Video zeigt Ballmers emotionalen Abschiedsauftritt

Der scheidende Microsoft-Chef Steve Ballmer hat sich anlässlich des Microsoft Company Meetings vor kurzem im Rahmen einer einstündigen Rede von seinen Mitarbeitern verabschiedet. Ein von The Verge veröffentlichtes Video zeigt nun, wie Ballmers sehr ... mehr... Steve Ballmer, Ballmer, Microsoft CEO Bildquelle: Microsoft Steve Ballmer, Ballmer, Microsoft CEO Steve Ballmer, Ballmer, Microsoft CEO Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
-Ihn da so zu sehen :(- Ich hab Gänsehaut bekommen. Mir tut er iwie leid, ich mein, es tut schon weh solch ein Moment :(
Wir Lieben Dich trotz Windows 8 und so :)
Ich stelle es mir echt gut bei MS vor. Irgendwie ist es wie eine riesen Familie dort wo jeder zusammenhält hält
 
@Musicscore: video ist schon toll, aber so richtig coole sachen hat ms nie gemacht
 
@palim: Lass mich raten... "Coole Sachen" sind eher iPown und iSmack... richtig? ;)
 
@palim:klar hatte MS ein paar Fails. Aber denke das wird in den nächsten Jahren die coolste Firma werden. Die neuen Produkte sind sehr sinnvoll und passen alle sehr gut zusammen. Vor allem ist das neue surface 2 und vor allem das surface pro 2 wie ich finde der absolute oberhammer. Was besseres auf dem markt findest du nicht für den preis. Freue mich auf die nächsten Jahre auf schöne Produkte :-)
 
@phips85: Microsoft wird die coolste Firma werden? Womit denn? Mit neuen Schulmädchen-Videos die fürs Surface 3 gedreht werden?
 
@kemalXxX: ich meine im Gegensatz zu Google und Apple. Oder haben die ein Produkt was gegen das surface gegenhalten kann? Zahl mal Vorteile eines android Tab oder eines ipads zu einem surface auf :P da bin ich gespannt
 
@phips85: also wenn du es mit dem RT-Tablet vergleichst, gibt es eine Menge Vorteile der Google und Apple Geräte (nicht zuletzt ein ausgereifteres OS, mehr Apps, bessere Laufzeiten usw.). Aber das Surface Pro (1 und 2) sind tatsächlich imo weit bessere Tablets als es die iPads und die Google-Tablets es je sein werden - weil sie zum Arbeiten gedacht sind und nicht (nur) zum konsumieren. Hammer sind zum Beispiel auch die 1024 Druckstufen des Displays vom Surface 2 (Wacom-Technik). Dies erlaubt den Einsatz des Surface 2 Pro für Skizzen und sogar größere Bilder unterwegs.
 
@phips85: stimmt es gibt kein Produkt was mit dem Surface mithalten kann. Das surface ist eben einfach ungeschlagen in Sachen Akkulaufzeit, Federgewicht, und phänomenalen Verkaufszahlen.
 
@joness: Jetzt erkläre doch mal, was Verkaufszahlen mit der Qualität eines Produktes zu tun haben? Ich kann phips85 nur Recht geben, dass Konzept Surface 2 ist einfach mal gut gelungen: http://microsoft-news.com/microsofts-surface-blades-concept-has-unlimited-potential/
 
@divStar: "... ausgereifteres OS..." Dir ist aber schon klar, dass "unter der Haube" ein Windows NT arbeitet, oder? Was ist daran nicht ausgereift? Oder meinst du die Oberfläche?
 
@joness: ich beziehe es auf die 2. Generation des surface
 
@Musicscore: Joa is son bissl ne andere Kultur. Man ist dort stolz auf das Unternehmen bei dem man arbeitet, fühlt sich zugehörig usw. Das finden wir dann auch relativ cool weil bei uns ist der Arbeitgeber ja sehr oft die dunkle Bedrohung ^^
 
@Dragon_GT: Tja, wenn Herr Winterkorn sich tränenreich verabschiedet, wird sich über die Millionenabfingung ( die Ballmer auch bekommt) aufgeregt, weil es hier bei uns genug neidzerfressende Dummköpfe gibt. Davon ab, allein für das verpennen des Smartphone- und Tablet Booms gehört Ballmer vom Acker gejagt.
 
@Musicscore: Pah, alles Gefühlsduselei. Eine einzige amerikanische Marotte um anderen ihren Willen aufzuzwingen. Große Gefühle, ja das will man vermitteln. Alle haben sich lieb und wir sich doch alle gleich. Unterm Strich geht´s aber immer nur knallhart ums Geschäft und um Kohle. Mich lässt dieses ganze Schauspiel völlig kalt und ruft weder "Gänsehaut", noch "Mitleid" bei mir hervor. Wer Gefühle zeigt man sich manipulier- und angreifbar.
 
@Musicscore: Ja, schauspielen kann er scheinbar. Aber nicht besonders gut.
 
@Musicscore: Ohne Balmer wäre Microsoft nicht so innovativ und experimentierlustig gewesen. Das Schema gute Cop (Gates), frecher Cop (Balmer) funktioniert.
 
@fullamen: Zu deiner Aufklärung: Ballmer hat MS vor die Wand gefahren, den Mobil-Zug verpasst, und das Desktop-OS, Windows 7, zerstört indem dieser Kachelschrott drangebacken wurde. Microsoft wurde von Google UND Apple haushoch überholt.
 
@kemalXxX: ...während die deutschen Soft- und Hardwarefirmen...Er hat ausprobiert - und daß du damit nicht klar kommst, wundert mich in dieser Sesselpupser-Republik kein Stück.
Microsoft wurde weder von Google noch von Apple im Desktopbereich überholt.
 
@fullamen: du hast recht. Aber das Schema heißt bekanntlich guter cop, SCHLECHTER cop.
 
Sehr schön...ein arrogantes Großmaul, ein Lügner und Denunziat nimmt seinen längs überfälligen Abschied...natürlich mit reichlich Patos...egal...Hauptsache weg!
 
@Z3: Ach mein Gott, werd erwachsen. In Deiner Kleinen Welt, in der alles von Neid, Missgunst, Skepsis und Intrige zerfressen ist, möchte ich nicht leben. Aber wenn man sonst keine Probleme hat.
 
@HeadCrash: " Aber wenn man sonst keine Probleme hat......."...schließ man von sich auf andere. Hobbysolziologen gibts hier ja reichlich...willkommen im Club ;). Schonmal überlegt es Ballmer gleich zu tun?
 
@Z3: Na, wer denunziert denn hier ihm Unbekannte als "Großmaul, Lügner und Denunziant"? Es ist immer leicht, über andere zu meckern, aber lass Dir aus eigener Erfahrung sagen: selbst was leisten macht glücklich ;-) Dann braucht man auch andere nicht so schlecht zu machen, um ein gutes Gefühl zu haben.
 
@HeadCrash: http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=203694
 
@Z3: soll es das sein was du geleistet hast?
 
@HeadCrash: [re:3] trifft es auf den Punkt.
 
@Z3: ich erlebe DICH hier bei WEITEM schlimmer, als Steve Ballmer an seinem schlechtesten Tag. Aber deine gute Selbstbeschreibung lässt tief blicken...
 
@Z3:
...und Obama ist in Wirklichkeit ein Weißer, der sich schwarz angemalt hat.
 
@.NET Developer: Ahem, Obama ist zumindest zur Hälfte weiß.
 
@moribund: als ich Obama zuletzt gesehen habe war weder seine linke noch seine rechte Gesichtshälfte weiß.
 
@joness: Aber er hat eine weisse Mutter. Jetzt verstanden? ^^
 
Sehr ergreifend, wobei das gelbe Polo mal wieder Bände spricht. Aber zumindest Microsoft intern scheint Ballmer durchaus respektiert worden zu sein? Das waren ja schon nicht gerade wenig Mitarbeiter die da lauthals geschrien und wild geklatscht haben. Was wohl wieder zeigt, dass vieles nicht nur an Ballmer lag und er auch einiges richtig gemacht hat.
 
@hhgs: Das Unterschreib' ich mal so ;)
 
@hhgs: Ballmer war nicht so übel wie ihn bestimmte Medien und Fanboys anderer Betriebssystem gerne darstellen. MS hätte es wesentlich schlimmer haben können.
 
@hhgs: Gelbes Polo? Was für Bände spricht dass denn? Dass Microsoft schlechten Geschmack hat ist ja bekannt ^^
 
@kemalXxX: Dafür bist du wohl noch zu jung.
 
Schade: den Teil, wo er wieder anfängt zu tanzen, hätte ich noch gerne gesehen. Da gibt's übrigens eins, das heißt: "Dance, little monkey" Aber im Ernst: so zwiespältig, wie sein Schaffen bei MS war (ich erinnere an Vista oder Smartphonepolitik), so eindeutig großartig sind auch seine Auftritte, und natürlich, was er an Großem schaffen konnte. Bye, bye, Mister Ballmer!
 
Am Ende des Videos gabs bei mir nen Runtime error vo O.o.
 
Machs gut Steve und weiterhin viel Erfolg! Auch wenn ich ihn leider nie persönlich kennengelernt habe, so war er auch so ein echter Sympathieträger - allein durch seine coolen Auftritte! Also Steve, alles Gute von mir und deine Videos bleiben eh unvergessen... https://www.youtube.com/watch?v=9rGBlQBjZZU (Bill und Steve singen!), https://www.youtube.com/watch?v=mVPEdYqT-_o (Steve verAPPLEt Guy Kawasaki) und https://www.youtube.com/watch?v=GwzklHZqkbE (Steve signiert ein Macbook) :-)
 
Der lebt in einer anderen Welt.
 
@jb2012: Meinst du wirklich, er hätte was mit dir gemein? Ich glaube eher nicht.
 
@DON666: ihr könnt ja gruscheln, würde zu dir passen.
 
@jb2012: Keine Ahnung, was du meist. Scheinst dich ja auszukennen auf irgendwelchen deinem geistigen Alter entsprechenden Websites...
 
Er tut mir leid. Microsoft ist nun mal sein Leben. Ich wünsche ihm einen schönen Ruhestand und das Geld dazu hat er ja.
 
@dd2ren: traurig, für manche hier ist Microsoft auch ihr Leben, wie z.B HeadCrush.
 
@kkram: Mann, Mann, Du kannst nicht mal meinen Namen richtig abtippen. Aber es freut mich, wenn ich bei Dir einen Eindruck hinterlassen habe. :-)
 
@HeadCrash: Nein, der Unterschied ist: ich mach mir nicht mal die Mühe dazu für euch Trolle.
 
@kkram: ...sagte einer der Obertrolle... (köstlich)
 
Ich könnt auch heulen, wenn ich an seine Errungenschaften denke: Zune, WMV-HD, WMA, Bing, Vista, Windows 8, Windows Phone, Surface, ... Die Entwicklung verschlafen und vorbei am Kunden produziert.
 
@Lofi007: xD Vielleicht ja nur bei dir;)?
 
Steve ist ein wunderbarer Mensch. Vom 14. bis 21. September war ich bei meinem Onkel Michael in Redmond. Dort konnte ich nun endlich Steve auch persönlich kennenlernen. Er ist sehr natürlich und freundlich. Vom Wesen her kann er mitunter bis zur Selbstlosigkeit gehen. Sind Mitarbeiter psychisch, physisch oder finanziell belastet bzw. am Ende, dann hilft er ihnen. Vor einiger Zeit teilte ich hier mit, dass er der Tochter eines Mitarbeiters, die an Leukämie erkrankt war das Leben rettete, indem er die Behandlungskosten übernahm. In Redmond konnte ich eine traurige Stimmung spüren, weil Steve die Leitung abgibt. Alle sprechen in höchster Achtung von ihm. Seine Impulsivität, die hier öfter verspottet wird, empfinden die "Redmonder" als sehr angenehm. - Als ich mich von ihm verabschiedete, kamen mir die Tränen. Solche herzlichen Menschen (Führungspersönlichkeiten), wie Steve Ballmer, fehlen bei uns in Deutschland. Ich wünsche Steve alles erdenklich Gute. - Wenn erforderlich, wird er Microsoft als Berater zur Seite stehen.
 
@manja: Sehr interessant zu lesen, dass es noch solche Menschen gibt. Hätt ich nicht gedacht. Könnten sich andere mal ein Beispiel dran nehmen.
 
@manja: ah ja und dein Name ist zufällig Bill Gates nehme icch mal an. Gibt es belege für deine nette Gutenacht-Geschichte die du da auftischst?
 
@joness: Wenn du eine Verteidigung von mir erwartest, die gibt es nicht. Warum? Du würdest wahrscheinlich sinngemäss schreiben, dass ich im Internet viel erzählen kann. - Soll sich jeder selbst ein Urteil bilden.
 
Also da habe ich auch tränen in die Augen bekommen.
 
Ich hoffe mal, dass selbst wenn Mr. Ballmer nicht mehr bei MS arbeitet, dass er uns doch noch irgendo öffentlich weiterbegleitet.
Er könnte ja in Infomericals auftreten, er hat da ja noch etwas Erfahrung aus Windows 1.0 und XP Zeiten. ;)
 
ich find den auftritt einfach nur peinlich und erzwungen. Er war schon immer ein guter Schauspieler und als solcher geht er auch.
 
@kkp2321: Steve ist kein Schauspieler. Der ist wirklich so wie er sich da gibt. Das sind noch Menschen die sich mit ihrer Firma identifizierten. Heute wird das immer seltener, denn mit welcher Gaunerfirma will man sich denn heute noch identifizieren?
 
@PCLinuxOS: Dann ist er einfach nur dumm.
 
@kkp2321: warum? Weil er Gefühle zeigt und weil er seine Firma mag? Dass es in Deutschland üblich ist eher "Söldner" zu sein für welche Firma auch immer, ist schon klar. Da identifiziert man sich selten mit irgendeinem Arbeitgeber und stolz ist man auch meist nur bei Sonderzahlungen. Ich finde es eher tapfer von ihm - aber er kann es sich in der Tat leisten. Das ist auch in Ordnung. Wenn du das nicht tust, ist es halt auch deine Sache. In Deutschland ist man sowieso eher dazu geneigt keine Gefühle bzgl. der Arbeit zu zeigen.
 
@divStar: Ich kauf es ihm schlichtweg nicht ab.
 
@kkp2321: Nein, du würdest es ihm nur abkaufen, wenn der (Ex-) Arbeitgeber irgendeinen beliebigen anderen Namen hätte.
 
@kkp2321: Er scheiterte an seinen eigenen Ego, das ihn dazu verleitete immer mit den Kopf durch die Wand zu gehen und ihn daran hinderte Fehlentscheidungen zu korrigieren. Rückblickend erkennt man wie sehr er die Konkurrenz unterschätzt hat. Sein hämischer Spot über Konkurrenzprodukte kam als Bumerang zurück und schleuderte ihn aus seiner selbstgefälligen, für ihn als unangreifbar gehaltenen, Position.
 
Und wieso schafft man es nicht das ganze Video hoch zu laden? Zensiert? Oder befand der Redakteur das für unwichtig?
Die guten alten Zeiten sind vorbei. Schade irgendwie.
 
Ich glaube, wenn man so lange wie Mr. Ballmer bei einem Unternehmen tätig ist, betrachtet man seine Arbeit als Teil von einem. Auch gibt es keinen Menschen, der nur alles richtig macht. Seine Mitarbeiter, die ihn persönlich kannten und kennen haben ihn durchaus geschätzt. Und nicht nur die. Fragt mal eure Großeltern, die lange für eine Firma gearbeitet haben, wie das für sie war, als sie in Rente gegangen sind. An alle Spötter sei gesagt, das sich kaum ein Junger Mensch heute vorstellen kann, wie das ist, wenn man nur 1 -5 Jahre irgendwo arbeitet oder für Zeitfirmen tätig ist. Ich kenne das noch von meinen Großeltern und zumindest für meinem Opa war das nach 40 Jahren bei der gleichen Firma schon hart.
 
Mir ist bekannt das Ballmer sicherlich einige Fehlentscheidungen getroffen hat und MS damit nicht gerade gut getan hat. Der letzte Weg der eingeschlagen worden ist scheint aber wieder in die richtige Richtung zu führen. Wie dem auch sein, ob er nun dem Unternehmen gut getan hat oder auch nicht. Es war trotzdem ein bewegender Moment. 13 Jahre hat man ein Leben für den Konzern gelebt. Ohne eine gewisse Leidenschaft für die Sache wäre das sicherlich nicht so ohne weiteres möglich gewesen. Aber so wie es auch bei mir in meiner Schulzeit war bei der es einige Leute gab die ich nicht mochte, war es doch etwas traurig als ich wusste das eine Ära zu ende geht. Und ich bin froh das er als Mann so viel Emotion gezeigt hat. Mal nur den Moment betrachtet und abseits aller Konkurrenz, fand ich den Abschied sehr bewegend und seine Worte an die 13000 Leute in der Halle und den 25000 die es per Livestream gesehen haben. Ich werde ihn aber auch nicht vermissen als Chef und hoffe das der neue es besser machen wird.
 
@IntreppIT: Zitat Wikipedia:
...Am 11. Juni 1980 wurde er Microsofts erster Manager. Als aus Microsoft 1981 eine Aktiengesellschaft wurde, hielt Ballmer aufgrund einer Bonusvereinbarung 8 % des Kapitals. 1993 waren seine Aktienanteile erstmals über eine Milliarde US-Dollar wert...
 
@IntreppIT: oh ja, der letzte weg, alles zu verkacheln, ist definitiv die richtige Richtung. Man sieht es an den sensationellen win8 Verkaufszahlen. LoL
 
@joness: Das mit der Modern UI ist eine Frage des Geschmacks. So wie die Modern UI aussieht erkennt man MS Produkte sofort. Zumal ist bekannt, das etwas Neues häufig missfällt. Dank Win8.1 kann man sich, außer bei alle Programme und der besseren Suche, der Modern UI vollkommen entziehen. Und wen das noch immer stört soll halt Windows 7 oder ein alternatives Betriebssystem nutzen.
 
@joness: Deine ewig gleiche Grütze wird irgendwann sowas von langweilig...
 
@DON666: könntest du etwas stichhaltiger erläutern was du meinst?
 
Wer auf Fremdschämen steht, kann sich das anschauen. Ich hab nach 20 Sekunden nicht mehr ausgehalten. Man ist das peinlich...
 
@kemalXxX: schlecht getrollt. Schau her und lerne: Da hatte Herr Ballmer bei seiner Abschiedsrede von Microsoft schon das Firmenhemd seines neuen Arbeitgebers an. Ich wünsche ihm bei Kärcher mehr Erfolg als bei seiner früheren Stelle!
 
@kkram: was für ein neuer Arbeitgeber denn ?
 
@kkram: Kärcher hat auch Roboter im Programm. Da kann es dann direkt mit der Kachelwischerei weitergehen. Ich freue mich schon auf Werbespots, denn Balmer hat es einfach drauf, der würde einen Gebrauchtwagenhändler der Meisterklasse abgeben. http://www.youtube.com/watch?v=GL4hyATkQ74 Can you believe it?
 
Meine Güte, wenn ihr Mitleid mit so einer Type habt bei so einem Furzkram, dann müsstet ihr ja jeden Obdachlosen auf der Straße 200 Euro schenken.
Irgendwie glaube ich das weniger...
Heuchelei überall...
 
@Freudian: Echt mal... ich stell mich auch immer wenn ich emotional aufgelegt bin vor 10tausende Leute und heule dann in die Kamera und hab alle ganz doll lieb.
 
Interessant wie ahnungslos die Kids hier wieder sind. Ballmer ist offiziell laut Forbes der schlechteste CEO aller Zeiten. Der Typ ist ein Versager und hat MS von Platz 1 in der techszene auf die hinteren Ränge katapultiert. http://www.forbes.com/sites/adamhartung/2012/05/12/oops-5-ceos-that-should-have-already-been-fired-cisco-ge-walmart-sears-microsoft/3/
 
Das goldene Blatt und die Bunte bekommen bei den Tränendrüsen Storys von Winfuture Konkurrenz. Es wird immer schlimmer!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles