Mac OS X 10.9 "Mavericks" ist jetzt fertiggestellt

Der Computer-Konzern Apple hat die neue Version seines Betriebssystems, Mac OS X 10.9, fertig gestellt. Registrierten Entwicklern steht das so genannte Gold-Master bereits zum Download zur Verfügung. mehr... Apple, Mac Os X, Mavericks Bildquelle: Apple Apple, Mac Os X, Mavericks Apple, Mac Os X, Mavericks Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habe schon die Previews angetestet, aber das Update ist ja wirklich ziemlich dezent. Aber die Tabs im Finder, Keychain und das nun alle Bildschirme "Primärbildschirme" sind finde ich super. Die Tag-Funktion find eich persönlich mal total schwachsinnig, aber man muss sie ja nicht verwenden :-) Ach, und, nun, ein paar "nuns" weniger im Text hättens auch getan ;)
 
@Achereto62: bin froh dass es "nur" ein paar neue features gibt. möchte kein betriebssystem welches plötzlich auf touch ausgelegt ist haben ;-)
 
@Darkstar85: Hehe, wo du recht hast :-) sehr gut
 
@Darkstar85: und in systemeinstellungen das ausschalten findet..
 
@Achereto62: Ich denke mal, jetzt, wo iOS 7 erstmal fertig ist, werden sie auch wieder mehr Zeit in OSX investieren können. Eventuell läuft im Hintergrund auch schon die Arbeit an OSX 11.0?
 
@jimbojones: sollte es dann nicht OS XI heissen :D das X im OS X steht doch für ein römisches 10 : D OS 11 müsste dan OS XI heissen hehe
 
@jimbojones: Warum glauben einige eigendlich das nach 10.9 kein 10.10 kommt? Der Wechsel von System9 zu OS10 war ein Erdrutsch wie von Win3.11 zu 95. Warum sollte man das Konzept von OS10 wegwerfen, es ist nahzu perfekt.
 
@3.11-User: Tja so einen Wechsel wie von 9 auf X wird es in absehbarer Zeit aber nicht mehr geben. Von daher ist die Frage was als nächster "großer" Wechsel kommen wird. Da das komplette Redesign der Oberfläche im Sinne von iOS7 ansteht und auch gerade der Wechsel von 10.9 auf 10.10 irgendwie seltsam klingt, kann ich mir durchaus vorstellen, dass Apple diesen Schnitt nutzt, obwohl sich das Grundsystem nicht radikal ändert wie bei 9 zu X. Mir persönlich wäre es aber auch lieber sie würden 10.10 bringen.
 
@3.11-User: du, nach 10.4.9 hab ich mich aber tatsächlich gefragt, wie's weitergehen soll ... als dann noch 10.4.10 kam, hat's einfach nur Klick gemacht (10.4.11 kam dann auch noch) ...
 
Ich fände spannend ob Airdrop zu iOS7 Airdrop kompatibel wird. Dieses Update ist recht dezent, aber ich denke Apple hat dieses Jahr viele der wichtigsten Resourcen in iOS7 gesteckt. Wobei sich angeblich auch in Mavericks unter der Oberfläche was Akkulaufzeit und Stromverbrauch angeht auch einiges getan hat! Ich denke nur an diese kleine Demo, wo aktive Safari-Inhalte nicht mehr berechnet werden, wenn das Fenster verdeckt ist. Und z.B. den Stromverbrauch pro App in der Aktivitätsanzeige zu sehen, das finde ich wirklich nett. __ Und nächstes Jahr kommt dann die große Oberflächen-Anpassung an iOS7, das ist schon fast sicher. Bin mal gespannt wie Apple das iOS7 Konzept auf dem Desktop umsetzt.
 
Naja, auf den ersten Blick schon dezent, aber ich finde das alle Neuerungen einen klaren Mehrwert bieten. iBooks, Karten, Tabs, Tags, iCloud-Keychain, verbesserter Kalender, verbessertes Safari, mehr Möglichkeiten mit Benachrichtungen, das neue Bilschirm-Management finde ich persönlich genial. Und unter der Haube hat sich ja auch eingiges getan, z.B. bei der Energieeffizienz und der Leistung.
 
@alh6666: Finde ich auch. Solide weiterentwichlung. Freue mich tiiirisch auf den Herbs. OS 10.9 und WIndows 8.1 was für einen super Herbst : D soo tolle Betriebssysteme!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!