Warentest: Amazon ist nicht bester E-Book-Anbieter

Der Marktführer Amazon kann bei einem Test verschiedener E-Book-Anbieter keineswegs am besten abschneiden. Vor allem hinter der Fassade lauert so Manches, was dem Unternehmen Minuspunkte einbrachte. mehr... Amazon, E-Book-Reader, Kindle Paperwhite Bildquelle: Amazon Amazon, E-Book-Reader, Kindle Paperwhite Amazon, E-Book-Reader, Kindle Paperwhite Amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ob Amazon eine Bücher Flatrate anbieten wird?
 
Joa, das Problem mit dem kindle format ist natürlich n satter Minuspunkt... Aber dafür gibts ja zum Glück calibre und entsprechnde Plugins ^^
 
Wenn ich schon Warentest lese....
 
@Gorxx: ..., dann?
 
Die Kriterien sind völliger Blödsinn, Ich kaufe ein Buch, lese es und bin dannach damit durch und lege es an die Seite. All das erfüllen die E-Books von Amazon. Mit dem fehlenden Weiterverkauf ist es wie mit dem Wechselakku bei Smartphones, Jeder jammert über das fehlende Feature, aber keiner hat es je genutzt. Genauso die AGB, die liest keine Sa..
 
@3.11-User: Warum wird dein Kommentar weggeminust, obwohl du Recht hast? Komisch
 
@Gartenschlauch93: Weil Kritik an DRM Kritik nicht erlaubt ist.
 
@3.11-User: Ja , Kritik an der Kritik gegen Kundenverarsche wird von uns Kunden ungern gesehen. Da hast Du Recht... ^^
 
Ich bleib trotzdem bei Amazon ? - Der Kindle Paperwhite ist Top, es ist quasi jedes aktuelle Buch als ebook verfügbar und ich kann Amazon Payments verwenden. Was will man da mehr ?
 
Ich habe einen Kindle und sehe die Minuspunkte nicht ein. Ich kann die eBooks nur auf einem Kindle lesen? Na und, das Ding ist geil. Zur Not tut's auch die Kindleapp aufm Smartphone oder Tablet. Oder Desktop.
 
hätte man auch einfach in den ersten satz schreiben könn
 
calibre und gut!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Kindle Paperwhite