Überwachungskritiker Trojanow darf nicht in die USA

Allein schon die öffentliche Kritik an den immer weiter ausufernden Überwachungs-Programmen westlicher Länder kann inzwischen dazu führen, dass man von den USA als Staatsfeind behandelt wird. Das muss aktuell der Schriftsteller Ilija Trojanow ... mehr... Nsa, National Security Agency, NSA Logo Bildquelle: NSA Schriftsteller, Bürgerrechtler, Ilija Trojanow Schriftsteller, Bürgerrechtler, Ilija Trojanow Thomas Dorn (CC-BY-SA 3.0)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wo kann man das Unterzeichnen?
 
@elox: wenn du nie nie niemals in die usa einreisen möchtest, like einfach den facebook beitrag :)
 
@deelow: Was soll man schon in den USA wollen?
 
@kkp2321: Grundsätzlich würde die USA schon das ein oder andere reizvolle bieten, aber ich glaube wenn die NSA meine ganzen kritischen Beiträge, welche ich in diversen Foren schreibe mir als Realperson zuordnen kann stehe ich längst auf der NoFly-List und bin damit sicherlich noch gut bedient.
 
@deelow: In deinem "Scherz" steckt mittlerweile mehr Wahrheit, als man meinen möchte. Trotzdem kommt gleich wieder jemand und schreit "Paranoia!!1", "betrifft mich nicht" oder "es ist ja nur zu unserem Besten" -.-
 
@Fratzenmagnet: Du hast "Ich hab doch nichts zu verbergen" vergessen. Naja für mich rangieren die USA ungefähr auf dem selben Platz wie der Irak oder Afghanistan, wenn es um meine Reisezielwünsche geht.
 
@deelow: Wundert das noch irgendjemanden auf dieser Welt! Wenn Paranoia dann bei den USA!
 
@deelow: Ok, wurde ich auch machen, wer will schon in das Land der Beschränkten Möglichkeiten :-) Lach
 
@elox: mach es so wie ich - Email an die us-amerikanische Botschaft - Erklärung der USA zu seinem persönlichen Schurkenstaat - und dann hat sich das mit Reisen in die USA.
 
USA das neue Nordkorea?
 
@kkp2321: Abwarten ob Deutschland ihn wieder reinlässt :)
 
@lutschboy: Ich glaub das ist ne Sie Oo
 
@kkp2321: "DEM Schriftsteller Ilija Trojanow wurde die Einreise verweigert ... das teilte DIE Schriftstellerin Juli Zeh ... mit. ... Trojanow muss nun sehen, wie ER wieder zurück nach Deutschland kommt, ohne über die USA zu reisen..." Letzteres dürfte simpel sein, da von Brasilien die Hauptflugrouten über Lissabon oder Madrid gehen dürften, er braucht halt nur ein neues Ticket.
 
@kkp2321: Ilija ist ein Vorname, der überwiegend bei männlichen Artgenossen verwendet wird.
 
@ephemunch: Nicht überwiegend sondern ausschließlich!
 
Meinungsfreiheit ?
 
@lecker_schnipo: Jeder darf im "Land of Free" eine Meinung haben, solange die sich mit den "Machthabern" deckt! (ich hoffe ich muss die IRONIE jetzt nicht kennzeichnen?!)
 
@lecker_schnipo: Das Gesetz in den USA lautet wie folgt:"Der Kongreß darf kein Gesetz erlassen, das die Einführung einer Staatsreligion zum Gegenstand hat, die freie Religionsausübung verbietet, die Rede- oder Pressefreiheit oder das Recht des Volkes einschränkt, sich friedlich zu versammeln und die Regierung durch Petition um Abstellung von Mißständen zu ersuchen." Sprich bedeutet, das dies nur für Staatsbürger der USA gilt, nicht für Menschen anderer Nationen. Was akut bedeutet diese Journalisten ist eine Gefahr für die Nationale Sicherheit.
 
@kkp2321: Stimmt, die USA wenden gerne auch das Menschenrecht nur auf bestimmte Völker an (siehe Drohnenkrieg)
 
@lecker_schnipo: Es muss wirklich deutlicher gemacht werden, das die USA nicht unsere Freunde sind. Und zwar nicht nur aufgrund akuter Situation wegen der NSA, sondern weil die USA auch sonst kaum Gemeinsamkeiten mit Europa, inbesondere Deutschland, hat. Wenn man sich die Verfassung der USA durchließt, kann einem schlecht werden. Anstelle den Wert und Schutz des Menschen und der Bürger zu verdeutlichen, macht man klar, welcher Hierarchie man sich in den USA zu unterwerfen hat. Von Menschenwürde, körperlicher Unversehrtheit und ähnlichem keine Spur in der US-Verfassung.
 
Niemand in den USA wird uns eine Meinung verbieten, solange diese nicht öffentlich geäußert wird. Das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Rede impliziert nicht das Meinungen fei geäußert werden dürfen. Deshalb kann Herr Trojanow Froh sein kein Visum bekommen zu haben, sonst hätte man Ihn bei der Einreise verhaftet und als Terrorist verurteilt. Die wirklichen Terroristen dürfen ohne Einschränkung Einreisen, denn sie schützen das Existenz recht der NSA.
 
könnte mir mal kurz jemand ne rechtliche definition zu einem regime aufschreiben? irgendwie hab ich das gefühl, dass die usa nicht mehr allzu weit entfernt davon sind
 
@Slurp: Sind sie auch nicht.
 
Das spricht schon Bände...the land of the free
 
@0711: you are free... to do as we tell you...
 
Mir fällt dazu immer wieder nur das hier ein:
http://www.huffingtonpost.com/naomi-wolf/ten-steps-to-close-down-a_b_46695.html
und es stimmt, leider...
 
@Mitsch79: Danke für den Link. Beängstigend wenn man sich die Entwicklung seit der Veröffentlichung des Artikels (2007) vor Augen führt. Wieviel von dem wovor der Artikel warnt nach 6 Jahren schon Realität ist...
 
Ich nehme die USA echt nicht mehr ernst. Zerfressen von Paranoia, Zerklüftet durch politische Zirkusspielchen und die Selbstverliebtheit die sie Patriotismus nennen, dass man schon Züge eine vergangenen deutschen Epoche erkennen kann.
 
@Krucki: Nenn das Kind doch beim Namen. Die USA entwickeln sich mehr und mehr zum Dritten Reich. Kriege anzetteln und Andersdenkende verfolgen haben sie ja bereits drauf. Ich wäre ja dafür die USA mit Sanktionen zu belegen, anstatt dass man zulässt, dass deutsche Firmen dorthin expandieren und sich deren Gesetzgebung beugen. Amerikanische Dienste wie Facebook und co. sollten konsequent gesperrt werden, bis sie sich an die jeweiligen nationalen Gesetze halten.
 
@Memfis: Da kann ich dir zustimmen. Ich finde es sehr bedenklich wie die Entwicklung aussieht. Vom Osten her kommen die religiösen Fanatiker, vom Westen die vom Kontrollwahn besessenen Patrioten und wir sitzen dazwischen. Würde die EU nur endlich wirklich mal was sinnvolles machen und den USA die kalte Schulter zeigen....da würden diese sehr schnell sehen wer von wem wie stark abhängig ist und mit wem man alles machen kann.
 
@Krucki: diese Epoche nannte sich wohl na**onal Sozialismus gelle?
 
@timeghost2012: Jep
 
Trojanow kann nur ein Trojaner sein ^^
 
@greminenz: ,der naturgemäß vor den griechischen Holzbildhauern warnt.
 
Warum beömmelt sich hier keiner über seinen total passenden Namen?
 
@Joebot: sie direkt über deinem Kommentar ;)
 
@Joebot:

weil das thema einfach zu ernst ist?
 
@blaubär_66: Kein Thema kann jemals zu ernst sein - unter Milliarden Menschen findet sich immer jemand, der sich darüber lustig macht ;-)
 
USA unsere Demokraten für die Welt. Verlogenes Pack.
 
@hausratte:

die lügen mit system.
das ist nun aufgeflogen.
dumm nur ... das halt die ach so demokratischen ammis bei stasi 3.0 erwischt wurden.
andere staaten sind da natürlich nicht viel besser.
ich halt ja nicht viel von verschwörungstheorien aber wenn man das die letzten 20 jahre so betrachtet dann wird man nachdenklich.
 
Das erinnert irgendwie an den kleinen Adolf aus Germany !
Der hat bis zum Schluss auch immer behauptet das er nicht damit zu tun hat und das alles nur eine Propagandalüge der Anderen ist !
 
@Eisman0190: DER kleine Adolf kam aus Austria ;)
 
Mit Verlaub, aber mit dem Namen würde ich ihn auch nicht einreisen lassen... Man weiß ja nicht, was er sonst noch so mitbringt.
 
Nomen est Omen....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles