Ballmer: Mobiler "Kaum-Anteil" ist eine Chance

Noch-Microsoft-Chef Steve Ballmer sprach beim jährlichen Analysten-Meeting ungewöhnlich offen über die mobile Marktsituation des Redmonder Unternehmens. Er sagte, dass man bei Mobilgeräten "praktisch keine Marktanteile" habe, was aber auch eine ... mehr... Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Bildquelle: Microsoft Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Stevie hat vollkommen Recht, aber Windows Phone wird in den nächsten Monaten (evtl. 1-2 Jahren) sehr Reifen und ich denke dann wird es sich als drittes großes Smartphonebetriebssystem etablieren.
 
@PfirsichDruide: Es hat sich doch schon als dritte Kraft etabliert, oder irre ich da? Glaube vor Wochen gelesen zu haben, dass sie erfolgreich Blackberry den dritten Platz abringen konnten.
 
@davidsung: Ja, das stimmt schon. Ich meinte erfolgreicher etablieren (mehr Marktanteil). ;)
 
@davidsung: naja "abgeschlagener dritter passtz besser.
 
@davidsung: Aber nur weil Blackberry noch länger gepennt hat als MS... die haben ja bis zuletzt auf ihr System mit übergroßer Hardwaretastatur gesetzt statt auf große Touchscreens.
 
@PfirsichDruide: Ja, red dir das ruhig ein. WP wird immer ein NischenOS bleiben. Wenn man es im mobilen Sektor nicht in 2-3 Jahren geschafft hat, ist der Zug für immer abgefahren.
 
@joe2077: so ein Schwachsinn. Denkst du etwa Samsung oder Android sind in 2 Jahren zum Marktführer geworden?!
 
@PfirsichDruide: lass ihm doch seine meinung.
 
@joe2077: Genau durch so eine Einstellung haben Firmen wie Nokia ihre Marktführerschaft verloren ("Uns kann eh niemand einholen - warum anstrengen?").
 
@joe2077: ach geh, die Zeit ist so schnelllebig; und der markt ist noch lange nicht gesättig, wenn man vor allem an die schwellenländer denkt. da ist noch genug potential. das ist halt immer die "wunsch-polemik" der eierphones und androiden
 
@PfirsichDruide: die selben Prognosen gabs hier schon vor 2 Jahren zu lesen ;)
 
@iPeople: Das stimmt. Aber der Marktanteil ist gestiegen und nicht gefallen?! ;)
 
@Edelasos: ja, ist aber von " großes 3. Smartphone BS " weit entfernt. Aber ich stimme zu, wenn weiter von Nokia solche Kracher kommen wie die lumia reihe, dürfte es werden.
 
@PfirsichDruide: Sagt das MS nicht seit mindestens 2 Jahren?
 
@ThreeM: So ist es. Hauptsache schön die Durchhalteparolen verbreiten. Wenn WP so toll wäre, hätte es nicht 3% Marktanteil. Die Kunden lehnen es genauso ab wie Win8. Nur MS will es nicht wahrhaben, beim RT brauchen die auch einen zweiten Anlauf damit die einsehen das man total auf die Fresse geflogen ist.
 
@joe2077: ist liegt nicht daran, dass WP schei**e ist, sondern weil die meisten einfach sagen: "iih, das sieht ja anders aus. Mag ich nicht"
 
@PfirsichDruide: Nein, die Kunden sagen, es ist scheisse weil es anders aussieht.
 
@joe2077: sag ich doch
 
@joe2077: nur um dich auf den neuesten stand zu bringen, wp hat in europa inzwischen 8-10% marktanteil. in US nur 3%, das stimmt. dennoch für ein os gegen zwei dominierende marktteilnehmer innerhalb von ca. 1 Jahr nicht schlecht, wie ich finde. denn die ersten wp8 lumias kamen erst ende 2012 auf den markt.
 
@ITkrates: Ja, red dir das ruhig ein. Weltweit hat dieses Kachelmist 3% also ist es gleichbedeutend mit nicht existent. Achja, WP gibts nicht erst seit WP8 sondern seit WP7 also Ende 2010. In drei Jahren 3% Marktanteil..sehr tolles Ergebnis. Muss ja echt beliebt sein dein WP-OS.
 
@joe2077: apple z.B. liegt in europa nur noch bei ca. 15% marktanteil, also nicht wesentlich höher. die dominieren halt noch in US. und trotzdem werden sie weiter mobile geräte bauen, weil die marge stimmt. ob du das magst oder nicht, wp8 ist bisher eine erfolgsgeschichte. und ich vermute es wird sich weiter durchsetzen.
 
@ITkrates: Du laberst so einen unglaublichen Müll. Vergleichst Apple mit WP. Zwischen 3 und 15% liegen Welten. Ist ja nur 5mal soviel. Das Apple dabei das ganze Geld abschöpft ist ja auch egal. Das WP einen miserablen Ruf hat ist auch egal.. Du vergleichst 8-10% Deutschland mit Apple 15% weltweit. Was bist du denn für ein Hirnie?
 
@joe2077: oh ich mag persönliche beleidigungen. zumal wenn sie mit so sachlichen argumenten untermalt sind ;)
woher genau hast du deine informationen darüber welche marge nokia mit den wp smartphones verdient ? zudem leugne ich ja gar nicht das ms weltweit noch lange nicht dort ist wo sie sicherlich hinwollen, aber jeder neutrale beobachter muss doch den bisherigen erfolg anerkennen. warum du deshalb so emotional wirst ist mir nicht klar.
 
@ITkrates: Von welchem Erfolg redest du? Das MS Nokia kaputtgemacht hat und es geschluckt hat? Ja, aus Sicht von MS ist das ein Erfolg. Oder meinst du 3% Marktanteil in 3 jahren? Oder die knapp 30.mio verkauften WP-Geräte insgesamt wofür Samsung 3 Monate alleine mit dem S4 braucht? Oder den RT und Win8 Erfolg? Ja, gewiss..da muss ich dir sowas von Recht geben../ironie aus
 
@ITkrates: Junge, junge, du schreibst echt einen ziemlichen Käse hier und das unter einem Artikel, wo selbst Chefkoch Ballmer einräumt, dass es mit WP nicht läuft. Auch für mich ist WP ein Megaflop, eher schon ein Desaster im Bezug zu Nokia.
 
@joe2077: bitte setze die zahlen von WP ins richtige verhältnis. samsung ist mit android nur deshalb so erfolgreich gewesen (und natürlich immer noch), weil google android kostenlos zur verfügung stellt und samsung die noch nicht von apple besetzte billigecke im markt abgedeckt hat. wp kann sich also aus verschiedenen gründen gar nicht so schnell entwickeln. und ms kann nicht wie google alles subventionieren, denn die werbeeinnahmen laufen überwiegend bei google auf, nicht bei ms. wp7 muss man als anlaufprojekt betrachten. erst mit win8 hat ms begonnen richtig in den mobilen bereich zu investieren und auch zu kommunizieren. und das gibt es nunmal erst seit ende 2012. nokia hatte sich leider schon vor dem einstieg von ms überlebt. ms hat dafür gesorgt, dass es einen weiteren konkurrenzfähigen marktteilnehmer gibt, der mit einem anderen konzept als dem üblichen ios oder android mehr vielfalt für die kunden bieten kann.
ich sehe durchaus auch viele kritische punkte. z.B. müsste ms deutlich mehr in apps investieren als sie das bisher tun. denn nur darüber verkaufen sich die geräte. und ja, falls sie das nicht lösen kann es durchaus sein das wp langfristig nur mit sehr geringem marktanteil existiert. aber bisher kann ich noch kein ende der positiven entwicklung sehen.
 
@karacho: meine meinung dazu ist, dass du die entwicklung im mobilen sektor nicht neutral siehst.
 
@ITkrates: Wenn man die mobilen Betriebssysteme mit Städten vergleicht ist Android eine Großstadt wo kein Haus fertig gebaut ist und ständig neue Häuser angefangen werden, WP eine Kleinstadt mit hübschen Häusern die (zu) langsam wächst und iOS eine hübsche Stadt die nicht weiter expandieren kann.
 
@joe2077: Weltweit sieht es so aus. Regional sieht es ganz ganz anders aus ;) Warten wir es ab. Auch wenn es noch unbeliebt ist....wir werden in ein paar Jahren mehr wissen.
 
@Zombiez: guter bildlicher vergleich ;)
 
@joe2077: WP bietet eine super alternative zu diesem schrottigen ruckelhaften Android! Für mich sind WP und iOS die besten mobilen System derzeit! Beide haben eine äußerst ansprechende Update Politik was man von Android mit den ganzen Fragmentierungen nicht behaupten kann! Auch ist selbst auf den günstigsten Geräten gewährleistet das nicht ein Ruckler beim bedienen Auftritt! Wie sehr ich die Kackeln auf meinen Desktop PC verfluche so sehr liebe ich Sie doch auf meinem Lumia und meinem Win8 RT Tablet!
 
@PfirsichDruide: Burgerking ist auch die nummer 2 am fastfoodmarkt, aber das verhältniss McDonalds zu Burgerking ist 90:10. MS ist und bleibt die Nummer 3 mangels Konkurenz und nicht weil die Leute es gutfinden
 
Das erinnert mich an die WF-Schlagzeilen "... wegen Vista" ^^
 
@OttONormalUser: Ich fand Vista gar nicht mal schlecht. Es war halt zu langsam. Bei Vista hatte MS aber mal alles richtig gemacht und ist auf die Forderungen endlich auf mehr Sicherheit zu setzen eingegangen.
 
@OttONormalUser: ein klassiker :D das beste war, jede zweite "...wegen vista" news hatte mit symantec zu tun^^
 
Hätte er das Statement hier in die Kommentare geschrieben wäre er "weggeminust" worden ;)
 
@hundefutter: grins ;)
 
@hundefutter: mit grins ;)
 
@hundefutter: ich grinse mit und nun wird mir auch klar, dass man den Vergewaltigungen des Desktopbereiches unter Windows 8/Windows 8.1 auch nicht mit rationalen Kritikpunkten entgegnen kann, denn der Grund ist besagtes traumatisches Erlebnis, das Ballmer hier anspricht.
 
"Chief Exectutive Officer" bitte korrigieren
 
Ich finde Windows Vista war ein wichtiger Schritt, damit Windows 7 entstehen konnte. Hätte Ballmer damals schon auf Metro gesetzt würde ich heute noch XP auf dem Rechner haben. Deswegen Danke für Vista und somit für das beste Microsoft BS Windows 7 :)
 
@Sapo: Wie schon oft gesagt, geht es wohl eher nicht um Vista an sich. Vista war sicher, wie du schon sagst, ein wichtiger Schritt. Entscheidend ist eher, was während der Entstehung alles passiert ist. Wie Ballmer sagt, war der starre Fokus wohl ein Problem und diverse Entwicklungs-Probleme.
 
"Wie The Verge berichtet, räumte dieser auf einem Treffen mit Finanzanalysten ein, dass Microsoft im Mobilgeschäft "so gut wie keine Anteile" hätte." --- aber die sind doch auf dem dritten Platz ;-)
 
@doubledown: Der ist aber weiterhin einfach zu klein, der Wachstum ist zwar da, aber laaaaaaangsam.
 
Windows Phone, Windows RT, Windows ... drei Systeme und alle sollen eigentlich den gleichen Zweck erfüllen, indem sie für mobile Systeme ausgerichtet wurden. Inkompatibel zueinander sind sie dann auch noch, Windows RT kann keine native Anwendungen, wie Windows. Windows RT beschränkt sich auf WinRT Api und Webanwendungen, Windows Phone dagegen hat wiederum eine eigene Api, die nicht identisch mit der von WinRT ist und kann keine Webanwendungen. Sorry da muss einem doch schon auf dem Reisbrett auffallen, dass man da was überflüssiges baut. Die Lösung wäre Windows Phone 8 als Fehlversuch abstempeln und Windows RT auf Smartphones und Tablets zum Laufen bringen, wie die Vorbilder Android und iOS. Durch die Beendung des Windows Phone Projekts ist auch nicht mit all zu viel Imageverlust zu rechnen, denn mit Windows Phone 7 hat Microsoft es ja schon einmal gemacht und alles nur als Testlauf bezeichnet, die Fans hier halten MS ja dennoch die Stange und haben sich ein neues Smartphone gekauft, werden sie wohl wieder machen (iSheep ähh mSheep ;) ). Würde man dies so umsetzen, hätte man auch keine Probleme mehr mit Apps wie Youtube, da WinRT ja im Stande ist Webanwendungen auszuführen und das ist ja der Knackpunkt bei der Windows Phone Debatte.
 
@kkram: passend dazu iPhone verschlafen -> http://www.youtube.com/watch?v=eywi0h_Y5_U und 3 Systeme herausbringen und die eigene Strategie mit solchen Aussagen, selbst ins Lächerliche zu bringen -> http://www.youtube.com/watch?v=FVaPZAJaqFM ... kein Wunder das er gehen musste ^^
 
@kkram: Genau, wie man das so bei den meissten Android Geräten macht, wenn man sich nicht gleich das 600 Euro Modell kauft.
 
@glurak15: Bei solchen Antworten muss ich herzlich schmunzeln. Ich glaube du hast den Kommentar hier Null verstanden. Aber witzig solche Antworten darauf zu bekommen, habe nichts anderes erwartet ^^
 
Komisch, die Leute hier versuchten mir immer einzutrichtern, dass WP in Land XY >10 % Marktanteil habe und Apple sich auf einiges gefasst machen könne
 
@Gartenschlauch93:"Wer ist dieser Ballmer? Der hat doch keine Ahnung, laut WMPoweruser ist Windows Phone das am schnellsten wachsende und tollste und großartigste Supersystem der Welt!!1!1 Ich finds foll schaise das alle Microsofthasser immer Windows Phone schlechtreden müssen dabei haben die doch nur Angst..." ;-)
 
@Gartenschlauch93: Ja, schließlich konnte man im vergangenen Jahr den Marktanteil im Weltmarkt von 3 auf 3,3 Prozent steigern, das muß WP mal jemand nachmachen... ich lach auch nur mehr über die ganzen MS-Fanboys hier, Die Apple-Jünger und Samsung-Freaks sind nicht mal halb so peinlich wie jene aus Redmond... ^^
 
@Gartenschlauch93: Ja...das sind halt die Fanboys die zwar in jedem Android oder Iphone Thread ihr Maul aufreisen aber hier dann komischer weise ganz ganz leise sind...
 
Ums Verrecken auf den Namen "Windows" zu setzen ist der nächste große Fehler den Steve macht.
Käufer würden meiner Meinung unvoreingenommener an die Produkte gehen wenn man sie nicht sofort mit MS und Windows in Verbindung bringt. Erscheint vielleicht oberflächlich, aber so tickt 08/15 Kunde nun mal.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles