Erster Windows 8.1-Spot wirbt mit neuem Startknopf

Microsoft hat bereits damit begonnen, Windows 8.1 zu bewerben, obwohl das große Update für sein Betriebssystem erst Mitte Oktober offiziell veröffentlicht wird. Über YouTube wurde nun ein erster Werbespot veröffentlicht. mehr... Betriebssystem, Windows 8.1, Start-Button, Windows 8.1 Werbung Bildquelle: Microsoft Betriebssystem, Windows 8.1, Start-Button, Windows 8.1 Werbung Betriebssystem, Windows 8.1, Start-Button, Windows 8.1 Werbung Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, ich finde die wichtigste Neuerung von Windows 8.1 eher, dass man beim Schliessen einer App direkt auf dem Desktop landet, und nicht auf der Startseite.
 
@darior: die beste Neuerung ist meiner Meinung nach: Man kann die Charmbar für die rechte obere Ecke deaktivieren, so dass sie nicht mehr wie in Version 8.0 beim schließen von Anwendungen stört. Aber es wäre wohl zu peinlich gewesen das zu bewerben ^^
 
@kkram: das hat mich nie gestört :D Die von mir verwendeten Programme sind im Fenster immer im Vordergrund aktiv. Wenn das entsprechende Programm die Charms nicht nutzt erscheint die auch nicht :)
 
@darior:
Die wichtigste Neuerung ist "ReFS" auch in der Pro und nicht nur bei den Serverversionen! Die ganze Metrokacke ist höchstens was für einen "VTech Lerncomputer" für Kleinkinder!!!
 
@tobi16test: Mit Windows 8.1 kann man alles einstellen, also z.B. drückt man den Start-Knopf oder die Windows-Taste erscheinen eben NICHT die Metro-Kacheln, SONDERN auf Wunsch, einfach all deine Programme in einer Übersicht! Man kann auch einstellen, dass DESKTOP als erstes in der Übersicht erscheinen. Ist also praktisch das STARTMENÜ, wie man es kennt. Und es ist MAUSFREUNDLICH.
 
@Turkishflavor: Die Einstellmöglichkeiten sind mir noch viel zu gering, vor allen weil so ein Großes Menü 1000 Neue Möglichkeiten bietet. Deswegen sehe ich es derzeit als Schöne Spielerei.
 
@tobi16test: Ja die lieben Minus Klicker ohne Sinn und verstand, habe ich euch etwa mit ReFS überfordert? Oder kratzt es an eurer Ehre weil ihr so glücklich mit der Oberfläche seid die eigentlich für 4 Jährige von Vtech entwickelt wurde und dann von MS als das ultimative System fürs 21 Jahrhundert in Lizenz portiert wurde.
Wem Metro aktuell zu sagt empfehle ich eventuell auch mal einen Blick auf Vtech´s "Teddy, mein erster Computer" der geht bis 3 Jahre. Eventuell habt ihr dann ja schon einen Ausblick auf Windows 8.2 oder 9 ...
 
@tobi16test: und wozu brauchst du am Client jetzt genau ReFS? Du musst übrigens auch nicht beleidigend werden, wenn Leute eine andere Meinung haben.
 
@tobi16test: Ein Minus von mir mit Verstand. "Metrokacke" ist kein Argument, nicht mal eine Aussage, wenn man sich an ein Mindestmaß an Anstand halten würde.
 
@tobi16test: Minuse bekommst du nicht weil wir alle - wie du es anscheinend meinst - inkompetent bzw zu dumm um ein OS zu bedienen sind, sondern weil du hier lächerlich trollst.
 
@tobi16test: Nur so am Rande, Verstand schreibt man groß.
 
@tobi16test: Ich habe dir zwar kein Minus gegeben, aber ich gehe mal davon aus, dass es nicht deine Meinung ist, welche die Leute hier schlecht finden, sondern die Art und Weise wie du diese Kund tust. Es gibt viele Leute (unter anderem ich) die mit der Metrooberfläche zufrieden sind. Deine Aussage, Metro wäre mit v-tech Computern gleichzusetzen, degradiert Leute wie mich zu Kindern, die mit ihrem Spielzeug spielen. Vielleicht solltest du demnächst deine Meinung ein wenig objektiver darstellen und mit Argumenten ergänzen anstatt sinnlos Leute die anders denken zu beleidigen, dann werden es die meisten wohl akzeptieren. Warum sollte es mich auch interessieren wie du deinen PC nutzt, solange du mir meine Meinung lässt!
 
@tobi16test: Diese Metro-Scheiße ist auch der Hauptgrund für mich, noch bei Windows 7 zu bleiben.
 
@tim-lgb: Dann schalt' die "Metro Scheisse" doch einfach ab! Wo ist das Problem?
 
@tobi16test: ReFS ist definitiv nicht in der 8.1 Pro RTM dabei!
 
"One experience for everything in your life". Ich stelle mir grad vor, wie es wäre, wenn alles nach Banane schmecken würde. Hackfleisch schmeckt nach Banane, Äpfel schmecken nach Banane, Kaugummis schmecken nach Banane, Sauerbraten schmeckt nach Banane. Das kann doch nur schiefgehen. ;)
 
@darior: für mich ist die verbesserte suche das beste. endlich ist wieder alles wie gewohnt.
 
Ja Super, alter Wein in neuen Schläuchen :(
 
Wie Microsoft sich über alle lustig macht, die einen Startknopf wollten. Da bitte euer Startknopf.. bääm.. METRO!!! *trollface*
 
@Sapo: Microsoft kopiert damit im Grunde mehr oder weniger das App-Launcher Menü von OSX. Bei OSX ist ebenfalls der Desktop Standard und die Apps werden über das Launcher Menü geöffnet, welches auch wie Metro den ganzen Bildschirm einnimmt, aber eben nur aus App Icons und keinen Kacheln bzw. zusätzlichen Kacheln besteht. Das Resultat ist aber ziemlich dasselbe. Das Metro-App Konzept kopiert MS im Grunde ebenfalls von Apple, wo es schon länger einen App Store auch für OSX gibt, dessen Apps weniger Benutzerrechte haben und nach wie vor die manuell herunter geladenen OSX Applikationen ohne Restriktionen. Ist im Grunde dasselbe wie Metro Apps vs. gewöhnliche Windows Anwendungen.
 
@greminenz: Der Unterschied ist, dass ich noch nie eine App mit dem Launcher geöffnet habe. Es ist optional. Ich öffne Apps nach wie vor über Spotlight oder Dock.
 
@nablaquabla: das ist gewöhnungsbedingt, ich hab mir den App-Launcher in die rechte untere Bildschirmecke gelegt, und der kommt dann gleich als Overlay, wenn ich da mit der Maus hinfahre, dann 2 Buchstaben getippt und schon ist die gewünscht Anwendung da :-)
 
@greminenz: der Unterschied ist, dass der Launcher in OSX wirklich rein zusätzlich ist. Keine einzige der alten Optionen ist weggefallen so wie der Startknopf bei Windows. Und Metro ist eindeutig mehr als ein Launcher mit Kacheln zum starten von Anwendungen. Die Apps die man im Windows Store bekommt sind rein Metro und haben damit eine vollkommen andere Bedien-Philosophie. Im App-Store unter OSX bekommt man Desktop-Anwendungen - keine einzige Touch-App.
 
@Sapo: Jop, bei Win8 brauchte man ein Tool um einen Startbutton samt Startmenü hinzuzaubern und nun braucht man sicher noch eins um den neuen Startbutton erst einmal zu entfernen... xD
 
@blume666: Ja, man braucht leider wirklich ein Tool um den Startbutton wieder zu entfernen (Ich hab nicht rumgeheult wegen dem fehlenden Button).
 
@Sapo: Mit Windows 8.1 kann man alles einstellen, also z.B. drückt man den Start-Knopf oder die Windows-Taste erscheinen eben NICHT die Metro-Kacheln, SONDERN auf Wunsch, einfach all deine Programme in einer Übersicht! Man kann auch einstellen, dass DESKTOP als erstes in der Übersicht erscheinen. Ist also praktisch das STARTMENÜ, wie man es kennt. Und es ist MAUSFREUNDLICH.
 
@Turkishflavor: MAUSFREUNLICH? Ja jetzt sehe ich es, wie sie am Rad drehen.
 
@Sapo: Ich nenne es Arroganz und Kundenverhöhnung.
 
@Sapo: sehe ich auch so. ich habe keine zeit übrig um mich mit einem windows zu beschäftigen, der nicht mit vertrauter oberfläche kommt.
zum video: wieviel hat der typ denn geraucht um auf die idee zu kommen, den start-knopf derart zu ruinieren.... als ich das video angeschaut habe, dachte ich fast... ja das is er ja.. der start-knopf. und dann kommt metro. mein urlaub ist versaut.
 
@Sapo: Finde es befriedigender, wie es Ihnen Gedankt wird: Mit unglaublich schlechten Absatzzahlen! Wie man es in den Wald hinein ruft, so schallt es wieder heraus.
 
@Sapo: Den Preis des Trollens zahlt Microsoft mit unterirdischen Verkaufszahlen :)
 
Prinzipiell schöner Werbespot, auch wenn man die einzelnen Features nicht hinterfragen sollte, wie man mit gleichzeitig 3 Minifenstern auf einem Tablet arbeiten soll ist mir schleierhaft, der neue "Startknopf" ist wohl auch leicht am Thema vorbei...
 
@Eristoff: übrigens 3 Minifenster gehen nur ab einer bestimmten Auflösung. Auf dem Surface gehen beispielsweise nach wie vor nur 2 Fenster.
 
@kkram: Das stimmt. Ich muss leider auch sagen dass es für mich quasi umöglich ist, den Internet Explorer oder irgendeine andere App in dem kleinen Streifen zu verwenden. Dazu sei noch gesagt dass diese Teilung gar nicht funktioniert, wenn sie nicht explizit von einer App unterstützt wird.
 
@Eristoff:
Und ich frage ich wie man als normaler Mensch überhaupt auf die Idee kommt am Desktop PC Apps nutzen zu wollen.
Obwohl wenn ich die Taschenrechner App öffne und diese mir als Vollbild in 2560x1600 Auflösung angezeigt wird bekomme ich schon einen Ständer :-(
 
@tobi16test: deinstallier einfach die Rechner App ..;O) und nutze die Rechner App vom Desktop ...
 
@tobi16test: aber selbst in dieser Riesenauflösung beherrscht der Standardrechner immer noch nicht Punkt-vor-Strich-Rechnung: 1+2*3=9...ne ist klar...

So bleibt sich MS bei aller Innovation treu
 
@Bengurion: kommt drauf an welche Version Du einstellst. Wenn der Rechner aber auch 'Standard-99-Cent-Taschenrecher' steht, dann rechnet das Teil eben auch wie ein 'Standard-99-Cent-Taschenrechner' eben streng nach Eingabe und nicht nach Punkt-vor-Strichrechnung. Im wissenschaftlichen Modus ist das alles kein Thema. Von daher verstehe ich hier die Kritik nicht.
 
@JoePhi: ich kenne genügend 99-Cent-Rechner vom Grabbeltisch, nebst diversen Rechnern in Handys etc., welche selbstverständlich Punkt-vor-Strich beherrschen. Von daher versteh ich nicht, warum Du hier MS verteidigst, die diesen Mist seit Windows 1.0 verzapfen und dies noch nicht einmal in Windows 8.1 abgestellt haben.
Und es bleibt dabei, "streng nach Eingabe" hin oder her, 1+2*3=9 ist und bleibt falsch (zudem es genügend Leute gibt, die von Punkt vor Strich nichts (mehr) wissen und mit einem solchen Rechner auf hanebüchene Ergebnisse kommen.)
 
@Eristoff: Nur falls du es nicht weisst, aber mit 8.1 kann man die Breite beliebig einstellen. Je nach Bildschirmgrösse ist das kein kleiner Streifen mehr. Stimmt aber, dass es von der jeweiligen Anwendung unterstützt werden muss.
 
@kkram: auf dem Surface 2 funktionieren definitiv 3. Und selbst mit 2 komme ich super klar auf meinem Surface RT.
 
@Turkishflavor:
Und 4 würde dich überfordern deshalb hat MS diese Möglichkeit unter Metro auch komplett gestrichen nicht war?
Genauso wie es laut MS die User auch überfordern würde die Fenstergröße selbst nach Bedarf ein zu stellen!
was MS nicht alles macht um seine dummen User zu schützen.
Danke MS! Nun habe endlich ich auch am Desktop fast die gleiche optik wie meine kleine tochter an ihrem vtech lerncomputer der ab 4 Jahren empfohlen wird. schickt mir bitte ein email wenn es mal wieder ein system für erwachsene gibt!
 
@tobi16test: So wie's aussieht ist Windows 8 nichts für dich. Da wird auch 8.1 nichts ändern. Ich beklag mich ja auch nicht, über die Dinge die mich gar nicht erst betreffen. Oder gehst du auch regelmässig in Damenforen, und beklagst dich dort über Damenbinden, weil diese dir nichts bringen? Hast du wirklich das Gefühl, dass du irgend ein Windows 8 Nutzer umstimmen kannst, nur weil du ihn beleidigst? Tipp fürs Leben: Bleib bei Windows 7, XP, Linux, OSX oder iOS. Da hat niemand was dagegen. Aber lass doch diese sinnlosen Provokationen.
 
@Eristoff: Habe die RTM und muss sagen, dass mir gerade die veränderbare Grösse der Minifenster sehr gefallen, auch wenn ich nur max. 2 Fenster verwende. Rechts schreibe ich oft E-Mails, und links wird der Desktop angezeigt. Klar könnte man auch beides im Desktop Modus machen. Doch hat man den Vorteil, dass man im Desktop "Fenster" alle Programme im Vollbildmodus haben kann, und somit nicht alle Fenstergrössen von Hand anpassen muss, wenn man einerseits eine Mail schreiben möchte, aber gleichzeitig irgendetwas lesen muss in einer Desktopanwendung (wie Programmiercode oder eine Website). Aber stimmt schon, für 3 Minifenster habe auch ich keine Verwendung.
 
Schön, nur eigentlich wollte der Kunde ein Startmenu zurück und mal sehen ob die Windows 8 Fanboys tatsächlich nicht auf 8.1 umsteigen, weil es ja ohne Startbutton so viel besser sei. Aber das eigentliche Problem von Windows 8 ist eigentlich, dass zwei Benutzeroberflächen ohne tiefere Überlegung zusammengetackert wurden, man als Nutzer von der Modern UI in den Desktop und vom Desktop in die Modern UI vom System geschickt wird. Die Modern UI Welt steckt hier leider auch in Version 8.1 noch voller Usability Fails. Die sollte MS mal beheben, vielleicht wird es dann doch noch irgendwann mal was aus dem Windows 8 Flop.
 
@kkram: wie oft verwendest du das Startmenü und für welche Funktionen genau?
 
@martl92:
ich nutze das ding mehrmals in der stunde,
um programme zu suchen, um in meine benutzer Ordner zu kommen (meistens der downloads ordner), Systemsteuerung aufrufen und damit ich beim drücken der Windows Taste auf den desktop komme. Windows 8 ist vielleicht nicht schlecht aber nur weil 7 so extrem gut war und sie nicht alles kaputt gemacht haben. fortschritt sieht da anders aus
 
@DNFrozen: benutzerordner geht anders deutlich schneller. systemsteuerung auch (braucht man normalerweise nicht tag täglich ;) )... in metro kann man übrigens die symbole auch ordnen. somit käme man auch schnell zum ziel. nur so als tipp ;)
 
@martl92: ich kann das kachel design auch nicht leiden. und ich hasse diese platten icons. außerdem arbeite ich immer noch sehr gerne mit office 2003 und das funktioniert seit 8.1 nicht mehr. Außerdem bin ich der meinung das Apps auf einem desktop OS nichts zu suchen haben vor allem nicht wenn sie immer im vollbildmodus sind und alles andere verdecken. Windows 8 hat ja auch seine vorteile mit seinen pausierbaren kopiervorgängen oder schnellerem start aber das ist es mir einfach nicht wert (hat schon seinen grund warum ich es nicht nutze obwohl ich es als Student kostenlos nuten könnte)
 
@DNFrozen: Deine aufgezählten Punkte funktionieren doch weiterhin im neuen Startmenü. Wenn Dir das Design nicht passt, dann soll das so sein. Aber funktionstechnisch sehe ich da kein Problem. :)
 
@kkram: Mit Windows 8.1 kann man alles einstellen, also z.B. drückt man den Start-Knopf oder die Windows-Taste erscheinen eben NICHT die Metro-Kacheln, SONDERN auf Wunsch, einfach all deine Programme in einer Übersicht! Man kann auch einstellen, dass DESKTOP als erstes in der Übersicht erscheinen. Ist also praktisch das STARTMENÜ, wie man es kennt. Und es ist MAUSFREUNDLICH.
 
@Turkishflavor: Wie oft willst du den Text noch per Copy & Past hier einfügen? :P
 
Das ewige thema Startmenü. wenn man das liest, dann möchte man meinen, dass die User sich 50% im Startmenü aufhalten... die programme die man nutzt sind doch in der taskleiste und sonst schnell gefunden... aber bitte mich stört das nicht :)
 
@martl92: bei win7 kann ich vom Desktop mit 2 Klicks den PC herunterfahren, jetzt braucht es 4 davon und dabei einmal komplett quer über den Monitor und einmal komplett senkrecht. Usibility sieht anders aus. Über den Schwachsinn bei 2 Monitoren, wenn der primäre links steht, mal garnicht zu reden, das die Charmsbar dann in der mitte sitzt.
 
@3.11-User: einige funktionen sind unter win8 wirklich nicht durchdacht, was sich aber mit 8.1 erheblich verbessert! aber großteils brauche ich das startmenü gar nicht. programme die ich oft benötige sind in taskleiste und abschalten gehts mit win+f4 - eingabe auch deutlich schneller... wenn mans umständlich haben will und die programme im startmenü unter den unzähligen ordner suchen möchte, dann bitte :)
 
@martl92: dann drücke mal win+f4 auf einem tablet! Ich musste als aller erstes erst einmal googlen wie ich windows 8 herunterfahren kann. Ich für meinen teil nutze oft die Suche im Startmenu und auch die Liste der kürzlich verwendeten Programme/Dateien... aber warum muss man dich überzeugen, wenn es Nutzererfahrungen und Verkaufszahlen schon tun sollten... das kann man nun wirklich nicht ignorieren. Die Oberfläche ist und bleibt für die meisten eine einzige Katastrophe... Ich würde mir auch nie Android auf ein Notebook hauen...
 
@blume666: rechtsklick oder langedrückt halten auf den startknopf, und dann auf herunterfahren! :) läuft problemlos mit windows 8.1
 
@3.11-User: Wie wäre es mit Power-Knopf drücken?
 
@RebelSoldier:
Und vorher stellst du natürlich immer schön ein was beim drücken des powerknopfes passieren soll nicht war? oder kann dein powerknopf hellsehen und weis ob du herunterfahren/Standby/Ruhezustand oder sonst was gerade haben willst?
 
@tobi16test: Die Standard-Einstellung ist "herunterfahren". Also nein, da muss man nichts einstellen. :P
 
@RebelSoldier:
zu 100% nicht! wirst du auch eventuell mal merken wenn ein windows update einen wirklichen neustart benötigt. spätestens nach dem 3 oder 4 tag gibts dann einen Zwangsneustart weil sich die kiste eben von haus aus nicht komplett herunterfährt bei einem aktuellen system.
 
@tobi16test: Glaubst du im Ernst, wir sind so bescheuert und schauen nach der Installation nicht in den Energieoptionen nach? Es ist nunmal auf meinen PCs hier definitiv so. Bei Vista ist der Ausknopf standardmäßig mit dem Hybrid-Standby belegt, bei 7,8,8.1 mit Herunterfahren. Das ist sowohl bei meinem Desktop-PC als auch bei meinem Notebook der Fall. Was ich nicht ausschließen mag ist, ob Windows je nach Hardwareausstattung eine andere Voreinstellung wählt.
 
@RebelSoldier: das schickt das Tablet in den standby
 
@3.11-User: Komisch, ich brauche nur 1 Klick zum Herunterfahren. Einfach den An-/Ausschalter am PC-Gehäuse einmal drücken. Fährt meinen PC seit Windows 98 zuverlässig herunter.
 
@mh0001:
Ohne selbst Hand an zu legen fährt aber der PC schon seit mindesten win7 eben nicht mehr herunter wenn man den knopf drückt. Bevor die tollen Tipps kommen doch mal vorher schlau machen was der unterschied zwischen herunterfahren, energiesparen, ruhezustand und bei 8 dann noch als kompi hybrid modus ist. aber verzeihung, wer seit win98 nur auf den powerknopf drückt kann das natürlich nicht wissen!
 
@tobi16test: Nö, bei mir ist bei Windows 7 und 8 unmittelbar nach der Neuinstallation als Standardaktion für den Knopf am Gehäuse IMMER "Herunterfahren" eingestellt und nichts anderes. Behaupte bitte nicht so einen Unsinn. Lediglich bei Vista war die Standardaktion "Energie sparen". Das hat MS für Windows 7 daher wieder geändert, also würde es mich doch sehr wundern, sollte es bei dir anders voreingestellt sein.
 
@mh0001:
Wenn man ein aktuelles System wie 8/8.1 nutzt dann auch mit aktueller hardware dazu zählt auch eine installation im eufi mode. was windows 8 mit einem 40Jahre alten bios standardmnäßig einstellt juckt hier keine sau! auf aktueller hardware und richtig installiert fährt es nicht komplett herunter ohne das man es explizit einstellt PUNKT.
Ich kann mir auch einen schwarz/weis bildschirm anschließen und behaupten windows 8 hätte keine farbe. win8 mit aktueller hardware nutzen dann re4den wir weiter
 
@tobi16test: Wenn du den Intel H77-Chipsatz mit Ivy Bridge, UEFI Ultra Fast - Boot ohne CSM als alt bezeichnest, von mir aus. Ich hatte Windows 7 sowohl auf einem P35-Chipsatz mit BIOS als auch auf dem H77 mit UEFI-Boot genutzt, und auf letzterem dann Win 8 und momentan 8.1. Und da war es nunmal immer genau wie ich es beschrieben habe.
 
@tobi16test: Das stimmt so nicht. Ich habe zwar keine Ahnung, was du bei dir so alles eingestellt hast, aber bei mir fährt Windows 7 (und UEFI-BIOS) ganz normal herunter und der Computer schaltet sich aus. Auch damals unter der Win8 Preview. Eben Start -> Herunterfahren. Das gleiche passiert auf meinem Arbeits-Notebook mit Windows XP, beim Rechner meiner Frau mit Win7 und sonst eigentlich auch an allen Rechnern, auf denen ich bisher Zugriff hatte.
 
@RebelSoldier:
@mh0001:
liebe windows "experten" mit win8 gibt es von haus aus nur noch hybrid-modi, auch beim herunterfahren. auch wenn ihr trottel in der systemsteuerung beim verhalten des netzschalters das "herunterfahren" angewählt habt, fährt die kiste zwar herunter aber gleichzeitig werden noch daten zum aktuellen systemzustand fürs schnellere wieder einschalten in eurem fall geschrieben. diese daten werden dann auch wieder beim neustart eingelesen. somit hat man auch keinen wirklichen neustart nach dem herunterfahren! das ist also ein zwischending aus dem alten komplett herunter fahren und dem bekannten ruhezustand wo der komplette systemzustand inkl. RAM inhalt auf der platte liegt und eingelesen wird bei neustart. wenn du die kiste komplett herunter fahren willst inkl. späterem kompletten neustart muss man explizit bei den einstellungen für herunterfahren den schnellstart deaktivieren. Dieser aktivierte schnellstart ist aht auch erst mal überhaupt rein garnichts mit der uefi fastboot option am hut falls mir jetzt wieder hier einer auf dieser schiene dumm kommen will.
http://abload.de/img/fickteuchyvuar.png
 
@3.11-User: nope! das ist falsch! bei windows 8 sind es auch 2! rechtsklick auf start und dann herunterfahren!
 
@3.11-User: schon mal was von Alt-F4 gehört?
 
@gandalf1107: Jepp, schliesst das aktive Programm.
 
@martl92:
Programme über die taskleiste starten tsss ... ja genau diese trottel benötigen auch kein Startmenü oder multitasking funktion. Google mal mal was "Task" beutetet. Eventuell kannst du davon ja ableiten für was man so eine Taskleiste überhaupt eingeführt hat. zum Programmstart jedenfalls 100% nicht, dafür gibts ja das Startmenü!
 
@martl92: Ich mag mein Startmenü in Windows7. Ich finde aber das Microsoft zu Zeiten von NSA-Affären und Co den Zeitgeist ganz gut trifft, in dem Sie dem Anwender auch noch das letzte Gefühl von Kontrolle über ihren PC nehmen. :-)
 
Wenn Windows 8 mit den Gesten funktionieren würde, wie sie im Werbevideo gezeigt wären, dann wäre Windows 8 ein Hit!
 
@Fede2_0: Win8.1 soll Wisch-Gestik über die Webcam erkennen. Zumindestens ist das eins der Features, die mit 8.1 kommen sollen ..
 
@LendoChaar: Also bisher kann man das in 8.1 nicht machen. Ich bezweifel auch das es kommt.
 
@kkram: Wurde aber schon in vielen anderen Seiten bestätigt, die eine Vorabversion hatten...

Nun gut, lassen wir uns einfach überraschen :)

Edit:
Soll sich angeblich "Hands-free" nennen ...
 
@LendoChaar: Gibts aber nur in der Rezepte App und funktioniert auch nicht wirklich gut.
 
Uhhhhh ein neuer/alter verkorkster Start-Button: wenn das kein Kaufargument ist ;)
 
Die Start-Menü-Diskussion zeigt für mich genau eins: Die Menschheit ist gegenüber z.B. 1990 dümmer geworden und kann sich kaum mehr an Neues anpassen. Das scheint nur noch mit Schnuller und Kinderbett zu gehen.
 
@teclover:
Dumm ist wer sich durch die MS Werbevideos täuschen lässt und dann nur deswegen seinen Standpunkt verlässt. Nennt sich Gehirnwäsche!
 
@teclover: Dumm? Wieso? Wenn ich etwas gut finde, wenn ich damit gut zurechtkomme, wenn es für mich bedienfreundlich ist, wenn es gewohnt ist, wieso bin ich Dumm mir Nicht etwas anderes aufzwingen zu lassen, das ich nicht gut finde, das nicht bedienfreundlich ist, das ungewohnt ist? Sorry aber dein Kommentar ist einfach nur Peinlich? Seit wann ist eine Oberfläche Maßgebend für ein Modernes (Technisch) OS, Seit wann wird Intelligenz am Favorisierten Desktop/Startmenü gemessen? Und wenn das deiner Meinung nach so Dumm ist, zeigt es die Intelligenz, von denen die damit umgehen können. Im Umkehrschluss, Kacheln machen Blöd?
 
@Kribs: Wer nicht in der Lage ist eines der vielen Start-Button, die es am Markt für Windows gibt zu installieren ist natürlich dumm. Was denn sonst? Und wer daraus sogar noch ne Diskussion macht, dass es schlimm sei, dass Microsoft den Start-Button nicht mehr vorinstalliert (es gibt auch Leute, die es schlimm finden, dass Microsoft alles vorschreibt und jetzt meckern, dass Sie den Start-Button eben nicht mehr vorschreiben, obwohl es in 8.1 ja nun wieder vorgeschrieben wird usw...), sondern dies dem User überlässt, welche Start-Variante er sich installieren möchte, der ist jenseits von Dummheit. Dafür habe ich dann auch kein Wort mehr...
 
Windows ist das, was auf dem gekauften PC läuft und nicht etwas das man sich extra für Geld kauft, ausser einigen Fanboys kauft niemand ein update für sein Windows.
 
@3.11-User: Wo steht das das Update kostenpflichtig ist?
 
@3.11-User: Ich habe mir sowohl Vista als auch später Windows 7 gekauft. Zwar jeweils Vollversion und kein Update, aber ich habe es separat gekauft.
 
@RebelSoldier: aber du hattest auch keinen fertig PC
 
@JasonLA: Das stimmt, aber darum geht es bei meiner Aussage nicht. Es wurde behauptet, dass niemand Windows (separat) kauft. Und das stimmt nicht. Ja, der Anteil der vorinstallierten Betriebssysteme wird wohl die überwiegende Mehrheit sein, aber eine pauschale Aussage "niemand kauft Windows (separat)" kann man trotzdem nicht treffen.
 
@JasonLA: in Fertig-Rechnern ist im Normalfall so viel Crap verbaut und installiert, dass sich mir mindestens 3 Tage die Fußnägel aufrollen.
Dann lieber selbst schrauben, wissen was drin ist, und selbst entscheiden, was drauf kommt.
 
@3.11-User: Diese Diskussion ist doch schon lange geführt. Aus welchen Grund sollte denn ein Hardware-Hersteller Windows vorinstallieren und nicht Linux? Und das freiwillig? Windows kostet ihn doch mehr Geld. Also beantworte mal die schlichte Frage, warum nicht überall Linux vorinstalliert wird!
 
Hoffentlich Fallen die Leute auf so eine Werbung nicht rein. Der Pseudo Start Button ist keine Verbesserung.(Man landet im Metro Menü) Diese 3 Fenster kann man nur in seltenen Fällen nutzen(Auflösung) Selbst die deutsche Regierung lehnt Win ab wegen Sicherheitsbedenken
 
@Gartenschlauch93:

Das ist falsch, in manchen Behörden wird sogar schon auf Win8 umgestellt...
Habe ich aus erster Hand erfahren .. und dieser Person glaub ich es sogar, da er selbst in einer tätig ist...
 
@LendoChaar: welche behörde soll das sein?
 
@Gartenschlauch93: Mit Windows 8.1 kann man alles einstellen, also z.B. drückt man den Start-Knopf oder die Windows-Taste erscheinen eben NICHT die Metro-Kacheln, SONDERN auf Wunsch, einfach all deine Programme in einer Übersicht! Man kann auch einstellen, dass DESKTOP als erstes in der Übersicht erscheinen. Ist also praktisch das Startmenü, wie man es kommt. Und es ist MAUSFREUNDLICH.
 
@Turkishflavor: Wiederhol dich bitte noch öfter. Bist du vllt bei MS eingestellt?
 
Ich bin froh, dass das Startmenü durch das Neue ersetzt wurde. Sonst wäre ich nicht darauf gekommen, dass ich schneller zum Ziel komen kann.
 
ist und bleibt einfach nur häßlich und für pc nicht geeignet. den mist den keiner brauch (tablets und smartphones) da solls ja gut sein... :(
 
@snoopi: Mit Windows 8.1 kann man alles einstellen, also z.B. drückt man den Start-Knopf oder die Windows-Taste erscheinen eben NICHT die Metro-Kacheln, SONDERN auf Wunsch, einfach all deine Programme - mausfreundlich! Man kann auch einstellen, dass DESKTOP als erstes in der Übersicht erscheinen. Ist also praktisch das Startmenü, wie man es kommt.
 
@Turkishflavor: Es ist aber nicht das Startmenü, da es unübersichtlicher ist. Im Startmenü war alles in eingeklappten Ordnern, also Platz sparend z.B: Start->Programme->Adobe, erst durch das öffnen des Ordners wurden die Programme angezeigt also Photoshop etc. Im neuen Startmenü ist alles ständig geöffnet und Metro Apps werden zuerst angezeigt, sodass ich nicht alles auf einmal im Blick habe und erst mal scrollen muss.
 
@mlodin84: Richtig und deshalb ist das alte Startmenü um längen besser als dieser Metro-blink-blink-rotz.
 
@mlodin84: na jaaa ... ich kann mir das Startmenü aber auch so einstellen, dass da nur noch die Programme auftauchen, die auch auch brauche und diese sinnvoll gruppieren. Ja, das öffnet sich noch immer im Vollbild, was unter dem Desktop wirklich bissi nervig ist, aber so schlimm ist das nun wirklich nicht. Und unter 8.1 kann man sich auch nur die installierten Programme anzeigen lassen.
 
@JoePhi: Wo kann man das denn bitte einstellen? In der alle Progamme-Ansicht werden immer alle Programme angezeigt.
 
Es ist ja eine Sache daß ein Hersteller seine Produkte an den Wünschen seiner Kunden vorbei konzipiert, aber die verärgerten Kunden dann auch noch mit ihrem Startbutton zu trollen ist wirklich unterste Schublade. Man kann wohl kaum noch deutlicher zeigen wie sehr einem die Interessen der (nun ehemaligen) Kunden am Arsch vorbei gehen.
 
Nochmal für alle: Mit Windows 8.1 kann man alles einstellen, also z.B. drückt man den Start-Knopf oder die Windows-Taste erscheinen eben NICHT die Metro-Kacheln, SONDERN auf Wunsch, einfach all deine Programme! Man kann auch einstellen, dass DESKTOP als erstes in der Übersicht erscheinen. Ist also praktisch das Startmenü, wie man es kommt.
 
@Turkishflavor:
Und noch mal dich!
Startmenü aktuell ca. 1/10 der kompletten Bildschirmgröße dabei alles komplett ohne Scrollen im Sichtfeld.
Metro-Kacke aktuell bei mir erstreckt sich dabei auf 10 komplette Bildschirmseiten unter Win8.1 mit den riesen vorinstallierten Standard apps unter 8.0 gings Richtung 20 Bildschirmseiten. diese metro kacke hat nicht das geringste mit dem alten startmenü zu tun noch kann mir irgendjemand der normal im kopf ist und mehr wie 3 programme installiert erzählen das diese metro kacke übersichtlicher oder benutzerfreundlicher wäre. Man hat mäuse mit über 5000dpi, Bildschirme seit jahren mit 3.6Mpixel und jetzt auf einmal soll man diese nutzbare fläche durch reine vollbildanwendungen und gigantische schaltflächen zum programmstart nicht mehr nutzen, einfach lachhaft das neue MS system. Das MS oberfläche absolut beschissen mit steigender auflösung mit skaliert wird ja schon seit x betriebssystem versionen immer wieder kritisiert. Da man bei Win8 scheinbar immer noch zu blöde war es endlich besser zu machen hat man sich zu einem radikaleren schritt entschlossen und einem in die steinzeit zurück gebombt mit ihrer neuen oberfläche.
 
Metro nichts für mich: http://imgur.com/FOq1P8h . mehr hab ich nicht auf dem Desktop. den Rest mache ich über meinen schnellen Startknopf. Ich kann mich halt nicht mit den vollbild Anwendungen anfreunden. Ich hab mehrere Fenster offen, alt+tab schnell wechseln und durch die spalten lugt mein Hintergrundbild. Deshalb ist Win8 in seiner jetzigen Form nichts für mich.
 
@DerTürke: Da bist du nicht allein :)
 
@Eristoff: Wenn man die Kommentare hier liest, kriegt man schon ein Gefühl der Einsamkeit. ^-^ Ist ja nicht so, dass ich die Kacheln doof finde, die sind Klasse für nen Tablett, ich hab aber kein Tablett ^-^.
 
@DerTürke: und wieso müsstest du bei Windows 8.1 davon abweichen? Der Desktop kann genauso leer bleiben und alles sonst läuft über den schnellen Startknopf. Oder übers Win+X Menü. Alt+Tab geht auch, mehrere Fenster sowieso. Deine bisherigen Anwendungen laufen vermutlich auch allesamt, wieso solltest du dich da umgewöhnen müssen?
 
@der_ingo: ich mag das start fenster von win8 nicht. ich hab win8 pro bei mir hier rumfliegen, ich habs auf einer virtuellen maschine...win knopf drücken und startfenster find ich nicht gut. einfach nicht wie gewohnt. classic shell schafft abhilfe aber trotdem inkonsistent für mich. das ich genau so arbeiten kann...ok aber es ist nicht das selbe. der win explorer gefällt mir auch nicht. ribbon gefällt vielen und die findens auch voll dufte, ich finds nur in office ok und dass dann aber auch grenzwertiger weise aber im explorer finde ich es fehl am platz.
 
Ich habe letztlich bei einem vorinstallierten Windows 8 die Eingabeaufforderung gesucht um an die Mac der Netzwerkkarte zu kommen. (Wird im BIOS nicht angezeigt), da wir unsere Rechner über PXE installieren. Nach kurzer Googlesuche dann die Lösung: Windows-Taste und Q und dann die App Eingabeaufforderung auswählen. Wie bescheuert muss man eigentlich sein? Windows 8 macht nichts einfacher oder intuitiver, im Gegenteil.
 
@Memfis: Also Start, Alle Programme, Zubehör, Eingabeaufforderung wie bisher war also völlig intuitiv? Im Startmenü einfach cmd und Enter zu tippen klappt wie bisher auch. Im Win+X Menü gibts auch den Punkt der Eingabeaufforderung und das Netzwerk- und Freigabecenter ist genau da, wo es bei Windows 7 auch schon war - und dort findet sich in den Details des Netzwerkadapters auch die MAC Adresse. War das jetzt ein Trollversuch oder wolltest du nur deine Ahnungslosigkeit öffentlich machen? ;-)
 
@Memfis: und das soll schwierig sein? Einfach im Startmenü 'Eingab' eingeben und fertig. Wer dazu Google braucht, also wirklich!
 
Die penny-arcade Werbung gefällt mir besser:
http://art.penny-arcade.com/photos/i-RrTj8nL/0/950x10000/i-RrTj8nL-950x10000.jpg
 
am besten gefallen mir die spots von ms, wo auch mal ein desktop-rechner mit normalen monitor drin vorkommt
 
Wozu einen Startbutton wenn dieser auf den Fullscreenlauncher führt ???
Den Leuten ging es nie um den Startbutton an sich sondern um die Funktion dahinter.
Besser wäre es gewesen, wenn man bei der Installation auswählen kann ob Desktop oder Tablet-Fullscreenlauncher version.
New 8.1 Startbutton = Fail.
 
@Hogan: Microsoft lernt dazu, nur leider sehr langsam. Tablets fail (OS und Preis) und nun auch das Desktop OS Windows.
 
BMW hat doch auch Startknöpfe statt Schlüssel. Hätte nie gedacht, dass es so bedeutend sein kann..
 
Microsoft bewirbt den Startknopf. Dieses Innovationsfülle die Microsoft seinen Kunden zukommen lässt ist aber auch einfach gigantisch.
 
@kemalXxX: jop, sehe ich auch so. Konnte man komplexe Neuerungen (die es hoffentlich gibt) nicht in einem so kurzem Video festhalten? Kacheln verkleinern find ich nun auch nicht erwähnenswert.
 
also erst mal sollte man sich das video mal anschauen es ist nicht nur der start "Knopf" sondern ebenfalls auch andere dinge wie z.b. mehrere Windows Apps parallel nebeneinander .. soweit so gut .. allerdings ist es schon etwas peinlich eine sache zu bewerben und als neu zu verkaufen die es seit windows 95 gibt. anstelle des start knopfes hätte man auch einen menüeintrag machen können. microsoft wehrt sich gegen die Kunden die das alte startmenü zurück wollen.. auf der anderen seite wird auch "behauptet" das sich kunden gegen metro wehren .. ich denke jeder sollte seine eigene arbeitsweise am besten kennen und wenn man jemand wildfremdes beschimpft das er zu blöd ist metro zu bedienen dann zeugt das von absoluter Ignoranz und null tolleranz. einerseits wird damit geworben das man windows 8/8.1 seinen bedürfnissen am besten anpassen kann .. und wenn weiterhin user ihr geliebtes startmenü wollen schauen sie in die röhre. ich habe windows 8.1 preview auf meinem surface rt und muss leider sagen das weiterhin einige dinge nicht konsequent umgesetzt sind und die vermischung von desktop / metro weiterhin leider vorhanden ist (wenn auch besser als mit 8.0). lasst doch jedem "sein" windows und seine arbeitsweise.
 
Wenn sie mit einem "neuen" (alten) Startmenü werben würden, könnte der Spot vielleicht sogar die erhoffte Wirkung zeigen...
 
Ich liebe windows 8 auf dem tablet. Hier bin ich quasi NIE auf dem Desktop. Auf dem Pc habe ich wieder zu windows 7 gewechselt... Hier fühlt sich metro wie ein Gescwür an... immer vollbild, keine permanenten Interface Buttons... grausam. Da hilft mir auch ein Metro Button nicht. MS hätte ein genuales Hybrid System schaffen können, hätte man einfach Desktop=Desktop und Metro=Metro gewählt...
 
"Man könne zudem mit Windows 8.1 bequem Arbeit und Freizeit verbinden, dank der Möglichkeit, den Desktop und eine oder mehrere Metro-Apps mit dem erweiterten Snapping nebeneinander anzeigen zu lassen. "

und wieso hab ich seit 6 jahren ein bildschirm. na auf sowas hab ich ja nur gewartet.... -.- na was für neuerungen. evtl hätten sie alles beim alten lassen sollen und nur im untergrund was m os verändern aber nicht am erscheinungsbild an sich
 
Was funktioniert sollte weiterentwickelt und nicht neu erfunden werden!
 
Ich habe es schon mal gesagt und ich sage es wieder. Kacheln gehören ins Bad und nicht auf den Desktop.
 
MS sollte Win 8(.1) endlich unter der Rubrik "Lehrgeld gezahlt" abhaken und in der Versenkung verschwinden lassen, wo es auch hingehört. Das weitere Herumdoktern an dieser Totgeburt wird es mit Sicherheit auch nicht beleben und Riesensprünge machen lassen.
 
@Ariat: Windows 9 wird wahrscheinlich wie Windows 8, nur mit dem Unterschied, dass beim Betreten des "Desktopbereiches" die Meldung aufpoppt: "Du willst unsere Metro-UI mit dem tollen Windows Store nicht nutzen? Dann wollen wir DICH nicht - die Deinstallation von Windows 9 wird eingeleitet...".
 
@Bengurion: Zutrauen...
 
@Bengurion: Windows 9 wird wahrscheinlich wieder ein Desktop-System, aber von "Cloud" und Werbung im BS nur so strotzen. Und einige Sachen, die man in Windows 8 vielleicht liebgewonnen hat, werden wieder ersatzlos gestrichen. Also ich sehe in Zukunft keine Verbesserung.
 
@Ariat: Was genau gefällt dir an Windows 8.1 nicht? Das moderne Design oder die überragende Performance und Stabilität? Die Kacheln können es nicht sein, denn die kann man komplett abschalten und mit der Installation von ClassicShell musst du sie auch nie wiedersehen. Es sei denn, du plapperst nur irgendwelche Dinge nach, die du irgendwo mal aufgeschnappt hast, ohne die geringste Ahnung zu haben. Aber das kann ich mir nicht vorstellen. Bei mir hier läuft Windows 8.1 bereits und ich würde es um nichts in der Welt mehr hergeben. Ich muss dabei sagen, ich nutze es sehr intensiv, da ich hauptberuflich Software entwickle von daher sind es mehr als nur ein paar flüchtige Eindrücke.
 
@heidenf: Oh my god -.- . Lass Deinen Kommentar einfach nicht wahr sein.
 
@Ariat: Hast du auch Argumente statt nur Gebashe und überhebliches Gesülze? Was genau ist denn schlecht an W8.1?
 
@heidenf: Wenn Du wirklich Software entwickelst und Du Dich ausreichend mit der Materie beschäftigst, dann sollten Dir die Defizite, Unzulänglichkeiten und Unstimmigkeiten von Win 8 mehr als bekannt sein. Auch wenn Du meinst, es wäre perfekt. Oder bist Du so ein Softwareentwickler wie MS, dem Kundenwünsche und Interessen ebenso völlig egal sind. Frei nachdem Motto: Friss oder stirb?!
 
@Ariat: Ich warte immer noch auf Beispiele, was an W8.1 denn so viel schlechter ist als W7! Da ich vornehmlich mit VS2012 und c# entwickel, bin ich mit W8.1 kein bißchen weniger produktiv als wie mit W7. Ausser, dass es bei mir alles schneller und stabiler läuft!
 
@heidenf: Junge, lies meinen Kommentar. Es wurde schon zehntausendemale aufgelistet. Selbst in diesem Thread. Das zeigt ganz klar, dass Du niemals Software entwickelst, wenn Dir das nicht bekannt bist. Vielleicht in Deinem Computergrundkurs an der Schule, wo vielleicht etwas mit VB rumspielst... Ich klink mich hier aus... Hat eh keinen Zweck bei Leute wie Dir....
 
@Ariat: Du bist ein Schwätzer vor dem Herrn. Keine Ahnung aber rumplappern und fundierten Diskussionen aus dem Weg gehen. Zur Info, ich entwickel seit fast 20 Jahren Software und habe so ziemlich alle OS durch, die es so gibt! Die einzigen Dinge, die solche Amateure wie dich stören sind die Kacheln und der fehlende Startknopf. Da sieht man mal, welches Computer-Bild Niveau du so dein eigen nennst!
 
@heidenf: Es sind ja wohl eher (wenn überhaupt) die Amateure und Computer-Bild-Leser die Win 8 gut finden. Die Leute, die ernsthaft mit den Computern arbeiten (müssen), machen um diese Kinderkacke namens Win 8 einen großen Bogen. Ich nehme Dir das auch nicht ab, dass Du professionell oder beruflich etwas mit Software und deren Entwicklung zu tun hast. Ganz bestimmt nicht, sorry!
 
@Pegelprinz: Mir ist egal, was du mir abnimmst und was nicht. Das ändert aber nichts an den Tatsachen. Was stört dich denn an W81? Mal ein paar Fakten. Und bitte nicht wieder das Metru-UI Design. Das ist mit ClassicShell in fünf Minuten Geschichte. Windows 8 bootet erheblich schneller. Der Explorer ist übersichtlicher geworden, Pausieren und Fortsetzen von Kopiervorgängen möglich. Taskmanager ist übersichtlicher geworden. Das Sicherheitskonzept des Windows 8 Kernels ist verbessert worden. Es wird ein neues Filesystem (ReFS) unterstützt.
Der Dateitransfer zu meinem QNAP ist seit W81 schneller geworden (vorher im Schnitt 75 MB/sec, nun 95 MB/sec), auch wenn ich dafür keinen logischgen Grund gefunden habe, mag auch an einem besseren, mitgelierferten LAN Treiber liegen. Dazu kommt nativer Support für ISO Files, nativer USB 3.0 Support etc. Desweiteren kann man im Mulitmonitor-Betrieb nun endlich unterschiedliche Hintergründe festlegen. Dazu kommt eine höhere Akkulaufzeit bei Windows 8 gegenüber Windows 7 bei Notebooks. Über die bessere Skydrive Integration mag man aus aktuellem Anlass geteilter Meinung sein. Kann aber auch ganz praktisch sein. Allerdings sollte man seine Daten da explizit verschlüsseln.(z.B. mit Truecrypt)
Vom Handling her sieht mein W81 genauso aus wie mein W7. Ich bin auch kein Freund des Metro Designs. Ganz im Gegenteil. Touch Oberflächen haben auf einem Desktop nichts zu suchen.Aber dieses Problem lässt sich leicht ausmerzen und dann sehe ich an W8/81 letztendlich nur Vorteile. Ganz nebenbei kriege ich die Version über mein Firmen MSDN sowieso gratis :-)
EDIT: Keine Antwort. War ja klar!!
 
@Ariat: Ich finde es traurig aus einer Diskussion mit 'hat bei Dir doch sowieso keinen Zweck' auszusteigen, wenn plötzlich die Gegenseite bessere Argumente liefert. Nein ... eigentlich finde ich es nicht traurig, sondern peinlich. Ich würde einfach gern mal Deine Antwort sehen. Auch wenn es schon trillionenmal irgendwo steht.
 
Ich sehe es nicht ein, mich zu irgend etwas zwingen zu lassen, wenn ich es nicht nutzen will. Schon das Abstellen von Updates ist eine Art Zwang. Auch das Umstellen des Verkaufs (es gibt beim Neukauf eines PCs keine Alternative mehr) ist Zwang. Wenn Microsoft nicht so tiefgreifende Verträge hätte, sowie eine Monopolstellung wäre das schon mit Vista in die Hose gegangen. Jetzt wird schon wieder vom Auslaufen von Windows 7 gesprochen, aber was soll man dann nehmen um sicher zu sein? Richtig, man drückt den Kunden das ungewollte System aufs Auge. Ich will nicht darüber diskutieren, das es manchen Kunden gefällt, ist doch schön. Jeder ist anders. Ich kann an zwei 22 Zoll Monitoren mit den Kacheln nichts anfangen. Auch das Herumgepfötel auf den Monitoren kommt nicht in Frage.
 
@Johann1976: Und ewig grüßt das Murmeltier. Installier dir ClassicShell und du siehst rein gar nichts von den Kacheln. Oder willst du dir die fünf Minuten Arbeit aus Prinzip nicht zumuten, damit du weiter trollen kannst?
Ich kann auf einem Desktop auch nichts mit den Kacheln (dem neuen Startknopf inklusive) anfangen, habe mir aber eben die 8.1 Version aus dem MSDN installiert und mit ClassicShelll für mehr als nur gut befunden. Kommt mir alles noch flüssiger und schneller vor. Diesmal wurden bei der Neuinstallation auch alle Treiber gefunden.
 
@heidenf: na ja ... sind wirklich ehrlich: Wenn Microsoft die Funktionalität von Classic Shell als Option angeboten hätte, wären vermutlich 99% der Meckerer verstummt. Aber MS macht das nicht, damit nicht die Gefahr besteht, dass eine zu harte Trennungslinie zwischen mobilen und stationären System besteht. Ich finde diese Herangehensweise durchaus nicht schlecht, wenn man eben davon ausgeht, dass ich in naher Zukunft nur noch ein Gerät habe und dies eben mobil und stationär im Doch nutze.
 
Ich verstehe die entscheidung, eine desktopoberfläche anzubieten aber den gewohnten strtknopf zu entfernen, zwar auch nicht.
meiner meinung nach unsinnige entscheidung.

Aber damit das starknopf geheule mal aufhört, es gibt inzwischen zahlreiche free software die euch den startknopf zurückbringt.
Start 8
Benutze ich selber und es funktioniert wunderbar, man kann sogar einstellen das man sofort auf den desktop kommt ohne die kachel anklicken zu müssen.
Sein eigenes startknopfdesign einbinden, oder aus zahlreichen startknöpfendesign auswählen.
classic shell währe da noch ein kanidat.
Also problem gelösst, ihr könnt die taschentücher weglegen !!!
 
hallo,
habe schon immer per Freeware den startknopf benutzt und fahre das win8 NUR im desktopmodus. Wozu diese blöde kacheloberfläche für den pc, wer hat schon einen Touchscreen. Auf meinem Lumia ist das in Ordnung, ich will aber nicht ständig meinen Monitor von fett-schmierfinger säubern wollen. Auf dem smarphone oder 7zoll tab ist das grad noch gangbar auf einen 24 zoll moni ... niemals. Ansonsten finde ich das win8 schon genial, trotz passwortschutz, nach 17 sec kann ich damit arbeiten und das von beginn an und es ist nicht, wie sonst üblich, langsamer geworden, egal was da nu schon alles installiert worden ist.
 
Metro nichts für mich: http://imgur.com/FOq1P8h . mehr hab ich nicht auf dem Desktop. den Rest mache ich über meinen schnellen Startknopf. Ich kann mich halt nicht mit den vollbild Anwendungen anfreunden. Ich hab mehrere Fenster offen, alt+tab schnell wechseln und durch die spalten lugt mein Hintergrundbild. Deshalb ist Win8 in seiner jetzigen Form nichts für mich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles