Nokia World: Sechs neue Geräte im Oktober

Nokia will bei seinem für Ende Oktober angesetzten Event in der Stadt Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht nur das Nokia Lumia 1520 Phablet und wahrscheinlich auch das erste hauseigene Tablet Nokia Lumia 2520 präsentieren, sondern ... mehr... Nokia Lumia 1520, Lumia 1520, Nokia Phablet Bildquelle: @evleaks Nokia Lumia 1520, Lumia 1520, Nokia Phablet Nokia Lumia 1520, Lumia 1520, Nokia Phablet @evleaks

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hoffe ja nach wie vor das ein 920 nachfolger dabei ist. Die Daten des Phablets lesen sich ja super aber 6 Zoll sind für mich eindeutig zu groß. Würde mich riesig über ein Gerät mit ähnlichen inneren Werten aber 5 Zoll Display freuen.
 
@paris: Das L929 sollte dann sogesehen der Nachfolger werden von L920.
 
@B34ST: ja ich hoffe nur es wird davon eine Internationale Variante geben und nicht nur Verizon und Internation nur das Phablet
 
@paris: Wer kauft sich eigentlich aktuell ein Nokia/Windows Phone! Die ganze M$-Elop-Trojaner Aktion war und ist einfach nur widerlich! Es ist krass, mit welchen miesen Methoden Microsoft sich in Märkte einkauft und gleichzeitig durch ekelhaftes Patent-Getrolle direkte Konkurrenten schaden will ! Wie kann man so etwas unterstützen!!?!?!??
 
@Sequoia77: blabla. Keines der anderen Unternehmen agiert da grundlegend anders. Wenn du danach gehst bleibt vielleicht gerade noch das Fairphone als Option sonst nichts. Für mich geht es darum welches Smartphone/OS ist für mich am besten geeignet und das ist aktuell ganz klar WP auf Nokia Hardware.
 
Den Markt mit Dingern überschwemmen, die keiner kauft, hilft auch nicht.
 
Ich hab keine Ahnung was Nokia damit bezwecken möchte. So kurz vor der übernahme von Microsoft nochmal den markt mit etlichen neuen Modellen abdecken und das in kurzer Zeit deutet mehr auf größtmöglichen Umsatz vor der endgültigen übernahme der Nokia mobilephone sparte durch Microsoft. Es ist klar, dass Nokia im Endeffekt später mitverdienen wird an allen verkauften geräten von Microsoft... Aber ob das beim Kunden so gut ankommen wird ist fraglich. Ich als lumia 920 Besitzer sehe die kommende Zukunft sehr skeptisch und das obwohl ich vollstens zufrieden bin mit meinem lumia. Was passiert mit dem Support? Wer übernimmt dann alle Garantieleistungen ? Vllt bin ich etwas ahnungslos..aber wäre erfreut wenn einer mehr darüber Weis und hier was dazu schreiben könnte.
 
@.:alpha:.: rechtlich gesehen geht der support auf den käufer über, d.h. in zukunft wirst du dann von ms betreut. ob du das als kunde in den nächsten jahren überhaupt erkennen kannst, bleibt abzuwarten. denn genauso können sie die bestehenden nokia infrastruktur erstmal weiter nutzen. aber irgendwann wird es dann einen bruch geben, vermutlich mit der präsentation neuer modelle.....surface phone oder sowas...
 
@.:alpha:.: Ich denke das die Vor Ort Reparaturen sehr bald weg fallen... Womit wieder ein weiterer Schwall Kunden wegfällt die darauf wert legen. Apple hats vor gemacht... 2 Zentralwerkstätten genügen... Sony ist gefolgt..ein Jahr später Samsung...nächstes Jahr Nokia? :P
 
@.:alpha:.: Ich vermute eher dass Nokia nun, vor der Übernahme, noch alle laufenden Lumia Projekt abschließen will. Denke mal dass sie für die kommenden Jahre einiges geplant hatten und es immer mal auf den Markt werfen wollten und nun muss das Zeug raus bevor es Microsoft wird. Ist aber wie gesagt nur eine Vermutung.
 
oh man...
1. Elop hin oder her...der umsatz und der gewinn, nach Elops einstieg bei nokia hat sich erhöht...merklich erhöht...also wenn ms sie gleich gekauft hätte, wäre es günstiger geworden!!!
2. warum sollte nokia jetzt schnell alles auf den markt schmeißen???
die "alten" mitarbeiter werden mit übernommen!!!
genau so entstehen gerüchte
3. ms hat schon mehrfach bekannt gegeben, dass man den namen lumia auch übernommen hat, wenn auch ERSTMAL nur auf zeit!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check