Windows & Windows Phone App Stores bald vereint?

Microsoft will offenbar die bisher separat betriebenen App Stores für seine Betriebssystem Windows und Windows Phone in Kürze zusammenlegen. Anlässlich des alljährlichen Mitarbeitertreffens in Seattle wurde erstmals ein kombinierter App Store ... mehr... Smartphone, Nokia, Windows Phone 8 Bildquelle: Nokia Windows Phone 8, Apps, Web-Store Windows Phone 8, Apps, Web-Store Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, versuchen halt mit aller Macht ihr Windows-Monopol auszunutzen! Deshalb auch Windows auf Tablets! Und mit MOnopol-Milliarden Firmen aufkaufen und in Märkte einkaufen! pfffff....
 
@Sequoia77: warum auch nicht? macht doch jeder andere auch...
 
@Sequoia77: seit wann genau hat Microsoft im Tablet Markt ein Monopol? Seit wann genau hat Microsoft im Smartphone Markt ein Monopol? Und wenn man, wie das ja gerne heutzutage gemacht wird, um Apples Größe zu zeigen, Tablets und PCs zusammenzählt, wo hat Microsoft dann überhaupt ein Monopol?
 
@Sequoia77: Google hat neulich mit seinen Monopol-Milliarden den alternativen Navigations-Anbieter 'Waze' gekauft, um sein Google Maps-Angebot zu verstärken. Hast du da auch geschrien? Es ist immer das selbe, seit mindestens 25 Jahren: Wenn Microsoft etwas tut, ist es pöhse! Wenn andere das gleiche tun, dann ist es nicht so wild und NATÜRLICH völlig in Ordnung!
 
@Sequoia77: Ich hab selten einen größeren Unsinn gelesen... Gratulation!
 
Ein Ökosystem, genau wie es Apple macht, ist der Schlüssel. Gut, dass das Microsoft nun eben auch so macht mit dem PC, XBOX, Smartphone und Tablet.
 
@DARK-THREAT: Apple macht es nicht ganz so. Oder laufen iPhone Apps neuerdings auf dem Mac?
 
@der_ingo: nun, es wohl beim MS-Store so sein, dass dieser das Gerät erkennt und WinPhone-Apps von vornherein nicht anzeigt auf einem Desktop o.ä. Andersherum genauso. Nur dass es innerhalb einer App läuft und nicht in zweien wie bei OSX (iTunes und MacAppStore).
 
@DARK-THREAT: nur macht dieses "öko system" aufm pc keinen sinn. man sieht ja die ganze kritik an metro/apps und das zurecht.
 
@Mezo: Wieso nicht?
wers nutzen will benutzts, wers nicht will nutzt die apps nicht.
 
@DARK-THREAT: Na, ich hab sowohl ein MacBook als auch ein iPhone und die iApps funktionieren nicht auf meinem MacBook. Auch sind die Stores 2 verschiedene. Aber darüber freuen würde ich mich schon, wenn das klappen würde. Geht aber leider nicht, da 2 unterschiedliche Architekturen zum Einsatz kommen. Die einzige Möglichkeit, eine i-App, zu Testzwecken auf den Mac laufen zu lassen, ist im XCode der Emulator. Aber wie gesagt, nur zu Testzwecken und auch nur eigene Programmierungen.
Na, wer weiß, unlängst hab ich mal gelesen, dass auch Apple ihre MacBook Architektur auf ARM umstellen möchte. Soll aber wohl noch ein Weilchen dauern. Da könnte dann tatsächlich MS die Nase form haben, da ja nur beim RT bzw. Surface 2 ARM zum Einsatz kommt. Somit gehe ich mal schwer davon aus, das die gemeinsamen Apps nur für die INTEL zur Verfügung stehen dürften. Irrtümer vorbehalten.
 
@bergoett: naja windows und windows mobile usen ja auch unterschiedliche architekturen
 
@Mezo: Windows Mobile sowieso, bei Windows und Windows Phone gibt es wohl doch mehr Gemeinsamkeiten.
 
@Mezo: Windows 8 und WP8 haben den gleichen Kernel aber unterschiedliche Services.
Daher ist die Architektur zum Teil gleich.
Windows Mobil gibt es nur noch in Form von WP7 und stirbt zur Zeit aus. Ist also nicht relevant.
 
@wori: Auch WP7 ist nicht Windows Mobile! WP7 hat zwar genauso wie Windows Mobile einen CE-Kern, ist aber trotzdem ein gänzlich anderes Betriebssystem. Die Windows Mobile-Reihe mit dem alten CE-Kern endete definitiv mit der letzten Version 6.5 vor über 3 Jahren. WP7 gibt es seit Herbst 2010 und ist keineswegs am Aussterben, es gibt noch viele Geräte damit und es erhält auch noch Updates (das letzte größere Update war 7.8, danach kamen, teilweise herstellerspezifisch, noch kleinere Updates). Nokia baut und verkauft aktuell noch immer Geräte mit WP7.5/7.8, diese sind mittlerweile im niedrigpreisigen Segment angeordnet.
 
@departure: Windows Embedded Handheld wird aktuell noch etwas entwickelt und ist quasi Windows mobile 6.5.3 (bzw inzwischen glaub 6.5.5)
 
@0711: Verstehe, danke für die Information. Erstaunlich, daß in der Windows Mobile 6.5.X-Schiene immer noch was läuft.
 
@departure: ich kenne einige sehr speziell angepasste Devices (barcode-scanner, handhelds) die mit Windows Mobile laufen und dort wurde seinerzeit viel Zeit und Geld in die Entwicklung der Programme gesteckt, der teils dabei teils verwendete tiefe Zugriff aufs System lässt sich mit neueren Systemen einfach nicht mehr erreichen, da müsste man dann auf ein komplett anderes eigenständiges Embedded System setzen.. Handys mit Windows Mobile waren ja eher die "Randerscheinung" des Systems..
 
@Mezo: das zauberwörtchen ist hier winrt...architekturunabhängi
 
Microsoft legt in letzter Zeit so viel zusammen, wo man von vorne herein hätte sagen können, das macht viel mehr Sinn das alles direkt unter einer Haube laufen zu lassen. Was die da für Geld und Ressourcen in den letzten 2-3 Jahren verbrannt haben, um parallel Produkte/Shops zu entwickeln und die am Ende doch zusammen gelegt werden. Grade im Bereich Entertainment. Das ist einfach nur... unklug. So unstrukturiert wird das einfach nichts mit auf Aufholen auf Apfel und Co.
 
@LoD14: das sehe ich ein bisschen anders: Microsofts oberstes Ziel war es, endlich mit einem Mobilen Betriebssystem (das mit Android und IOS vergleichbar ist) auf den Markt zu kommen. Hätten sie nicht vor 3 Jahren den Einstieg mit Windows Phone 7 gemacht, wäre das nichts geworden. Aus den Ideen von Windows Phone 7 ist Windows 8 entstanden, Windows Phone 8 wurde gleichzeitig entwickelt und auf die selbe Basis (=Win 8 kernel) gestellt und damit dieser lang herbeigesehnte Schritt (die Zusammenlegung) eingeleitet. Selbst Microsoft hätte es nicht geschafft, 5 Jahre an einem vereinheitlichten Windows + Windows Phone zu arbeiten ohne auch nur 1 einziges Gerät oder fertiges Produkt anzubieten. So etwas geht nur schrittweise.
 
ich finde den weg gut, auch für entwickler wird es dann leichter. und man hat mehr reichweite, wenn eine app in beiden welten funktioniert. ich hoffe nur das bedeutet nicht, dass wp8 jetzt auch einen desktop modus bekommt :)
 
Endlich! Ich hab schon befürchtet, Microsoft kümmert sich jetzt um die wichtigen Dinge, wie dieses unsägliche Windows 8 endlich so zu bauen, dass man damit professionell arbeiten kann. Aber Gott sei Dank vereinigen sie jetzt die beiden App Stores. Ich bin so froh, dass Microsoft das bleibt, was es schon immer war: Ein schwerfälliger Dinosaurier, der sich einen Dreck um die Wünsche seiner Kunden kümmert.
 
@Karmageddon: oh Gott als man mit win 8 nicht "professionell arbeiten" kann....
 
@Karmageddon: Mir läuft es immer kalt den Rücken runter, wenn jemand professionell wirken möchte und dann behauptet, man könne mit Windows 8 nicht professionell arbeiten. Übrigens: die Zusammenlegung der App Stores ist extrem wichtig für das gesamte Ökosystem, vor allem, wenn auch die Entwicklungswerkzeuge und APIs zusammengelegt werden. Langfristig strebt Microsoft hier eine Lösung an, bei der eine App einmal geschrieben wird und auf allen Plattformen (Desktop/Tablet, Phone, Xbox) lauffähig ist. Das ist ein immenser Vorteil ggü. allen anderen Plattformen.
 
@HeadCrash: Ich möchte ja auch gerne mal wissen, was diese selbsternannten "Professionellen" denn mit einem Betriebssystem so an "professioneller" Arbeit erstellen... Ich habe Betriebssysteme bis dato immer als Basis für Anwendungssoftware genutzt, mit deren Hilfe ich dann irgendwas "produziert" habe. Gerüchten zufolge soll die unter Windows 8 nicht die Bohne schlechter oder anders laufen als unter 7. Aber man lernt ja nie aus... :P
 
Finde ich klasse. Hoffentlich muss man dann nur noch eine App kaufen pro System und kann die auf beiden nutzen :) Ist zur Zeit sehr schade, dass meine eine App auf Windows kauft, man die "gleiche" auch auf WP kaufen muss...
 
Wieso früher als erwartet? Genau dass erwartet man doch mit wp8.1 (sprich anfang 2014)...
 
Also der letzte Absatz ist schlicht der Kracher. Wenn das funktionieren sollte bzw den Usern zugänglich gemacht würde, das wäre W8+WP imho konkurrenzlos.
 
"Während des Company Meetings wurde von Myerson angeblich auch gezeigt, wie das Spiel Halo 4 auf einem Windows Phone lief. Wie genau dies umgesetzt wurde, ist allerdings ebenso unklar, wie die Frage, ob dies tatsächlich der Fall war." --- lol, super Sache...
 
Was wirklich genial wäre, wenn Windows Phone apps unter einem Windoes8.1 (RT) Tablets laufen würden. Quasi an der Seite angedockt. So könnte es theoretisch ja möglich sein, das apps wie whatsapp auf dem tablet laufen und man bei Nachrichten nicht immer zum Smartphone greifen muss. Vielleicht ist das auch nur Wunschdenken von mir, aber toll wäre es allemal :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 im Preisvergleich