Microsoft will bis Ende 2013 Ersatz für Ballmer finden

Die Führungsetage von Microsoft will offenbar noch in diesem Jahr einen Nachfolger für den scheidenden CEO Steve Ballmer finden. Derzeit sei man dabei, auf der Liste der möglichen Kandidaten die Spreu vom Weizen zu trennen. mehr... Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Bildquelle: Microsoft Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde es gut diesen möglichst schnell zu finden, jedoch ist das eine wichtige Entscheidung. All zu sehr hetzen lassen sollte man sich dabei auch nicht und lieber wert darauf legen die richtige Wahl zu treffen. Wählt man den falschen CEO verliert das Unternehmen mehr als "ein paar Monate".
 
@paris: Es ist doch bei Microsoft seit einem Jahrzehnt der "falsche CEO" (oder präziser: die schlechteste CEO aller Zeiten laut Forbes) am Ruder. Was soll da jetzt noch schlechter werden können?
 
Ich machs freiwillig. Soviel Mist wie Ballmer werde ich nicht machen...versprochen!
 
@Deathman28: Ich glaube, das geht auch gar nicht :-D Ausser Stockcar-Rennen vielleicht. Da kannst Du den Ballmer beim mit dem "an die Wand setzen" vielleicht noch toppen :-D
 
@Ariat: Könnte auch möglich sein. Aber immerhin würde ich viel Kohle damit verdienen. So oder so eine Win Situation für mich ;-)
 
ich würde es so gerne machen!
 
@xanax: Nicht nur du. Ich mache es für die hälfte seines Gehaltes und verzichte auch auf Bonuszahlungen. ... allerdings müsste mein Arbeitsplatz in DE bleiben, weil in die USA reise ich nicht (falls ich es überhaupt noch dürfte :D)
 
Ich empfehle Sauron. "One ring to rule them all" ist doch neuerdings auch Microsofts Denkart.
 
Ich werde es machen und als Erstes werde ich den Startbefehl "Format C" als Standard einführen lassen... ;0)))) und 100pro sind alle Probleme gelöst. <Ironie off>
 
Gegenfrage: Wie will man die Spreu vom Weizen trennen wenn nur Spreu da ist?
 
Ballmer hat durch sein verhalten alle guten Mitarbeiter, die ihm widersprachen weil sie Ahnung von dem hatten was sie machten aus der Firma geekelt. Jetzt sind nur noch die Ja-Sager von Ballmer da.. Wenn dann müsste man da einmal komplett mit dem Besen durch gehen..
 
@Horstnotfound: Diese Wahrheit wird von den Fanboiz mit Minus bewertet! :-D Es ist bekannt, dass die qualifizierten Informatiker und Software-Ingenieure längst alle bei Google sind. Und das nicht erst heute, sondern schon seit vielen Jahren. Wie du sagst - bei MS sind nur noch die Ja-sager übrig, die woanders keinen Job mehr bekommen haben. MS riecht immer noch stark nach 80er Jahren.
 
@kemalXxX:
Ehrlich? Ich kenn das so, dass bei Google meist nur junge unerfahrene programmierer arbeiten, die einfach nur ein stück code optimieren, ohne dabei gross auf Architektur und Wartbarkeit rücksicht zu nehmen und die guten Programmierer schnell zu Microsoft die Flucht ergreifen. Weiss du eigentlich wie viele sich weltweit bei Microsoft bewerben?? Das war und ist das Mekka unter den Programmierern.
 
Dann haben die den Typen aber schnell abgesägt.... leider zu spät. Wäre schon vor 8 Jahren nötig gewesen.
 
Nehmen die auch Quereinsteiger? :o)
 
Ich hoffe mit dem neuen CEO kommt die MS interne Kultur von dieser eigenartigen "Religionsartigkeit" weg. Das was Apple gerne vorgeworfen wird, sehe ich bei Veranstaltungen wie Ballmers Abschied viel eher! Ich habe mir das gestern das erste Mal angesehen und fühle ich mich sehr unangenehm an diese schlechten amerikanischen "Prediger" oder "Supermotivatoren" erinnert. Total übertrieben und überzogen.
 
Ich wär noch zu haben. Allerdings würde ich Windows 8 sofort stoppen und stattdessen Windows 9 bauen lassen, was auf Windows 7 basiert. Windows RT würde ich ebenfalls einstampfen, genauso wie Windows Phone. Also wär ich eigentlich genau der Richtige, um Micrsoft wieder auf Kurs zu bringen. Auf den von Nokia übernommenen Phones käme übrigens Andriod drauf.
 
@Karmageddon: Dann danken wir mal dem nicht vorhandenem Herrn, dass das Executive Board noch weiterhin auf der Suche nach jemandem mit Gespür für die nächsten 10-20 Jahre ist, nicht für die nächsten 2 so wie du.
 
@ChrisMaster: Du meinst so einen wie Ballmer, der eigentlich mit all seinen Prophezeiungen auf die Nase gefallen ist?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr