kann ja trial nutzen - wenn es mal von jedem angeboten warden wuerde. Selbst Microsoft Studios haben spiele nicht mal mit Trial im store
 
@-adrian-: Ach bitte, das ist doch verlogen, kein Mensch lädt sich eine Raubkopie runter um zu sagen: "Ehrlich, ich tests nur, wenns mir gefällt kauf ichs mir eh!". Wenn die App keine Testversion hat, dann wird sie mich garantiert nie als Kunden sehen. Ganz einfach, ihr Problem, nicht meines. Ich weiß nicht wo die Moral inzwischen gelandet ist. Wenn ich zu einem Mercedeshändler gehe, der mir keine Probefahrt erlaubt, schnapp ich mir auch nicht den Schlüssel und fahr ein paar Runden, vielleicht kauf ich ihn ja auch. Und wenn mir der Mercedes zu teuer ist, kauf ich mir keinen! Ganz einfach! Warum wird bei einer Leistung wie Software dieses moralische Grundverständnis ("Stehlen ist schlecht") komplett vergessen! Die bringen eine Leistung (Software entwickelt), wollen dafür eine Gegenleistung verdienen. EGAL wie einfach es ist diese Gegenleistung zu umgehen, und EGAL ob es durch irgendwelche Fehler auf irgendwelchen Seiten vielleicht sogar rechtlich nicht mehr ganz eindeutig ist: Es ist zumindest moralisch abstoßend.
 
@Tintifax: Du hast mich aber gründlichst mistverstanden... Ich billige diese Klaukopiererei in keinster Weise, sondern wollte lediglich SimpleAndEasys dümmlicher Behauptung widersprechen, man habe ja lediglich ein Nutzungsrecht an dem Gerät (und damit keinerlei Verantwortung), was ich für kompletten Kuhdung halte. Abgesehen davon interessieren mich Spiele nur am PC, am Smartphone ist das Kinderkram (der außerdem den Akku in kürzester Zeit weglutscht).
 
@DON666: Tschuldige!!! War dann nicht gegen Dich, sondern gegen alle die meinen "Das ist mein Gerät, da darf ich das", und die gibts ja, gerichtet! Sorry nochmal!!!
 
@Tintifax: Schon okay, war ja schon klar, dass das nur ein Missverständnis sein konnte. Ich gehe da durchaus mit dir konform, vor allem da wir hier von Software im "ein-paar-Euro-Bereich" reden, also nix, was irgendjemanden normalerweise arm machen sollte, wenn er's legal erwirbt.
 
@DON666: Zum ursprünglichen Satz: Die Hardware mag Dir gehören, das Betriebssystem garantiert nicht, da hast Du ein Nutzungsrecht. Keine Ahnung ob das rechtlich irgendwas ändert (Wie gesagt, rechtlich ist es mir egal: Software-Diebstahl ist falsch, so oder so!)
 
@Tintifax: Das mit dem Software-Nutzungsrecht ist schon klar. Ich bezog mich wirklich nur auf die Falschaussage "Nutzungsrechte an den Geräten". Wenn jemand schon so spitzfindig daherlabert, sollte es auch wenigstens über ein Grundmaß an Substanz verfügen.
 
@DON666: Eh :)
 
@DON666: Du erhälst nur die Nutzungsrechte an der Software welche auf der von dir erworbenen Hardware Installiert ist, hab mich etwas missverständlich ausgedrückt. @GarrettThief daher schreibe ich ja "-->>Sofern<<-- Bugusing nicht ausdrücklich in den AGB's verboten wird" Auch umgeht man ja nicht selbst den DRM sondern wird er vom Anbieter des Paketes umgangen - ich führe nur die Paketinstalltion auf dem Gerät durch
 
@SimpleAndEasy:

Soweit ich weiß ist es verboten DRM-Maßnahmen zu umgehen und das tut man doch damit.
 
@GarrettThief: Nein, denn Du bekommst es ja schon ohne DRM
 
@nokiaexperte: Ja, aber dann must du beweissen dass du nicht wusstest dass die ware illegal beschafft wurde. sonst koennte ich geklaute fahrzeuge ja ohne problem kaufen soweit ein dieb die sperren fuer mich ausgebaut hat
 
@-adrian-: ich beziehe mich nur auf Deine Aussage "...ist es verboten DRM-Maßnahmen zu umgehen", was man in dem Fall ja aber nicht tut. Dein weiterer Kommentar ist wieder eine andere Geschichte :)
 
@GarrettThief: Nein! Samsung hat das von MS implementierte DRM durch die App umgangen und demzufolge darfst du als Nutzer es auch so nutzen, wie es die App erlaubt. Das ist vollkommen legal! Wenn überhaupt, dann hat Samsung hier ein Problem, weil sie DRM-Maßnahmen von MS aushebeln.
 
@seaman: dein rechtsverständnis in allen ehren, aber nur weil der bäcker mal die tür aufgelassen hat darfst du nicht einfach all den kuchen mit nach hause nehmen ohne dafür zu bezahlen. das ist doch albern. jede form illegale kopien von software zu unterstützen ist mies, weil dahinter immer leute stehen die ihre familien genau mit dem programmieren dieser software ernähren.
ich verstehe natürlich das schüler und studenten wenig geld haben und deshalb anfällig sind für den reiz und die sammelleidenschaft, die von hacker sites geboten werden. aber legal wird es dadurch noch lange nicht. und selbst wenn es legal im sinne des papiers sein mag auf dem bisher kein vernünftiges gesetz dazu formuliert wurde, moralisch richtig ist es auf keinen fall.
 
@SimpleAndEasy: Mag zwar das ausnutzen von Bugs sein, dennoch vertriebt man dadurch illegale Kopien von Software.
 
@ITkrates: Im Artikel stand leider nicht, dass ich mich heute anschnallen soll beim Auto fahren, scheint wohl nicht so wichtig zu sein.
 
Ist ja toll, Diebstahltipps von ner russischen kriminellen Organisation.
 
Ich seh es garnicht mal so negativ.. Mir persönlich zeigt es nur die steigende Beliebtheit von wp8, dass selbst Hacker anfangen gefallen zu finden an einem System welches ja noch ganz jung ist und derzeit iOS und android noch hinterher hängt. Versteht mich nicht falsch .. Aber der wechsel von iOS zu wp8 war für mich persönlich die beste Entscheidung. Meine vorherigen phones waren an dem ersten iPhone bis zum 4s bevor ich mir ein Lumia 920 zugelegt habe. Wie gesagt ist da eine rein subjektive Meinung.
 
@.:alpha:.:
Naja, Schlussfolgerungen über die Beliebtheit würde ich daraus nicht ziehen. Es wird doch grundsätzlich versucht alles auszuhebeln und alles zu raubmordkopieren. Nach dem die Schwachstelle beim ATIV S bekannt wurde, ist das alles auch absehbar gewesen.
 
@crmsnrzl: beim huawei w1 gab es aber nicht wirklich große anstrenungen in die Richtung, die haben eine ähnliche lücke wie Samsung
 
@0711: Von der Lücke im Huawai w1 hab ich selber nix mitbekommen. Konnte/kann man da dadurch auch eine modifizierte Rom drüber rubbeln?
 
@crmsnrzl: ja, allerdings sind die Aktivitäten mehr aus dem asiatischen raum http://wparea.de/2013/06/erstes-windows-phone-8-custom-rom-fur-das-huawei-ascend-w1-erschienen/
 
@0711: Dann erklärt das, warum es so spurlos an mir vorbei ging. Ich nehme mal an, in dem Fall wird es auch bei den Asiaten schon längst über "alternative Wege" vertriebene Apps geben und es war nur nicht sonderlich präsent in unseren Medien.
 
@.:alpha:.: Man sieht nur, wie gute Sachen Samsung schreibt, und vor allem dass das restriktive System von Microsoft (bevor sie den Herstellern immer mehr erlaubt haben) doch seinen Sinn gemacht hat.
 
@Tintifax: Traurig, aber wahr.
 
@Tintifax: Viele koeche verderben den Brei. Frag mich ob das ganze System so anfaellig wird
 
@-adrian-: das spiel wiederholt sich ja nur...bei wp7 war es Samsung die durch Hersteller debug apps unlocking erlaubten...jetzt ist es erneut Samsung an vorderster front....es spricht schon bände über die Qualität von samsungs Software.
 
@-adrian-: War ja bei den Grafikkarten eine ansatzweise vergleichbare Situation: Die Grafikkartenhersteller haben Treiber geschrieben die das ganze System abgeschossen haben (ich würd wetten dass über 80 Prozent der Bluescreens, die aus Softwarefehlern resultierten, von fehlerhaften Grafiktreibern entstanden ist). MS hat daraufhin gesagt: "Ok, ab sofort mussen Treiber zertifiziert werden", und alle haben sich aufgeregt: "Die wollen unseren Source-Code haben, die Schweine!". In Wirklichkeit gehts nicht anders. Wenn Firmen wie Samsung in all Ihre Systeme (haben ja noch ärgere Geschichten auch in ihren Android Systemen drinnen) Bugs einbauen die die Sicherheit eines Ökosystems gefährden, dann muss denen irgendwer auf die Finger schaun. So gehts nämlich wirklich nicht.
 
Normale Apps müssten damit auch gehen, oder?
 
Da es aber kaum nennenswerte Spiele/Apps für WP gibt, ist das alles halb so wild.
 
@doubledown: es gibt zb eine menge xbox titel, hinter denen teilweise recht große studios stehen. klar, die apps sind bei älteren titeln eher ein nebenverdienst, aber trotzdem fehlt denen durch diese raubkopien das geld für neue entwicklungen. ist ja bei allen systemen die gleiche problematik.
 
@ITkrates: Don't feed the doubledown.
 
@DON666: ;-)
 
Das kann ja nur mit Entwicklergeräten oder Geräten mit SD-Slot gehen. Wie soll man sonst die XAPs installieren?
 
Bei WP7 konnte man doch schon immer Vollversionen mit bestimmten Tools direkt laden. 3MktPlace und die .ini modifizieren und alle Apps (Pay oder nicht) konnte man ziehen. Geht das nicht mehr oder wo ist das Problem ?
 
@movieking: bei wp7 ging das auch nur wenn man sein gerät unlocked hatte und auch hier benötigte es diverse lückenhafter herstellertools wie von Samsung hier
 
@0711: Der Unlock war das erste was ich beim LG E900 gemacht hab ^^
 
Oh man. Samsung soll lieber weiter Software für Android herstellen, anstatt Sicherheitslücken in WP zu eröffnen.
 
ist es nicht so das ein System um so beliebter wird um so offener es ist? Android ist die NR1 auf der Welt (sehr offenes System an dem sich alles erdenkliche verändern lässt und installieren lässt) gefolgt vom Iphone (einfaches aushebeln mit nem 1 Click Jailbreak, danach auch offener und vor allem nützlicher dank diversen Apps ) und unser Schlußlicht WP8 (jungfräulich wie ne Nonne im Kloster). Ich schätze mal, auch wenn es einigen schwer fällt das zu akzeptieren und es wohl Minuse Hageln wird, wenn WP nicht mehr so verschlossen ist und tools und Spiele auch "kostenlos" verwendet werden können (die moralische Seite lasse ich mal außer acht) werden auch mehr Kunden kommen. Vor allem junge Leute die jetzt nen großen Bogen drum machen weil seien wir mal ehrlich... der Burner ist das System nicht (gemessen an den Verkaufszahlen,ein paar gibt es ja die es gut finden) sonst würde es sich besser verkaufen...___ ach ja... die Lizenzkosten sollte Ms mal runterschrauben oder wegfallen lassen, dann gibts vielleicht auch nen paar mehr Geräte zur Auswahl ;)
 
@lurchie: Punkt 1: Android ist nicht die "Nr. 1 auf der Welt", weil es "offen" ist, sondern weil es genug Schrabbelhandys im LowCost-Bereich gibt. Punkt 2: iOS lässt sich (leider) auf aktuellen Geräten schon lange nicht mehr jailbreaken.
 
Das irgendwann ein derartiges "Xploit" kommt, war zu erwarten...
Ich werde auf jeden Fall einen Bogen darum machen. Ich mag das Sicherheitskonzept von WP8, auch wenn dadurch aktuell z.B. bei WhatsApp nicht die gleichen Funktionen zur Verfügung stehen wie bei IOS/Android. Die Warez-Buben werden es sich nicht nehmen lassen früher oder später zusätzliche "Nettigkeiten" in den XAP-Container zu packen. Da gebe ich lieber 2,99€ für eine App aus, die ich wirklich haben will, anstatt jeden Kack (Hauptsache Vollversion) zu installieren und zu hoffen, dass es hoffentlich auch nur die App war...
 
Naja. Die Überschrift hat ja mit dem eigentlichen Thema ja wieder sehr viel zu tun. Diese suggeriert, es handele sich um eine Lücke im Betriebssystem. Tatsächlich ist jedoch eine Herstellerapp verantwortlich. Wer sich da jetzt nicht so viel drunter vorstellen kann, wie das geht, hier ein Hinweis: Im Gegensatz zu den Apps normaler Entwickler, wurde es den Geräteherstellern zugestanden, ihre Apps mit wesentlich höheren Rechten ausführen zu dürfen. Das ist z.B. dafür gedacht, um das System mit besonderen Features zu erweitern, wie z.B. damals in WP7 der Glonass Support und solche Sachen. Diese Apps besitzen also legitim die Rechte Veränderungen am System vorzunehmen. Und genau das wird hier ausgenutzt.
 
Oh da hat die Plattform ja doch wieder eine Chance, Raubmordkopien waren schon immer MS Zugpferd hat doch wuderbar in der Windows Welt geklappt und auch die Xbox erlebte so einen höhenflug.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles