Tegra Note: Nvidias 200-Dollar-Tablet mit Stylus

Der inzwischen zunehmend auf mobile Plattformen umschwenkende Grafikspezialist Nvidia liefert mit dem Nvidia Tegra Note ein Referenzdesign für neue 7-Zoll-Tablets mit sehr hoher Leistung und hochpräzisem Stylus, die zu Preisen ab 199 Dollar ... mehr... Nvidia Tegra 4, Nvidia Tegra Note, Tegra Note Bildquelle: Nvidia Nvidia Tegra 4, Nvidia Tegra Note, Tegra Note Nvidia Tegra 4, Nvidia Tegra Note, Tegra Note Nvidia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gefällt mir ausserordentlich gut dieses teil und ich werde es ganz sicher berücksichtigen vor weihnachten :-)
 
klingt ja schon fast zu gut...
 
Von den Specs her genau das, was ich suche. Kamera hätte mir an der Front gereicht, mit einem Tablet fotografieren schaut echt doof aus. Aber die Erweiterbarkeit über Speicherkarten ist für mich Pflicht. 10h Akkulaufzeit ist sehr gut (in einigen Jahren lachen wir trotzdem darüber :-) ) - und das für einen Preis von 199,- €uro
 
Da ich schon am Handy gerne mit Stylus arbeite finde ich es interessant .. und der Preis ist auf den ersten Blick auch ok.

Sollte ich mal mein Ipad austauschen müssen, eine überlegung wert.
 
mir unbegreiflich wie man dieses sinnlos verbuggte android da drauf packen kann....aber wer billig kauft den scheint das nicht zu stören.
 
@ITkrates: lol was ist denn bitte an android verbuggt?
 
@Mezo: Er will doch nur ein bisschen trollen.
 
@ITkrates: sinnlos ist hier nur dein kommentar, meines hiermit dann auch!
 
@deelow: mag sein, ich verstehe nvidia trotzdem nicht. die waren mal gut....und jetzt diese billigschiene.
hoffentlich haben sie wenigstens wie alle anderen einen deal mit google gemacht und lassen sich für die verbreitung von android u.co. bezahlen. sonst legen sie ja bei jedem teil drauf. und wofür ? gibt es eine nvidia content infrastruktur von der ich nichts weiß ?
 
@ITkrates: Es ist ja nicht so das der andere Kram wegfällt! Die produzieren immer noch Highendgrafikkarten für Gamer und Professionelle Anwendungen. Cuda ist im wissenschaftlichen bereich immer noch führend. Nur irgendwie muss man ja den wegbrechenden PC Markt und vor allem den lowcost Bereich auffangen. Keiner kauft mehr billige Grakas weil Intel und AMD alles schon mitliefern. Und das ist nunmal der großteil des Umsatzes.
 
@LivingLegend: heute liefern sie noch für fast jedes mac-gerät die grafikkarte. die wird es so aber bald nicht mehr geben. und in einer welt, in der nur noch tablets und phablets und smartphones genutzt werden. bzw. wie bei den crome books nur noch ein browser als client auf irgend einem server sitzt, muss man die grafikleistung eben auch angepasst für mobile geräte anbieten. ich hoffe das sie sich hier nicht in abhängigkeiten begeben die am ende das aus bedeuten.
 
@ITkrates: was ist denn an android billig? es ist ein sehr schönes und für mich vollwertiges mobiles os. hier ist überhaupt nichts billig daran.
 
@ITkrates: Android ist ein freies und offenes Betriebssystem im Gegensatz zum iOS-Dreck. Android läuft stabil und läßt sich nach seinen Wünschen anpassen (vom Kunden oder Hardware-.Hersteller) im Gegensatz zum iOS-Dreck. Daten lassen sich einfach austauschen und aufspielen (Gerät wird problemlos als Wechseldatenspeicher erkannt) im Gegensatz zum iOS-Dreck. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt bei Android-Geraten im Gegensatz zu total überteuerten Apple-Geräten.
 
hmm ne 10" variante würde mir besser gefallen
 
@Tea-Shirt: Mir auch. 7 ist definitv zu klein.
 
@Tea-Shirt: auch 8,9" wäre nett, groß genug und trotzdem nicht zu schwer, wie die 10" teile.
 
Für den Preis und Android ist es gekauft... dann könnte es mein Nexus 7 ablösen, welches ich mir nur für die Uni geholt habe. Dort vermisse ich nämlich langsam einen präzisen Stylus mit dünner Spitze, welche es für die Art von Touchdisplays technisch einfach nicht gibt. Die Auflösung selbst find ich vollkommen ausreichend für PDFs
 
Endlich ein Tablet, was durch sein P/L-Verhältnis überzeugt.
 
2X Schade, 1X Hoffen. Preis Leistung und Support von Nvidia, Klasse! Die Optik sieht sehr gut aus, die Leistung auch. Aber Ich finde die Lautsprecherlösung blöd, damit "verdreck" man leicht die Löcher, und es wird schwer die sauber zu halten. Kein USB, nicht zeitgemäß, transferiere meine Daten ständig mittels USB-Stick (PC / Tablett).
Hoffe es kommt noch ein 10 - 12 Zoll Modell, als Hobbyzeichner für mich ein kauf Grund.
 
Nur ne Frage, bitte kein geflame. Warum liefert Nvidea explizit ein Android mit aus? Könnte es Nvidia nicht egal sein welches OS drauf läift? Z. B. für 40 € mehr auch Windows RT...
 
@EmilSinclair: Wenn sich jemand findet der entsprechende Treiber bastelt dürfte so ziemlich jedes OS darauf laufen, aber warum den Aufwand treiben wenn es für Android meist schon welche gibt?
 
@EmilSinclair: ich denke sie machen das in absprache mit google. denn wenn das wirklich ihr aktueller, leistungsstarker prozessor ist zusammen mit den anderen komponenten, dann mann man so etwas nicht zu diesem preis herstellen. selbst in billigen chinesischen fabriken nicht. dahinter steckt ein vertriebskonzept, bei dem geld aus den werbeetats für die subventionierung der hardware verwendet wird. einfach um die reichweite zu erhöhen / zu sichern. das ist kein troll kommentar, anders ist es nicht zu erklären. persönlich finde ich es nicht optimal von nvidia, die immerhin im pc bereich heute noch hochwertige und entsprechend teure grafikkarten anbieten, die ein alleinstellungsmerkmal darstellen. weder AMD noch intel können da aktuell mithalten. warum sie also im mobilen bereich auf den preis statt auf qualität setzen kann ich mir nur erklären, dass sie entweder durch google subventioniert werden oder aus angst und unüberlegt so handeln. denn lange wird es klassische rechner nicht mehr geben. und dann ? bleiben nur EUR 199,00 geräte von nvidia. wenn das mal nicht nach hinten losgeht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!