Oppo N1: Drehbare Cam & CyanogenMod ab Werk

Der chinesische Hersteller Oppo hat das erste Smartphone mit optional werkseitig installiertem CyanogenMod Android-Betriebssystem vorgestellt. Das Oppo N1 ist ein großes 5,9-Zoll-Phablet, mit dem der Hersteller sich endgültig unter die führenden ... mehr... Smartphone, Oppo, Oppo N1 Bildquelle: Oppo Smartphone, Oppo, Oppo N1 Smartphone, Oppo, Oppo N1 Oppo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Einfach geil! :D
 
@Sapo: Prinzipiell schon, was mich nur stören würde ist die bei dem schönen großen Display anscheinend nur 4-spaltige Schnellzugriffsleiste (unten).
 
@F98: Die Spaltenanzahl kann man bei CyanognMod einstellen.
 
Was zur Hölle müssen das für Hosen sein in das so ein Ding reinpaßt!?
 
@Johnny Cache: In meine würde es reinpassen, aber ob das beim sitzen angenehm ist wage ich zu bezweifeln
 
@shriker: Die nächste Frage wäre wer mehr darunter leiden würde.
 
@Johnny Cache: ...dicke.
 
@fullamen: http://www.youtube.com/watch?v=D3awzmKZaAE
 
@treyy: hahaha XD
 
@Johnny Cache: Wenn in der Hose schon viel drin ist, merkt man das bisschen zusätzlich kaum ^^ scnr
 
@kemalXxX: Vermutlich. Und ein fetter Arsch ist für das Gerät auch bei weitem nicht so gefährlich wie ein knackiger.
 
bin begeistert!
 
hatte nicht nokia schon mal eine drehbare kamera?
 
@xanax: muss man damit immer anfangen? is doch total wurst wer es vorher schon mal hatte.
 
@Mezo: ich hab das doch gar nicht böse oder provozierend gemeint sondern es war einfach nur eine normale Frage. Aber wer hinter jeder Frage gleich eine Provokation sieht muss echt an Verfolgungswahn leiden. Davon abgesehen finde ich die drehbare Kamera gut, egal wer sie einbaut.
 
@xanax: verfolgungswahn? fragen wie diese gibt es praktisch in jeder smartphone news und lösen nichts als geflame aus.
 
@xanax: Nokia, Sharp, Samsung, usw. . Gerade zu der Zeit als Videotelefonie aufkam war das öfters so. Man wollte sich da die zweite Kamera sparen.
 
@xanax: na und? ich finde es so schon ziemlich unnütz.
 
@xanax: Das Sony Ericsson V800 hatte auch eine drehbare Kamera. War mein erstes 3G Handy damals ;)
Grundsätzlich keine schlechte Idee, dass man nach vorne und nach hinten mit einer "guten" Kamera Fotos machen kann und nicht auf eine billige Frontcam setzen muss.
 
424 Euro (wenn es denn für den Preis in Europa verkauft wird) scheinen sehr vernünftig. Leider zu riesig für meinen Geschmack. Das Phone mit etwas kleinerem Display (Abmessungen des Geräts so um die des N4) und es wäre verdammt interessant.
 
@RebelSoldier: das sind preise die man sich gefallen lassen kann.
 
@RebelSoldier: 424 für einen unbekannten Hersteller? Da würde ich 360 für ein Nexus 5 für ein weltweit operierendes und anerkanntes Unternehmen(LG) bezahlen, wo Google die Software bereitstellt
 
@Gartenschlauch93: Ich habe mal eben kurz gesucht aber auf die Schnelle nichts gefunden: Woher nimmst du die Information, dass das N5 360€ kosten wird? Und soooooo unbekannt ist Oppo nicht. Klar, bei den 08/15-"Ich will das neueste Galaxy iPhone S4 haben"-Käufern schon (etwaige Übertreibungen sind gewollt), aber in der Szene haben die sich schon einen relativ guten Ruf gemacht und auch bei Tests schneiden sie ganz gut ab.
 
@RebelSoldier: Wenn das LG G2 499€ kostet, dann liegt es nahe, dass die abgespeckte Version ca.360-380€ kosten wird
 
@Gartenschlauch93: ist am Ende doch eh egal welche Marke das Smartphone hat - Hauptsache es erfüllt die Bedürfnisse an Größe, Anschlussfreudigkeit und Qualität. Garantie-mäßig sind alle Hersteller mäßig unterwegs, obwohl ich z.B. mein Asus Zenbook eingeschickt und nach 2 Wochen komplett repariert wieder bei mir hatte (was mMn super ist). Oppo wird sich sicher nicht Verruf bringen wollen und daher wohl kaum am Support sparen (auch wenn es bei dem Preis sicher nicht der beste Support sein wird). Aber für gewöhnlich braucht man keinen Support.
 
Also, das sieht super aus!
Die drehbare Kamera, das Touch-Pad auf der Rückseite und CyanogenMod sind schon Highlights. Wenn es dann noch softwareseitig einwandfrei funktioniert, wäre das schon eine Nexus-Alternative!
 
@matterno:
sehe ich auch so. einzig die größe macht mich etwas stutzig. schauen wir mal, ob das N5 es wieder rum reißen kann, bis das Oppo kommt, vergeht ja noch einiges an Zeit.
 
Nette Idee, aber schei.... umgesetzt.
 
schaut ja schon mal genial aus - mir gefällts. freue mich auf die ersten hands-on's - ob die drehbare cam hält, was es verspricht - mal abwarten - erinnert mich ein bisschen an die alten Acer Laptops, die hatten das auch mal
 
krasser scheiß =D mal sehn wenns sowas hier innem shop gibt würde ich mir das echt überlegen

bin kein marken fetischist hauptsache die hardware fezt
 
@Tea-Shirt: Reicht auch ein Online-Shop? --> http://europe.oppostyle.com/
 
Das ist ein Handy für die breite Masse und nicht für CyanogenMod Fans. Deswegen wird es hier auch so hoch gelobt...
 
Interessant Herr Quandt, was ist denn weiches Licht ? OK einen Tipp gebe ich, das Wort lautet: "Farbtemperatur" ;-)
 
Drehbare Cam, interessant... Ob jetzt wohl auch die gleichen Leute schreien die sich von Google Glass bedroht fühlen? Immerhin wird unbemerktes filmen damit ja noch einfacher
 
@nicknicknick: wie meinen? einfacher als eh schon back- und frontcam?
 
@d13b3l5: Genau: Normal hält man doch ein Smartphone schräg vor sich so dass die Cam nach unten zeigt. So kann man sie in einer mittleren Stellung (siehe Bild) trotzdem auf andere richten ;-) nicht, dass ich das für ein ernstzunehmendes Problem halten würde aber es wäre ja nur folgerichtig wenn die angesprochenen Aluhutträger jetzt aufschreien würden
 
@nicknicknick: überhaupt nicht vergleichbar..., ein fest in der hand zu haltendes objekt mit einem auf dem kopf durchgehend aufgesetztes brillengestell!
 
@Trimmi: Auf genau diesen Kommentar habe ich gewartet: Also ich sehe überall Leute, die permanent ihr Handy in der Hand halten, wo also soll da der grundlegende Unterschied sein? Mal davon abgesehen, dass der deutlich größere Akku, die bessere Kamera und das im Vergleich zu Glass mit dem leuchtenden Prisma unauffällige Handling dieses Handys eine viel längere "Überwachung" ermöglicht!
 
Ich als Oppo Find 5 nutzer kann nur jedem zu diesem tollen Hersteller raten. Klasse Qualität, klasse Support und klasse Updatepolitik, lassen diesen Hersteller echt aus der Masse stechen. Für mich der absolute Geheimtipp für Smartphonefetischisten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte