Neuer Browser: Mozilla veröffentlicht Firefox 24

Die Entwickler des freien Browsers Firefox haben eine neue Version veröffentlicht. Mit Mozilla Firefox 24.0 halten nun einige kleinere Neuerungen Einzug, wobei sich neben zahlreichen Verbesserungen für die mobilen Varianten des Browsers auch bei der ... mehr... Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Bildquelle: Mozilla Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Browser, Logo, Firefox, Mozilla, Mozilla Firefox Mozilla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird Zeit das endlich Version 100.0 kommt
 
@3.11-User: Langweilig.
 
@3.11-User: Du könntest aber auch mal paar Versionssprünge gebrauchen...
 
@3.11-User: Bekommst von mir ein +. Mir geht dieses Versionsgehoppel auch gegen Strich - zum Glück gibt es die ESR-Version.
 
@Memfis: selbst Schuld, das und wenn du zulässt, das es dich stören darf. Wirst dich nämlich dran gewöhnen müssen, so wie Mozilla das macht bzw. vorhat weiterhin zu machen ..
 
@DerTigga: Wer sagt dass er das muss? Er kann doch auch auf ewig dieselbe Version benutzen bzw. ein paar Versionen überspringen oder einfach irgendeinen anderen Browser benutzen. Allerdings ist mir persönlich ein aktueller Browser der Standards korrekt unterstützt und möglichst keine Sicherheitslücken aufweist sehr viel lieber.
 
@Memfis: Was interessiert dich bei einem Programm, ganz gleich was es tut? Die Funktionsweise, oder die Versionsnummer?!
 
@Memfis: Warum stört dich den die Versionsnummer ?? Plugins und Addons bleiben doch alle kompatibel.
Eigentlich sollte es den Leuten doch egal sein, ob es Firefox 1.2390130131 gibt oder Firefox 92139012014.1 für mich sind das beides nur Versionsnummern, solang alle Komponenten drumrum kompatibel bleiben
 
@oversoul: Und Dank Autoupdate ist es mir total egal, wie oft ein Update kommt. Ich verstehe nicht, wieso Anwendungen wie Winamp, VLC, Dropbox (hat es zwar angeblich, funktioniert aber bei mir irgendwie sogut wie nie, hänge immer mehrere Versionen hinterher) das nicht auch endlich mal einführen, damit man nicht ständig manuell rumhampeln muss. Am schlimmsten sind die Anwednungen wie Winamp, die dann auchnoch jedesmal die ganzen zig benutzerdefinierten Parameter neu erfragen bei der Installation...
 
"das schließen" -> Das Schließen. "Anroid-Version" -> Android-Version.
 
Was sind "Chef-Fenster"? Und Tabs abreißen und sie so in ein neues Fenster zu setzten, geht ja schon lange.
Was oder wo ist hier jetzt die Neuerung?
 
@WaylonSmithers: Chef-Fenster. Sehr gut. :D
 
@iWindroid8: Ähm, das steht im Artikel ...
 
@WaylonSmithers: Habe nichts anderes behauptet.
 
@WaylonSmithers: Habe ich auch nicht kapiert.
 
Ich glaube, das sollte Chat Fenster heißen. In Changelog steht da 'Ability to tear-off chat windows'.
 
Huh? Neuerungen in Thunderbird? Kommen diese Änderungen jetzt von der Community? Wäre nett, wenn mich mal jemand auf den aktuellsten Stand bringen würde. :)
 
@Michael96: Ich meine die Entwicklung ist (noch) nicht komplett eingestellt. Zumindest unter Windows 8.1 hat sich das Design ein wenig verändert.
 
@Michael96: einfach auf brauchbaren seiten die news lesen, dann steht da auch alles an infos drin, die man braucht. hier shcon lang nimmer
 
Und wie kann ich das Chat-Fenster (oder verstehen die mit Chef was anderes?) jetzt "separieren"? Habe weder auf Facebook noch auf Firefox die entsprechende Option gefunden
 
@Surtalnar: frage ich mich auch....
 
@Surtalnar: dafür musst du den facebook messenger nutzen https://www.facebook.com/about/messenger-for-firefox
 
Ich bin ja mal gespannt wann sie mit Australis die neue GUI einführen wollen. Wenn man sich die aktuellen UX nightlies anschaut kann es einem ganz anders werden. Eine angepaßte oder einfach auch brauchbare GUI scheint Firefox jedenfalls nicht mehr haben zu wollen.
 
@Johnny Cache: Blah Blah
 
@OttONormalUser: Es freut mich daß auch du versuchst deine Betroffenheit zum Ausdruck zu bringen.
 
@Johnny Cache: Die GUI bleibt anpassbar, warum sollte ich also Betroffenheit zum Ausdruck bringen über Dinge, die Mozilla meint der Masse vor zu setzten? Die Masse nutzt schließlich auch so minimalistische, starre, unanpassbare Browser wie Chrome oder IE.
 
@Johnny Cache: Mal im Ernst, ihr gebt mir Minus, aber wo bitte ist das Problem bei der UX nightlie? Ich hab mir die jetzt mal installiert, es lässt sich doch alles anpassen?
 
Ich vermisse irgendwie den guten alten FF 3.x.... mit diesem Versionsmarathon und irgendwie unausgereifter Software habe ich persönlich nur noch Probleme :-(
 
@Stefan_der_held: Also ich hab schon seit x Versionen keine Probleme mehr. Als sie dieses neue Versionsschema eingeführt haben, gab es immer mal Probleme mit den Addins, weil die auf einmal nicht mehr kompatibel waren. Aber seit sie die Versionsüberprüfung da angepasst haben, läuft das doch problemlos.
 
@dodnet: Das Problem hat sich schon deutlich entschärft, aber vernüftig gelöst ist es eigentlich immer noch nicht. Erst das Update zu machen, dann zu überprüfen ob alles kompatibel ist und die betroffenen Addons gegebenenfalls zu deaktivieren ist auch nicht wirklich sauber. Eigentlich sollte man erst überprüfen ob alles kompatibel ist und dann fragen ob man das Update mit den möglichen Einschränkungen auch wirklich durchführen möchte.
 
diese kleckerweisen updates nerven unheimlich. jede woche einmal aktualisieren. dazu flash, java, windows und am besten noch warenwirtschaft.kann sich noch jemand an die anfänge von moizilla erinnern? 1,8 mb größe und dann war erstmal ruhe. der brwoser tat was er tun sollte und hatte einen großen vorteil gegenüber dem internet explorer. jetzt ist es zur belastung geworden weil alle im netzwerk bei nur einer versionsnummer unterschied rumheulen, wir würden das netzwerk nicht aktuell halten.
 
@prax: Für Netzwerk empfehle ich die ESR ;) Und das Windows Plegeaufwändig ist, weil jedes Progrämmchen separat aktuell gehalten werden muss, ist ja nun auch nicht neu.
 
@prax: Was kann da Firefox dafür, wenn andere Programme auch Updates anbieten?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!