Microsoft will Android & Windows Phone Dual-Boot

Microsoft will die Smartphone-Hersteller offenbar davon überzeugen, dass sie ihre Geräte nicht nur mit Googles Android, sondern auch mit Windows Phone anbieten. Dabei streben die Redmonder angeblich Dual-Boot-Lösungen an, bei denen Android ... mehr... Microsoft, Android, Windows Phone, App, Switch Bildquelle: Microsoft Microsoft, Android, Windows Phone, App, Switch Microsoft, Android, Windows Phone, App, Switch Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hört sich auf jeden Fall interessant an, dann würde ich mir auch überlegen so ein SP zu holen.
 
@EvilMoe: Interessant ja, aber ein Mehrwert sehe ich da trotzdem nicht wirklich. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen immer zwischen zwei Systemen hin und her zu wechseln. Ein Smartphone soll mir das Leben erleichtern und nicht noch komplizierter machen. Ich möchte nicht zwei Systeme einrichten und meine Apps und Daten auf zwei Systeme verteilt haben. Das ständige hin und her würde mich vermutlich mehr Ärgern als mich halt einfach mit den Nachteilen von einem oder dem anderem System zu arrangieren.
 
@DrEmmettBrown: Man muß ja nicht hin und herschalten können. Nur bei der Erstinbetriebnahme wählt man einmal aus und dann nutzt man dieses.
 
@skyjagger: Ja so wäre das schon Sinnvoller. Ich kann mir aber gut vorstellen das einige Leute dann schon am Anfang überfordert sind bei der Auswahl des OS und wählen dann womöglich das falsche. Danach funktioniert das Gerät nicht wie gewünscht oder sieht einfach anders aus. Besser wäre das einfach ein System vorinstalliert ist und für erfahrene User die Möglichkeit besteht einfach das andere System zu installieren. So würde dann auch nicht unnötig Speicher belegt werden von dem OS das eh nicht gebraucht wird.
 
@skyjagger: Dann könnte aber letztendlich der Hersteller gleich zwei Modelle im Handel anbieten, eines mit Android und eines mit Windows, denn "Dual-Boot" wäre das nicht mehr wirklich.
 
@FenFire: Wäre doch nett wenn man das Phone einfach an den PC anschließen kann und mittels Knopfdruck einfach ein anderes OS installieren kann.
 
"Dabei streben die Redmonder angeblich Dual-Boot-Lösungen an, bei denen Android und Windows Phone gemeinsam installiert sind."
Halte ich persönlich nicht für gut, ein BS auf dem Gerät reicht mir. Ich wähle ja auch das Gerät mit dem BS aus, was mir gefällt. Was ich aber gut finden würde, wenn man z.B. auf jedem Gerät WP oder Android nachträglich installieren könnte(immer nur ein BS auf dem Gerät).
 
@L_M_A_O: Naja, dies wird für den "DAU" nur schwer machbar sein. Das sieht man ja bei den vorinstallierten Rechnern. Prinzipiell würde ich mir sowas aber auch wünschen. Dann kann man sich ein Gerät kaufen, was einen Hardwareseitig gut gefällt und das OS seiner Wahl installieren.
 
@skyjagger: Ja das hast du Recht, ist aber natürlich die Frage, wenn man das Gerät neustartet und dann die Auswahl zwischen den beiden Systemen hat, ob das nicht auch Verwirrung bei vielen Otto-Normalnutzern bringt?
 
Geschickt! Microsoft weiß selbst das sie den Vorsprung, den Android hat, niemals einholen können oder auf ein adäquates Maß heran kommen können. Nun sollen Hersteller Microsoft entgegen kommen mit einer Dualboot Option. Aber denken wir mal umgekehrt, würde sich Microsoft auf so etwas einlassen, wenn man dies von Microsofthardware fordern würde? Wie wäre es denn z.B. mit einem Dualboot für MS-Surface? Ich glaube nicht!
 
@kkp2321: MS wird zum Beispiel gezwungen eine Möglichkeit anzubieten, das andere Browser beworben und installiert werden können.
 
@skyjagger: Das ist so auch nicht richtig. MS wurde aufgelegt zu verdeutlichen das es auch andere Browser außer des IEs gibt. Die Browserauswahl war Microsofts eigene Idee, da sie den Browser sonst hätten aus Windows entfernen müssen.
 
@kkp2321: MS geht ja nicht auf Google zu und sagt "macht eure Nexus Geräte zu Dualboot mit WP". Warum sollten sie also beim Surface sowas machen? ->denken<-
 
@Wuusah: Google is ja auch nicht der Hersteller, das ist LG.
 
@kkp2321: Es ist aber das, was dem Surface am nächsten kommt. Hier geht es um Nischenprodukte mit Dualboot, nicht um die Vorzeigegeräte. ->denken<-
 
@Wuusah: Ob am nächsten oder nicht, Microsoft würde einen solchen Schritt freiwillig nie für andere gehen.
 
@kkp2321: Wer sagt, dass die anderen den Weg freiwillig gehen? Das hier ist Wirtschaft. Hier wird verhandelt. ->denken<-
 
Naja, Trittbretter können manchmal der letzte Strohhalm sein.
 
Würde ich mir nicht kaufen, denn was soll ich mit Android drauf? belegt bloß sinnlos Speicher.
 
@dd2ren: Ich denke es geht hier primär darum sich an Android anzuhängen, Trittbrettfahrer wenn du so willst. Ich als primärer Android Nutzer fände das durchaus interessant. Allerdings nicht als dual-boot sondern als Auswahl (flashbare images).
 
@dd2ren: Was soll ich mit WP ?, habe es auf meinem HD2 gehabt. Aber mein ding ist das nicht.
 
@dd2ren: ich glaube Windows Phone belegt mehr Speicher und bringt keine Vorteile - da kann ich ja gleich zur i-Fraktion gehen.
 
Entweder mag ich lieber Windows Phone oder Android. Beide BS haben ihre Vorzüge, schon klar, aber aber während des Betriebs zwischen den beiden zu wechseln ist doch sehr umständlich.
 
@TYPH00N: Dauert dann noch 12 Monate bis man dann Android in ner VM unter WP laufen lassen kann, was dann noch weniger Sinn macht, aber vermutlich ist's ein Riesenargument für den nächsten Prozessorsprung der verkauft werden will und den man ja irgendwie erklären muss.
 
Ist es nicht genau das, was viele gefordert haben? Für den Konsumenten spricht absolut nichts dagegen, ganz im Gegenteil, so hätte man endlich die Wahl.
 
Bei mir werde ich kein einziges kilobyte mit WindowsPhone o.ä. verschwenden....
 
@citrix no.4: Same here, wenn ich mir nur vorstelle das auf meinem 920 Speicher mit Android verschwendet wird stellen sich mir alle Haare zu Berge *bibber*
 
@citrix no.4: Bei mir werde ich kein einziges kilobyte mit Android o.ä. verschwenden.... Merkst du was?;)
 
@L_M_A_O: Ja.. du hast sie nicht mehr alle :D
 
@citrix no.4: haha, du hast mit dem bescheuerten Kommentar angefangen :D
 
@L_M_A_O: Ich will auch ich will auch; Wenn Google gegen Oracle verliert, wegen der Java Clon geschichte, muss Google viel viel Geld an Oracle zahlen und ihren Java clon java kompatibel machen, wenn sie sich weigern, müssen sie Android neu schreiben xD keine einzige App würde mehr laufen : D um Google/Android stehts momentan nicht sehr gut : D
 
@psyabit: Ach, dann kauft Google halt einfach Oracle ;-)
 
@Michael1976: Ich denke nicht das dies möglich wäre
 
@Michael1976: Google hat schon mit dem Motorola kauf in die ***** gegriffen. Und bei einer übernahme müssen beide parteien "einverstanden" sein. Da Oracle an der besseren Postition ist werden sie sicherlich nicht "verkaufen". Ausser vielleicht für einen zig höheren betrag als Google Oracle schulden würde. Und das will Google sicherlich auch nicht... Da wäre Lizenzgebühren zahlen deutlich günstiger.
 
@citrix no.4: Ich auch kein einziges Kilobyte für Android. Was soll ich mit dem Mist.
 
ich fined es besser wenn neukunden beide systeme testen können und sich nach ablauf einer bestimmten zeit für eines der beiden betriebssysteme entscheiden müssen.
2 laufende systeme in einem gerät finde ich etwas übertrieben.
 
@ChrisXP: Es geht MS hier auch eher darum, sich wie eine Klette an den Android-Erfolg zu hängen und dann zu behaupten "wir haben wieder ein paar Windows Phones verkauft". Dass die Leute nur Android nutzen, ist MS dabei egal. Man kann seine Marketingphrase raushauen.
 
@ChrisXP: Es könnte auch interessant werden, wenn (mal wieder) das Android für eins der Geräte nicht mehr weiter mit Updates versorgt wird, was ja in manchen Fällen gar nicht mal so lange auf sich warten lässt. Dann kann man das einfach links liegen lassen und stattdessen Windows Phone verwenden.
 
Totaler Blödsinn. Ich glaube nicht, dass weder Microsoft noch Google interesse haben sich ein Gerät im Dualboot zu teilen. Und selbst wenn Microsoft es sich vorstellen könnte, Google würde es niemals erlauben. Und HTC will es sich sicherlich nicht mit Google verscherzen. WP als Parasit auf einem Androidgerät? Nein danke! HTC One WP Edition ist wahrscheinlicher. Aber selbst dann würde Google HTC rüffeln.
 
@Sapo: "Google würde es niemals erlauben." Ich dachte jeder Hersteller darf einfach Android auf sein Gerät klatschen?
 
@Knerd: HTC ist nicht in der Position großartig zu verhandeln. Wenn sie schon mit Android Geräten keine schwarzen Zahlen schreiben obwohl sich das One eig ganz gut verkauft, tun sie es mit WP erst recht nicht.
 
@Knerd: aber die google apps nicht, und das ist das Entscheidende
 
Geschickt wäre es, wenn Microsoft einfach mal Images für ein paar verbreitete Geräte anbieten würde. Dann wäre der geneigte Bastler vielleicht auch mal schneller zu einem längeren Test eines anderen OS bereit.
 
@raidenX: Aber der "geneigte Bastler" ist für ein gewinnbringendes Geschäft mit Windows auf Smartphones vermutlich kaum ausschlaggebend. Dazu muss man schon eine breitere Kundenschicht erreichen. Würde sich also nur lohnen, wenn man sich die "geneigten Bastler" als Multiplikatoren erhoffen würde - wie gut das im Massenmarkt jedoch klappt, kann man beispielsweise an Linux ablesen, das nach wie vor auf Consumergeräten ein Nischendasein führt, obwohl die "geneigten Bastler" ihm durchaus zugeneigt sind.
 
@FenFire: da hast du wohl recht. So ein Flashvorgang müsste ja schon extrem einfach gestaltet sein, um genug Benutzer dazu zu bewegen. Also praktisch wie aus Google Play installieren. Das wird wohl technisch kaum möglich sein.
Vielleicht bringt uns die Zukunft ja nackte Geräte und Software nach Wahl.
 
Dann könnten wir doch im Desktop-Bereich auch mit Dualbootlösungen anfangen, gleich ab Werk. Just sayin...
 
@GlennTemp: Fände ich als super Idee, aber nicht Dualboot, sondern Tripleboot, Windows, ein Linux und Mac OS ;)
 
@Knerd: und android nicht vergessen.
 
@garryb: "ein Linux" Zitat ich :D
 
@garryb: Ist für den Desktop absolut ungeeignet. Dann eher Chrome OS, was Google natürlich nicht erlauben würde.
 
Mein Gott muß die Verzweifelung groß sein.
 
Interessant, dass nach der News mit HTC plötzlich aus verschiedenen Ecken die Leute gesprungen kommen und angeblich was "aus gut informierten Kreisen" über Dual Boot erfahren haben wollen.
 
Das Konzept des Dual-Boot auf dem Smartphone ist eigentlich gar nicht mehr so neu. Denn bereits seit über 2 Jahren gibt es Projekte, die versuchen, mehrere Systeme auf einem Gerät zu betreiben. Ich selber nutze ein Samsung Wave II (GT-S8530) welches mit einer Dual-Boot-Funktion ausgestattet ist. So kann ich problemlos zwischen beiden Systemen (bada & Android) wechseln. Sinn macht es, wenn bestimmte Apps für einzelne Plattformen nicht verfügbar sind.
 
Wieder so eine geistreiche Idee von MS.
 
Als beste Lösung würde ich mir wünschen, dass die Smartphone Hardware unabhängig vom Betriebsystem verkauft wird, wie bei Desktop PC's auch (Apple mal ausgenommen).
Dann könnte man sich ein OS seiner Wahl kaufen und installieren.
Davon sind wir aber leider noch weit entfernt.
 
Also ich habe das auf einer anderen Seite eher so verstanden, das HTC eine Android Version (HTC One Android) und eine Windows Phone Version (HTC One WP8) anbieten soll/kann. Also nix mit Dualboot (Der ohnehin höllisch inperformant wäre, wenn man bedenkt, das Android schon nativ doppelt so viel Hardwareleistung braucht um so flüssig zu laufen wie WP)
 
Da soll noch mal einer sagen, Microsoft hätte keinen Sinn für Humor...
 
Ein Smartphone mit Windows Phone werde ich z.B. niemals kaufen egal ob als Einzel- oder Zweit-Betriebssystem. Das geht wahrscheinlich vielen Android-Käufern genauso. Daher sollten sich die Hersteller das gut überlegen.
 
Ich würde mir als Hersteller von Smartphones das gut überlegen, weil es könnnte ja sein, dass Microsoft irgendwann nach Surfacemanier einfach ein eigenes Smartphone aus dem Hut zieht. Denn Microsoft ist den Tabletherstellern, die Tablets auf Windowsbasis entwickelt haben, in den Rücken gefallen.
 
Endlich ein Nokia Lumia mit Android. Sowas würde ich sogar kaufen wollen.
 
Microsoft muss ja echt noch weitaus verzweifelter sein als ich bisher befürchtet hatte....
 
Dual-Boot? Aber nur beim ersten Start und dann kann man sich entscheiden, oder? Dual Boot macht schon am PC keinen Spaß und ist eher für Freaks, wer möchte so etwas denn am Smartphone? "Oh, sorry, die App habe ich jetzt hier nicht - warte ich boote mal gerade neu!" Haha.
 
Microsoft sollte mal anfangen zunächst einmal Nokia Geräte mit Android auszustatten, bevor sie irgendwelche peinliche Bitten an andere Hersteller schicken.
 
Schon gut Microsoft! Dann müssen die Geräte aber allesamt wenigsten 32 Gigabyte Speicher haben; und selbst dann ist es fraglich, ob das reicht. Des weiteren taugen die RT-Versionen von Windows auch noch nicht wirklich. Letztlich wird dann wohl eher Android genutzt, MS müllt das Gerät nur zu und wer will das schon?
 
@bergoett: Windows Phone. Nicht Windows RT.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsoft Lumia 950

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles