Nokia Lumia 525: Neues, billiges Windows Phone?

Im Zusammenhang mit der von Nokia für Ende Oktober angesetzen Launch-Veranstaltung sind neue Informationen zu den dann erwarteten neuen Produkten aufgetaucht. Mit dem Nokia Lumia 525 soll dann angeblich auch ein neues Windows Phone für Einsteiger ... mehr... Smartphone, Windows Phone 8, Nokia Lumia 520 Bildquelle: Nokia Smartphone, Windows Phone 8, Nokia Lumia 520 Smartphone, Windows Phone 8, Nokia Lumia 520 Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nokia hat sich wohl Samsung als Vorbild genommen. Eine inflationäre Anzahl von Smartphones und alle aus Plastik.
 
@Jean-Paul Satre: Meiner Meinung nach hat sich Nokia selbst als Vorbild genommen. Früher mit ihren Handys wars ja nicht anders.
 
@darior: richtig, früher waren handy´s aber noch handy´s. Heute erwarten die leute wesentlich mehr von ihrem Smartphone als nur Telefonieren und SMS schreiben! meiner meinung nach verwirrt man den Kunden mit einem über angebot an Telefonen?! lieber auf 5 Smartphones spezialisieren und da was ordentliches verbauen womit der käufer sich auch identifizieren kann, als alles mit schlechter qualität voll zu stopfen nur damit man sagen kann "ICH HAB N SMARTPHONE UND KANN DAMIT SPIELEN etc." aber letztendlich hat es so einen schlechten prozi oder Ram das es nur am ruckeln ist oder sonst was... aber hey, warum nicht! versuchen kann man es ja :)
 
@erni123: Es ist ein Einsteigertelefon. Was wilslt du da groß erwarten um ... 120€ oder so
 
@erni123: windows phone läuft auch auf schmaler hardware nahezu wie butter. ich denke mit masse kann man schon einiges erreichen, siehe samsung. der durchschnittskunde geht eh in irgendein handyladen und schaut was es da gibt. große modelvielfalt sichert zumindest immer ein platz in den meisten läden. ich kann aber nur sagen, dass die "kleinen"windows phones ihre sache mehr als zufriedenstellend machen. die verkaufszahlen geben nokia jedenfalls recht. neue modelle sichern einem immer einen platz in den news, was auch gute werbung ist.
 
@erni123: Also auf meinem Nokia Lumia 710, was ich 2 Jahre lang genutzt habe hat nicht eine einzige Anwendung geruckelt. Das System lief deutlich flüssiger als die meisten Android-Smartphones des selben Preissegments.
 
@erni123: Ich glaube du hast da zwei Dinge nicht richtig verstanden. 1. Habe ich nie behauptet, dass die Strategie gut ist. 2. Konnte Nokia nun ein breites Spektrum an Smartphones erschaffen, welche unterschiedliche Nutzergruppen ansprechen sollen. Nokia hat sich Zeit gelassen, dieses Angebot zu entwickeln und zu vermarkten. Da nun aber die aufwendigsten Dinge erledigt sind, dh. ein breites Angebot besteht, macht es doch wirklich Sinn diese Geräte alle paar Monate auf den neusten auf den neusten Stand zu bringen. Der Aufwand hält sich in Grenzen ein bereits bestehendes Gerät zu verbessern. Und auch die Verwirrung hält sich wohl in Grenzen, da die ältere Generation ziemlich schnell vom Markt verschwinden wird, sobald sich das neue Modell etabliert hat. Nokia konzentriert sich ja eigentlich nicht auf mehr als 5 Geräte, die Releasezyklen wurden einfach kürzer und das Gerät bekommt einen geringfügig anderen Namen.
 
@erni123: der markt is schnelllebig, das 520 wird zur Verfügbarkeit des 525 mindestens ein dreiviertel jahr am markt sein...genauso wie das 620 bis zur Verfügbarkeit des 625 etwa ein dreivierteljahr am markt sein wird...oder das 920 vor dem 925. Das ist für eine modellpflege meiner Ansicht nach durchaus im rahmen und die geräte laufen ja auch allesamt rund (von wegen "ruckel bla"). Das 1520 und 1020 bedienen wiederum weitere marktsegmente weshalb man die als Portfolioergänzung zählen lassen kann...von einer modellflut sehe ich derzeit nicht wirklich was
 
@Jean-Paul Satre: Wenn das Modell bei Nokia funktioniert, warum nicht! Alleine viele Handymodelle heißt nicht gleich Erfolg. Siehe z.B. HTC
 
@Jean-Paul Satre: Finde das auch nicht unbedingt eine gute Sache. Neue Smartphones am laufenden Band....Bei Samsung sieht man das ja, 90% der Verkäufe sind Entweder das Galaxy S3/4 oder das Note. Der rest ist eher da um eben da zu sein.
 
@Jean-Paul Satre: da sind se doch noch einiges von entfernt....
 
@Jean-Paul Satre: Dachte ich mir auch.
 
@Jean-Paul Satre: nexus4 aus glas, zweimal runtergefallen und sprung in der glasrückseite. dann lieber plastikschrott.
 
@xanax: Du hast schon recht: Gut aussehende Smartphones muss man sich auch leisten können.
 
Könnte wetten es wird nicht billig sondern preiswert.
 
@treyy: hatte ich beim letzten artikel auch schon angemerkt! aber ich glaube in der WF redaktion Windows Phone und besonders Nokia nicht so beliebt ist -> oder schlichtweg der begriff BILLIG nicht so geläufig ist!
 
Kann man mit der Nokia-Music-App auch lokale Musik abspielen? Und taugt die was? Wenn nicht macht ein "Musik-Phone" absolut keinen Sinn. Ich habe das htc 8x, ich mag es gerne, aber die Musik App ist beim verwenden von lokalen Dateien gelinde gesagt unterirdisch schlecht.
 
@datobi2k: Die App ist auch Musik-Player für lokale Musik.
 
Geht es denn noch billiger, aktuelle Windows schrott Dinger kosten nur 70€..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum