Rückzug von Dell: Microsoft mit Windows RT allein

Microsoft ist ab sofort der einzige Hersteller von Tablets mit Windows RT. Mit Dell hat sich nun auch der letzte alternative Anbieter vom Vertrieb von Geräten auf Basis des ARM-Derivats von Windows 8 verabschiedet. mehr... Windows RT, Windows RT Tablet, Dell XPS 10 Bildquelle: Dell Windows RT, Windows RT Tablet, Dell XPS 10 Windows RT, Windows RT Tablet, Dell XPS 10 Dell

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
RT wäre ja wirklich super würde MS den desktop weglassen und es damit klarer positionieren. Außerdem müssen die Preise einfach denen der Android Konkurrenz entsprechen.
 
@paris: DER Vorteil von Win 8 Tablets ist aber nun mal leider der Desktop. MS bleibt stur - geradezu naiv! Ein Surface mit Atom Prozessor würde verkauft werden wie sonst was...dazu noch Digiziter Unterstützung und jeder Student würde son Ding haben wollen (z.B. um in Skripten direkt arbeiten zu können). Aber neee, ... so werden wir in 1-2 Jahren ein MS sehen, dass wirklich finanzelle Probleme bekommt..
 
@SpiDe1500: Bei Windows 8, ja - aber nicht bei RT.
 
@SpiDe1500: Der Desktop ist bei RT absolut unnötig - im Gegenteil, er verwirrt ahnungslose Leute nur noch. Der einzige Grund, warum es den Desktop unter Rt gibt, ist der, dass das Office-Team es so kurzfristig nicht schaffen kann, das Office-Paket auf die KachelUI zu porten. Daher musste halt der Desktop-Emulator her, um Office für RT verfügbar zu machen, was ja eines der angeblichen Hauptargumente für die Teile sein soll.
 
@SpiDe1500: die Kunden scheinen bisher weder auf Windows 8 rt noch normalen Windows 8 Tablet den Desktop als Vorteil zu empfinden denn die verkaufszahlen Windows 8 basierter Tablet sind meilenweit von denen eines iPad oder android entfernt.
 
@Balu2004: aus meiner sicht liegt das weniger am desktop sondern eher an den verfügbaren apps. wobei es nicht so ist das es die wichtigen dinge nicht geben würde. aber sehr viele nutzer sehen ein tablet als spielzeug an. sie wollen alle möglichen kleinen games zocken oder die 500. taschenlampen-app ausprobieren. und da gibt es schlicht für ios oder android das größere angebot.
solange ms nur auf business kunden setzt, werden sie mit ihren tablets keinen großen marktanteil erreichen. denn bis große unternehmen auf touch umstellen wird es noch viele jahre dauern. ich sage mal, ein SAP müsste ja erstmal als app und touch basiert erhältlich sein.....das sehe ich noch nicht :)
möglicherweise hat ms bisher den hardware-partnern den privaten bereich überlassen. vielleicht nutzen sie mit nokia die chance sich in diesem bereich zu positionieren. vielleicht geht auch was im zusammenspiel zwischen xbox one und den tablets in der zukunt. wie auch immer, solange diese ganzen "facebook-like" games nicht verfügbar sind werden viele weiterhin zu ios oder android greifen. die spiele verkaufen im privaten bereich die masse, das war schon immer so, schon zu DOS zeiten. nehmen wir mal diablo 3 von blizzard. das gibt es jetzt auch für konsolen. wenn es eine version für tablets gäbe bin ich sicher die würden millionen von den teilen verkaufen. einfach weil da fans dahinter stehen.
 
@SpiDe1500: wenn Microsoft bei Windows RT den Desktop herausszezieren würde, wäre der einzige Vorteil eines Windows aus Tablets dahin. Ob nun Atomprozessoren oder nicht: was könnte Windows RT dann besser als Apple oder Google? Warum sollten Leute sich für Microsoft Windows RT entscheiden? Derzeit ist eben eine gewisse "Wiedererkennung" und das "Windows" im Namen mit das einzige, was die Kunden zum RT lockt. Es mag sein, dass Windows RT irgendwelche Vorteile bietet. Diese sind mir aber nicht bekannt - und den durchschnittlichen Käufern sicher auch nicht. Zudem fehlt es MS an Erfahrung und vermutlich auch Infrastruktur, die die Konkurrenz bereits besitzt.
 
@SpiDe1500: Microsoft in 1-2 Jahren mit finanziellen Problemen? Habe ich was verpasst?^^
 
@SpiDe1500: Es gibt genug Leute, die KEINEN Atom haben wollen. Wäre Microsoft gescheit, würden sie was gescheites, wie eine APU von AMD mit Jaguar-Kern verbauen. Das käme dann auch gleich um einiges günstiger, was wiederum bessere Preise für die Tablets bedeuten würde.
 
@SpiDe1500: Du meinst den Desktop, der auf RT-Tablets dazu dient, Office und zwei drei andere für WOA portierte Microsoft-Programme auszuführen? Der Desktop auf RT-Tablets ist aktuell nützlich wie ein Kropf. Aber MS könnte ihn gar nicht weglassen, selbst wenn sie wollten: Unter Metro fehlen derzeit noch dermaßen viele elementare Funktionen, dass Sie auf den Desktop nie und nimmer verzichten können. Wahrscheinlich der Grund, dass der Desktop unter RT trotz anfangs gegensätzlicher Bekundung immer noch vorhanden ist. MS macht aus der Not eine Tugend und bezeichnet ihn als Feature. Obwohl er auf Tablets kaum zu bedienen ist.
 
Also, ich hab 8.1 auf mein sirface rt gepackt und das ist mit abstand das beste tablet, das ich je hatte! In welten besser als mein asus Android tablet und mein iPad. Die beiden vergammeln in der ecke und wandern bald in die Bucht...
 
@Turkishflavor: bei mir ists genau anders rum. das windows 8 tablet verschimmelt in der ecke, meine surfaces werde ich zu weihnachten in der familie verschenken.
 
@Turkishflavor: Als Betriebssystem dient erneut eine RT-Version von Windows 8.1 - also eine an ARM-Prozessoren angepasste Windows-Variante, die nur mit Apps aus dem Windows Store bestückt werden kann und auf der keine herkömmlichen Windows-Programme laufen. --- und somit der gleiche Sche......s wie vorher. RT war, ist und bleibt ein totgeborenes Kind.
 
@Turkishflavor: Jemand, der in Microsoft-Bettwäsche schläft, Poster von Bill Gates an der Wand hat und sich das Kinderzimmer jetzt gekachelt hat, hat ein iPad und Android Tablet zuhause? Wer soll dir das bitte schön ernsthaft glauben?
 
@Turkishflavor: Windows8 ist einfach kein Tablet-Betriebssystem! Zu viele alte Sachen für die Kompatibilität, die mitgeschleppt werden müssen! Man schaue sich mal den Speicherbedarf von Windows8 an !! Windows und x86 sind Auslaufmodelle, die nur durch ihre starke Marktdurchdringung und Quasimonopolisierung noch einige Zeit Co-Existieren werden ! Meine Persönliche Meinung: NIEMALS würde ich einen dutzendfach verurteilten Konzern wie Microsoft unterstützen ! Das nur so nebenbei !
 
@Sequoia77: "Windows und x86 sind Auslaufmodelle" Na sicher ... Und wo willst du professionelle Foto- und Videobearbeitung, Webprogrammierung, anderweitige aufwendige Programmierungen (3D, Hochsprachen etc.) und grafiklastige Spiele ausführen? Linux? Auf schwachbrüstigen Tablets? Du merkst, du schreibst einen ziemlichen Stuss zusammen.
 
@Turkishflavor: Wow! Du bist einer der 3 von 100, der mit Windows RT glücklich wurde. Da können die anderen 97 nur falsch liegen.
 
Ich finde das XPS 10 sehr gut, die Dockingstation finde ich sehr praktisch und angenehm. Ich hoffe, dass das neue Dell Tablet sich diesmal mehr durchsetzen kann.
 
Hatte mir einen kurzen Ausflug zu RT gegönnt und habe ihn als eigentlich bekennender Windows-Ökonomist nach 36h wieder beendet und ein W8Pro-Tablet gekauft. Kein Mediaplayer, keine *.wtv - Wiedergabe, kein Addons für den Browser... schade, denn das Surface RT wäre ein wirklich tolles Gerät gewesen. Mit #2 können die mir jetzt bleiben, wo der Pfefferwächst.
 
Die hätten RT einfach mal weglassen sollen und später, wenn es dann immer mehr bis nur noch Apps gibt, kann dann der Desktop im normalen Windows gestrichen werden. Momentan ist er aber noch nötig.
 
Das Hauptproblem ist denke ich, dass es nicht genug Anwendungen für Windows RT gibt.
Man hätte da erstmal auf X86 Tabs setzen sollen und wichtige Apps in den Store kommen lassen, damit man rein theoretisch zu 90% unter dem Modern UI arbeiten kann. DANN sollte man anfangen, ARM-Geräte anzubieten.
 
RT muß mit WP zusammenwachsen. Das hätte von Anfang an so sein sollen. Einfach ein System für mobile Geräte. Eben so wie es Android und IOS sind.
 
stimmt anscheinend nicht ganz:
http://www.winbeta.org/news/false-alarm-microsoft-might-not-be-alone-windows-rt-market-after-all
 
Ich denke auch, dass RT als Tablet-System nicht mehr bestehen wird. Ich glaube eher an die Phablets und an die Vereinigung von RT und WP. Ich persönlich wünsche mir folgende Variante für mich. Zunächst das Surface 2 Pro inkl. Dock. Damit kann ich meinen All-In-One-PC verkaufen und brauche nur noch dieses ein Gerät. Zudem das Nokia Phablet, das im Oktober kommen soll. Bei dieser Kombination brauche ich kein Tablet mehr. Ich kann meine ganzen schönen Tablets verkaufen und habe endlich Ruhe im Geräte-Chaos.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 im Preisvergleich!