O2: Neue DSL-Tarife mit All-Net-Flat und Drosselung

Das Telekommunikationsunternehmen Telefónica Deutschland (O2) hat seine neuen Tarife für Festnetz- und DSL-Anschlüsse vorgestellt, bei denen nun ebenfalls ein Datenlimit mit anschließender Drosselung eingeführt wird. mehr... Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter Bildquelle: O2 Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter Logo, O2, Mobilfunkbetreiber, Mobilfunkanbieter O2

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schweinepriester. Hoffentlich ziehen nicht noch mehr mit!
 
@Deathman28: Viel bleibt ja nicht mehr übrig :( Alle großen Provider haben die Drossel schon geplant.
 
@Sapo: Unitymedia auch schon?
 
@treyy: Unitymedia ist Kabel, ganz andere Bedingungen.
 
@kkp2321: genau... ich steig auch auf Kabel um... keine Lust mehr mich drangsalieren zu lassen...
 
@Mangoral: Naja, ob die da nicht mitziehen ist nochmal ne andere Sache. Auf jeden Fall sind die nicht, wie O2, Vodafone und co, von der Telekom abhängig. Ich bin mir ziemlich sicher das die Telekom ihrer Finger bei O2 im Spiel haben wird.
 
@kkp2321: Alles klar. Offtopic: Das den Leuten sogar simple Fragen nicht gefallen haha :D
 
@kkp2321: klar.... (mein Vertrag ist für 2 Jahre fest) Um ehrlich zu sein, bin ich für eine Verstaatlichung der Leitungen.. denn ich mein die Straßen sind ja auch staatlich... und grob gesehen sind die Leitungen der Telekom auch nichts anderes... Transport-Wege für Leistungen anderer Firmen gehören nicht in private Hände und schon gar nicht in die eines Konzerns...
 
@Mangoral: 1. dem staat gehört die telekom zu 32%. 2. drosseln bei videostreams, kann ich nicht behaupten läuft alles bestens. die einzigen die drosseln, ganz besonders bei utube, ist die telekom und das nachgewiesen!
 
@kkp2321: Wieso? ich dachte, KabelDeutschland drosselt ebenfalls.
 
@Kuli: Soweit ich weiß nicht pauschal.
 
@Kuli: Es gibt den Passus in den AGB, dass KD drosseln kann wenn man zurzeit 60GB pro TAG bei Filesharing überschreitet. Das Statement von Vodafone, dass KD alle drosselt ist damit gelogen.
 
@treyy: Unity hat vorgestern (?) nochmal wiederholt, dass sie keine Drosselung vornehmen wollen, sondern stattdessen ihr Angebot auch noch weiter ausbauen (200Mbit und co)
 
@Sapo: also bei 1und1 ist das kein thema, eher im gegenteil!
 
@Odi waN: Hat man bei O2 bis gestern auch gedacht.
 
@Odi waN: 1u1 drosselt schon seit Jahren bei Videostreams... war selbst lange Kunde dort
 
@Mangoral: Aktuell Drosselt nur Kabel Deutschland bei >10GByte Tag von Oneklick Hostern und P2P und auch das nur ganz stark limiert auf Gebiete mit Schlechter Anbindung....1und1 drosselt nicht und die Telekom auch noch nicht. Es kommt jedoch bei YouTube im Netz der Telekom (Backbone) gern zu Engpässen, wenn 1und1 diesen Nutzt (Regio Tarife) dann ist dort auch dieser Engpass vorhanden. Ein nicht "Ausbauen" ist keine Drosselung hat aber einen ähnlichen Effekt. Es kann nat. auch sein das die Server bzw. die Serveranbindung des Streaming Anbieters überlastet sind.......@kkp2321 Wo soll die Telekom bei O2 die Finger im Spiel haben? Die Kupfer Leitungen werden nicht gedrosselt sondern der Datentransport im Backbone. O2 hat auch schon immer gedrosselt bei Regio Tarifen die über Telekom Backbone liefen. (50Gbyte/Monat Limit). Im eigenen Telefonica BackBone wie ihn 1und1 auch teilweise nutzt ist aber kein Engpass vorhanden wie im Telekom Netz da Telefonica den DE-CIX nutzt.
 
@Nero FX: So lang sie drosseln koennen sie es je nach dem wie sie lust haben auf alles ausdehnen.
 
@Nero FX: okay... ich zitiere jetzt nicht das beste Magazin... aber als dieses ganze Drosselthema aufkam... war in dem zu dem aktuellen Chip Magazin ein Artikel drin, über die Drosselung verschiedener Anbieter bei Videostroms... es gibt für die Telekom sogar ein Addon für Firefox, dass die Drosselung umgeht...
 
@Mangoral: soetwas ist mir nicht bekannt. Hast du einen Link zu dem Artikel? Wie heisst das Addon? Ich kann mir das nicht vorstellen vorallem nicht da ein Addon helfen soll. Das Addon arbeitet ja bei dir nicht auf dem Server. Also muss es eine speziellen "Koperation" zwischen Addon und Anbieter geben. Ein Addon kann maximal Proxy Server etc nutzen um Anfragen um einen Engpass herrum zu leiten.
 
@Nero FX: Es ist ja in dem Sinne kein Engpass.... sondern einfach nur eine Drosselung.. das Tool leitet sämtliche youtube viedeo stream Inhalte über einen proxy... Hier ist der Link https://chrome.google.com/webstore/detail/turbo-for-youtube/lhgnmngkgolhffjjdaipkkjbmbnpefef?hl=de
 
@Odi waN: das ist korrekt aber aus mehreren gründen sage ich das 1und1 nie mitziehen wird im strom. denn ich lese ständig von 1und1 das sie ihre rechenzentren und knotenpunkte ausbauen. hört man von den anderen ja nicht so, da sie ja meist keien eigenen haben. wieso sollten sie jetz sagen moment mal unsere kapazität ist am ende wir müssen drosseln. laut 1und1 haben sie immer genug kapazitäten vorhanden und wieso sollten sie in ihren pressemitteilungen und blogeinträgen unsinn erzählen. dazu noch ist es ja ein gefundenes fressen, da sich die leute abwenden von den ISP die drosseln und zu welchen wechseln die es nicht machen. da ist im augenblick vodafone und 1und1 auf der dsl seite und die kabelbetreiber die es nicht brauchen.
 
@Odi waN: die Mieten aber auch nur die Ports und in der monatliche Miete ist nicht unendlich viel Traffic, deshalb drosselt ja O2 in den "wenig asugebauten DSL Gebieten" jetzt schon
 
@Dexter31: Es wird schon seit Jahren nicht mehr nach Traffic abgerechnet,sondern nach Bandbreite
 
@spacereiner: In einigen Gebieten wird ab 50GB Datenvolumen bis zum Ende das Monats auf 1Mbit gedrosselt, da steht seit Ewigkeiten als Fussnote in den O2 Tarifbeschreibungen und wird nicht ohne Grund drin stehen.
 
@Deathman28: Viele fehlen ja nicht mehr, wenn man vlt. von den kleinen lokalen Anbietern absieht...
 
@Deathman28: es werden alle mitziehen
 
Drosseln statt Netzausbau. So sieht sie aus, die "Breitbandoffensive", die Merkel zur Chefsache erklärt hat. Sowas wählt man doch gerne.
Aber andererseits: Statt Strassen und Brücken zu reparieren, werden ja auch lieber Tempo-Schilder aufgestellt und "gedrosselt". Und der Wähler findet das saugeil und kreuzt jubelnd CDU/CSU/SPD/FDP/GRÜNE an. Es bekommt eben doch jeder die Regierung, die er verdient hat. Auch ihr.
 
Wie gehabt, einer macht es vor und der rest zieht wie die lemminge mit. Armes Deuschland !
 
@wollev45: Deutschland ist das fortschrittlichste Entwicklungsland der Welt...
 
@Sapo: *Rückentwicklungsland
 
Bin ich froh das ich dem Verein vor 6 Wochen gekündigt habe. Edit: Kann Winfuture dazu eine Quelle angeben? Auf den O2 Seiten kann ich weder der AGB noch dem Kleingedruckten diese Angaben entnehmen.
 
@kkp2321: Winfuture und Quellen, dass verkommt immer mehr wie ein 6er im Lotto. Aber schau mal hinter der URL: tinyurl.com/nso6mgy.
 
@RobCole: Vielen Dank :)
 
@kkp2321: -.-" ich bin noch über ein jahr gebunden und werde es wohl bleiben. kombi pakete und nen driss. 15€ günstiger als bei jeder konkurrenz. unitymedia kann ich knicken weil es keinen kabelanschluss mehr gibt.
 
@DerTürke: Ein bestehender Vertrag sollte davon ja ertsmal unberührt bleiben. O2 darf deine Bertragsbedingungen nicht ändern, an sonst hast du ein Sonderkündigungsrecht.
 
@kkp2321: Das weiß ich alles. Problem ist halt nur wenn man der Vertrag verlängern will und die einem dass nicht mehr anbieten. Ich komme zurzeit wirklich günstig weg....OBWOHL es so ein saftladen ist.
 
@DerTürke: Eine Vertragsverlängerung findet automatisch statt und so lange du denen nichts anderes unterschreibst oder telefonisch bestätigst ändern sich deine Vertragsbedingungen nicht. Alternativ: Anderer Anbieter, z.B. easybell.
 
Kindergarten.....das is mal ne Schei....da bezahle ich für n Produkt und bekomme nicht die Leistung!
Bin mal gespannt ab wann Autos einfach ausgehen, wenn man 100.000 km gefahren ist.....einfach weil sie dann für 3 Wochen "gedrosselt" werden........
F@!k.........
 
@delixed: Nene, du bezahlst für das, für das du unterschreibst. wenn du das mit drossel im kleingedruckten unterschreibst, bekommst du genau das produkt mit der leistung, was du haben wolltest. ist bei autos genau so übrigens. wenn du über die kilometer im leasingvertrag raus bist, musst du die auch bezahlen.
 
@LoD14: Wenn ich ne 100mbit Flatrate unterschreibe dann will ich auch ne Flatrate :) Da muss dann der verbraucherschutz eingreifen
 
@-adrian-: Es ist ja eine Flatrate. Du kannst ja so lange surfen, wie der Monat Stunden hat. Die Bezeichnung Flatrate ware dann durchaus halbwegs korrekt. Da müsste dann eine Anpassung wie im Mobilfunksektor kommen, wo ja auch "300MB Flatrates" hat.
 
@LoD14: aeh nein. Eine 100MBIT flatrate heist dass du 100MBIT fuer einen Pauschalpreis surfen kannst. ales andere ist verarsche. sonst hat man eine 2mbit flatrate mit 400gb 100 MBIT volumen
 
@-adrian-: Aeh - woher nimmst Du Deine Definition von "Flat", bzw. die feste Überzeugung dass der Begriff sich automatisch nicht nur auf die Datenmenge (denn für diese gilt ohne Begrenzung ein monatlicher Festpreis, also eine "Flatrate"), sondern auch auf die Durchsatzgeschwindigkeit bezieht? Und selbst wenn bei "100 MBit Flatrate" eine solche Koppelung an die 100 MBit durch die benachbart stehenden Begriffe impliziert wäre, heissen die neuen o2 Tarife ja nicht so. Sondern irgendwas wie "Fair Flatrate S/M/L" - da stehen die Begriffe "x MBit" und "Flatrate" im Namen auch gar nicht zusammen. Ich persönlich denke, dass das Aufhängen am Begriff sowieso müßig ist - solange hinreichend sichtbar darauf hingewiesen ist, dass ab einer bestimmten Datenmenge eine Drosselung stattfindet, und dem Kunden dies somit bewusst ist, dürfte er auch nicht von dem Begriff "Flatrate" geblendet werden, insb. da eine Drosselung beispielsweise im Mobilfunk gang und gäbe ist und es somit kein für den Verbraucher überraschendes grundlegend neue Konzept ist. Sollte Werbung irreführend sein und nicht hinreichend darauf hinweisen, dann ist dies natürlich eine Sache für den Verbraucherschutz - dann ist das Problem jedoch die irreführende Werbung, und nicht das angebotene Produkt an sich.
 
Willkommen in der digitalen Zukunft ...
 
Also bekommt man für ca. 50 Euro eine richtige Allnetflat?! Keine Ahnung warum man sich darüber aufregt. Ich könnte mir dadurch sogar den Wechsel von meinem jetzigen ExAlicetarif zu richtig NeuO2 vorstellen.
 
@Yepyep: nix gegen die Allnet-Flat! Aber bitte OHNE Drosselung.
 
@delixed: lol was für eine Drosselung bei 50 Euro? Wer rechnen kann ist klar im Vorteil. Du kannst mir auch gerne bessere Angebote unterbreiten.... Am Besten wäre natürlich die monatliche Möglichkeit der Kündigung wie bei Alice, deswegen habe ich noch den Alicetarif obwohl O2 sie aufgekauft haben. Also eine Komplettflatrate wie oben beschrieben für 50 Euro und erwäge sogar einen Wechsel.
 
@Yepyep: Die guten alten Aliceverträge, habe auch noch einen laufen mit mtl. Kündigungsfrist. Ich hoffe inständig das er nicht aufgekündigt wird, sonst hätte ich nur die Wahl zwischen Pest oder Cholera.
 
@RobCole: ja, ich war ehrlich gesagt geschockt. Als jahrelanger Alicekunde hat man zwar nie davon gebrauch gemacht, aber es ist schoen, dass es geht. Trotzdem wäre das Angebot jetzt angenehm. Ich wuerde auch fuer 200/100 weit mehr als 100 Euro zahlen. Leider bietet die Tkom keinen Freikauf an - oder?
 
@Yepyep: Mir ist nichts bekannt, außer bei 1&1. Die schenken einen noch bis zu 100 Euro, wenn man als dauerhafter(!) Heavyuser aus deren Vertrag geht.
 
@Yepyep: O² hat doch auch monatlich kündbare Verträge im Angebot, oder?
 
@delixed: ja. Für EUR 50,- ist da ja nix gedrosselt. Du zahlst EUr 35,- pro Monat for 50MBit + Telefonflat in alle Netze und wenn Du über 300GB kommst, dann im vierten Monat nochmal EUR 15,- mehr und es wird nix gedrosselt. Was soll daran nicht fair sein? Ich meine wirklich. Bei der Telekom hat man ja nicht die Option die Drossel komplett 'wegzukaufen'. Hier kostet das EUR 15,-. Ohne wäre schöner ... aber was soll das Problem sein?
 
@delixed: ganz ehrlich, aber schaffst du tatsaechlich 4 monate am stueck 300gb pro monat an datenvolumen zu knacken? bei der dtag mit ihren 75gb/monat fand ich den aufschrei ja berechtigt, aber mein gott, du hast drei monate eine flatrate, reisst dich im vierten monat nen bissl zusammen und dann hast du wieder deine drei monate flatrate...
 
@laforma: naja, es geht mir einfach ums Prinzip.
Was soll denn das mit der Drosselung überhaupt?
Die ganzen Jahre gings und jetzt auf einmal nicht mehr?
Das ich nicht lache. Wenn die großen Anbieter keine Reserven mehr haben, haben sie wohl das Streaming-Zeitalter verschlafen wegen der Kompetenzen.
Aber das ist es nicht.......es ist Geldmacherei. Nicht mehr, nicht weniger!
Daher aus Prinzip keine Drosselung.

@Yepyep
Und n besseres Angebot: KabelBW, da wird nix gedrosselt.
Gut wenn du nicht in BW wohnst - schlecht - ist mir klar. Aber der Verein macht KEINE Drosselungen!
 
@Yepyep: Kriegste sogar für 40€ mit 8 Mbit/s
 
@Kuli: ? Ich scheine so ziemlich der einzige zu sein, der Inhalte auch versteht. Nun ergibt aber die Pisastudie fuer Erwachsene Sinn.
 
Da haben die großen bestimmt mit "Sching Schang Schong" ausgemacht, wer anfängt und den Shitstorm auf sich nehmen muss. Jetzt können die anderen auch damit kommen, wo es schon "quasi-normal" ist
 
@Kuli: solange man für knappe EUR 15,- die Drossel komplett wegkaufen kann, kann sich doch niemand beschweren. Kostet halt ohne Drossel etwas mehr. ja. nun. Solange das der Netzneutralität nicht widerspricht, sollen sie das doch so machen, wenn sie denken, dass sie das weiterbringt. Man muss da ja nicht Kunde sein.
 
Aber ma ganz ehrlich, solang sie auf 2Mbit/s drosseln, ist das für mich in Ordnung.
Manche Leute auf dem Land wären damit überhaupt mal zufrieden!
 
@Kuli: Manche in Afrika wären froh wenn sie überhaupt Internet hätten. Insofern wär auch 1kb/s in Ordnung, oder?
 
@lutschboy: Wir sind aber nicht manche in Afrika
 
@spacereiner: Das erklärt natürlich einiges. Hab mich schon gewundert wo die ganzen blöden deutschen herkommen.
 
@Kuli: 2mbit reicht nicht mal für einen HD-Stream
 
Ich hab immernoch nen alten Alice-Vertrag mit 11mbit/s. Reicht mir, man hat ja eh wenn man arbeitet für nichts mehr Zeit. Aber ist echt traurig.. aber schon vor Jahren haben viele vorhergesagt dass das Internet sich wandeln wird. Bald wird alles kostenpflichtig sein. So ziemlich jede Website, jede paar MegaByte, es dreht sich immer schneller immer weiter. Aber wer weiß, vielleicht entwickelt sich dadurch irgendwann was neues... zb ein reines, kostenloses W-LAN fächendeckend von Privatleute für Privatleute. Komplett dezentral ohne staatliche und wirtschaftliche Eingriffe etc...
 
Und der nächste Anbieter. To be continued...
 
und wieder: O2 can poo. Bin ich froh, dass ich seit ca. einem halben Jahr weder DSL noch Mobil Kunde mehr bin!
 
Die sollen die DSL-Leitungen mal ausbauen, Deutschland hat noch so viele und große weiße Flecken!
 
@DARK-THREAT: Alternativ: Mal den Wohnort ändern. Wenn ich mich auf den letzten Fleck des Landes verkrieche, muss ich auch mit den Kompromissen leben die damit verbunden sind.
 
@kkp2321: Ey manchmal bist du echt am trollen... :O
 
@lutschboy: es ist aber nun mal ein fakt.
 
Da beisst sich die Schlange selber in den Schwanz (oder der Hund? O_o). Ich kann mehr, schneller runterladen, Clouds und so nen zeug. Die Datenmengen werden größer ABER es Drosselungen kommen. Dazu häufiger nicht gehaltene versprechen.
 
@lutschboy: Danke ^-^
 
Eine Leistung, die den Provider paar Cent kostet, wird für 15€ verkauft... von sowas können die meisten anderen Unternehmen nur träumen.
 
Naja, schlecht, aber besser als T-Home. Was tatsächlich nicht viel heißt. Hoffe das Vodafone nicht auch noch mitzieht.
 
Somit bleibt noch 1&1 übrig.
 
@kubatsch007: eine Frage der Zeit...
 
@sanem: befürchte ich auch.
 
Wenn man mal ehrlich ist, dann ist der S Tarif alleine schon richtig geil. Um das klar zu sagen, ich bin grundsätzlich gegen die Drosselung. Wenn aber ein Anbieter einen 100 GB Tarif anbietet (macht 1&1 ja auch) und man sich für diesen Tarif bewusst entscheidet, weil man sagt 8 Mbit/s reichen mir, 100 GB passen auch, ich bin Single bzw. wir sind ne ALG 2 Familie und haben sowieso nicht viel Geld, dann sind 24,99 Euro inkl. All Net Flat echt der Hammer. Wo kriegt man das denn billiger. Vor allem braucht man dann nicht mehr auf die Teenager Kinder gucken, wenn die über Stunden telefonieren. Es spielt einfach keine Rolle mehr, find ich super...

Die anderen Tarife reitzen mich nicht, wobei man ehrlich sagen muss, dass diese 300 GB Grenze schon auch recht hoch gesetzt ist... zumal sie ja erst ab dem 4. Monat in Folge bei Überschreitung greift. Das müsste locker für Familien reichen, die auch Dienste wie Maxdome etc. mit HD Content nutzen. Für Cloud Geschichten und Filesharing ist das ne andere Sache, aber die meisten Kunden dürften nach aktuellem Stand erst einmal von keiner Drosselung betroffen sein. Hätte die Telekom das Ganze so angekündigt und würde sie das so zukünftig anbieten, wäre die Drossel nach 1 Tag aus den Nachrichten verschwunden...

Wenn man bedenkt, dass 1&1 auf dem Land noch nen Regio-Aufschlag verlangt, dann wäre dieser Tarif der ideale Tarif für meine Eltern. Da gibts sowieso aktuell nur 6 Mbit/s von der Telekom... :-)
 
@RollinCHK: da bist du aber in der Minderheit
 
@sanem: bloedsinn. wuerde uebern daumen peilen, dass 3/4 aller dsl kunden ur auf ebay/facebook und nachrichtenseiten surfen und sich ab und zu mal ein paar katzenvideos angucken. nur weil du und eventuell dein freundeskreis solche dauerzocker/p2p-nutzer und streamingangebotkonsumierer seid, gilt dass nicht fuer die mehrheit. und die zahl zieh ich mir nicht aus den haaren herbei, arbeite in der branche und kenne die statistiken...
 
finde ich mutig von Telefonica,die verlieren doch jetzt schon massig Kunden, und dass ohne Drosselung.
 
@RollinCHK: Ich bin auch deiner Meinung. Man muss es nicht nehmen oder man geht zu einem anderen ISP. Ich habe vor zwei Wochen meinen Vertrag bei 1und1 angepasst und mich gegen 100GB Volumen entschieden. Für einige Leute ist es interessant und für andere eben nicht.
Niemand beschwert sich nicht mehr, dass er einen Vertrag von 24 Monaten hat. Einige sind bei Alice, da sie nicht lange gebunden sind.
 
@femmison2002: Ich hab nen 50.000er Anschluss von 1&1. Wie gesagt ich bin gegen die Drosselung, aber ich kann verstehen, dass man sich bewusst für einen gedrosselten Tarif entscheidet und ich glaube speziell der S-Tarif ist für ganz viele Leute interessant. Die 300 GB pro Monat in den anderen Tarifen reichen auch den meisten Leuten, habe ich ja oben schon genug zu geschrieben. Die All Net Flat steht bei diesen Angeboten wirklich der Drossel gegenüber...
 
der Beginn von Ende des Wettbewerbs,jetzt werden die Konditionen immer schlechter und der Markt unter wenigen Unternehmen aufgeteilt.Siehe Benzin-Markt,Strom,.. bin ja gespannt wie die Privatisierung-befürwörter argumentieren wollen...Alles wird schlecht und teurer...
 
@sanem: Aber DSL wird immer schneller und billiger, wenn man ehrlich ist. Irgendwann geht es nicht mehr und die Anbieter werden sich was überlegen
 
@femmison2002: " Irgendwann geht es nicht mehr und die Anbieter werden sich was überlegen" Ja, dann kommen Datendurchleitungsgebühren für Webseiten und jede Webseite, die nicht zahlen kann, wird erstmal auf 384 kbit/s gedrosselt. Und wenn DSL immer schneller und billiger wird, verstehe ich diese Preiserhöhungen von Telekom und Telefonica durch Drosselungen mit Freikaufoption nicht. Die einzige Erklärung, die mir dafür bleibt, ist Profitmaximierung.
 
versteckte Preiserhöhung...da kann man gleich zur Telekom gehen...
 
Und jetzt alle die Minusgeber und Schönredner wo Ende Mai geblasen haben das ganze liebe Shitstorming, Facebook und die ganze Bundesnetzangentur fahrt doch zur Hölle ihr Vollpfosten. Die Telekom hats es Programm Telefonica nun auch umgestzt . Vodafone als letzter relevanter Bundesweit agierender Provider hat es im Plan und wird es ach umsetzen jetzt wo Sie Kabel Deutschland gefressen haben so wieso. Aus mit der deutschen Netzfreiheit ... Macht diese Netzagentur sofort dicht das Geld kann man sich sparen Egal ob Strom oder Telefon
 
Das wäre so als wenn das Straßenverkehrsamt alle Fahrzeuge automatisch drosselt die im Monat zu viele Kilometer fahren...
 
Deutschland - Entwicklungsland. Schlechte Netze überall, grottige DL-Geschwindigkeiten. Provider die nicht mal ansatzweise liefern können wofür sie die Kunden abzocken.

O2/Alice ist da nicht besser, können in Berlin nicht mal 50% der Leistung liefern. Habe deswegen meinen Vertrag gekündigt. Aber die Kabelhure Tele Columbus ist auch nicht besser. :(
Wechselt einfach immer zu den Providern mit den besten Konditionen und hngert die Abzocker aus, sonst funktioniert nichts.
Die korrupte Politik hat uns eh schon verraten.
 
dies gilt also auch für bestandskunden mit nem alten alice vertrag?
 
@scootiewolff22: Ich hoffe nicht (wird aber wahrscheinlich so sein). Aufjedenfall sollte man dann Sonderkündigungsrecht haben.
 
@scootiewolff22: Das gilt nur sobald du nen neuen Vertrag machst. Deinen alten Vertrag können sie ja nicht einfach ändern ohne deine Zustimmung. Allerdings können sie dir natürlich kündigen, bin mal gespannt ob sie das früher oder später machen werden (ich hab nen monatlich kündigbaren Alice-Vertrag und lade sehr viel runter)...
 
finde ich mutig von Telefonica,die verlieren doch jetzt schon massig Kunden, und dass ohne Drosselung...
 
Alles nur wegen der Telekom.

Hätte die Mehrheit der Menschen sofort den Vertrag zum nächst möglichen Termin gekündigt als das aufkam, dann hätte sich das niemals durchgesetzt.

Aber das doofe deutsche Volk lässt ja alles mit sich machen.

Armes Deutschland, einfach zuviele Idioten auf diesem Planeten.
 
@vampy2k5: Naja, manche lassen sich etwas Zeit und wechseln später von der Telekom weg zu einem anderen Anbieter, um zu sehen, welche Anbieter nachziehen. Falls am Ende kein Anbieter ohne Drosselung übrig bleibt, kann man sich den Wechsel mit dem dazugehörigen Aufwand auch komplett sparen.
 
Die Deutsche Telekom ist auch an DE-CIX angebunden. Guck dir die HP von DE-CIX.
 
@Sepultura: Angebunden ja aber Sie nutzen den DE-CIX nicht in Ihrem Routing solange Sie einen eigenen Übergabepunkt haben, auch wenn dieser Überlastet ist.Prämisse: So wenig wie möglich.
 
Letztendlich heisst die News doch nur eines: Die Preise für eine vom Durchsatz her unbegrenzte Flatrate werden für 8 MBit/s bei 39,99 EUR, 16 MBit/s bei 44,99 EUR und 50 MBit/s bei 49,99 EUR liegen (incl. Zusatzleistungen wie Flat ins Fest- und Mobilfunknetz etc). Wer mag, kann sich bis zu 14,99 EUR sparen (und Hand auf's Herz: die angekündigten Drosselungsgrenzen sind wirklich großzügig, ich nutze das Internet nicht gerade wenig, nutze Online-Videotheken, spiele etc. und liege *weit* unter 300 GB/Monat). Nun kann man sich vielleicht aufregen, die "echte" Flatrate sei einem zu teuer. Aber es ist nicht so als wäre sie abgeschafft worden.
 
Unbedingt Boykottieren! Seid ihr dort Kunde? Bitte wechseln! Danke!
 
War doch klar, dass alle mitziehen werden. Die Telekom war halt der Dummer, der's zuerst gemacht hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles