Runtastic-App: Axel Springer sichert sich Mehrheit

Der Axel Springer Verlag hat eine "runtastische" Übernahme-Aktivität begonnen: So ähnlich könnte man in Anlehnung an die bekannte Einblendung der App auf sozialen Netzwerken die heute bekannt gegebene 50,1-Prozent-Beteiligung zusammenfassen. mehr... Verlag, Axel Springer, Springer Bildquelle: Axel Springer AG Smartphone, App, Fitness, Sport, Runtastic Smartphone, App, Fitness, Sport, Runtastic Runtastic

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sorry, das krieg ich jetzt nicht auf den Schirm? Was hat ein Medienverlag mit einer Sport-App gemein? Mal abgesehen von der Möglichkeit beim Sport Werbung einzubringen.
 
@Kribs: Naja, was hat ein Suchmaschinenunternehmen mit Autos zu tun?^^
 
@Edelasos: Danke! Logisch, nach dem joggen kann man direkt die BILD aufrufen, oder gleich beim Joggen was für die "BILDung" tun. ;-)
 
@Kribs: Aber Axel Springer AG ist doch schon lange nicht mehr nur ein Medienverlag.
 
Danke für den Hinweis -> gelöscht. Wer kann gute Alternativen empfehlen (iOS)?
 
@jimbojones: endomondo oder runkeeper
 
@something & @RobCole: Runkeeper schaut gut aus, probier ich mal als erstes aus. Danke für die Tipps. :)
 
@jimbojones: Die App von Nike soll auch nicht schlecht sein.
 
@jimbojones: Endomondo soll ziemlich gleich, vielleicht sogar besser sein, daher werd ich auch sofort auf Endomondo umsteigen. Verdammt ich hab Runtastic und noch ein paar andere Apps von der Firma gekauft. Schade um jeden Cent den man diesem Verlag zukommen läßt.
 
@jimbojones: Unbedingt Endomondo
 
Na das ist ja wunderbar. Wollte schon immer meine Running Daten in den Händen der Axel Springer AG sehen! Da wird der Wechsel zurück zu Endomondo wohl doch ne Option sein...
 
Die App scheint gut zu sein. Im CH-WP8-Store 4,5/5 Sternen bei 298 Bewertungen.
 
@Edelasos: 298 Bewertung ist schon echt klasse bei WO, mh? :D Unter Android würde ich eine so dürftig bewertete App nicht anrühren.
 
@kkp2321: WO? Bei Android sind die Bewertungen auch International angegeben und nicht Regional. Kannst mir nicht sagen, das die Facebook App in der Schweiz 8 Millionen Bewertungen hat und die 20 Minuten.ch App nur 4000 ;) Des weiteren spreche ich eben vom Schweizer Markt und eben nicht vom Internationalen Markt. ;)
 
@Edelasos: Das es bei WP regional erhoben wird, wusste ich tatsächlich nicht. Wobei selbst ~300 für Schweizer Verhältnisse irgendwie poplig wirken.
 
@kkp2321: Das ist so, es sind nicht unbedingt viel, was natürlich auch darauf zurückzuführen ist, das Windows Phone nicht so verbreitet ist. Und alternativen gibt es ja genug. Endomondo hat 360 Bewertungen, SmartRunner 148. Und natürlich....nicht jeder Bewertet Apps. Die Downloadzahlen sieht man leider nicht.
 
@Edelasos: Jop die App ist sehr gut. Habe mir die ProVersion auf WP geholt, da die Werbung nervte und sie wirklich ausgereift ist. Aber ich hätte lieber die Firma weiterhin unabhängig gesehen. Verstehe auch nicht ganz den Sinn was AXS damit will.
 
Schade. hätte die App gerne mal ausprobiert.
 
@Skidrow: Was genau hindert dich jetzt daran dies immer noch zu tun? Die App bleibt die selbe
 
@Cykes: Dann lese einfach noch mal die News und du weist warum. Für mich wäre das auch ein Grund die App zu löschen bzw. jetzt zu meiden.
 
@karacho: Dann solltet ihr mal ganz schnell eure Smartphones entsorgen, denn der Hersteller und auch euer Provider weiß ja min genauso viel, wann ihr wo langgelaufen seit ^^ Und noch hat Springer nicht gesagt was genau er sich von dieser Beteiligung erhofft, bzw. die Verbundeffekte genannt.
 
@Cykes: Och, der Name Springer reicht allemal, die App nicht mehr anzurühren. Und das nicht, weil Springer weiß, wo ich langlaufe oder nicht. Das ist eine der seltenen Gelegenheiten für Prinzipientreue.
 
@cgd: Ich persönlich habe mit dem Herrn Springer keine Probleme^^
 
@Cykes: Mit Herrn Springer hab ich seit 28 Jahren auch keine Probleme mehr. Es sind eher die Herren Döpfner und vor allem Diekmann, die bei mir regelmäßig um den Widerling des Monats konkurrieren.
 
@cgd: Ich kenne weder den einen noch den anderen *g* Aber ich finde es schade das eine der besten Apps in diesem Bereich bei vielen nun keine Verwendung mehr findet, nur weil sich ein Medienunternehmen an der Hersteller-Firma beteiligt, ohne zu wissen aus welchem Grund.
 
Mal schauen, ob sich die Runtastic Apps dann auch zu so einer Katastrophe entwickeln wie die MeinKlub App als daraus die Bundesliga bei BILD App wurde.
 
Dann dauert es ja nicht mehr lange, bis man ein Abo brauch ;)
 
Damit die Bild gleich weiß, wo und bei welcher Tätigkeit Du deine 1414 Bilder aufgenommen hast !?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte