Medion-Netbook mit HD-Touchscreen bald bei ALDI

Die Lenovo-Tochter Medion bringt mit dem Medion The Touch 10 E1318T erstmals seit langem wieder ein Mini-Notebook über ALDI in den Handel. Dabei versucht man eine Reihe von Verbesserungen umzusetzen, mit denen sich das neue Gerät von den ... mehr... Netbook, Medion The Touch 10, Medion Akoya 1318T Bildquelle: ALDI Netbook, Medion The Touch 10, Medion Akoya 1318T Netbook, Medion The Touch 10, Medion Akoya 1318T ALDI

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na, das Angebot klingt doch mal interessant.
 
@Cyberschlumpf: 10Zoll Netbook Dreck, der A4-1200 ist genauso eine krücke wie die Intel Atom, ein 10 Zoll Touchscreen ist ebenfalls zu klein an einem Notebook. Aber leider hat AMD ja nichts vernünftiges im Mobilbreich zu bieten.
 
@3.11-User: eben: das Netbook Zeitalter ist längst vorbei. Es will und braucht keiner mehr (bei Tablets und immer größer werdenden Smartphones).
 
Ist die Qualität eigentlich besser geworden, seit Medion von Lenovo übernommen wurde?
 
@LoD14: weißnich,... meine erfahrung sagt das die günstig mit billig verwechseln,... bisher wars (fast immer so) das die medion geräte sehr gut ankommen und auch anfangs gut funktionieren -> außer das mehr müll kaum geht, von der vorinstallierten software her... später dann nach 1-2 jahren fangen die ersten Qualitätsbewusstsein an (meine erfahrung beruht sich da auch ~10 desktoppcs und 5 notebooks... gerne gibt es auch andere erfahrungen) ... warten wirs ab :D
 
@baeri: Medion hat doch nicht umsonst den Ruf, dass die Geräte direkt nach Ablauf der Garantie kaputt gehen :D
 
@Wuusah: Ich kenne aber mehrere Leute, die haben Medion-Geräte (PCs, Laptops) schon länger und die laufen immer noch einwandfrei. Und ich hatte mal ´nen FujitsuSiemens, da brannte!!! das Netzteil schon nach einem Monat. Nochmal: Es brannte (Feuer) richtig! Und ein Dell Gerät bei meinem Bruder hat auch nur 1,5 Jare gehalten. Also: Negative Erfahrungen gibt es immer wieder und das bei allen Herstellern. Außerdem ist Lenovo und damit auch Medion nicht irgendwer sondern (Lenovo) der Weltgrößte Produzent. Wäre das Schrott, wären die wohl nicht auf dieser Stelle.
 
@Wuusah: Hatte letztes Jahr im Herbst das Glück, dass mein Notebook noch knapp innerhalb der 3 Jahre den Geist aufgegeben hat. Bisher alles super ansonsten.
 
@baeri: Ich habe gelernt Qualitätsbewusst Hardware zu verwenden auch wenn diese meist 2-4 mal so teuer sind aber ich habe am Ende viel mehr davon. Am ende spart man sogar Geld.
 
@Menschenhasser:
Sehe ich auch so, hatte bis jetzt zwar keineProbleme mit ,,Medion-Geräten;M;(außer ein Navi-Gerät)..
Service so La,La !!
Updates So La,La !!
Nach gewisserzeit Null Updates.
Alles speziell für Medion hergestellt Es fehlen Funktionen,Nachrüstbarkeit ist nicht gegeben, (Spezielle Boards , bzw. Hardware werden verbaut).
Medion mauert nach Nachfrage bei Treiber an wen mann sicht sonst wenden kann.
Eben ALDI-Produkte usw.(nicht schlecht !!!
Aber ,,2GB Ram ist ein Witz;;,Kamera unter aller Sau,Dual-Core, Quad-Core dass muss mindenstens sein.
Dass Teil werde ich Garantiert nicht kaufen, und biete es nicht meinen Kindern an.
Die werden nach gewiserzeit sagen ,,Papa was hast du da geholt.
Kannst du mir nicht XXXXX geben.
 
@Menschenhasser: Aye. Ich hasse es wenn Komplettrechner igrgendeinen no-name Board/RAM benutzen, was beides nur Probleme verursacht.
 
Immer diese Leute die meinen das ein PC wartungsfrei ist und man den bloß nie mal öffnen sollte um die Lüfter zu reinigen.
 
@Eistee: äh, und das erwartest du von... Wem? Von mir,... Ja, von den meisten wf lesern,... Ja... Von meiner 55 jährigen Nachbarin die nen pc hat, weils ihr job von ihr verlangt und das wars!? Lol -> nope... Und das steht noch nicht mal in der Anleitung!
 
@baeri: JEDER (!) Lüfter verdreckt aber nun mal über die Zeit. Dadurch sinkt seine Abführleistung, was dann irgendwann zum Überhitzen des Bauteiles führt. Selbst meine "gute" Grafikkarte, die beim Starten immer kurz den Lüfter bei 100% in beide Richtungen drehen lässt damit der Staub abfällt verdreckt im Laufe von 1-2 Jahren und muss gereinigt werden. Das die meisten Leute das nicht wissen ... tja, eig. ist das gesunder Menschenverstand, sry.
 
@baeri: Während deiner Garantiezeit wirst du die nicht reinigen müssen denn der Hersteller garantiert ja das der Rechner z.B. 2 Jahre lang läuft. Was du danach mit dem Rechner machst interessiert den Hersteller nicht von daher muss er es auch nicht in die Anleitung schreiben. Steht in der Anleitung von einem Auto wie die Bremsbelege, Ölfilter, Zahnriem usw. getauscht werden müssen? Es steht nur drin das du keine Garantie hast wenn du die Inspektionen nicht machst. Das aber auch nur weil an einem Auto innerhalb der Garantiezeit teile getauscht werden müssen was bei einem PC in der Regel nicht der Fall ist.
 
@LoD14: Das einzige was ich sagen kann, die Bildschirme scheinen ewig zu laufen.
 
@shriker: Stimmt. hab 22" seit 6 jahren, der läuft täglich.
 
@Paderborner: Der mit 2 VGA und einen DVI anschluss?
 
@shriker: Na ich hatte 2 Medion Bildschirme der erste ist wirklich direkt nach Ablauf der Garantie kaputt gewesen. Der zweite (2008 gekauft) funktioniert immernoch einwandfrei. Hab ich aber dennoch als Hauptmonitor abgelöst und gegen einen größeren ersetzt (von einem anderen Hersteller).
 
@LoD14: Kann mich über die Medion-Kiste von 2002 nicht beklagen. Läuft eigentlich immernoch, nur die MSI-gefertigte Grafikkarte ist ausgestiegen. Das Mainboard habe ich wirklich viel verwendet und gequält, funktioniert aber immernoch, auch wenn ich mal IDE2 kaputt gemacht habe.
 
"wobei wahrscheinlich recht bald ein Update auf Windows 8.1 angeboten werden sollte."... 8.1 kommt per Store zentral im Oktober, das ist bekannt und hängt nicht von Medion ab.
 
@julianp: und die RTM kann man sich auch jetzt schon drauf installieren! 8.1 ist absolut genial!
 
@Turkishflavor: Oh Freude, kein Thread ohne Windows 8 Fanboy -.-
 
@Turkishflavor: Ja, genial für die NSA und anderen Überwachungsorganisationen. Schon allein deshalb, werde ich mir Privat sicherlich nie wieder ein Windows installieren. Beruflich ist man leider nach wie vor auf Gedeih und Verderb auf die (Wirtschafts-)Spionagesoftware von MS angewiesen.
 
@seaman: Dann dürftest du eigentlich auch keine Google Dienste mehr nutzen. Es ist absolut egal, welchen Browser, Betriebssystem, Webdienste man verwendet. Sie finden dich immer.
 
@eragon1992: Man kann es aber versuchen einzudämmen, indem man nur noch das Nötigste aus gewissen Kreisen nutzt. Du führst ja als Beispiel u.a. den Browser auf. Statt Chrome von NSA-Google läßt sich problemlos Opera einsetzen. Der Hersteller hat in Norwegen seinen Sitz. So läßt sich mit einfachen Mitteln zu mindestens das Risiko minimieren, indem man einfach sein Nutzungsverhalten, seine benutzen Dienste und Services überprüft und entsprechend ersetzt.
 
@seaman: Warum bist Du darauf angewiesen? wir nutzen völlig problemlos Open Office auf unseren Macs, da stinkt nichts mehr nach MS und unsere Kunden haben das kapiert. das einzige MS Produkt was wirklich schwer zu ersetzen ist, ist Outlook, dafür braucht es dann schon 2-3 Einzelprogramme.
 
@3.11-User: Haha. Sorry, aber die Arbeitswelt besteht nicht nur aus Office und email. Es gibt auch Menschen, die mit Computer arbeiten müssen und ihn nicht nur zum Briefe schrieben u.ä. nutzen! Damit meine ich z.B. UnityPro/Concept, STEP7, WinCC, ProCANOpen und noch viel viel mehr (Spezial-)Software, die Windows-Only läuft.
 
@3.11-User: Macs und Open-Office interessant. Gratis-Software auf den überteuerten Blechbüchsen ist doch ganz böse. Da meckert doch sofort die Crap-Ware iTunes rum :>
 
@Turkishflavor: Was ist denn "absolut genial" an 8.1? Ich bekomme das Upgrade faktisch gar nicht mit und arbeite seit über 2 Wochen damit.
 
Wie immer mit eingebautem "Schminkspiegel". Die Hersteller lernen es einfach nicht.
 
@tobi16test: Das Bild von solchen Displays ist aber auch viel besser und mit knackigeren Farben... wenn man schwarz gekleidet im Dunkeln vor dem Gerät sitzt.
 
@Johnny Cache: Eben, bei dem Gerät zwar kein Argument, aber wenn man mit Grafiken arbeitet ist ein glänzendes Display schon was feines :) Außerdem ist Touch auf matten Displays gelinde gesagt scheiße ;)
 
2 GB RAM bei Windows 8? Viel Spaß :)
 
@zivilist: verstehe ich auch nicht... Wobei man RAM-verzehrende Anwendung auf so einem Gerät eh nicht ausführt... Für Office-Arbeiten sollts reichen?
 
@zivilist: 2GB reichen für Win 8, wenn man nur Office und bissl Browsern macht. Da ist Win 8 sogar sparsamer als Win 7 bei und läuft spürbar schneller.
 
@LoD14: "...Win 8 ..... läuft spürbar schneller..."? Bei mir nicht.
 
@Kiebitz: Bei mir schon, ist halt Hardware abhängig.
 
@LoD14: So'n Quatsch :D
 
@zivilist: Win 8 geht sehr sparasm mit RAM um! Da reichen 2GB locker! bei Win 8.1 erst recht
 
@zivilist: Für normale Menschen ist das auch genug. Die haben ja auch keine hundert Tabs im Browser offen und verbraten allein dafür 2GB.
 
@zivilist: Haben die Surface Schleudern doch auch nur.
 
@zivilist: Win 8 ist sparsamer als Win 7. Netter Versuch!
 
Schade, 12" und es wäre mein erste Mediongerät gewesen, dem ich eine Chance gegeben hätte.

Ansonsten klingt das ganze Angebot sehr rund und wird meines Erachtens seine Käufer finden.
 
@ReaperBLN: eben: ich würde bei Notebooks auch erst bei min 12 Zoll einsteigen.
 
Schrott Angebot.... Da gibt es bei weitem schnellere Alternativen für gleiche Geld. Für 50Euro mehr bekommt man sogar die doppelte Leistung. Die AMD A4-1200 APU ist, wie soll es auch anders sein, eine totale Niete. Dies wurde schon bei Computerbase vor 3 Tagen diskutiert, siehe hier: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1253629
 
Schon wieder nur poplige 1366x768... und das zu Zeiten wo Smartphones schon mut Full HD daherkommen bei einem halb so großen Display.
 
@kkp2321: Popelig ja! Aber wenn du dich sonst mal umschaust, ist die Auflösung schon nicht schlecht. Schließlich haben die meisten aktuellen 15-Zoll Notebooks die gleiche!
 
es lebe aldi mit ihren ständigen medion angeboten xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles