Facebook bringt Bearbeiten-Funktion für Beiträge

Beim Social Network Facebook wird es jetzt auch möglich, abgesetzte Beiträge im Nachhinein zu bearbeiten. Seit gestern steht die entsprechende Funktion den ersten Nutzern zur Verfügung. mehr... Facebook, Social Network, Social Media Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Social Media Facebook, Social Network, Social Media Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sehr nette Sache. Auch das man sehen kann,w as geaendert ist. Find ich praktisch, so kann man nicht sagen "das hab ich nicht geschrieben" :D
 
@StefanB20: Das kann aber Vorteil und Nachteil sein^^
 
@StefanB20: Mal wieder nur die Überschrift gelesen, was? Lies mal den 4. Absatz.
 
@Sapo: habe ich dann. Daher auch der editierte Text. @TYPHOON: Jap.. kann Vor/Nachteil sein. Aber im ernst.. Wer den Beitrag aendert und das komplett mit Kontext, der muss dies ja mit einem Gewissen "Grund" tun. :) daher sollte man immer 2mal ueberlegen, was man postet. xD
 
@StefanB20: haha warst schnell beim editieren ;D
 
@StefanB20: Finde ich auch. Ich habe aber leider gerade solch ein Fall. Da schrieb jemand: "Das sind doch alles A*** " worauf ich ihn aufmerksam machte, dass er mal schauen soll, wen er beleidigt, denn die könnten dafür am wenigsten. Im Verlaufe hat er diesen Kommentar einfach gelöscht und nun steht mein Kommentar sinnbefreit im Raum... Dann gibt es wiederum welche, die eben dass nicht von anfang an mitgelesen haben, wo ich nun als Doofer da stehe. Editieren ist ja schön und gut, aber so wie es bisher war, geht es eben nicht. Gruß
 
Is ja unfassbar! Ich halts kaum aus! Unglaublich!
 
Hä? Ich habe diese Funktion schon seit zig Monaten, dass ich meine Beiträge bearbeiten kann.

Einzig Statusbeiträge konnte man bis dato nicht bearbeiten.
 
@unLieb: etwas wundere ich mich auch über den Artikel, ich habe das auch schon seit längerem.
 
@unLieb: Ich habe den Artikel so verstanden, dass genau das die Neuerung ist - Statusbeiträge werden nunmehr ebenfalls editiert werden können, wie es bei Kommentaren schon seit einer Weile der Fall ist.
 
Die bauen eine Änderungs-Möglichkeit ernsthaft erst jetzt ein?! Wie erbärmlich!
Winfuture: Unbedingt Facebook verklagen! Denn bei euch gibt's die Möglichkeit Kommentare zu ändern und die Änderungen zu verfolgen schon viel länger. ;-)
 
@AhnungslosER: die EDIT funktion gibt es bei FB auch schon seit Ewigkeiten, nur in dem rueckstaendigen Deutschland eben nicht....
 
@Jade: Es gibt Edit für Kommentare bereits bei FB - so wie ich den Artikel verstehe wird die Funktionalität nunmehr auch für eigentlichen Statusbeiträge eingeführt. Diese waren bisher nicht editierbar.
 
Na wird ja auch höchste Zeit...
 
Facebook wird echt immer besser! Wenn die sich in den nächsten paar Dekaden ranhalten werde eines Tages sogar ich mich vielleicht mal dort anmelden.
 
Nee App mit der man seine letzten 5-10 Kommentare aufrufen kann
wäre auch nicht schlecht. Ansonsten finde ich die Erneuerung für Andoids gut.
 
Info Verlauf? Macht schon Sinn lol ^^Nach dem Motto:
"Ich liebe euch alle" , 50 Personen gefällt das. ...
EDIT//" Ich bring euch alle um" 50 Personen gefällt das ^^

Wobei das ja auch nicht wirklich so wäre, man kann ja schon lange im nachhinein auch wieder sagen: "gefällt mir nicht mehr", insofern könnte man die likes ja auch wieder rückgängig machen, sollte der bearbeitete Kommentar mist sein.
 
also geht das jetzt immer? Mir war bisher nicht ersichtlich, bei welchen Beiträgen man ändern darf, und bei welchen nicht....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check