Angespielt: GTA 5 - Offline hui, Online (noch) pfui

Grand Theft Auto 5 (GTA 5) ist seit gut zwei Wochen erhältlich und bricht alle nur denkbaren Rekorde. Derzeit warten wir eigentlich nur noch auf die Meldung, dass das Rockstar-Spiel auch die Bibel in Sachen Verbreitung überholt hat. mehr... Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Bildquelle: Rockstar Games Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei mir läuft seit 2 Tagen der Multiplayer ohne Probleme (PS3). Spiele aber auch nur spät abends und nachts. Hab selten so ein umfangreichen Multiplayer erlebt. Zum Singleplayer muss man ja nix mehr sagen ausser genial. Für mich persönlich der Beste GTA. Hab alle gespielt ausser GTA 1.
 
@Smilleey: Obwohl so viele Spieler online sind, warte ich trotzdem vergeblich auf Leute, die bei meinen Missionen teilnehmen...oftmals kommt auch gar keiner... das nervt..
 
@citrix no.4: NAT3?
 
Was mich an GTA immer bisschen stört, ausser das ich mir deshalb keine Konsole kaufen würde und auch drauf verzichten kann wenn es nicht auf PC erscheint, man immer nur solche Gangster-Machos spielen kann. Ich hätte mal lust auf so ein Badass-Girl was ich viel cooler finde. So hats immer den Charakter als wird hier die 15jährigen Fraktion bedient und solche die meinen, Frauen gehören an den Herd oder GTA ist nur ein "für harte Kerle"-Spiel. Jawoll. Grunz! Bei 3 Charakteren wär das doch wohl drin gewesen.
 
@marex76: Bei einigen Missionen kann man Frauen anheuern, auch im Online Modus kannst du eine Frau spielen. Aber ich stimme dir zu, ein weiblicher Charakter wäre mal was neues, ich hätte nichts dagegen. Bei GTA 1 (mit engl. Spracheinstellung) konnte man auch Frauen spielen.
 
@marex76: Frauen als spielbaren Charakter findest du, mal abgesehen von Spielen mit Charaktererstellung, eh sehr selten. Wobei Spiele wie Tomb Raider eigentlich gezeigt haben dass sowas auch abseits der Sexismusdebatte durchaus angenommen wird.
 
@zwutz: Portal gespielt?
 
@Slurp: es gibt Ausnahmen. Sind aber wenige. Und ob man stumme Protagonisten von Egoshootern dazuzählen kann ist eh fraglich
 
@zwutz: bei Silent Hill hat's auch nur eine Frau geschafft, die spielbare Protagonistin zu sein (Silent Hill 3) ... naja, eigentlich drei - Silent Hill 2 das Unterszenario und ... naja, das dritte sag ich nicht, das wäre ein Spoiler :-)
 
@zwutz: Paradise Eve war auch großartig, war es auch ne Frau.
Im Grunde ist es doch vollkommen egal ob ich Mann/Frau Spiele. Solang ich mir keine sorgen machen muss das ich die Konsole nur anwerfe um nen Wackelnden Frauen arsch nach zu schauen ist alles gut ;D
 
@marex76: Bei GTA4 gibts nen GAY Addon ... wäre das nicht nen Kompromiss?
 
@iPeople: weiss garnicht wofür du n minus bekommst...
 
@marex76: Wenn du Frauen spielen willst spiel doch Abenteuer auf dem Ponyhof oder so.. gibt da doch genug Auswahl.
 
@lutschboy: sehr erwachsen. ich lach dann später
 
@marex76: Besser spät als nie
 
@marex76: gta hat als Zielgruppe ganz klar Männer...dementsprechend sind das auch die Haupt Protagonisten. Was das spiel aber durch ein "badass-girl" erwachsener machen würde (15jährigen Fraktion) verschließt sich meinem Verständnis völlig.
 
@0711: und mir verschliesst sich was ein Spiel "für Männer" damit zu tun hat, das keine Frauen drin vorkommen dürfen. Deiner Logik nach könnte ich auch sagen das Spiel ist nur für schwule!
 
@marex76: das ist eigentlich so offensichtlich aber ich versuch dir mal die Idee dahinter näher zu bringen - egoperspektive -> Identifikation mit der ausgewählten Figur ("emotionale Bindung" um es plump zu sagen). Man versucht ein "idealisiertes" alter ego herzustellen....dagegen würde ich eher Männer die gerne eine frau wären in die von dir genannte Kategorie stecken. Ja macho ist durchaus beliebt in der metrosexuellen welt. Ich warte aber weiter auf die Erklärung was an einer weiblichen Protagonistin "erwachsener" wäre...
 
@0711: Ach du möchtest das ausdiskutieren, ok: erstens, wenn du in einem Actionspiel (nicht Rollenspiel) einen männlichen Charakter brauchst, um dich besser mit ihm identifizieren zu können, (Psychopathen und Mörder wohlgemerkt) dann solltest dich wohl besser durchchecken lassen. Denn für mich ist GTA immer noch "nur" ein Spiel. Da muss ich mich nicht identifizieren, denn ich steuere nur einen fertigen Charakter durch ein Spiel, mit dem ich nichts gemein habe. Da kann ich dann genauso eine Frau spielen, was dem Spiel a) frischen Wind verleihen würde, b) ganz neue Perspektiven im Umgang mit anderen Charakteren ermöglicht. Und ja es sind genauso unreife Teens, kleine Jungs die sagen "höhö ne Frau, höhö du Homo. Die soll Essen kochen, das Spiel ist hier für Männer und nur Männer sind hart, höhö!!" Davon ab ich das ich persönlich schon Frauen kennenlernen durfte die an skrupellosigkeit in nichts nachstanden. Und in GTAV könnte man das ebenfalls mit einem von 3!!! Charakteren problemlos umsetzen. Davon ab muss man jetzt hier kein Drama zelebrieren, es war von mir nur ein Denkanstoss, da müssen sich jetzt alle "harten Kerle" hier nicht bedroht fühlen! Denn Rockstar hat offenbar nicht vor das in Zukunft zu ändern, kann sich also jeder entspannt zurücklehnen, es bleibt alles wie es ist.
 
@marex76: in einem rollenspiel ist die identifikation normal, in einem actiongame das sehr stark auf avatare und ihre kleidung, frisuren, tattoos, autos, gadgets usw fokusiert ist nicht? die these halte ich doch für sehr gewagt :)
 
@marex76: Es ist ein Egospiel ;) GTA hat nun mal als hauptzielgruppe das männliche Publikum ob dir das nun gefällt oder nicht...dementsprechend gibt es gründe für männliche Protagonisten (auch manche Spielabläufe bauten schon immer bei GTA drauf auf dass es männliche Protagonisten sind, siehe Nutten) und das hat auch rein Garnichts mit der Frau am Herd oder sonst was zu tun (ich weiß nicht mal wie du zu diesen Aussagen kommst aber seis drum). Dass du das nicht brauchst weil es ja nur ein Spiel ist (aber bei nem Rollenspiel wärs legitim, rofl) finde ich so oder so nebensächlich denn du scheinst sowieso nicht Zielgruppe des Spiels zu sein. Das magst du aber sowieso nicht verstehen warum Rockstar mit genau diesem Konzept erfolgreich ist. Interessant finde ich aber weiterhin wie du dein "Argument" es sei erwachsener eine weibliche Protagonistin zu haben Erwachsener sei, wäre tombraider auch erwachsener wenn es einen männlichen Charakter gäbe? Ich weiß nicht warum du den Eindruck hast dass sich hier irgendwer bedroht fühlt, schüchtert dich das Spiel ein?
 
@marex76: Wenn du ein Badass-Girl spielen willst, spiel den grössten GTA konkurenten ;) dort kannst du spielen was du willst ;)
 
respekt - eine noch bessere review als in so mancher games zeitschrift
 
schön auf das spiel eingegangen - aber was ist mit den grottigen animationen und der dürftigen steuerung ?
 
@lazsniper2: Ganz ehrlich, ich verstehe die Leute nicht, die immer über die Grafik, Animationen und die Steuerung ablästern. Das Spiel ist gigantisch von den Spielmöglichkeiten her. Das so etwas überhaupt so gut auf dieser alten Hardware spielbar ist, hätte ich nicht gedacht. Die Steuerung ist sicher etwas kompliziert am Anfang, liegt aber auch wieder an den vielen Möglichkeiten und der Controller hat halt nur begrenzte Knöpfe. Ich bin von dem Spiel bisher echt beeindruckt, hoffe aber trotz alledem noch auf eine PC-Umsetzung.
 
@lazsniper2: Es ist GTA, das Siel das man cool finden -muss- weil man sonst selbst zeimlich uncool ist. Bei einem EA Spiel hätte bstimmt auch kein "(noch)" im Titel gestanden.
 
@Achereto62: scheinbar ja. aber das komplette schadensmodell ist doch schrott, abgesehen vom ragdoll modell (gibts da überhaupt eins?) . so schlimm unrealistisch und eckig und kantig wie das aussieht, ich war erschrocken !
 
@lazsniper2: Das Ragdoll modell und die animationen sind schlecht? Ich glaube ich habe mich da verlesen. Euphoria gehört definitiv zu den besseren Ragdoll/animationssystemen da gibt es derzeit eigentlich kaum vergleichbares, außer bei FIFA.
 
@DekenFrost: dann wähle ein beliebiges gta5 gameplay video aus youtube aus , völlig nach zufall. und betrachte mal das besagte modell ... da gabs am pc vor 10 jahren titel, bei denen das besser gelungen ist ! besser gesagt sehe ich nichtmal dass ein ragdoll system überhaupt vernünftig implementiert worden ist, zB charakter wird vom auto angefahren, fällt oder wird in irgendeiner form getroffen ... das sieht ja wie ein steifes knetemännchen aus. kantig, eckig, völlig unrealistisch.
 
@lazsniper2: Ich weiß nicht welches Spiel du spielst aber bei GTA 5 (und 4) wird die Euphoria engine genutzt die physikalisch "korrekte" berechnungen mit normalen animationen zusammenfügen. Das sieht tausend mal besser aus als normale animationen die stumpf per trigger geändert werden. Keine ahnung was du hast
 
@DekenFrost: da kannst du jedes video hernehmen um zu sehen wie mies das gemacht is. nimm zB : http://www.youtube.com/watch?v=ffCIwC3hUDk ab 1:56 . WTF ? oder http://www.youtube.com/watch?v=SbkBwypmmb0 ab 0:40 . WTF² ?
 
@lazsniper2: Glitch/fail videos kann ich bei jedem Spiel raussuchen. Fakt ist die Animationen sind schon ziemlich gut, es ist aber natürlich auch klar dass bei einem solch komplexen system nicht immer alles gut geht. Immer noch tausend mal besser als stupide animationen die gar nicht auf physikalische gegebenheiten reagieren.
 
is OK,,, mehr kann ich auch nicht dazu sagen xD
 
Ein anderes Setting wäre mal ganz geil. Nicht immer nur 15jährige Kiddies, die gerade Fast & Furious gesehen haben, als Zielgruppe.
 
@Skidrow: schlag mal ein anderes setting vor für ein spiel das gta heisst...
 
Schöne Einleitung vom Autor, hat mir gefallen.
Eine Diskussion über Männer und Frauen? Nun, vielleicht mal mit den Machern drüber reden, wer weiß, vielleicht gibt's dann auch nen weiblichen Hauptcharakter. Sinnvoll wär's, gibt ja auch recht erfolgreiche Autofahrerinnen. (Jutta Kleinschmidt) Ich glaube, dass auch Ladies nicht's gegen ein bisschen Action in einem Spiel einzuwenden haben.
 
Ich finde, Michael hat auch noch was von Robert DeNiro in "Reine Nervensache" (ein Mafiaboss beim Psychologen). Franklin scheint auf den ersten Blick zwar kein überspitztes Abbild einer Figur aus Film und Fernsehen zu haben, aber das Umfeld, mit dem er sich anfangs abzugeben hat, hat diverse davon, scheinbar aus sämtlichen Spike Lee Filmen, so wie Filmen wie "Barbershop" und "Barbershop 2" ... . Dass mit Sex-Szenen so offen und deutlich umgegangen wird, hat mich aber bereits bei GTA IV erstaunt und sollte in GTA V nichts neues mehr sein.
 
Ich frage mich was für den nächsten Teil geplant ist, ich glaube das Game ist sehr schwer zu überbieten...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter