GTA 5 macht 800 Millionen Dollar in den ersten 24h

Dass Grand Theft Auto 5 ein Riesenerfolg wird, stand eigentlich außer Frage. Die von Rockstar nun genannte Zahl von 800 Millionen Dollar ist aber dennoch eine Sensation. GTA 5 ist drauf und dran, zum erfolgreichsten Entertainment-Produkt aller ... mehr... Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Bildquelle: Rockstar Games Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hat sich rockstar auch verdient... tolles spiel!
 
@devilsown: Na hoffentlich wird aus dem Geld auch eine Version für PC und NG-Konsolen. Denn ich erwarte immernoch diese Version: https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/1001178_10151690847805138_437399120_n.jpg (oben NG, Unten: fertige Version)
 
@DARK-THREAT: Sieht aber auf dem Bild schlechter aus als Sie ist, hab das Game auf der 360, okay die Texturen könnten besser sein aber es is definitiv besser als das auf dem Bild
 
es soll ja Spieler geben, die vor den roten Ampeln stehenbleiben und neu anfangen, wenn ihr Auto eine Schramme bekommt... ;-)
 
@Bengurion: Dies ist wahrscheinlich besonders bei unseren Landsmännern beliebt ;). Gerüchten zufolge soll es noch ein PlaystationMove Addon geben, bei welchem man dann mit seinem Move-Controller das Auto von Hand waschen und wachsen kann. Zusätzlich wird als Hardware die MoveBrush! angeboten, mit diesem zahnbürstenähnlichen Controller kann man dann noch realistischer die Felgen putzen.
 
@LordK: Die deutschen sind einfach die Simulatorkönige. Selbst GTA V wird zum Autosimulator.
 
@Bengurion: Woher kennst du mich?
 
Den Einsatz mal eben vervierfacht... leiht mir mal eben jemand 200 Mio? Ich zahl auch mit Zinsen zurück :)
 
@dodnet: es ist eine kunst, aus 200 mio ein gutes spiel zu machen. du kannst auch jemandem 800 mio geben und er kriegt kein gutes spiel hin. es hängt nicht nur am geld. das gilt nicht nur für spiele sondern für vieles mehr.
 
@Matico: Nicht unbedingt, es ist eine Kunst mit wenig Geld ein richtig gutes Spiel zu machen. Je mehr Geld man zu Verfügung hat, desto einfacher wirds.
 
@dodnet: Blödsinn. Richtig ist, dass man für ein gutes Spiel einen bestimmten Sockel an Kapital benötigt. Aber je mehr Geld man darüber hinaus zur Verfügung hat, desto größer ist die Gefahr es für unnütze Entwicklungen zu verbrennen (s.h. Duke Nukem, Rage etc.)
 
@Gorxx: Falsch. Für ein gutes Spiel braucht man theoretisch nicht viel Geld, einzige Voraussetzung man hat etwas Innovatives neues. Will man natürlich nur Kopie X von Spiel Y machen, braucht man sehr viel Geld, weil man die lahme Kopie mit tollen Grafiken und Blendeffekten kaschieren muss. Dafür braucht man Geld. Und je mehr man da zur Verfügung hat, umso besser wird das Blendwerk. Siehe EA mit seiner Endlos-Reihe von Spiele-Kopien - eine ist teurer als die andere, letztlich sind sie alle aber nur aufpolierte Kopien von der vorigen Version. Innovation = Null, aber die Investition kommt trotzdem rein.
 
@dodnet: in Zeiten von grafikgeilen Gamern braucht man allein für die Lizenzen der Grafik-, Physik-, Sound- und "Game-"Engine schon massig Kohle. Wenn diese dann auch noch angepasst werden muss weil man bestimmte erdachte Sachen nicht umsetzen kann, kostet das noch ein Mal extra. Natürlich gibt es Spiele, die mit weniger Geld auskommen und trotzdem toll sind - aber einen solchen Umsatz wie GTA5 werden die niemals erreichen. Für Spieler an sich ist es egal, denn mir ists egal, ob ein Spiel teuer war oder günstig - Hauptsache es macht mir Spaß. Für die Firmen hingegen ist ersteres jedoch sicher erstrebenswerter. Nicht jeder will "innovative" Spiele. Viele möchten einfach mehr vom gleichen (wie Call of Duty, GTA, Need for Speed usw.).
 
@divStar: Ich rede ja auch von guten Spielen, nicht von erfolgreichen. Um viel Kohle zu machen reicht es doch schon fast, wenn das Spiel gut aussieht... leider.
 
@dodnet: Jaja und die Entwickler ernähren sich dann von Luft und Facebook likes. Offensichtlich hast du meinen Text nicht verstanden. Auch ein Indigame braucht ein Grundkapital. Ob das 50k oder 500mio sind, davon war keine Rede. Und wenn du von Hobbycodern sprichst, die opfern dafür Ihre Freizeit als Kapital. Aber Hauptsache off topic vom Leder gezogen. Grundsätzlich deckt sich meine Aussage mit deinem Gemotze.
 
@Gorxx: "Aber Hauptsache off topic vom Leder gezogen. Grundsätzlich deckt sich meine Aussage mit deinem Gemotze." - ahja, du bist also sachlich und ich motze? So kann man eine Diskussion auch beenden...
 
@dodnet: Okay, anders ausgesprochen. Was hat das Businessmodel von EA mit meiner Aussage zu tun? Richtig, gar nichts. Sorry, ich habe mittlerweile regelrechte Aversionen zu Diskussionen bei denen man nonchalant Argumente aufführt, die eigentlich nichts mit dem Thema zu tun haben. Aber okay, willkommen im Neuland.
 
@dodnet: ...ihr liegt beide falsch. Man kann sowohl mit viel als auch mit wenig Geld gute wie auch schlechte Spiele produzieren.
 
@fullamen: Hab ich irgendwo behauptet, dass JEDES teuer produziertes Spiel schlecht und JEDES billige gut ist? Nein. Danke.
 
@dodnet: Nicht vervierfacht - zumindest noch nicht. Bei der Summe von 800 Mio. Dollar dreht es sich um Umsatz, nicht Nettogewinn.
 
@doubledown: Ach egal, mir würde der Umsatz reichen ;)
 
Wahnsinns Zahlen.Warte auf die PC Version.Kann ja nur besser als IV werden.Was ich aus Tests nun gehört hab ist allerdings dass man Missionen wenn man sie nicht geschafft hat, einfach überspringen kann.... wasn das fürn Quark.Greetz
 
@Tribi: Ja es wurden teilweise Casual-Funktionen eingebaut, z.B. das man ein Auto auch umdrehen kann wenn es auf dem Kopf liegt. Aber man ist ja nicht gezwungen diese zu benutzen. Werde ich auch niemals... Spiel ist absolut der Wahnsinn!
 
und wäre das spiel fürn pc mit rausgekommen wären sie scon über den 1,5 milliarden :D mit sicherheit ^^
 
@djmichael16: Naja, das was RS macht ist im Grunde simpel. Erstmal alles an Geld über die Xbox 360 & PS3 scheffeln was geht. Bloß nix anderes ankündigen, da die Leute ja evtl. auf die neuen Konsolen bzw. PC-Version warten könnten, was man verhindern möchte ;). Anschließend nochmal an den Next Gen Konsolen verdienen, da es genug Leute geben wird, die das dann einfach nochmal kaufen werden. Und zuletzt kommt dann irgendwann Mitte 2014 die PC-Version raus :P.
 
@sLiveX: Hauptsache es kommt überhaupt für PC... ich denke da mit einem weinenden Auge an Red Dead Redemption...
 
@sLiveX: es ist bestätigt das GTA5 NICHT für die NextGen Konsolen kommt :)
http://www.gamezone.de/GTA-5-Grand-Theft-Auto-5-Xbox360-219969/News/Grand-Theft-Auto-5-Laut-Rockstar-Games-gibt-es-keine-Next-Gen-Plaene-1088956/
 
@Dark9: Ich sehe da um ehrlich zu sein keine Bestätigung darin. An seiner Stelle würde ich auch dementieren bis man sich an der Xbox und PS Version satt-verdient hat. Es würde meiner Meinung nach wirtschaftlich absolut keinen Sinn machen es nicht für die neuen Konsolen + PC's herauszubringen. Dort würden die sicher locker nochmal soviel daran verdienen.
 
@Dark9: Ich sag mal abwarten. Die neue Kuh (one und 4) wird mit Sicherheit auch gemolken.
 
@sLiveX: ohne PC-Fassung kann ich (trotz vorhandener PS3) auf das Spiel verzichten. Außerdem werde ich gewiss nicht zu den ersten Käufern von GTA5 für den PC gehören - da Rockstar uns als Spieler zweiter Klasse behandelt, behandle ich Rockstar als "Hersteller" zweiter Klasse.
 
@divStar: Ich habe weder ne PS3, noch ne Xbox 360 und warte deshalb auf die PC-Fassung. Aber ich werde wohl auch bei Release nicht sofort zugreifen sondern erste Tests von normalen(!) Spielern abwarten. Man kann den ach so seriösen Zeitschriften auch nicht mehr trauen ;).
 
@sLiveX: So ist es.
 
@djmichael16: eher nicht, bei gta4 hatte man im Konsolenbereich wohl knapp 900millionen auf Konsolen und nur 40 millionen $ mit pc eingespielt.. es wird immer wieder vergessen, das der Konsolenmarkt weltweit gesehen erheblich größer als der PC-Markt ist.
 
@newmatrixman: Nicht zwingend größer, es lässt sich nur mehr Geld damit machen, weil die Spiele-Preise u.a. konstanter (und höher) sind.
 
@dodnet: Und weil Konsolengames viel weniger kopiert werden.
 
@alh6666: Das ist Unsinn, denn ende 2010 lag die Höhe der Raubkopien am PC nur ca. 10% höher. Nach den neusten Erkenntnissen (hab ich irgendwo mal gelesen) haben Konsolen sogar aufgeholt ;).
 
@sLiveX: So ganz von der Hand zu weisen ist es nicht. Es ist viel einfacher eine Kopie am PC zum laufen zu bringen als an einer Konsole. An der Konsole muss man Modifikationen an der Hardware vornehmen, am PC ein paar Dateien tauschen. Ich kenne zwar keine aktuelle Statistik aber ich denke am PC sind mehr Sicherheitskopien Start klar als an den Konsolen.
 
Hinweise auf PC- und PS4-Version im Source-Code entdeckt

http://www.pcgames.de/GTA-5-Grand-Theft-Auto-5-PC-219948/News/GTA-5-Hinweise-auf-PC-und-PS4-Version-im-Source-Code-entdeckt-1088442/
 
@bigoesi: So einfach ist das am PC leider auch nicht, denn hier muss jedes Spiel einzeln gecracked werden. Dazu kommen diverse Kopierschutzmechanismen die vorher überwunden werden müssen. Bei den Konsolen nimmt man die Modifikation einmal durch und man kann soweit ich weiß alle Spiele schwarz spielen. Mit Sicherheit gibt es auch Leute die das auflöten eines Chips gerne für nen fuffi für einen übernehmen.
 
@sLiveX: Bei mir ist schon lange her wo ich mal nach einer Sicherheitskopie.exe gesucht habe, aber nach kurzer Suche im Netz hatte ich etwas. Klar heute werden andere Mechanismen zum Schutz eingesetzt, aber alle Cracker-Teams freuen sich über Herausforderungen und dem Ruhm der dann eventuell kommt.
Bei Konsolen stimmt es zwar, aber diese Konsole ist (zumindest Xbox) nicht mehr Online zu gebrauchen. Klar bei den Preisen für die xbox ist eh die Tendenz zur Zweitbox vorhanden.
 
@dodnet: Der Konsolen-Markt ist auf jeden Fall größer.
Falls du dich selbst davon überzeugen möchtest, schaue halt mal bei vgchartz.com rein, ansonsten genieße die Zahlen in dem folgendem Pic ;).
Als bestes Beispiel habe ich dafür mal sogar Skyrim raus gepickt, was nämlich ursprünglich mal ein PC-Titel war und trotzdem werden die PC-Verkaufszahlen von denen auf der Konsole übertroffen.
http://abload.de/img/vgchartzq0oil.png
 
@WilliamWVW: Ich wäre bei den Zahlen bei VGChartz ganz ganz vorsichtig... da fehlen nämlich u.a. die Daten von Steam (bzw. sind nur sehr grob geschätzt). Und das kann das Verhältnis mal eben extrem verschieben. Vergleicht man z.B. http://www.pcgames.de/The-Witcher-2-Assassins-of-Kings-PC-232263/News/The-Witcher-2-Entwickler-verraet-echte-Verkaufszahlen-und-gesteht-DLC-DRM-Suenden-880015/ mit den Daten: http://www.vgchartz.com/gamedb/?name=witcher+2 passt was nicht. Und Steam sollte als Plattform nicht unterschätzt werden, viele Spiele gibts inzwischen ja nur noch dafür und viele kaufen dann halt auch direkt über die Plattform. Und Steam selbst veröffentlicht keine Zahlen.
 
@dodnet: Das hängt auch immer sehr stark vom betrachteten Spiel ab. The Witcher ist auch wieder ein Beispiel für einen ursprünglich klassischen PC-Titel. Bei Spielen aber wie GTAIV,ACIII und BF3 in meinem Beispiel, kann man den Trend schon recht gut auf der Seite des Konsolen-Marktes beobachten. GTA und BF waren auch klassische PC-Titel, aber die Zeit hat sich geändert und ich denke das wird auch mit den Folge-Titel von z.B. Skyrim und Witcher passieren. Man kann es nicht leugnen, dass der Konsolen-Markt an Übermacht gewinnt bzw. den größten Anteil für sich bereits gewonnen hat. Auf der Steam-Plattform befinden sich durchschnittlich 5,7 Millionen aktive User, was durch aus nicht zu unterschätzen ist, aber vergleicht man das mit nur den Verkaufszahlen von GTAIV auf der Konsole, dann würde diese Anzahl auch nicht ausreichen, auch wenn sich alle aktiven Steam-User den PC-Titel besorgt hätten. Hinzu kommt dann noch, dass sich die Konsolen-Verkäufe auf zwei Plattformen verteilen, was wohl die meisten gar nicht realisieren. Natürlich kommen hier einige Beeinflussungen zusammen, wenn der Publisher z.B. seine Titel zunächst ausschließlich auf der Konsole veröffentlicht und erst paar Monate später auf dem PC, aber das ist nun mal der Trend bzw. das ist nicht die Entscheidung die wir selbst treffen, sondern das ist in welche Richtung uns der Markt bringen will... nämlich vermehrt Spiele auf der Konsole zu kaufen und das kann man nicht mehr leugnen.--------------------------------------------------------------- http://store.steampowered.com/stats/?l=german ---- http://www.gamesaktuell.de/Battlefield-3-Xbox360-221123/News/Battlefield-3-PC-Version-verkauft-sich-schleppend-Xbox-360-Verkaufszahlen-vor-der-PS3-852945/
 
@newmatrixman: Nein. Wow ist ein gutes Beispiell und ist wohl finanziell gesehen das erfolgreichste Spiel. zu Bestzeiten 14-15 Millionen Spieler weltweit, die auch noch jeden Monat aufs neue gezahlt haben! Der PC wird gerne kleingeredet, ist es aber nicht. Nur die Leute lassen sich auch nicht immer verarschen.
 
@djmichael16: ich als PC Spieler wäre auch gern Teil dieses Umsatzrekordes ... aber naja ...
 
In your face, Hollywood! :-D
 
Das ist ein gutes Beispiel dafür, dass die Leute auch Heute noch bereit sind Geld für ein GUTES Spiel auszugeben, obwohl das Game schon lange im Internet kursiert. Die Gaming Industrie heult ja immer wieder gerne wegen Raubkopien rum. Das ist natürlich einfacher als einzusehen, dass man mal wieder Müll auf den Markt geworfen hat. Das hat sich Rockstar Games verdient, klasse Game!

P.s. Bitte nicht von Electronics Arts kaufen lassen. Die Vergewaltigen das Spiel wieder :-)
 
@Ironcurtain86: Spätestens wenn "GTA X" rausgekommen ist hat Rockstar so viel Kohle, dann können die EA kaufen! ;-)
 
@Dr. Alcome: Das wäre nice! Dann können die vielleicht C&C nochmal wiederbeleben. EA hat ja nun schon einige Beispiele geliefert wie es nicht funktioniert.
 
gz Rockstar. Aber ich bin immer noch ein bisschen sauer, dass sie bei vorher gezeigten Ingameszenen (Trailer und Screenshots) getrickst haben. Denn ganz so schön sieht das Spiel auf PS3 und XBox nicht aus. Aber vielleicht dann auf PS4, XB1 und PC. :) Ich freu mich drauf und rechne fest mit einem Release für NextGen.
 
@Runaway-Fan: was haste denn erwartet? weisst du wie alt die Hardware in den Konsolen ist?
 
@-adrian-: Ja, das weiß ich. Habe eine PS3-Fat seit Jahren bei mir stehen. :) Ich habe nur erwartet, dass als Spielszenen gezeigtes Material auch tatsächlich auf der Plattform entstanden sind, für die das Spiel angeboten wird.
 
Bis auf die echt hässlichen ausgefransten Kanten auf der Xbox 360 ist das Spiel wirklich der Knaller. Technology ruins my life :D.
 
bei GTA verstehe ich es bei COD nicht.
 
jetzt nur noch eine pc version:|
 
Wie blöde werden diese Kids denn noch?
 
@Almoehi: Spielen das nur Kids?
 
@Almoehi: Das Game ist USK18, und sollte nicht von Kids gespielt werden.
 
@DARK-THREAT: na das waren aber ne menge netter mamis und papis die den pampersrockern das game gekauft haben :-)
 
Ja aber ich denke Videogames auf Konsole und PCs wollen die Leute doch nicht mehr, weil Smartphonegames immer beliebter werden ^^ , Schließlich kann man in Zukunft Angry Birds auf immer leistungsfähigeren mobilen Geräten spielen .... (Sie andere NEWS Winfuture)
 
http://de.webfail.com/0c65a8923a5
 
@iPeople: LOL
 
Ist doch alles nur künstlich erzeugt dadurch das es erst für Konsole erscheinen ist. Wär es gleichzeitig für PC gekommen, wären es mind. 200 Mio weniger. So jedenfalls meine Meinung. Diese 800 Mio sind nicht echt!
 
@legalxpuser: Allerdings würden von den 200 Mio nur 20 Mio verkaufte Kopien sein, der rest findet es ja dann immer plötzlich auf der Festplatte.
 
@DARK-THREAT: naja, ich glaube er meint wenn ich GTA 5 zwei mal für die Konsole kaufe kann ich es für den gleichen Preis 3 oder 4 mal für den PC kaufen.Und da hat er nun mal nicht unrecht... und hört mal auf mit dem PC Raubmordvergewaltigungskopierer. Kopien für PS3 sowie 360 sind sogar schneller im Umlauf als für den PC und werden sogar meist 1-2 Wochen vor RLS verfügbar. Die haben dem PC längst den Rang abgelaufen. Aber man brauch ja ne Ausrede um den Kunden erst die Teure Hardware zu verkaufen im form einer Konsole, und dann die Spiele die bis zu 40 Euro teurer sind wie PC Spiele (wenn man den Key digital erwirbt auf dem PC). Das ist doch nichts anderes mehr als kurupter Kapitalismus und ne Erfindung der Branche um höhere Einnahmen zu generieren
 
na das waren aber ne menge netter mamis und papis die den pampersrockern das game gekauft haben FSK18 :-)
 
Absolut verdient. Bin sehr begeistert von GTA V. Hab alle GTAs gespielt bis auf Teil 1, und ich find GTA V bisher am Besten nach 19 Stunden Spielzeit. Unglaublich was Rockstar Games aus GTA V gemacht hat.
 
trotz der bösen Raubmordvergewaltigungskopierer
 
@spacereiner: na, es gibt ja noch keine PC Version. Auf wenn sollen se den rumhacken? Den Konsoleros? Die tun sowas doch nicht... Die machen sowas doch nicht... wo denkst du bloß hin?... nie im Leben würden die das machen... komisch nur das PS3 und 360 Games meist schon ne Woche vorher gesaugt werden können, zum Teil sogar noch eher je nachdem wie der RLS in Amerika angesetzt ist zu Europa und PC Spiele mit Seltenheit noch am Rls Tag gecrackt werden bei den umfangreichen DRM Maßnahmen... und Konsolentitel kannste sogar online zocken im Gegensatz zu den gecrackten PC Versionen....
 
Und noch ein wichtiges Fakt: GTA V hat in den USA ein M-Rating bekommen. Nahezu alle anderen Spiele scheuen so ein Rating, denn damit bringen die Firmen immer wieder schlechte Verkaufszahlen in Verbindung. Da gleiche bei Filmen. Ein NC-17 gibt es bei nahezu keinem Hollywood-Film, da die Studios immer Angst davor haben, man würde sein Publikum zu stark verkleinern. Aber die Erwachsenen sind doch genau die, die das Geld haben.
 
Es ist und bleibt die beste Spielserie :-) Ich liebe GTA ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles