Video: Valve zeigt neuen Steam Controller in Aktion

Der Spielehersteller Valve hat erstmals einen Prototypen des neuen sogenannten Steam Controllers in einem Video demonstriert. Der neue Controller soll PC-Spiele genauso leicht und komfortabel bedienbar machen wie bei einer Spielkonsole, um sie ... mehr... Valve Steam, Controller, Steam Controller Bildquelle: Valve Valve Steam, Controller, Steam Controller Valve Steam, Controller, Steam Controller Valve

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Steuerung wirkt extrem schnell und präzise! Interessant. interessant! Den Kontroller probiere ich gerne mal aus : D
 
@psyabit: Find ich auch. Wenn der Preis stimmt wird der gekauft. Hab so einige Spiele die ich bequem mit Pad spielen möchte :)
 
@psyabit: das war auch mein erster eindruck. ich finde er wirkt besser als der xbox und ps controller von der präzision, aber sowas kann man natürlich erst nach einem eigenen test sagen, wie einem der controller "passt"
 
@psyabit: jou das sieht echt mal nach ner richtigen revolution aus :D Vor allem, dass man jetzt einfach wie bei der maus "nachsetzten" kann, wenn man sich bei der bewegung verkalkuliert hat- Bzw. nicht mehr diese komische beschleunigung der sticks hat.
Mit ner weile übung gehen sicher auch die shooter wie CS einfacher von der hand. Da sieht man im video noch deutlich den geschwindigkeitsnachteil, wenn es um seeehr präzises und schnelles aiming geht.
Ersetzten wird es Maus/Tasta sicherlich nicht. Aber ein Riesen Schritt in die richtige richtung :D
 
@psyabit: Wirkt auf jedenfall sehr flüssig. Man merkt bei CS beim Aiming zwar schon dass das feinjustieren (vor allem bei Headshots) doch noch um einiges langsamer ist als bei einer Maus. Aber defninitiv schneller als mit den Analogsticks.
 
@Ripdeluxe: Ich finde es sehr lustig, denn oft habe ich genau dieses "nachsetzten" als negativ gehört.
Ich persönlich finde die Idee gut. Es wirkt wie ein Touchpad vom laptop halt nur für den Daumen.
Und auch mei Tastatur+Maus muss man nachsetzen.
Mir misfallen diese "flüssigen" bewegungen vom Controller auch, für mich sind shooter am controller immer geprägt vom Auto-Aim... (leider auch bei CS:GO schon gemerkt, dass der Controller nachilft)
 
Wirkt sehr sehr gut, bin gespannt auf das Teil. Jetzt müssen die Fernseher nur noch so gut werden wie PC-Monitore, dann ist alles gut ;D
 
@GarrettThief: nachdem die Monitore so gut geworden sind wie Tablet-Displays ^^ also serienmäßig die Auflösung von 4 10" Tablets bei einem 20" Monitor usw :D... ich habe 1440p bei meinem 27" Bildschirm - und würde mir bei 30" oder 30+" 4k-Auflösung wünschen.
 
@GarrettThief: Was können denn deiner Meinung nach PC-Monitore besser? Also Latenz von meinem Philips ist im Game-Mode super!
 
Ist das gempad auch für MOBA interesant? Kann mir kaum vorstellen das LOL oder Dota2 damit spielbar wäre.
 
@Legasteny: Dota2 wurde schon von einigen Indies mit dem Controller im Valve HQ getestet und ausnahmslos alle sind restlos bbegeistert und fasziniert, wie präzise und schnell sich RPG und Co damit steuern lassen
 
@Slurp: Vorausgesetzt alle anderen spielen ebenfalls mit Controllern.
 
@hhgs: Hast du das Video gesehen? Das Teil ist nicht schlechter, als eine Maus.
 
@Kirill: Dann bist du aber derjenige, der das video nicht gesehen hat.
 
@Legasteny: Warum sollten ausgerechnet diese nicht gehen? Meisterleistung finde ich hier eher, dass selbst CIV super spielbar sein soll ;)
 
@Legasteny: Ich denke, das MOBA's mit dem controller gut laufen. Ist ja schließlich wie ein Touchpad am Laptop, nur für den Daumen.
Natürlich benötigt man eine eingewöhnungsphase, aber ich denke, dass das doch ganz gut geht.
 
Naja, fragt sich, wie gut die Haptik noch ist, wenn man intensiv zockt und sich dünnste Schweißfilme auf der Haut bilden, welche den Hautwiderstand zum Trackpad verändern .... kennt man doch von jedem Smartphone ...
 
Kann ich anhand des Videos überhaupt nicht nachvollziehen, ganz im Gegenteil. Die Steuerung sieht furchtbar aus und total unbeholfen. Zig mal muss der Daumen nachgesetzt werden, um eine Drehung hinzubekommen. Und dann scheint er in Portal und CS für jedes Anvisieren ja ewig zu brauchen. Für mich ist die Vorstellung wenn ich das Video sehe Horror pur.
 
@mh0001: man kann die Empfindlichkeit der trackpads anpassen. Sieht im video so aus, als wäre diese dabei noch allzu sensitiv eingestellt
 
@mh0001: Für einen Controller eine sehr präzise Steuerung. Klar ist die Maus für geübte prinzipbedingt schneller, da direkter, aber dafür kann man die Maus nicht wirklich von der Couch aus bedienen um vorm Fernseher zu zocken.
 
@mh0001: Kann ja nun niemand verlangen das der Controller wirklich eine Maus samt Tastatur ersetzen kann. Ist aber m.E. verdammt nahe dran. Jedenfalls um einiges besser als jedes andere Pad was ich bisher kenne. Ich hoffe ich kann das irgendwann mal im Reallife ausprobieren.
 
@mh0001: Weil du deine Maus ja endlos in alle Richtungen schieben kannst und da nie nachsetzen musst.... Wie Slurp schon richtig schrieb, ist es auch Einstellungssache der Empfindlichkeit. Und sicher auch Übungssache, die Person im Video hatte vermutlich nur begrenzt Zeit, den Umgang mit dem neuen Controller zu erlernen. Wer schon mal ein Apple Trackpad bedient und richtig eingestellt hat, weiß, dass ein kompletter Maus-Ersatz möglich ist.
 
@mh0001: ich als PC Spieler und ps3 Besitzer finde Aiming jeglicher Art auf einem normalen Gamepad ist der Horror. Das hier würde mir viel leichter von der Hand gehen. Wünschte die PS4 hätte so was.
 
@wolver1n: Wenn Valve das wirklich erfolgreich durchzieht mit SteamOS, verlieren herkömmliche Konsolen jegliche Existenzberechtigung.
 
@wolver1n: Halte ich gegen. Also Casual PC-Gamer möchte ich auf das Gamepad nicht mehr verzichten. Es gibt Ausnahmen wo Maus und Tastatur vorteilhafter sind, dies ist aber nicht die Regel.
 
@kkp2321: Kommt auch darauf an, als was man das Spielen sieht. Macht man das als entspannende Tätigkeit auf dem Sofa sitzend oder liegend und will alles sowieso lieber ruhig und weniger hektisch angehen, ist ein Gamepad ausreichend. Dann ist es ja auch egal, wie genau und schnell man damit zielen kann. Für mich gehört das Spielen bis auf einige Ausnahmen (Genres wie z.B. Adventures) aber eher in die Kategorie Sport. Ich will mich dabei nicht entspannen sondern eher alles geben und das Maximale rausholen. Da fühle ich mich mit einem Gamepad einfach behindert.
 
@mh0001: für mich auch horror pur - ne schnelle maus und tasta. damit ist man stets 1000 % schneller als mit jedem gamepad
 
Kann mir immer noch nicht vorstellen CIV aufm TV zu zocken.....
 
Ich hoffe mal, die Empfindlichkeit lässt sich leicht mitten im Spiel per Knopfdruck wechseln. Wäre nämlich ziemlich blöd, wenn man sowohl die Präzision eines Scharfschützen benötigt, als auch die Wendigkeit und Schnelligkeit, um auf plötzlich hinter einem auftauchende Gegner reagieren zu können. Wo man sich bei einer Maus noch etwas Platz für Bewegungen nehmen kann, scheint der Platz auf den Trackpads doch sehr begrenzt zu sein. In manchen Situationen vielleicht etwas zu begrenzt.
 
bezweifel das man da Autorennen mit fahren kann
 
@elpsychodiablo: lässt sich doch sicher auf einen Analogstick umstellen
 
@wolver1n: Siehst du da einen Analogstick?
 
@elpsychodiablo: wer spielt schon autorennen mit pad^^
 
Gefällt mir nicht.
 
@Smilleey: weil? kein pad wie das der letzten knapp 20 jahre?
 
ich bitte euch!! Wie oft er sein Daumen neu ausrichten muss um komplett eine Drehung zu machen -.-. So ein schrott
 
Also ich sehe einen solchen Kontroller eigentlich nicht als Konkurrenz zur Maus/Tastatur. Wenn ich am PC bin, spiele ich oft mit Maus/Tastatur. Allerdings finde ich diese Kombination nicht überall perfekt. 6dof-Spiele wie z.B. Descent funktionieren mit gutem Joystick am besten. "Brothers: Tale of 2 Sons" spielt sich am coolsten mit einem Gamepad mit 2 Analogsticks. Dies sind nur 2 Beispiele, dass eben Maus/Tastatur doch nicht immer perfekt sind. Und der hier vorgestellte Kontroller ist auch eigentlich unersetzlich, wenn es darum geht bequem auf dem Sofa oder im Sessel zu sitzen oder sogar zu liegen und zu zocken. Kann mir nämlich nicht vorstellen, wie das mit Maus/Tastatur funktionieren soll, ohne sich zu verkrampfen. Außerdem ist ein Gamepad gesellschaftlicher als Maus/Keyboard: "hier jetzt bist du dran" - und dann schiebt man Tastatur und Maus rüber, oder man macht Platz für seinen Kumpel, damit der auch mal spielen kann? Da ist das Rüberreichen des Gamepads auch viel angenehmer (und hat was von "damals", als man noch bei NES/SNES/... das Gamepad abgegeben hat :D).
 
ok ist besser als die jetzigen controller aber der wischt doch ziemlich oft noch ma nach also er setze noch mal neu an ... glaub das ist etwas nervig müsste man wohl dann etwas schneller einstellen
 
nennt mich altmodisch, aber bei ego-shootern hat ein gamepad nichts zu suchen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Dell Alienware

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte