PCFritz.de: 100.000 Windows-DVDs beschlagnahmt

Die Staatsanwaltschaft Halle und die Zollfahndung haben im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens gegen den Online-Händler PC Fritz gestern mit zahlreichen Beamten Objekte in Halle und Berlin durchsucht. Dabei wurden mehr als 100.000 Datenträger ... mehr... Software, Piraterie, Illegal, Downloads, Piracy Software, Piraterie, Illegal, Downloads, Piracy Anti Piracy

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geil. Direkt auf der Startseite von PC-Fritz wird Windows 7 64Bit für 30€ beworben. Und direkt daneben eine Kreatur aus dem Avatar-Porno :D
 
@PranKe01: Ich seh schon die Copyright Klage kommen XD
 
@PranKe01: "Und direkt daneben eine Kreatur aus dem Avatar-Porno" - was du alles kennst ;) :D
 
@PranKe01: Oh Shit, jetzt steigt die Arbeitslosigkeit in Halle noch mehr an und der Stadt gehen Millionen Steuergelder verloren. :-) By the way, erscheinen eingentlich Inhaftierte in der AL- Statistik? Weiss das einer?
 
@Metropoli: Wieso, die haben doch Jobs (Grills zusammenschweißen, Tüten kleben etc.).
 
@Metropoli: Nee, Insassen unserer "Rehabilitationszentren" zählen nichts zu den Arbeitslosen.
 
@crmsnrzl: Rehabilitationszentren ? Wenn das so wäre, dann würde man da mehr Ärzte einstellen und die Insassen nach Jahren auf eine Entlassung vorbereiten und beibringen wie man sein Leben in den Griff bekommt. Aber was man da lernt ist das: http://www.youtube.com/watch?v=q9atx73WjnM Manche glauben wohl ein deutscher Knast ist wie Urlaub. Außerdem gibt es immer häufiger Unschuldige. Wer mal einen deutschen Knast sehen will, der kann sich ja mal melden. Gibt ja bei manchen Anstalten ''Schnupperkurse''.
 
@PranKe01: Der Bus steht hier in 12057 berlin, Neuköllnische Allee gegenüber jugendtreff und die pussys die auf dem Bus so reizvoll abgebildet sind... alles "Models" aus Osteuropa ! - Good Luck ! ^^
 
@PranKe01: Inzwischen wird Windows 7 64-bit für 29,90 € angeboten. :D
 
@pflo: Es sind nur noch 19.90€, alles muss raus Leute, alles muss raus ..., bevor die Bullen den Rest finden XD
 
@pflo: ...jetzt für 19.90€
 
@PranKe01: Man sollte auch mal PC Fritz zu Wort kommen lassen, peinlich das hier nur einer Verion nachgegaggert wird: http://www.pcfritz.de/pressestimmen

Sollte sich das allerdings bewahrheiten was im WF Artikel steht dann haben die Kunden nix zu befürchten, ganz im Gegenteil: http://www.rechtsanwaltskanzlei-warai.de/vertragsrecht/pcfritz-windows-7-raubkopien-rechtslage/ Man sollte aber die Entwicklung abwarten. Das Geschäft läuft ja weiterhin. Also kann das so klar ja nun auch nicht sein. Das MS der Gebrauchtmarkt im Weg ist, ist nun auch keine neue Erkenntnis. So ne Verleumdungsklage kann denen aber teuer zu stehen kommen.
 
Selber Schuld !! Das ist Betrug am Kunden und muss bestraft werden.
 
@Lon Star: Hey hey hey... mal ganz vorsichtig... noch ist niemand verurteilt oder schuldig gesprochen, okay? Es ist ein VERDACHT! Jeder der ein Messer kauft, ist verdächtig, jemanden umbringen zu können!
 
@citrix no.4: ähmm Microsoft liegen illegale Kopien vor !!! Die Sache ist woll eindeutig
 
@Lon Star: Trotzdem noch nicht verurteilt. Sie können ja auch selbst auf einen betrügerischem Großhändler reingefallen sein
 
@zwutz: ja genau und morgen kommt der Osterhase
 
@Lon Star: Was los? Ein Fan von Vorverurteilung? Schuldig, bis Unschuld bewiesen?
 
@zwutz: Nö, aber wer so dummdreist ist, muss bestraft werden.
 
@Lon Star: Dein Verhalten ist gerade auch dummdreist. Welche Strafe hältst du für angemessen? 3 Jahre Zuchthaus?
 
@zwutz: Die Strafe haben die Richter zu entscheiden.
 
@Lon Star: Deine Infos stammen aus den Medien und mehr nicht. Man ist solange unschuldig bis das gegenteil bewiesen wurde. Also sollte man mit Vermutungen erstmal Ruhe bewaren...
 
@zwutz: Ein Grosshändler der Offizielle Microsoft Produkte 70% günstiger Verkauft als alle anderen? Echt jetzt?
 
@Edelasos: Ein Händler der offizielle Microsoft Produkte 70% günstiger verkauft? Wenn es viele bei hier glaubten, dass es möglich ist, warum nicht auch beim Großhändler?
 
@Edelasos: Wie wäre es mit gebraucht Lizenzen?
 
@Cosmic7110: Leute wie LonStar, sind so typische CDU-Wähler :)
 
@citrix no.4: sry ich wähle definitiv keine CDU
 
@Lon Star: CDU steht automatisch für Blockpartei, die ebenfalls SPD, Grüne, FPD und LINKE beinhaltet... die werden nämlich nur von Leuten gewählt, die alles glauben, was man ihnen erzählt.
 
@citrix no.4: okay ich wähle definitiv keine Blockpartei
 
@Lon Star: Dann hoffe ich inständig, dass es nicht die Freibeuter der Meere sind, sondern eine Partei, die noch eine "Alternative" sieht :)
 
@citrix no.4: lol die Alternative bestimmt nicht.
 
@Lon Star: wieso "bestimmt nicht" ?
 
@citrix no.4: offtopic
 
@citrix no.4: du meinst jetzt aber nicht die "Braune-Soße-Bodensatztruppe" von Lucke oder?
 
@Bengurion: bevor du hier so einen Mist absonderst, solltest du dich einfach mal informieren!!
 
@skeeve: das habe ich - anscheinend im Gegensatz zu Dir: wenn jemand wie Lucke meint, Sinti und Roma als Bodensatz der Gesellschaft bezeichnen zu können, dann kann man genauso gut auf NPD-Veranstaltungen gehen. (http://www.sueddeutsche.de/politik/zuwanderung-als-wahlkampfthema-afd-chef-warnt-vor-sozialem-bodensatz-1.1769714)
 
@Bengurion: Warum ? Hat doch recht der Mann. Geh mal nach Frankfurt in bestimmte Stadtteile....sind voll von denen und ich würde keinen von Ihnen als "Elite" der Gesellschaft oder sonstwas bezeichnen.
 
@movieking: erstens hat er natürlich nicht recht, denn es ist bester Nazi-Jargon, Menschen mit Begriffen wie "Bodensatz", oder wie es andere tun, als "Ungeziefer" zu bezeichnen. Wie gesagt, dann sollen die Leute lieber das Original NPD direkt wählen, ist zumindest ehrlicher...
 
@Bengurion: Klar sind das auch Menschen und kein "Ungeziefer". Aber warum die ins Land lassen die kein Asyl benötigen (Wobei das bei Roma relativ ist...werden nicht verfolgt aber sind in keinem Land "gern" gesehen), und für die in Deutschland kein Bedarf besteht (Fachkräftemangel ist nicht Mangel an Arbeitern/Menschen generell wie in den 60igern). Willst du alle in das Land lassen in der Hoffnung das alles Idyllisch abläuft ? Wach doch auf. Die meisten von denen finden keinen Job (Oder sind zufrieden mit Harz4) oder werden gewalttätig (Eben weil langeweile & kein Job). Und nein, ich hab nichts gegen Roma oder sonstige Ausländer wähle auch nicht die Dummköpfe von der NPD oder sonstigen braunen. Auch nicht die AFD, aber ich unterstelle Ihnen nicht das Sie braun sind...aber genug davon auf Winfuture...wenn du über Politik palabern willst dann geh ins Spiegel-Online Forum ;)
 
@Bengurion: Er meint die NPD. Von der Tierschutzpartei wird er kaum reden.
 
@zwutz: Um hier wieder zurück zum Thema zu kommen: Die vorliegenden Indizien/Beweise waren immerhin stark genug um 100 Beamte für die Durchsuchung zu mobilisieren. Man kann also davon ausgehen, dass wirklich Fälschungen vertrieben worden sind. Ist jetzt noch die Frage ob PCFritz selbst betrogen hat oder einem Betrüger aufgesessen ist (in gutgläubiger Art). Das alles nur heiße Luft war ist zwar dennoch möglich aber mehr als unwahrscheinlich. Wie gesagt einfach so rücken 100 Beamte nicht aus. Und betrachten wir mal das Verhalten der Firma PCFritz: Mitarbeiter konnten keine angetroffen werden, Stellungnahme gibts keine und die Firma ist ausgerechnet jetzt wegen technischer Probleme nicht mehr erreichbar. Ein Schelm der da Absicht vermutet.
 
@Lon Star: voellig
 
@Lon Star: Nur weil MS sagt das der Osterhase pink ist, glaubst du den Dünnpfiff? Du bist aber leicht zu überzeugen. Ich wart da lieber ab bis der Osterhase bei mir persönlich vorstellig wird. Sprich: Das Verfahren abwarten.

Und lies mal die Version von PC Fritz:
http://www.pcfritz.de/pressestimmen
 
@ThunderBlaze: ja weill MS nichsts in der Hand hand, durchsuchen 100 Beamte die Firma. *facepalm*
 
@citrix no.4: Jeder, der einen Computer besitzt, ist verdächtig, das Copyright zu brechen. Lon Star übt sich zwar in punkto Verleumdung, aber dein Generalverdacht spielt extremistischen und kriminell organisierten Gruppierungen wie der NSA in die Hände. It doesn´t follow. Du begehst einen grundlegenden logischen Fehlschluß, der im Englischen "affiriming the consequent" lautet. Hierzu der simple - aber recht helle - Kurs von Judith Grabiner: http://is.gd/oD91e9
 
@citrix no.4: Du hast das wichtigste vergessen, jeder der Augen hat ist verdächtig GEMA Gebüren zu unterschlagen und Filme zu kopieren ;)
Sofern sich der Verdacht bestätigt ist das aber ok, hier würde dann "Gewärbsmäßige Uhrheberrechtsverletzung" zutreffen und nicht bei dem Schüler der 3 CDs kopiert.
 
@Lon Star: die Ermittler offenbaren ihre Unkenntnis, da die Daten auch kostenfrei und legal aus dem Netz gezogen werden dürfen (digital river...). Sie müssten einfach nur überprüfen, ob die keys legit sind...statt hier in aufwändigen Aktionen Steuergelder zu verpuffen.
 
@fullamen: ähmm bitte den Texte lesen, dort steht "gefälschten Echtheitszertifikat". ich frag mich was es daran nicht zu verstehen ist. *facepalm*
 
@Lon Star: lass es, viele leute sehen in illegalen kopien keine straftat. das ist ja nur software, die man so schön leicht transferieren kann. einen fernseher zu klauen ist deutlich aufwendiger, deshalb machen das weniger leute ;)
wer selbst in einer firma arbeitet die davon lebt SW zu verkaufen kann das problem eher nachvollziehen denke ich
 
Naja, bei 30€ für Windows 7 Pro 64Bit kein Wunder, dass der Shop Dreck am stecken hat.
 
@Dan1eL: Win7 wurde Zeitweise bei denen für 19,90€ verkauft. Mit Gutscheincode auch ohne Versandkosten.^^
 
@Dan1eL: Naja Windows 7 Pro für 30€ ist jetzt kein Anzeichen einer Raubkopie! Das sind eben in Deutschland erlaubte wiederverwertungen von Leasing PCs etc. Aber das ganze Marketing und dazu die 20€ Version Win 7 Pro die PC Fritz vertrieben hat hat mich schon stützig gemacht. Die haben ja auch nix hochpreisiges um das als "Werbung" auszugleichen.
 
@Dan1eL: Lies mal warum die nur 30 Euro kosten:
http://www.pcfritz.de/pressestimmen

Hierbei handelt es sich um Gebrauchtware.
 
Monatelange Ermittlungen? Da bestellt man sich halt mal je eine Version von dem, was vertrieben wurde, lässt MS das checken und dann ist die Sache gut...
 
Gestern kam der Herr PCFritz bei "Mieten Kaufen Wohnen" und wollte sich eine Wohnung mieten, die 7000 € pro Monat kostet. Interessant...
 
@Edelasos: Er sucht sich grad ne günstigere Wohnung....^^
 
@refilix: haha :P
 
@refilix: Vielleicht bekommt er demnächst sogar eine kostenlose Unterkunft (auf Staatskosten).
 
@Edelasos: wieso weißt du das? Schaust du das regelmäßig oder was :) ? PS: Ist übrigens alles gescriptet, es sind weder echter Markler noch zur Verkauf stehende Objekte, die dort gezeigt werden. RTL halt ...
 
Also ich hab bei denen eine Win7 Version gekauft. Wie beschrieben ist eine Dell Win7 DVD drin. Der Liezens Aufkleber liegt im DVD Cover bei. Die Installation und Aktivierung erfolgten Problemlos. Wenn der Liezensaufkleber gefälscht wurde, dann wurde es gut gemacht. Kann zu meiner anderen OEM Win7 Liezensaufkleber keinen nennswerten Unterschied feststellen. Auch das DVD Cover (Mit PCFritz Label) und der Zettel wo die Liezens aufgeklebt ist, ist vernünftig gemacht.
 
@refilix: Frage nun ist, darf es ohne eine Dell Hardware verkauft werden?
 
@-adrian-: Ja darf man. Da gibt es ein EU Urteil. 2010? Korrigiert mich wenn ich im Jahr Falsch liege. Wenn was gefälscht wurde sind es vermutlich die Liezensaufkleber.
 
@refilix: ja da gabs eins von 2010... das wurde dann in der nächst höheren instanz von M$ abgeschmettert... und irgendwann heuer hat die wieder höhere instanz M$ zerschmettert... geht immer hin und her
 
@refilix: Eins vorweg: Lizenz, nicht "Liezens", sowas tut ja weh. @topic: Wenn die Keys funktionieren ist es ja besonders eigenartig, nicht nur schwarz gebrannte Datenträger, sondern auch noch aufgetriebene Dell Lizenzen, die nicht für den Einzelverkauf bestimmt sind.
 
@links234: Die Aufkleben waren wahrscheinlich echt. Nur liegen bei neueren PCs ja keine CDs/DVDs mehr bei oder die sind verloren gegangen beim Leasingnehmer. Da haben die wahrscheinlich einfach die CDs kopiert. MS sieht die CD als Lizenzbestandteil -> Raubkopie obwohl Key und Zertifikat echt sind.
 
@Nero FX: Dachte ich auch erst, aber das scheinen ganz echte Fälschungen gewesen zu sein. Also nicht "nur" abgekratzte, sondern wirklich "neu gedruckte" aus China, so wie sich das liest.
 
@Yamben: also ich habe schon mehrfach gefälsche Windows Versionen erstanden und bei MS eingesendet. jeder dieser illegalen Kopien konnte man an den Sicherheitsmerkmalen direkt als Fälschung identifizieren. Die Keys mussten bzw. sollten per Telefon aktiviert werden -> mehr als Klar. Das ist bei PC Fritz nicht der Fall.
 
@refilix: Kannste auch zu MS schicken, bekommst du ne neue, gültige Lizenz. Ist kein großes Problem, einfach Rechnung dazu und gut. Wobei ich mich Frage wie man glauben kann das man für 30€ eine "saubere" Lizenz bekommt, aber das steht auf einem anderen Blat.. ;) Edit: Und nur weil man die online noch aktiviert bekommt und die auch laufen, heisst das noch nicht viel. Kannst ja mal zum Spass die gleiche Lizenz auf noch einen anderen Rechner installieren und aktivieren... Du wirst dich wundern... Aber legal ist es deswegen trotzdem nicht... :P
 
@refilix: Wenn da überall "Liezens" drauf steht ist es definitiv eine Fälschung...
 
@refilix: Offiziell kannst du auch eine ISO-Datei von Offiziellen Quellen von Windows 7 herunterladen (z.B.CHIP.de) und auf DVD brennen. Wenn der Lizenzaufkleber echt ist kann man Windows 7 damit installieren und aktivieren. Bei den Dell-DVDs klappte die Aktivierung meist nur mit telefonischer Codeeingabe.
 
@pete2112: Die Dell-DVDs kauft man ja auch nicht einzeln, sondern die liegen dem Gekauften Rechner mit vorinstalliertem und aktiviertem Windows bei. Oder irre ich mich?
Hab noch nie bei Dell bestellt. Ich kauf immer Einzelteile^^
 
refilix hat recht !!!
[o6]refilix am 19.09.13 14:28 Uhr
Nimm mal dein COA und halte es in schwarzlicht.
mal sehen was du siehst !
vllt haben sie nur die dell dvd kopiert.
 
@Time2Die: Wenn sie eine originale Lizenznummer habem ist das nicht verwerflich. Kannst du ja auch direkt beim Hersteller runterladen - falls deine Original-DVD verloren geht.
 
@LastFrontier: Das siehst du persönlich so, ich stehe auch nicht hinter MS aber....MS definiert Lizenz immer als Datenträger + COA (Aufkleber) + Erste Schritte Anleitung....Erste Schritte kann auch Digital auf CD liegen. Ist eines davon nicht da -> illegal nach MS Definition.....Datenträger kann leider auch eine HDD mit Vorinstallierten Windows sein bzw. mit Recovery Partition. Bei Digitalem Kauf ist die ISO der Datenträger aber nicht bei COA Lizenz.
 
@Nero FX: Was Microsoft für Lügen verbereitet und was geltendes Recht ist, ist zweierlei. Der Weiterverkauf von gebrauchter Software ist vom Deutschen Bundesverfassungsgericht bestätigt und zudem geltendes EU-Recht. Quelle: http://www.otz.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Gerichtsurteil-Gebrauchte-Software-darf-verkauft-werden-227924973 ------ Von daher ist das MS-Gedönse heisse Luft. Wenn die jetzt durchsuchte Firma für ihre Datenträger auch Original Lizenzaufkleber hat, dann wird das für Microsoft teuer. Wie erwähnt versucht MS hier nur den Gebrauchthandel zu unterbinden. Denn jede gebraucht gekaufte Lizenz ist barer Geldverlust für MS. Nicht mehr und nicht weniger. Beim gebrauchten KFZ muss ich doch auch nicht den Hersteller fragen.
 
@LastFrontier: Es geht nicht um gebraucht oder nicht. MS definiert, ob gebraucht oder nicht, eine Lizenz als Datenträger+COA+(Anleitung). Es muss alles weitergegeben werden um eine vollständige Lizenz zu haben. Das wurde auch nie von einem Gericht als Definiton angezweifelt.
Sonst würden die leute ja losgehen und teilen die Lizenzen (COA der eine CD der Andere und alle haben ne Legale Lizenz).
Es wurde auch von einem Gericht gesagt das Lizenzbündel nicht auseinander genommen werden dürfen (also eine Unternehmenslizenz mit 100 Arbeitsplatzlizenzen darf auch nur im ganzen verkauft werden). Das was der Urheber als Lizenz übergibt muss vollständig verkauft werden sonst ist es nicht legal im Auge des Urhebers. Im digitalen Vertrieb eben ISO und Key.
 
@Nero FX: Dazu hätte ich bitte eine Quelle bzw. Gerichtsurteil. Gebündelte Lizenzen (also 10, 100, etc) ist ja noch einsehbar. Aber der Rest ist MS-Spekulation und sonst nichts. Zudem: es gibt noch dutzende von Firmen die gebrauchte Software verkaufen. Und wie erwähnt: es gibt hunderttausende von Rechnern deren Lizenz nur über den Aufkleber am Rechner vorhanden ist. Nach deiner logik müsste man zumindest das Gehäuse vom Rechner mitverkaufen.
 
@LastFrontier: Du hast scheinbar nicht richtig gelesen was ich geschrieben habe. Als Datenträger kann auch die Festplatte in Form einer Recovery Partition dienen.....Bei einem Rechner mit COA am Gehäuse aber ohne Recovery CD/DVD ist die Festplatte der Datenträger nach MS Definition......du müsstens also das COA und die HDD aufheben um eine legale Lizenz im Sinne von MS zu haben....ob das als Definition rechtlich OK ist überlasse ich den Gerichten. Bis jetzt wurde nie gegenteilig entschieden da auch Gebrauchthändler immer Medium und COA zusammen verkauft haben. Es gibt keine Quelle die MS bestätigt oder wiederspricht....die Defintion kannst du in den Nutzungsbedingungen von MS nachlesen die in Deutschland ja eigentlich nicht gültig sind....daher Grauzone.
 
@LastFrontier: Hm ich lese gar nichts von Lizenzbetrug. Laut Artikel geht es um den Vertrieb gefälschter Datenträger. Vorgeworfen wird denen, dass sie DVD mit gefälschten Echtheitszertifikat verkaufen. Ist natürlich möglich, dass PCFritz auf einen Dritten hereingefallen ist. Aber deren Verhalten bisher suggeriert, dass sie wussten was sie taten.
 
@crmsnrzl: Du wiedersprichst dir selber....Laut Artikel geht es um den Vertrieb gefälschter Datenträger....exakt!...die Zertifikate waren in Ordnung nur die CD/DVD "kopiert".
 
@Nero FX: "und einem ebenfalls gefälschten Echtheitszertifikat versehen" Zitat aus dem Artikel. Richtig lesen.
 
@crmsnrzl: stimmt. Das stand vorher aber nicht da....nungut da müssen jetzt die Gerichte ran.
 
@Nero FX: Laut einem Forum wo sich etliche (nach eigener Aussage) PCFritz-Kunden tummelten, scheint die Masche wohl zu sein: 1 Lizenz kaufen und diese dann mit den "selbstgebastelten" DVD an X Kunden zu verkaufen. Die Lizenzen die sie erhalten hätten seien schon 4-10 mal aktiviert worden, wenn sie sie selbst aktivieren wollten.
 
Ach darum ist meine 20er-Packung Windows 8-Lizenzen für 100€ zusammen noch nicht angekommen ;D
 
@dodnet: Ich kann dir eine liefern... gegen eine weitere Zahlung von 10 Euro, verkaufe ich dir meine Lizenz :D
 
So weit mir bekannt ist verkaufen die doch nur gebrauchte Systeme. Also eigentlich Recovery-Systeme oder Systeme die keiner mehr will. Ich habe doch auch schon von Rechnern, wo das OS vorinstalliert war und nur der Lizenzaufkleber auf dem Rechner ist auf einem Nachfolgerechner installiert. Warum sollte man sich auch ein neues OS (nochmal) kaufen, wenn es den Rechner "zerissen" hat? Und warum sollte ich mir bei Verlust des Datenträgers nicht ein OS beim Hersteller/Vertreiber herunterladen und quasi eine Kopie zum Original Lizenzaufkleber erstellen? Muss man halt mal abwarten was die Gerichte dazu meinen. Ich denke jedoch eher dass Microsoft da einen lukrativen Gebrauchthandel unterbinden will an dem sie nichts verdienen. Es gibt doch auch ein Urteil dass dies eben in Deutschland nicht verboten ist. Und nachdemSoftware-AGB immer ewrst nach dem öffnen der Verpackung zugänglich sind, kann da eh drinstehen was will.
 
@LastFrontier: Naja, laut Artikel sind auch gefälchte Echtheitszertifikate draufgeklebt. Egal was sonst noch ist oder nicht, schon allein deswegen ist es Betrug und damit illegal.
 
Microsoft sollte die Energie besser in ein neues Betriebssystem stecken, denn nicht nur Vista war Ballmers größter Fehler, sondern auch Windows 8!!!
 
@Chipsi: süss, so ein Hilfe ohne Startbotton kann ich nicht arbeiten *facepalm*
 
@Lon Star: Startbutton ist mir Wurst aber Kacheloptik und Appgedöns ist was für Tablets, Smartphones oder Spielkinder am PC.
 
@Chipsi: Okay ich bin auch der Meinung eine GUI ist was für kleine Mädchen.
 
@Chipsi: Das kannst du ja gerne meinen, aber was hat das nun mit der - nicht unwahrscheinlichen - Tatsache zu tun, dass dieser PC-Fritze im großen Stil gefälschte Software an den Mann gebracht hat? Richtig: Gar nüscht. ^^
 
@DON666: Ich lese etwas von Ermittlungen und Vorwürfen. Wo sind Fakten! Fakten! Fakten!

Fakt ist, dass MS angepisst ist, dass in Deutschland OEM-Versionen legal verkauft werden dürfen (BGH-Urteil von 2000) und gerade die Lobbyisten inszenieren gerne medienwirksam. Wenn am Ende nur der Vorwurf bleibt, wirst Du nix mehr darüber lesen können.
Natürlich verurteile ich Straftaten aber bislang gibt es keine Tatsachen.
 
@Chipsi: Deshalb schrieb ich "nicht unwahrscheinlich". Wenn Microsoft die zugesandten Exemplare als gefälscht bezeichnet, dürfte da aller Wahrscheinlichkeit was dran sein. Die kennen ihre Produkte... EDIT: Und falls du schon mal was von Geschäftsschädigung gehört haben solltest, wüsstest du, dass die wohl kaum - mit Nennung des Firmennamens - an die Öffentlichkeit gegangen wären, wenn's nicht eh schon wasserdicht wäre.
 
@Chipsi: Warum neu? Windows 7 ist doch da nur streicht MS alles für Windows 7 dank Windows 8. Da hat MS mehr Respekt den Windows XP Nutzern mit diversen Features gezeigt.
 
@Chipsi: Und Windows 7 unter Ballmer?
 
@links234: Da müssen wir nicht drüber reden. Das hat es rausgerissen. ;-)
 
@Chipsi: Wow, da hat ja jemand wieder einen netten, überhaupt nicht zum Thema passenden Trollversuch gestartet... Bravo!
 
@DON666: Du würdest es nicht verstehen, selbst wenn man es Dir buchstabieren würde. LOL
 
@Chipsi: Dann er klär es uns....
 
Und was ist mit den Kunden die eine Windows 7 Pro bei PCFritz
günstig gekauft haben,werden die auch straffrechtlich verfolgt ?
Ich habe mir damals eine Windows 7 Pro x64 gekauft,muß ich jetzt
in den Knast oder bekomme ich die TOdesstrafe ?
 
@Fat Tony: In Deutschland noch nicht, evtl bald in bayern. ;-))))
Sorry, kleiner Scherz.
 
@Fat Tony: Kannst du bei Microsoft melden, normalerweise bekommst du dann von denen eine "richtige" als Ersatz. Belangen werden sie dich in keinem Fall, das haben die bei "Übers-Ohr-gehauenen" Privatleuten noch nie gemacht.
 
@Fat Tony: Pack schon mal ein paar Klamotten um notfalls in den Moskauer Transitbereich zu fliehen ;)
 
Der Verkauf von Windows 7 Pro geht bei pcfritz.de aber weiter.
 
@Fat Tony: da bekommste jetzt bestimmt eine Mail, die Lieferung verzögert sich wegen .....
 
@Fat Tony: Jop, hab da gestern 3 Stück bestellt...

der Preis war schon sehr günstig, aber hab mir das durch Ankauf von alten OEM Lizenzen oder so erklärt...

Werde die Lizenzen wohl in den Wind schießen können...
 
Ist morgen Rakuten.de an der Reihe? :-)
 
@Weralex:

die verkaufen auch Dell Windows 7..für 30€..
 
@Weralex: oder professional-software-kaufen.com - win7pro bereits ab 25. etwas suspekt... :)
 
@thelord: GEBRAUCHTWARE!!!!
 
Krass, bin schon öfter über ADs auf der Seite gelandet und konnte nie ganz glauben, dass die Preise koscher sind. Schon allein, dass die Preisdifferenz zischen Win7 und Win8 und die Tatsache, das 7 Pro 30% günstiger ist als 7 H. P..
Aber das sich in Deutschland jemand traut so offensichtlich Kriminelles im großen Stiel mitten in der Öffentlichkeit durch zu ziehen hätte ich auch nicht geglaubt. Was sich die Leute da immer denken. Da kann man doch gar nicht mit durch kommen.
 
@markox: Falls es kriminell war. Erst schlau machen und dann beschuldigen - http://www.otz.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Gerichtsurteil-Gebrauchte-Software-darf-verkauft-werden-227924973
 
@LastFrontier: "Die betroffenen Medien sind Sicherungskopien nachempfunden" so wie das geschrieben steht handelt es sich aber nicht um "gebrauchte" Versionen sondern um Kopien von solchen. "Die Microsoft vorliegenden illegalen Kopien" ich denke mal, wenn von illegalen Kopien die Rede ist, werden die beteiligten Behörden schon ausreichend geprüft haben ob es sich nach geltendem Recht um ein legales oder illegales Geschäftsmodell handelt oder nicht, bevor sie so eine große Razzia durchführen.
 
@markox: Wenn du einen Lizenzcode hast, ist das piepegal auf welchem Datenträger das OS gespeichert ist. wenn die natürlich genauso bedruckt wurden wie die Original-DVD dann kann es da in der Tat Ärger geben. Was die Ermittlungsbehörden betrifft: den meisten traue ich aus eigener Erfahrung in Sachen IT und IT-Verständnis nicht viel zu.
 
@LastFrontier: Bin im Feld verrutscht, siehe unten:
 
@:LastFrontier "wenn die natürlich genauso bedruckt wurden wie die Original-DVD" mal abgesehen von den DVDs selbst,... "von PC Fritz mit einer eigenen Verpackung und einem ebenfalls gefälschten Echtheitszertifikat versehen" das gefälschte Echtheitszertifikat sagt doch schon so einiges. Und kuck dir mal die Produktbilder auf der pcfritz Seite an. Die haben da scheinbar die Retail Verpackung nachgebastelt, ganz unten in der Beschreibung steht zwar "OEM Dell", aber ohne Microsofts Erlaubnis einfach das Packungsdesigne klauen und Copyright geschützte Logos und Schriftzüge zu verwenden ist auf jeden Fall illegal.
Und was mir noch zu deinem verlinkten Artikel einfällt. Da fehlen ein bisschen die Details. Da steht zwar, dass auch gebrauchte OEM Software verkauft werden darf. Aber nicht ob nur privat oder ob auch der gewerbliche An- und Verkauf erlaubt sind. Dazu kommt die Frage, wie es mit den Lizenz Bestimmungen aussieht. Es könnte durchaus sein, dass diese die Verwendung der Lizenz auf PCs der Marke Dell beschränkt, oder sogar auf ein konkretes Modell. Juristisch gesehen dürfte man die Lizenz dann vielleicht verkaufen, der Käufer dürfte dann die Software aber nur im Rahmen der Lizenz auf den eben genannten System einsetzten. Und in der Beschreibung im Shop stehen dazu natürlich keine Details,... Was also letztlich tatsächlich alles illegal war wird sich noch zeigen, aber ich bin mir sicher dass einige Sachen auf jeden Fall strafbar sind!
 
@markox: Eben - erst mal warten was da überhaupt los ist. Im prinzip geb ich dir aber Recht.-----"Was also letztlich tatsächlich alles illegal war wird sich noch zeigen, aber ich bin mir sicher dass einige Sachen auf jeden Fall strafbar sind!"--------- das dachten die, welche mich verklagten auch. Da ging es auch um "Raubkopien". Blöde war nur: ich konnte für alles eine Rechnung und die Pakete vorlegen; schon vor der Gerichtsverhandlung. Kam trotzdem zur Gerichtsverhandlung und habe dann den Kläger ausbluten lassen - auch finanziell.
 
War der Gründer nicht letztens im TV? Millionär, der an einer tödlichen Krankheit leidet, nur noch kurze Zeit lebt und deshalb Partys veranstaltet, auf denen er aus einem Sarg steigt? Oder war das ein anderer?
 
Interessant das nur Windows 7 angeboten wird, für Windows 8 scheint es kein Interesse zu bestehen :)
 
So nun mal Mit Microsoft Telefoniert
Nummer wurde das erste mal 2009 Aktiviert seit dem noch 8 Mal
Ich habe sie aber nur einmal benutzt
Soll mich Ende nächster Woche noch mal melden dann wissen sie ob die Nummer gesperrt wird

Tolle News am Abend bin voll begeistert
 
@Chaos_LG: Das heisst nichts anderes als das deine WIN-Version 8 x für eine Neuinstallation verwendet wurde. Das heisst aber noch nicht dass es auch auf 8 Rechnern lief. Merkst du den kleinen aber feinen Unterschied? MS wird jetzt die erbeuteten Kundendaten nutzen um ihnen ein System zu verkaufen (Wetten WIN 8). Wenn man die bisherigen Presseberichte verfolgt so ergibt sich in allen Medien bis jetzt nur eine Gemeinsamkeit: Nämlich das PCFritz Recovery-CD von Dell verkauft hat.
 
@LastFrontier: Aus dem Artikel "Die betroffenen Medien sind Sicherungskopien nachempfunden, die der PC-Hersteller Dell seinen ab Werk mit Windows 7 ausgelieferten Systemen beilegte."
Lernt lesen Leute. 1. Das sind nicht die DVDs von Dell, sie sind denen nur nachempfunden! 2. PCFritz verkauft direkt Windowslizenzen und man erhält diese Pseudo-Dell-Recovery-DVD, wohin gegen Dell einen Rechner verkauft, mit vorinstalliertem und aktiviertem Windows und seine Recovery-DVD nur als genau das beilegt, als Recovery-medium. An keiner Stelle vertreibt Dell die Recovery-DVDs einzeln und als angebliche Original-DVD.
 
@Chaos_LG: Und du hast es in dieser Zeit nicht einmal neu installiert und damit nochmal aktiviert ?
 
@Chaos_LG: Weil das gebrauchte Ware ist die PC Fritz verkauft. Deswegen sind die niedrigen Preise möglich. Aus dem Grund auch bereits 8 mal aktiviert. Hellhörig musste nur werden wenn du die eine oder andere Null noch dran hängen darfst.
 
Viele leute die jetzt ein legales Gewerbe haben fingen an mit illigalen Dingen. Man muss einfach nur den absprung schaffen und irgendwann legal werden, irgendwann erwischt es sonnst einen.
 
Bei einem Gewerbe kann man nicht immer den Bezug zur Einheit sehen. Es wird nicht bereits der Wohnsitz stehen.
 
Den ihre seite ist nicht mal aktuell

"Windows 7 weiterhin ein Top-Betriebssystem
Ein halbes Jahr, nachdem Microsoft Windows 8 vorgestellt hat, bleibt Windows 7 das beliebteste Betriebssystem"

ehm kennen die das Windows 8.1 ?
 
@Zewa: 8.1 kommt aber erst am 17. Oktober...wie soll es jetzt schon das beliebteste OS sein?
 
M$ verkauft Lizenzen an Firmen und Händler. Die Rabatte sind bedeutend. Nun hat es ein Händler gewagt sich nicht der Kartellvorgabe zu beugen und verkauft Teile der von ihm rechtmäßig erworbenen Lizenzen nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten. Sicher muss der Händler sich beim Verkauf mehr drehen als einer, der sich an den vom Kartell vorgegebenen Preis hält, aber die höheren Verkaufszahlen bedeuten dann auch einen höheren Gewinn.

Was den Staat stört sind die geringeren Einnahmen aus der Mehrwertsteuer. Deshalb ist auch der Zoll im Geschäft. Ich benutze übrigen Linux OpenSuse. An mir verdient der Staat eh nichts. In Anbetracht des sich immer schneller drehenden Versionskarussell sollte man einen Ausweg suchen.
 
@Hinterwäldler: Die meisten stehen auf die Hamster Tour.
 
Falschaussagen und gefährliches Halbwissen, wenn ich das hier alles lese wird mir ein wenig schlecht. Einfach mal tief durch die Hose atmen und abwarten.
MS hat Macht und diese spielen sie aus!! Win 8 floppt..etc. ;)
 
Man sollte auch mal PC Fritz zu Wort kommen lassen, peinlich das hier nur einer Verion nachgegaggert wird: http://www.pcfritz.de/pressestimmen

Sollte sich das allerdings bewahrheiten was im WF Artikel steht dann haben die Kunden nix zu befürchten, ganz im Gegenteil:
http://www.rechtsanwaltskanzlei-warai.de/vertragsrecht/pcfritz-windows-7-raubkopien-rechtslage/

Man sollte aber die Entwicklung abwarten. Das Geschäft läuft ja weiterhin. Also kann das so klar ja nun auch nicht sein. Das MS der Gebrauchtmarkt im Weg ist, ist nun auch keine neue Erkenntnis. So ne Verleumdungsklage kann denen aber teuer zu stehen kommen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles