Bericht: Windows RT & Windows Phone werden eins

Microsoft hat offenbar konkrete Pläne für die Verschmelzung von Windows RT und Windows Phone. Das Vorhaben soll unter der Führung von Betriebssystem-Chef Terry Myerson wohl innerhalb der nächsten Jahre umgesetzt werden. mehr... Microsoft, Windows Phone, Windows Phone 7, Windows Phone Store Bildquelle: Microsoft Microsoft, Windows Phone, Windows Phone 7, Windows Phone Store Microsoft, Windows Phone, Windows Phone 7, Windows Phone Store Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War abzusehen und ist ein konsequenter Schritt.
 
@kiepenflicker: eher ein überfälliger schritt. das hätte man mit win8 auch direkt machen können.
 
@LoD14: Binnen von drei Jahren? Als Windows Phone noch auf Windows CE basierte? Unmöglich.
 
@kiepenflicker: Als ich bei Erscheinen von Windows 8 diese Entwicklung "vorausgesagt" habe, bin ich noch angefeindet worden...Windows 8 ist für mich ein Umerziehungsprogramm und keine Innovation...aber bitte...jeder wie er es mit sich machen lassen will...
 
@Z3: nun, ms muss ja erst erfahrung in dem bereich sammeln. immerhin war wp7 und dann wp8 der erste richtige schritt, um überhaupt noch on einer zukunft mit ms im mobilen bereich sprechen zu können. offenabr war man im konzern noch nicht so weit, sich konsequent auf ein mobiles system festzulegen. und hat wohl versucht eine art spagat hinzubekommen. wenn sie es jetzt korrigieren und wp und win rt verschmelzen ist das doch am ende auch für den kunden vorteilhaft
 
@ITkrates: Allerdings wurde auch mit WP7 von Anfang an gesagt als ich es geholt hatte das sie Spiele Apps, etc. herausbringen wollen die alle auf Xbox, Windows und Windows Phone laufen werden mit demnselben Savegame in der Cloud.
Das ganze dauert jetzt leider schon sehr lange und es gibt momentan nur 2 oder 3 Spiele die dies unterstützen aber trotzdem muss man auch weiterhin Geld pro Platform ausgeben.
Bin nach fast 3 Jahren als es diese Aussage bereits gab trotzdem noch guter Dinge das es mit derselben Codebasis nun endlich auch vorangeht in diese Richtung.
 
@HellsDelight: stimme dir zu, und vielleicht hilft ja die umstellung der xbox one auf win8.x um dieses ziel schneller zu erreichen. denn dann gibt es vom system her theoretisch keine hürde mehr für entwickler. bis auf die portierung von wp7/8 code. aber ein xbox one spiel müsste dann theoretisch auch auf einem win8.x rechner laufen. und recht einfach in wp8 portierbar sein. mal schauen....
 
@HellsDelight: Ja genau, das ist wirklich schade, vor allem da es wirklich nicht so schwer ist über Storage Helper und RoamingSettings wenn man sich mit der ganzen Storage-Isolation während der Entwicklung eh schon befassen muss..
 
@Z3: Da gab es doch mal ein Bild, was geleakt wurde, wo gezeigt wurde, dass Windows 9 Windows Phone, WIndows PCs und die Xbox vereinen wird. Nun weiß ich nur nicht, ob Windows 8.1 schon Windows 9 ist oder nicht.
 
@kiepenflicker: das habe ich auch quasi-vorhergesagt :D. Windows RT macht keinen Sinn - aber als Plattform für Smartphones und Tablets zusammen mit Windows Phone schon eher. Hoffentlich bauen sie den Touch-Quatsch aus dem Desktop-/Notebook-Windows aus bzw. machen es vollständig optional.
 
@divStar: Es wäre vollkommender Unsinn in der aktuellen Zeit die mobilen Elemente aus einem OS herauszunehmen, das auf Desktop-Geräten läuft. In spätestens drei Jahren wird es genügend Geräte geben, die im Dock als stationäres Desktopsystem laufen und mobil als entsprechendes mobiles System. Mit den jetzigen OS-Versionen sind die Leute dann schon daran gewöhnt. Und ja - Win8 ist nicht optimal - aber bei einer solch tiefgehenden Evolution war das auch nicht zu erwarten. Sollten die Geräte aber mal soweit sein, kann man davon ausgehen, dass das OS auch wirklich in beiden Welten optimiert ist.
 
@JoePhi: prinzipiell hast du Recht. Aber während es immer leichter wird Geräte via Touch zu bedienen, muss es Möglichkeiten geben die Geräte "ebenso leicht wie vorher" mit Maus und Tastatur zu bedienen. Ich finde es daher nicht besonders nützlich - insbesondere nicht bei Windows Server 2012 (welches ebenfalls das Metro-UI-Zeugs hat) - Touch so sehr zu suggerieren, dass das ursprüngliche Arbeiten nerviger wird. Wenn erst einmal alle Displays Touch usw. haben, kann man die Leute immer noch damit anfixen.
 
@divStar: Hm. Also ich arbeite hier mit Windows 8 - stationär mit Tastetur und Maus. Und ich kann nicht sagen, dass ich es nervig finde, da ich die Touchgesten so gut wie gar nicht benutze. Daheim habe ich am Desktop noch das alternative Startmenü installiert, dann ist es stationär wie unter Win7. Das einzige, was ich mir an Win 8.1 noch gewünscht hätte - was aber eben leider so nicht kommt - wäre ein alternatives Startmenü für die Desktopsicht gewesen - und wenn es das Modern UI Menü wäre, das auf nur ca. 1/3 des screens eingeblendet wird. Aber - ich denke das wird ein Vorgang der Optimierung werden. Langfristig ist die Idee eine UI für stationäre und mobil zu nutzen in meinen Augen schon richtig. Aber sind wir ehrlich: Das hier sind die Kinderschuhe. Und die drücken halt ein bissi.
 
@kiepenflicker: das hätte von Anfang an so sein sollen. Aber der anberaumte Zeitraum ist viel zu lange. Das muß schneller gehen.
 
http://youtu.be/w4aLThuU008
 
einerseits finde ich die idee ja gut,... andererseits frage ich mich was aus dem jetzigen RT wird... auch wenn ich WP8 sehr gut finde, gibt es eine trennung zwischen 7 und 8 die leider beide systeme als jeweils ein eigenständiges system gesehen werden müssen -> neue apps funktionieren einige alte nicht mehr! was passiert dann mit wp8 bzw. windows rt? eine kobination ist gut doch leute mit "alten" geräten sind dann wieder gearscht!
 
@baeri: naja die alten Systeme werden wohl dann mit umgestellt (zumindest Surface). ich persönlich könnte mir vorstellen das es ähnlich wie bei den anderen Systemen (iOS und Android) wird. So werden ebend Apps einmal programmiert und auf Phone wie auch Tablet funktionieren. Würde mir gefallen. Quasi ein Ipad/Android auf Windows-Basis und endlich käme der sinnlose Desktop weg (bei RT !)
 
@MarcelP: Das geht ja alles heute schon. Ein Appentwickler kann Spiele/Apps für WP7/WP8 erstellen welche auch genauso auf Windows 8 laufen. Bei WP7 gibt es Einschränkungen soweit er nativen Code nutzen will aber zwischen WP8 und W8 gibt es keinerlei Probleme. Die wenigsten Entwickler nutzen diese Möglichkeit bisher leider nicht bzw. müssen dann aber auch für den WP8 Store UND den W8 Store aufgrund der derzeitigen Trennung jährlich zahlen und das wollen leider die wenigsten bzw. viele Entwickler warten leider immer noch ab bis das Interesse von WP8 und W8 steigt was hoffentlich endlich mit 8.1 passieren wird.

Ich fand es sehr schade das es unter WP7 mittlerweile tonnenweise Apps gibt aber W8 trotz einfachster Konvertierung anhand der Entwickler fast leer ausging. Mittlerweile steigt wenigstens die Zahl der gleichen W8 Apps die es bereits unter WP7/WP8 gibt aber es ist immer noch nicht in dem hohen Bereich.
 
@HellsDelight: ok danke für die info :) na dann hoffen wir mal das sich die zusammenlegung der stores schnell erfolgt.
 
@baeri: theoretisch ist man als Entwickler nicht gezwungen für WP 8 zu entwickeln. Da liegt es dann leider an den Entwicklern selber ob sie ihre Projekte nur explizit für WP 8 oder WP 7 entwickeln. WP 7 Apps laufen ja alle unter WP 8.
 
@baeri: app Kompatibilität ist aufgrund von winrt (Framework) gegeben, dass sich dieses auch in Zukunft weiterentwickelt ist normal...ist auch bei jedem anderen System so. Es sollte/muss aus kundensicht also darauf hinauslaufen dass heutige wp8 kunden das neue System per update bekommen werden ;). Es ist ja auch bei wp8 so dass es abwärtskompatibel ist, entwickelst du für wp7 deckst du damit auch wp8 ab - das machen ja auch weiterhin viele Entwickler...dass wp7 nicht aufwärtskompatibel ist versteht sich von selbst, hier hätte es einem umfangreicheren update bedurft, da wp8 aber näher an rt ist wie wp7 an 8 ist die Chance hierfür aber auch nicht so gering
 
*lol* und wieder eine Neuausrichtung, und wieder wird alles anders, und alle mit "alten Geräten" sind wieder die angearschten.. Aber selbst schuld, wer den dreck von MS kauft..
 
@Horstnotfound: Gut das du da das System nicht kennst und so von nichts eine Ahnung hast;)
 
@L_M_A_O: Wieso, wo er Recht hat, hat er Recht
 
@Lon Star: Nein hat er halt nicht.
 
@Horstnotfound: warum? Modern ui apps segen auf winet so aus wie wp8 und beides laeudt auf phones und tablets und gut. Kernel Sind j schon gleixh
 
@Horstnotfound: so ist es eben... seit dem der Ballmer am Werk ist, gefällt mir MS absolut nicht mehr... Siehe Technet usw.
 
@frust-bithuner: Also seit 2000?
 
@Knerd: ja, kann man so sagen - nur was steven sinofsky durchgesetzt hat hat auch anklang bei der masse gefunden. ballmer ist eher als rivale zu sehen und arbeitet seit 13 jahren mit freundlicher unterstützung von bill gates daran den laden vor die wand zu fahren, was durch genügend standbeine bei MS gar nicht so leicht geht - zum glück, sonst wär der börsenkurs nun auf dem niveau von nokia und nicht so stabil geblieben.
 
@Horstnotfound: ich weiß, du bist nur ein anti - ms troll, aber was hat das mit alten geräten zu tun ? ein gerät mit win rt heute wird auch zukünftig mit dem update für das dann verschmolzene system versorgt werden. da hat der nutzer keine probleme. im gegenteil. welche alten geräte sollen dann nicht mehr laufen, kannst du da ein beispiel nennen ?
wenn das so stimmt was da steht, dass win8 ab 10'' aufwärts zum einsatz kommt, dann erhalten alle surface geräte ein update von win rt auf win8.x. wenn es dann keine rolle mehr spielt ob eine ARM oder x86 hardware drunter steckt. so gesehen können sich die kunden alter geräte eher darauf freuen das ihr in zukunft noch mehr kann als heute.
 
@Horstnotfound: Was für eine Neuausrichtung? Als der Kernel für WP8 auf das gleiche System gehievt wurde, was auch bei Rt genutzt wird, ist dieser Schritt nur eine weitere Entwicklung für ein konsequent dreigeteiltes OS-System: 1.) Server 2.) Client für x86 3.) Client für ARM. und da die Grundlage gleich bleibt, wieso sollten die Geräte mit dem passenden Kernel (spricht WinRT-Geräte oder WP8-Geräte) in die Röhre schauen? Genau ... es gibt weder Grund noch Anzeichen dafür.
 
MS macht wieder mal alles, aber nichts richtig, typisches Beispiel von "Me Too". Mira, Kin ,Zune , Balmer
 
also ich kürze mal ab, windows phone und RT werden zu windows mobile und der rest ist professional und bekommt wieder eine vernünftige oberfläche ... kaum ist der stiernacken weg. also so wie vor ein paar jahren, und die verkrampfung legt sich ...
 
das hätte microsoft schon früher haben können in dem sie windows phone auf tablet portiert hätten. so haben sie doch in zukunft wieder doppelten wartungsaufwand wenn mich nicht alles täuscht. microsoft bewirbt doch die funktionsvielfalt bei tablets, insbesondere den desktop modus. nun denken wir mal weiter und gehen davon aus das microsoft dies auch auf künftigen arm architekturen beibehalten möchte, dann müssten sie den desktop modus für arm pflegen und den desktop modus für x86 da microsoft ja den desktop modus der x86 tablets für business user pusht. die zweite alternative ist das microsoft den desktop modus für arm komplet weglässt.. dann hätten sie direkt auch windows phone 8 portieren können denn da gibt es bereits genug apps im gegensatz zu windows 8 apps... mir kommt es momentan so vor als ob microsoft nicht genau weis was sie wollen. des weiteren velieren sie auch so abermals zeit um im tablet bereich fuss zu fassen.
 
@Balu2004: Welcher doppelte Wartungsaufwand Die Pflegen in Zukunft 3 (oder vielleicht 4 Systeme): Server für x86 und ARM, Client für x86 und Client für ARM. Dass dann ggf. ein Smartphone mit Windows ARM eben keinen Desktop nutzt, ein Tablet mit Windows ARM aber schon ist doch kein Thema. Obwohl ich auch ehrlich sagen muss, dass ich den Vorteil von Desktop im ARM-Bereich nicht wirklich sehe ... kann man imo auch weglassen.
 
die größte Hürde wird sein, dieses negative Image das Windows 8 RT mittlerweile hat, abzustreifen. im schlimmsten FAll überträgt sich diese schlechte Positionierung auf Windows Phone, weil viele sagen werden "ach das is doch das abgespeckte windows".
 
@Rikibu: Naja, es ist ja auch schwer zu verstehen, warum MS ein reinrassiges Tabletsystem derzeit nur auf Telefonen anbietet. Ich bin zwar bekennender W8/WP-Nutzer, aber RT war /ist wirklich sowas von für die Füsse. Hier trifft die 'Nicht Fisch nicht Fleisch'-Kritik, die so gerne an W8 geübt wird, wirklich zu. Eine (auch in der UI) konsequentere Ausrichtung auf rein mobile Anwendungen und kleinere Formfaktoren wird RT nur gut tun. Tauft man es in 'Mobile' oder sonst was um und stellt die Verwandschaft mit WP heraus, wird es, denke ich, dankbar angenommen. Arbeitet man nicht gerade ständig mit Docking Station, ist Windows im Desktopmodus imho erst ab 11"-12" brauchbar zu nutzen.
 
@Rikibu: Das glaube ich noch nicht mal. Sie werden wohl eher von Windows Phone ausgehen und das dann auch für Tablets zulassen und einfach keine neuen RT-Geräte mehr anbieten. Ist zwar nicht der Weg, den die Technologie nimmt, aber seit wann interesssiert es Marketing was die Technik macht? ;) Vermutlich hat Microsoft es zeitlich einfach nicht geschafft WP Tablet-tauglich zu machen und ist dann den Weg gegangen 'wir MÜSSEN ein Konkurrenzprodukt zum iPad und Android bringen', anstatt ganz deutlich zu sagen, dass man mit Volldampf Windows Phone Tablet-tauglich macht. Tja - nachher ist man immer schlauer ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 im Preisvergleich!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter