Valve stellt Steam Controller mit zwei Trackpads vor

Der US-Spielehersteller Valve hat gestern den dritten Teil seiner Vision für eine PC-basierte Spieleplattform für das Wohnzimmer vorgestellt. Mit einem neuartigen Controller will man die Nutzung von PC-Spielen ohne Maus und Tastatur ermöglichen, ... mehr... Valve Steam, Controller, Steam Controller Bildquelle: Valve Valve Steam, Controller, Steam Controller Valve Steam, Controller, Steam Controller Valve

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich muss ehrlich sagen, im ersten Moment konnte ich mir überhaupt nicht vorstellen, dass sowas gut oder vielleicht sogar besser als herkömmliche Controller funktionieren könnte. Aber mit der Concaven Form und der Begrenzung am Rand, könnte das Teil sogar präzieser und weit wehniger schwammig als die herkömmlichen Gamepads funktionieren.
 
@gutenmorgen1: Ich kanns mir ehrlich gesagt immernoch nicht so recht vorstellen, dass es gut funktionieren wird. Sowas muss man selbst getestet haben
 
@gutenmorgen1: Ich glaube auch man muss es selbst ausprobieren, aber wenn das Teil wirklich so gut Maus und Tastatur ersetzen kann, dann hoffe ich, es ist so "hackeble", dass es auch an einer PS3 genutzt werden kann. Da fand ich Egoshooter immer nur Krampf, dass könnte sich mit dem teil ändern. Bin also gespannt.
 
@fieserfisch:
Von Steam her wird es wahrscheinlich keine Probleme geben, solange ihre Soft und auch Hardware openSource bleibt.
Jedoch kann ich mir gut vorstellen, dass Sony da einen Riegel u.a. mit neuen Updates vor schiebt. Es gibt bzw. gab schon spezielle Adapter mit deren man sämtliche PS3 Spiele mit Maus & Tastatur spielen kann. Die Adapter haben der PS3 vorgetäuscht, dass die Befehle von Maus&Tastatur von den PS3-Controller kämen, was gerade in 3D-Shooter sehr gut funktioniert hat. Irgendwann brachte dann Sony neue Updates raus und seitdem sollen nur noch wenige von diesen Adapter funktionieren und das auch nicht mehr so genau.
Glaube kaum, dass der Controller von Steam noch für die PS3 erscheint bzw...dafür gehackt wird. Wahrscheinlich würde der Controller noch eher für die PS4 erscheinen, da diese genauso eine ähnliche PC-Hardware besitzt wie die Steam-Box.
Es würden zudem weitere Fragen aufkommen z.B. über die Ungerechtigkeit in Spielen mit dem Steam-Controller.
Wenn dieser wirklich so gut funktionieren soll, haben in 3D-Shooter, Strategiespielen etc. die Spieler mit herkömmlichen PS3/4 oder XboxOne Controller eine schlechtere Trefferquote oder können Einheiten in Strategie Spielen nicht so schnell und präzise auswählen.
 
@ContractSlayer: Das erste kann ich nachvollziehen, das zweite nicht. Ich sehe da keinen Gerechtigkeitsverlust, kann sich ja jeder so ein Teil kaufen und damit zocken. Egoshooter sind mit herkömmlichen Controllern Sackgang. Man kann sich dran gewöhnen und besser werden, es bleibt aber nur eine Notlösung gegenüber M+T. Das hier wäre eine drastische Nutzungsverbesserung.
 
@gutenmorgen1: Also verschiedene Indietester, die das Ding schon vor ein paar Wochen testen duften, sind sehr verblüfft, wie gut sich damit zB Egoshooter zocker lassen (dadurch, dass die Auflösung der Trackpads fast dem Bildschirm entspricht). Ich bin jedenfalls verdammt gespannt
 
@Slurp: ....wenn, dann für mich: nur für NBA 2k13 und Renn- wie Fluggames.
 
@gutenmorgen1: Ein paar Entwickler haben das ding schon getestet, und die sagen das der Controller echt gut sein soll.
 
@Jetiman: Offen gesagt, würde mich alles andere auch wundern. Ich glaube kaum, dass man so etwas vorstellt ohne das mit den vermutlich anspruchsvollsten Spielen bzgl. der Steuerung durch einen Controller getestet zu haben. Nämlich die hauseigenen Shootern...
 
@Jetiman: ...einige Indie-Entwickler, die natürlich abhängig von Valve sind aber selbst die haben nur gesagt, dass es sehr gut sein soll aber nicht genauso oder besser als Maus+Tastatur.
 
@s3m1h-44: Besser als Maus und Tastatur wird es sicher nicht werden. Aber besser als die üblichen Lösungen? Das kann ich mir Vorstellen. Zumal Valve mit dem Controller und der SteamBox sich versucht im Spielemarkt weiter zu etablieren. Und wann hat Valve das letzte mal richtig was in den Sand gesetzt? Die Spiele waren eigentlich immer erste Sahne. Kann mich auch an eine News erinnern - vor ein paar jahren - als Valve sich für neue Controller typen ausgesprochen hat, die besser als Maus und Tastatur sein sollen. Aber selbst fanden sie damals keine Lösung. Ich bin auf alle Fälle gespannt. Zumal ich gern den neuen PS4 Controller für den PC hätte. Aber nun habe ich einen anderen im Auge, der hoffentlich den 360 Controller ablösen kann.
 
@gutenmorgen1: ...die Finger haben hier den Rand als Referenz. Die Steuerpilze der herkömmlichen Gamepads tendieren immer zum Vollausschlag, sind quasi "1 oder 0", während das hier auch Zwischenwerte zulassen könnte (weiß ich erst ganz sicher, wenn ich so ein Ding in der Hand hatte).
 
@gutenmorgen1: Die Form ist wirklich schlicht gehalten und dennoch genau das, was man in der Hand halten mag(, wenn man Zocken will). Mich stört -nur mal wieder- das zuviele Aktionen daumenlastig sind. Dennoch finde ich den Vorstoß in dieses stark geprägte Terrain seitens Valve hervorragend und freu mich jetzt schon auf die bisher bereits verfügbaren Spiele. Den beiden bisher dominierenden Herstellern kann man nur viel Glück wünschen! Warum sollte man doch gleich für Sony ein Spiel entwickeln, wenn man es für den PC entwickeln kann und es nebenbei auch auf ner Konsole läuft? xD
 
http://i.imgur.com/a8IEawz.jpg - Hatte Steam aus Versehen auf Deutsch gestellt (immer wenn man nen deutschen Link anklickt stellt sich Steam dankbarerweise dauerhaft um! (oder auch wenn man nen polnischen steam link anklickt... sehr gutes feature!). Wenigstens hatte der Übesetzer Spass, wenn er schon keine Ahnung hat :D
 
@monte: Ja, das ist mir auch aufgefallen bei der Bewerbung. Dachte, das gehört zum "coolen" Stil, den Valve versucht zu verkörpen.
 
@monte: Erinnert mich an die Windows 8 Beta. Dort stand über der EULA: "Make our lawyers happy by reading this carefully."
 
Besser als Maus und Tastatur auf dem Wohnzimmertisch ist es auf jeden Fall! Beim Spielen kommt es mir aber darauf an, ob meine Online-Gegner mit Maus und Tastatur einen Vorteil mir gegenüber haben. Ich frage mich, wie man Dota 2 damit zockt.
 
@s3m1h-44: glaube dota2 ist nicht wirklich die zielgruppe für controller, wird wohl auch nie für controller so gut optimiert werden können wie es eine maus+tastatur kann. aber das design ist doch recht gewagt und mal was neues. ich bin gespannt :)
 
@L-ViZ: Laut Valve wird der Controller auch für Strategiespiele optimiert sein. Wortlaut: ,,Vor allem ist dies für Genres wie Echtzeit-Strategiespiele, Casual-Games, mit Cursorn gesteuerte Spiele, Strategiespiele, Weltraumspiele, eine Vielzahl von Indie Games, Simulationstitel und natürlich für Euro Truck Simulator 2 von Vorteil." Quelle: http://store.steampowered.com/livingroom/SteamController/ unter ,,Beidseitige Touchpads" im zweiten Absatz.
 
@s3m1h-44: Bei Echtzeitstrategiespiele glaub ich das kaum. Ich hab da zwar keine über Steam. Aber wenn ich da bspw an StarCraft II denke wie viele Tasten ich auf dem Keyboard benutze, das kriegste ja nie im Leben mit einem Controller so hin. Was die anderen Genres angeht wäre es aber schon denkbar. Könnte mir sogar vorstellen das Ego-Shooter, wo Mouse+Keyboard ein must have ist, deutlich besser spielbar wären als mit anderen Controllern. EDIT: Gut, aber so wie ich eben selbst gelesen und verstanden habe, ist es ein Vorteil gegenüber anderen Controllern, ich dachte du meinst gegenüber Mouse+Keyboard. ^^
 
@Si13nt: Hier geht es aber nicht darum, ob du was glaubst oder nicht, sondern wie die Wirklichkeit aussieht und die kennt keiner von uns beiden. Ich kann nur andeutigen, dass es gut funktioniert mit dem Zitat von Valve, einigen Zitaten von Indie-Entwicklern, die den Controller schon in der Hand hatten und dem folgendem Video. http://youtu.be/lUWy2GW7XQ4 Und die Aussage, dass ein Controller zu wenig Knöpfe hat, stimmt nicht. Es gibt Strategiespiele, die wurden schon mit einer Playstation 2 oder Xbox realisiert. Es gibt verschiedene Formen von Nutzungen von Controllern. Es muss nur richtig vom Entwickler konfiguriert bzw. unterstützt werden.
 
@s3m1h-44: Ja Valve kann natürlich viel angeben. Da würden mich eher die Angaben interessieren was neutrale Tester davon halten. Abgesehen davon, hast du mein Kommentar überhaupt ganz gelesen?! Du hast beim ersten Kommentar geschrieben es geht dir darum ob dein Gegenüber mit Maus und Tastatur einen Vorteil hätte. Also wenn ich bei einem Strategiespiel die halbe Tastatur benutze um zu bauen, während die Maus über den ganzen Bildschirm tanzt. Wie will man das mit dem Controller umsetzen, einmal logisch nachdenken?! Da geht es nicht nur um die Feinsteuerung der Maus, über den Controller. Man muss auch alle Aspekte einbeziehen. Daher halte ich die Angaben von Valve sehr Waage. Das ist auch nur meine Meinung und ich biete dir Anhaltspunkte zu dem Thema was du hier eröffnet hast. Wenn dich nicht interessiert was andere darüber denken/glauben, verstehe ich deine Kommentare nicht.
 
@Si13nt: Rechter Padfläche: Maussteuerung, Linke Padfläche zum bauen. oben, rechts, links, unten gibt es menüpunkte. nach oben schieben öffnet das menü 1 und es sind neue objekte oben rechts unten links zu sehen. usw
 
@s3m1h-44: natürlich sagt Valve dass man mit dem controller alles supertoll zocken kann. Aber es liegt doch schon in der Natur der Sache dass man bei einem schnellen RTS wie Starcraft 2 mit einem controller bei dem man den cursor per Daumen bedienen muss niemals die Schnelligkeit und Präzision erreicht die ein mausspieler hat. Valve ist zwar gut aber zaubern können sie auch nicht.
 
@Ripdeluxe: Abwarten und Tee trinken. Ich vertraue da Valve. Habe den Controller erstmal in der Hand gehalten und habe mit ihm einmal Dota 2 z. B . gezockt und urteile dann darüber!
 
@Ripdeluxe: https://twitter.com/willrmiller/status/383711203270602752
 
Interssant. Aber weiß wer, ob man auf Maus und Tastatur an der Box anschliessen kann? Gamepad und Ego Shooter waren für mich immer zuverküppelt zu bedienen. Ich frag mich, wie die die Strategiespiele mit nen Kontroller umsetztn wollen? Wenn man mal überlegt wie oft auf dem Pc geklickt pro Minute. WEnn ich das Konzept so sehe, dann setzten die bestimmt nur auf den Kontroller.
 
@zislak: ja, kann man.. Die "box" (sofern man die von dritthertellern vertriebenen und entwicklten steam-machines "steambox" nennen will) ist ein stink normaler PC mit angepasstem Linux... und auf der infoseite steht auch, dass man die keyboardnutzer nicht vernachlässigen wird
 
Steam > PS > Xbox
 
Was soll denn das bitte? Da tun mir jetzt schon die Daumen weh vom Abrieb ...
 
@Lofi007: Kannst du mit deinem Daumen auch Geschriebenes wegradieren?
 
Die A- und B-Buttons sind wie üblich auf der rechten Seite. Wieso sind aber die X- und Y-Buttons auf der linken Seite des Pads? Stelle ich mir sehr gewöhnungsbedürftig vor.
 
@olderpolder: Naja, laut News "[ist die Anordnung] zudem symmetrisch realisiert worden, um die Bedienung für Links- und Rechtshänder einheitlich zu gestalten."
 
@Hannibalector: und dank konfigurator nachher eh komplett frei belegbar
 
Bin nach wie vor der Meinung, dass ein vollintegrierter Fernsehsessel mit Mouse und Tastatur in den Lehnen das Optimum wäre... Ich werde mal so einen Sessel prototypen und mir die Namensrechte am Steam Chair sichern... könnte man mit Heizdeckeneffekten (Pyro bei TF2) oder ggf. auch mit ordentlichem ForceFeedback in der Rückenlehne aufwerten...
 
SteamBox ist nix ganzes und nix halbes. So sieht auch dieser "Controller" aus.
 
@Smilleey: In dem Sinne kauf dir bitte eine Konsole, nimm die Hardware ausnander und vergleiche. Am Ende renn bitte so schnell du kannst gegen eine Wand.
 
Also für Shooter kann ich mir das gut vorstellen. Für den Rest der Spiele weniger. Alleine ein Jump-and-Run (wo man eine Richtungssteuerung und 2 nahe Buttons braucht) wäre damit eine Katastrophe.
 
@Matti-Koopa: Abwarten. Wenn selbst der Super Meat Boy entwickler damit die schwierigeren tricks hinbekommt .. sollte das im großen und ganzen kein Problem darstellen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Dell Alienware

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte