iOS 7: Update schneller verbreitet als beim Vorgänger

Aktuell sieht es so aus, als ob es dem Computer-Konzern Apple gelingt, sein neues Mobile-Betriebssystem iOS 7 noch schneller unter den Nutzern zu verbreiten, als den Vorgänger. mehr... Iphone, iPhone 5S, iOS 7, Apple iOS 7 Bildquelle: Apple Iphone, iPhone 5S, iOS 7, Apple iOS 7 Iphone, iPhone 5S, iOS 7, Apple iOS 7 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Von so Zahlen träumt Google seit Jahren... und wird es auch weiterhin. Mir gefällts, mein olles iPhone 4 läuft besser als vorher, vor allem der Wechsel zwischen Apps geht schneller.
 
@Islander: man kann android in diesem fall auch so gut mit ios vergleichen, dass nur auf den eigenen geräten läuft.
 
@Mezo: selbst bei den nexusgeräten siehts so aus...von dem abgesehen hat android halt ein kaputtes updatesystem
 
@Mezo: android = smartphone betriebssystem ios ebenso. Also ja man kann dir überaus gut vergleichen, wenn das wo anders als vorteil betitelt wird, kann man es wohl auch bei negativen tuen.
 
@Fanel: Dann muss also Apple ihr System auf 1000 verschiedene Arten von Hardware anpassen. Ich glaube die Hersteller machen noch etwas mehr als nur etwas die GUI zu verunstalten.
 
@Mezo: Ne müssen sie garnicht. Wieso sollten sie diesen mist machen?
 
@Fanel: Na dann kannst du es doch auch nicht mit dem IOS vergleichen.
 
@Mezo: So ein quark. Betriebssystem ist Betriebssystem, ob sie auf einem läuft oder auf 1000.
 
@Fanel: Bei Apple muss man sich aber nur um ein paar wenige Geräte kümmern, bei Android viele viele andere Hersteller um viele ihrer Geräte. Ich sehe da schon ein ganz kleinen unterschied.
 
@Mezo: Falsch. Samsung kümmert sich um Samsung-Geräte, HTC um HTC-Geräte. Es ist durchaus vergleichbar, Apple hat seine Geräte mit dem BS zu versoregn, Samsung hat seine Geräte zu versoregn (als Beispiel). Und Samsung muss sich nichtmal um die Uodates selber kümmern, lediglich anpassen.
 
@Mezo: ja und, wer sagt das nicht samsung oder co das genauso machen könnten? die haben sich doch für android entschieden und google sich für "open source" entschieden...
 
@Islander: Die verkürzte Akkulaufzeit ist dir noch nicht aufgefallen?
 
@hhgs: bei iOS7 ? Kann ich nicht bestätigen.
 
@iPeople: Hast du ein iPhone 4S oder älter?
 
@hhgs: 4S, wieso ?
 
@iPeople: Viele haben das Problem ab dem 4S, beim 4er soll es so gut wie jeden betreffen, ebenso beim iPad2. Hier gibt es einen mini-Workaround (allerdings auf spanisch, wobei der Workaround nicht viel bringt): http://tecnologia.elpais.com/tecnologia/2013/09/26/actualidad/1380185709_441676.html
 
@hhgs: Wie gesagt, ich kann kein sigifikante Verschlechterung weder beim 4S noch beim iPad 3 feststellen. Wenn man allerdings nach dem Update vermehrt sich mit dem BS beschäftigt, ist der Akku mal eben schnekller alle. Aber bei rein normaler Nutzung wie unter 6 hält der Akku genauso lange.
 
@hhgs: Hab keine Änderung an der Akkulaufzeit bemerken können, hält genau so lang wie vorher.
 
@Islander: :D Wenn bei dir der Homebutton zwei mal Gedrück wird geht bei mir schon die App auf.
 
@Islander: Wieso denn. Die Nexus-Modelle bekommen genauso zeitnah Updates. Du redest von anderen Herstellern. Setze nicht Google mit Hardware-Entwicklern gleich, die ihre eigene Soße in die Suppe mischen!
 
@s3m1h-44: Richtig, finde es eh immer lustig wie das Samsung TouchWiz Android mit iOS verglichen wird. Wobei da Welten zwicshen liegen. Selbst in der Performance... Ruckler muss man bei den Nexen selbst suchen oder provozieren.
 
Wenn es ein Wort beschreibt, dann: krass! Wie der weltweite Internettraffic einfach mal mehr als doppelt so hoch war...
 
@b0a1337: hier gehts doch gar net um den weltweiten internet traffic, sondern um den ios traffic?
 
@Mezo:
http://www.idownloadblog.com/2013/09/23/internet-traffic-spikes-ios-7/
 
Es wirkt irgendwie total unglaubwürdig, dass die Kurven fast identisch aussehen und die gleichen "Einbrüche" haben. Das bedeutet, dass dieses Jahr und letztes Jahr immer zu genau den selben Zeitpunkten plötzlich wieder weniger neue Systeme Werbung abgerufen haben - warum sollte das so sein? Oder verstehe ich die Grafik einfach nur nicht.
 
@Givarus: man kann schon von merkwürdigen parallelen sprechen...woher die kommen kp.
 
@Givarus: Zugegeben die ähneln sich schon sehr, vielleicht sind diese Einbrüche aber auch wenn viele arbeiten müssen? Oder Nachts? oder oder oder. Kann viele Gründe haben. Anscheinend steht der Server noch in derselben Zeitzone ;-)
 
@Schneewolf: Ich denke auch, dass die Einbrüche durch die Uhrzeit zu erklären sind.
 
@jimbojones: Und an Tag 3 war dann Nacht gewesen? Ich finde diese Grafik ebenfalls merkwürdig. Die Verläufe ähneln sich zu sehr. Wären beide Versionen gleichzeitig rausgekommen ... ok aber so?...Und das mit Arbeit...warum sollte man Freitags plötzlich mehr arbeiten. Vor allem in den USA :D Einzige was Sinn ergeben würde, wenn man jeden Tag zu einer anderen Uhrzeit gemessen hätte, aber das würde die feinen Schwankungen nicht erklären. Also bleibt nur der übliche Schluss..."traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast."
 
@Schneewolf: Aber selbst die Arbeitszeiten erklären nicht so wirklich, wieso an einen Tag X der Einbruch bei beiden iOS-Versionn fast identisch ist, während die Einbrüche der Tage untereinander ziemlich unterschiedlich aussehen. Seltsame Statistik...
 
und wasserfest soll es jetzt ja auch sein :]
 
@mh0001: Glaub keine News die Apple nicht negativ oder MS/Nokia nicht positiv darstellt.
 
@3.11-User: Es gibt News die Apple negativ darstellen?!
 
@hhgs: Ja, die aktuelle Geräte wie das S3, S4, Note2+3 haben eine Regionalsperre drinn, also nichts mehr mit im Ausland kaufen und hier aktivieren........................ UPS, das ist ja Samsung
 
@3.11-User: Joar, wenn man clever ist, kauft man sein Auto auch im Ausland, wo die Kaufkraft nicht so hoch ist und die Wagen günstiger angeboten werden. Bei Apple quasi egal, denn es ist überall scheisse teuer :D Warum sie es machen, ist noch nicht geklärt...aber wie beschrieben, kann man es hier ja kostenlos freischalten lassen. Ob ich nun damit noch bis zum Ende des urlaubs warte, oder früher das iphone am PC aktivieren musste...die Zeit wird zeigen wie lange sie es durchziehen können. Und mal ehrlich. Ich plane meinen Urlaub nicht nach Smartphonepreise und/oder Release Datum....das machen eigentlich auch nur die Apfelpflücker ^^
 
@bAssI: na, ich hoffe wenigstens du weisst was Du sagen wolltest.
 
@3.11-User: http://tinyurl.com/k4k2o5d ...
 
Ich habe es bei meiner Freundin auch direkt installiert. Sie war erst nicht so begeistert, was mir aber egal war, schließlich wollte ICH es ja testen. ;-) Inzwischen murrt sie aber nicht mehr, lediglich die verkürzte Akkulaufzeit nervt ein wenig (iPhone 4). Mir selbst ist es zu bunt, zu kindlich, zu viele Animationen, aber insgesamt ist es definitiv eine Verbesserung zu iOS 6.
 
@hhgs: bist ja ein toller Freund^^
 
Davon kann Android nur träumen...
 
@wingrill4:
normally androids dream of electric sheep ;)
 
@wingrill4: Liegt ja an so Bruchbuden wie Samsung das es bei Android schleifts.
 
@Stoik: Nun, das liegt eher an Google, dass sie das zulassen. Aber alle loben ja das "offene" System. ;-)
 
@wingrill4: Stimmt auch wieder eigentlich sollten sie es verbieten zumindest was die UI angeht.
 
"Bei älteren Geräten steht dabei teilweise nicht der volle Funktionsumfang zur Verfügung - so gibt es auf dem iPhone 4 beispielsweise den Sprachassistenten Siri nicht. "

die haben wirklich mit dem update dne funktionsumfang beschnitten? ernsthaft?
 
@freakedenough: Das iPhone 4 hatte nie Siri, beschnitten wurde da also nix.
 
@jimbojones: erst ab 4s?
 
@freakedenough: Genau.
 
@jimbojones: meh, bilde mir ein das gabs beim 4er, auch ok^^
 
@freakedenough: Genau.
das ist bei iOs allerdings auch ganz normal, dass ältere Geräte nicht ganz alle Funktionen erhalten, aber wenigstens das wichtigste ist dabei.
 
@glurak15: Also ist Siri nicht wichtig genug:) .. dafuer dass sie fuer Siri ein kompett neues Modell rausgebracht haben :)
 
@-adrian-: Ich dachte im allgemeinen eher an APIs für die Apps, dass zukünftige Apps auf allen Modellen möglich sind.
Siri empfinde ich eher als zusatzfunktion, die halt je nach dem toll ist, aber dafür halt ein neues Gerät nötig ist.
 
Alle die es bereits haben sagen dass es schlecht ist und das Update bereuen.
 
@Axel10: Alle ist übertrieben, aber relativ viele. Wird sich mit der Zeit aber legen. Alles was neu ist, ist er erst einmal schlecht. Ich selbst finde es Streckenweise gelungen, vieles passt mir aber auch nicht.
 
@Axel10: äääh nö?!
 
@Axel10: Hehe. Warte mal 2-3 Wochen ab. Ich habe absolut damit gerechnet das mindestens 90% der User am Anfang unglücklich mit dem Update sind. Der Mensch ist halt durch und durch ein Gewohnheitstier, egal wie sehr man sich dagegen wehrt. Sobald man sich aber daran gewöhnt hat und das alte OS mal wieder nutzt, merkt man das man doch nicht zurück möchte. In ein paar englischen Foren konnte man das gut beobachten als die Entwicklerversion kam. Da waren genau so viele skeptisch bis entäuscht, und nach eingier Zeit fanden es fast alle durchweg besser.
 
@Rodriguez: So wie Windows8, welches immer noch von vielen gehasst wird?
 
@Axel10: Schwer zu vergleichen, da Windows 8 eine völlig anderes UI hat, bei iOS7 wurde ja in erster Linie "nur" die GUI verändert. Die Buttons sind alle noch da wo sie sind. Aber natürlich hat die Win8 Abneigung auch vor allem mit der Gewohnheit des Menschen zu tun, klar.
 
Und während hier noch über iOS7 berichtet wird, ist iOS 7.02 bereits am laden und installieren. Um die 20MB schwer, für die Interessenten, wenn man es OTA lädt.
 
@CoF-666: Den Lock Screen fix?
 
@-adrian-: Changelog: - Behebt Fehler, die es ermöglichen, den Code auf dem Sperrbildschirm zu umgehen. - Fügt die griechische Tastatur erneut als Option zur Codeeingabe hinzu.
 
@CoF-666: Tolles OTA, das nur über WLAN geht :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles