G Flex: Bilder des gekrümmten LG-Phablets zu sehen

Vor knapp einer Woche hat Samsung sein Smartphone mit gekrümmtem Display, das Galaxy Round, vorgestellt, nun ist Korea-Konkurrent LG an der Reihe. Und dort macht man es anders als bei Samsung und krümmt die Längsseite. mehr... LG, Display, Panel Bildquelle: LG LG, Display, LG G Flex, gebogen LG, Display, LG G Flex, gebogen Engadget

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jo, man muss es ja auch in der Hand halten da aufgrund der Krümmung ein vernünftiges Arbeiten auf dem Tisch liegend nicht mehr möglich ist...
 
@jigsaw: Vor allem ist mein Lumia 920 hinten auch gekrümmt. Das Display ist aber eben. Da frage ich mich bei Samusung, was es bringt, dass das Display gebogen ist und nicht, was es bringt, dass die Rückseite gebogen ist!
 
@PranKe01: Wie schon beim Galaxy Nexus (afaik) erwähnt wurde, macht ein gebogenes Display durchaus Sinn, da der Finger ja durch das Gelenk auch eine Kreisbewegung macht und man so weniger Abstandsänderungen je nach Position ausgleichen muss.
Außerdem kann man es dann auf die Displayseite legen ohne sich Kratzer am Displayglas einzufangen. Das sind zumindest die 2 Hauptpunkte für mich die nie/selten erwähnt werden.
 
@klaus4040: Man könnte auch einfach den Rahmen des Handys einen mm abstehen lassen, oder an allen 4 Ecken einen kleinen Punkt platzieren, so dass das Display nicht auf dem Tisch liegt.
 
@klaus4040: ja und wenn ich mich ausversehen draufsetze ist es in Zwei XD
 
@jigsaw: Ja und sie sollten endlich mit den Vorteilen rausrücken, die diese Technik bringen soll. Abgesehen von einer recht beachtlichen Liste an Nachteilen zu einem unangemessenen Preis ist da bisher nicht viel.
 
@jigsaw: Noch eine kleine Frage, mit welcher Seite schiebe ich die Banane in meine Jeans Hosentasche? Display nach außen oder nach innen? Quer oder Hochkant?
 
@LastSamuraj: Na am besten entlang der eigenen Banane. Dann gast du auch einen gratis Tiefschutz zum gleichen Preis. ^_^
 
@AhnungslosER: Und was, wenn die eigene Banane einen viel höheren Krümmungsgrad als das LG Teil aufweist? :)
 
@greminenz: Na ist doch super. Dann kann man das Ding neben seiner Zweitfunktion als Tiefschutz auch noch als Stütze zur Bananenbegradigung benutzen. Wofür das Ding nicht alles gut ist! Wow, LG! Echt pfiffig.
 
@jigsaw: Vor allem wird es in der Hosentasche sehr unbequem sein. Und in einer feinen Hose sieht das dann auch komisch aus :D
 
Was ein Quatsch! Wenn man schon nicht über die Software "innovativ" sein kann, dann sollen es gewölbte Displays richten? Kann mir nicht vorstellen dass diese Ergonomie besonders von Vorteil ist, zumindest nicht bei einem Tablet, das sowieso mit den Fingern bedient wird.
 
Auf den Fotos erinnert mich das an eine Schaukel.
 
Ich wollte schon immer ein Gerät haben, was sich schlecht verstauen lässt \ironie. Kann sich jemand vorstellen in wie weit ein gebogenes Gerät ein Vorteil sein soll?
 
@Kurama: Das Problem sehe ich allerdings auch, diese Riesenhobel passen schließlich nur deshalb einigermaßen angenehm in die Tasche weil sie extrem dünn sind. Der Vorteil fällt bei einer solch starken Krümmung natürlich weg. Entweder das Handy wird nur von Frauen gekauft oder wir sehen demnächst wieder einen neuen Trend zur Herrenhandtasche ;-)
 
Die Vorteile sind zum einen angeblich weniger störende Reflexionen und zum anderen liegt es super an der Wange an beim telefonieren. Naja ehrlich gesagt sind das keine großen Pluspunkte, aber zumindest ist das Design einigermaßen auffällig und hebt sich vom Smartphone-Einheitsbrei ab
 
@nicknicknick: Gibts dann auch welche für dünne und dicke Backen in verschiedenen Abstufungen? Wenn die Teile biegbar wären, hätte ich nicht so viel dagegen, als wie in diesem Fall, wo sie "noch" komplett unbeweglich sind.
 
@Kurama: Irgendwie müssen sie ja damit anfangen die Technologie einzusetzen. Die flexiblen Akkus sind halt noch nicht marktreif. Kommt aber sicher in den nächsten 2-3 Jahren, dann macht das ganze mehr Sinn
 
@Kurama: Für dicke "Backen" gibt es Hackle Feucht, ansonsten kann man es sicher nachbiegen
 
Ja ein gebogenes Display, darauf hat die Welt gewartet. Ich werd noch ein bisschen abwarten bis ein gewelltes Display auf den Markt kommt, dann schlag ich gnadenlos zu!
 
Btw, ob da nicht die EU einschreitet von wegen Krümmungswinkel :) War ja bei den Bananen nicht anders hrhr ANM: Ja stimmt es waren die Gurken. Bei Bananen gibts immerhin diese Verordnung: http://de.wikipedia.org/wiki/Verordnung_(EG)_Nr._2257/94, für die Gurken und deren Krümmungswinkel ist es tatsächlich http://de.wikipedia.org/wiki/Verordnung_(EWG)_Nr._1677/88_(Gurkenverordnung)
 
@CTI7I7: Als ob die EU sich jemals um den Krümmungswinkel von Bananen gekümmert hätte :-D
 
@CTI7I7 und @nicknicknick: So etwas würde die EU sicherlich niemals tun, sich um den Krümmungswinkel von Bananen zu sorgen. Sowas macht sie nur bei Gurken. ;-)
 
@AhnungslosER: Naja daran, dass der Handel die längst außer Kraft gesetzte Norm freiwillig beibehalten hat sieht man doch, dass die Vereinheitlichung der Handelsklassen für Gurken gar nicht so schwachsinnig gewesen zu sein scheint wie ihr Ruf in der Öffentlichkeit. Aber das ist jetzt wirklich OT ;-)
 
@AhnungslosER: Zumal die EU das nur verabschiedet hat auf Wunsche des Lebensmittel-Einzelhandels.
 
@CTI7I7: Nur wenn der Handel das unbedingt durchsetzen will, wie im von dir genannten Beispiel.
 
So eine Bauform ist für'n Arsch... also für die hintere Hosentasche mein ich. Passt sich halt gut an ;-)
 
@PowerRanger: Das dachte ich auch erst. Dafür passt es bestimmt auch halbwegs. Da braucht man aber schon große Tasche und vor allem darf man sich nie hinsetzen, muss also dran denken, dass es noch in der Tasche ist, bevor man sich setzt. Nun passt es entweder gut und man vergisst es, oder es passt nicht so gut, dann denkt man zwar dran, aber dann hat es auch nichts gebracht. Außerdem würde ich mein Handy genauso wenig wie mein Portemonnaie hinten in die Hosentasche stecken.... O_o
 
@PowerRanger: und in der hemdtasche formt es einen schönen busen.... :)
 
@slashi: LOOOOOOL
 
@PowerRanger: Der moderne Mann trägt 2013 einen Stahlkappen-Arsch, gefertigt aus den neuesten Smartphones der Hersteller LG und Samsung.
 
in weiss sieht es dann aus wie ne Damenbinde.. LG Flex Always Edition
 
@Slurp: Always LG
 
Ich hab ja nichts gegen Innovation , aber das Teil geht gar nicht. Machen die jetzt alle auf bogen schießen????Der dieses Design entwickelt hat, schnüffelt wahrscheinlich etwas zu viel am Spülmittel.Das ist einfach nicht nur abartig,sondern oben drein tief traurig,so etwas als Produkt vermarkten zu wollen.Allerdings wird es ja wieder Bekloppte geben,die das kaufen.Ich zumindest gehöre nicht da zu.Wenn so ein Ding im Laden liegt,werden die meisten eher in Gelächter ausbrechen, statt in Kauflust zu versinken.
 
Ich mag es. Damals als die ersten Leakbilder vom gebogenen Nexus rauskamen war ich auch begeistert. Später stellte sich die Krümmung als viel geringer heraus, und die Rückseite hatte davon gar nichts. Da waren so einige Leute dann enttäuscht.
Gibt es mal so ein Gerät mit max. 5" werde ich mir eine Anschaffung mal überlegen, wenn der Rest der techn. Specs. auch stimmt.
 
so ein Blödsinn. Was aus meiner Sicht wirklich Sinn machen würde... Wäre ein Monitor der die Breite von 3 Monitoren hätte und dann gekrümmt auf dem Tisch steht damit der Blickwinkel immer passt.
 
sieht ein bißchen aus wie ne "always" :) kleiner scherz
 
Gekrümmte Fernseher im Großformat können eigentlich auch recht praktisch sein, wenn's darum geht, als einzelner Betrachter zu jedem Punkt des Displays den gleichen Abstand zu haben. Bei bestimmten Bedienelementen kann es unter Umständen natürlich auch von Vorteil sein, wenn es gebogen ist. Die Fragen wären hierbei eher: inwieweit ist es 1. für den gemeinen Nutzer und 2. für ein Smartphone zu gebrauchen? Ein paar der (möglichen) Vorteile wurden zwar schon in einigen Kommentaren genannt, aber wie das letzten Endes in der Praxis aussehen wird... mal sehen.
 
Ein reiner Gag um zu zeigen was möglich ist. Der Mehrwert für den Endnutzer tendiert hier jedoch gegen Null.
 
Naja, wenn das Phablet jetzt von Apple käme, wäre es die innovative Revolution. - So aber.....
 
Das ist ja noch schlimmer als das Galaxy Round
 
also ich würde den Begriff "Smartlet" besser finden als "Phablet"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte