CyanogenMod: Oppo wohl erster Hardware-Partner

Vergangene Woche haben die Macher von CyanogenMod angekündigt, dass man den Schritt aufs kommerzielle Parkett wagen wird. Das erste Gerät mit der (kommerziellen) CyanogenMod-Software wird wohl das Oppo N1 sein. mehr... Cyanogenmod, Cyanogen, CyanogenMod Logo Bildquelle: AndroidSpin Cyanogenmod, Cyanogen, CyanogenMod Logo Cyanogenmod, Cyanogen, CyanogenMod Logo AndroidSpin

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Unklar ist, was mit der Google-Apps-Unterstützung (Gapps) im Falle von CM passiert, da dafür das Bestehen von CTS ("Compatibility Test Suite") die Voraussetzung bildet, da CyanogenMod "pre-rooted" ist, was für CTS ein Ausschlusskriterium darstellt. CM will das lösen, wie genau, ist bisher aber nicht bekannt."
Vielleicht ein einfacher Button in den Einstellungen, der das Rooting durchführt? Oder gar ein Schalter, der das Gerät auf User-Wunsch rootet und entrootet?
Da haben die Herren und Damen von CyanogenMod ein paar Optionen.
 
@metty2410:
Ja einfach bei XDA die Gapps laden
 
@easy39rider: oder: einen eigenen Store einführen
 
@s3m1h-44: Sowas wie F-Droid, nur etwas übersichtlicher bitte
 
@metty2410: mit offizieller support auf einem gerät, muss das gerät nicht vorher gerootet werden, um installiert werden zu können... - also erübrigt sich das ganze
 
@Spector Gunship: ein cm ohne Root? Ne... deine Aussage klingt zwar plausibel das wenn es pre installed ist kein root vorhanden sein muss, allerdings werden dann einige Funktionen von CM nicht mehr funktionieren da sie auf Root-Rechte aufbauen. Daher denke ich mal wird die ganze Sache noch anders gelöst werden. Ich lasse mich überraschen.
 
@lurchie: du hast, wenn das os original vom hersteller auf dem speicher liegt, mehr möglichkeiten auf das system zuzugreifen, anstatt nur den universellen root-user zu verwenden. vor allem seit 4.3 ist das für die entwickler deutlich verbessert worden. ich glaube also nicht, das man mit CM-Phones root-rechte bekommt. - obwohl ich der letzte bin, der sich daran stört :D
 
Wenigstens haben sie hier den richtigen Schritt getan. So ein Dilemma wie beim Find 5 können sie sich nicht mehr leisten. OPPO's eigene Firmware hat nur noch Beta-status, die Foren platzen vor Beschwerden und jede weitere Beta wird schlechter und instabiler. Ich hab's mir zugelegt und war anfangs total begeistert. Aber die Softwarequalität war zunehmend ernüchternd. Der Vorteil war aber: Oppo unterstützt beim find 5 offiziell diverse Custom Roms (CM, AOSP, MIUI etc.) und seitdem läuft das Smartphone richtig genial. Für die OPPO Hardware gibts auf jeden Fall alle Daumen hoch! Die Qualität ist spitze :) Dies in Kombination mit CyanogenMod ist auf alle Fälle einen Blick wert. // Edit: Das Ganze natürlich auf Oppo bezogen, nicht auf CyanogenMod. Letzteres läuft fast überall spitze. ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!