Nokia hat vor Übernahme mit Android experimentiert

Einem Medienbericht zufolge soll Nokia vor der Übernahme durch Microsoft die zur Verfügung stehenden Optionen ausgelotet und (Test-)Geräte mit Android gebaut haben. Auch Microsoft hatte einen Plan B: Surface Phones. mehr... Nokia, Stephen Elop, Elop, Nokia CEO Bildquelle: Nokia Nokia, Stephen Elop, Elop, Nokia CEO Nokia, Stephen Elop, Elop, Nokia CEO Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Verdammt! Ich will ein Surface Phone! :D
 
@Wuusah: Ist zwar nicht von Microsoft, aber genau so hätte ich mir das vorgestellt (ist dem Surface nachempfunden): http://media.techeblog.com/images/microsoftsurface8phone.jpg Sieht einfach stark aus!
 
@hhgs: Jap und das selbe Gerät dann bitte in 3 unterschiedlichen Größen:D (3,7", 4,3" , 4,7")
 
@hhgs: Ja das sieht echt coool aus, ich frag mich warum diese Designer nie bei Unternehmen Arbeiten die diese Geräte dann auch wirklich fertigen ;)
 
@Wuusah: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. War alles schon da: Microsoft Kin - aber der Erfolg war für MS nicht zu verkraften, daher wurde es schnell wieder vom Markt genommen...
 
@Bengurion: Kin hat nun wirklich nichts mit WP am Hut. Sollte ein "social" Telefon werden, aber es kam, wie so oft bei Microsoft, ein paar Jahre zu spät. ;-)
 
@Wuusah: durch die übernahme von Nokia wird das vielleicht sogar was werden. Von Nokia gebaut, unter Microsoft Surface Phone verkauft.... schön wäre es zumindest :D
 
@MarcelP: Wenn es Nokia baut, dann wird es ausschauen wie ein Lumia. Es sollte aber wie ein Surface ausschauen. Das obere Bild zeigt sehr deutlich, wie es ausschauen könnte. WP8 Surface mit VaporMg Gehäuse wäre echt ein Traum.
 
@Wuusah: nunja da Microsoft hierbei ja das Design vorgeben würde, würde das sicherlich schon was werden. Ich würde sagen wir warten einfach ab, vielleicht passiert das ja noch :)
 
Ich würde ein Lumia mit Android wahrscheinlich sofort kaufen.Achtung, kein WP gehasse, nein ich komm damit nur einfach nicht damit zurecht und ich mag halt eben Android.Was mich ein wenig stört sind dann doch die gefühlt zu schnellen Ablösungen von den Lumia Flaggschiffen.Grüße
 
@Tribi: Dito. Es ist schon phantastisch daß man sofort miese Bewertungen bekommt nur weil man ein OS nicht mag oder aus diversen Gründen nicht nutzen kann, die Hardware aber gut findet. IMHO wäre Nokia ganz oben auf der Liste gewesen, wenn sie Android als OS angeboten hätten.
 
@Johnny Cache: Sind eben Leute die keine anderen Meinungen akzeptieren. Von mir gibts für euch beide ein (+) denn Nokia Hardware + Android würde einfach rocken! :)
 
@Johnny Cache: Wie man am Beispiel von Tribii so eindringlich erkennen kann ;)
 
@RATTENBAER: Was bitteschön soll Tribii sein?
 
@Tribi: Ich kann ja verstehen wenn jemand WP nicht mag aber dass man hiermit nicht zurecht kommt kann ich echt nicht verstehen. Ich meine was gibt es da nicht zu verstehen, wenn an nem Quadrat nen Phone abgebildet ist, da drückt man drauf, dann kommen zahlen und man gibt da ne Telefonnummer ein oder dieses Internet E, da drückt man drauf und gibt dann www.winfuture.de ein. Da ist ne Note abgebildet, da drückt man drauf und befindet sich in Nokia Musik und kann seine mp3 Musik abspielen, da ist das word symbol, da drückt man drauf und kann word Dokumente erstellen, da ist ein Zahnrädchen Piktogramm als Tiles, da drückt man drauf und kann Einstellungen vornehmen, da ist eine Einkaufstasche abgebildet, man drückt drauf und kann Apps kaufen oder kostenlose herunterladen, beim drücken der Lupe kann man tatsächlich eine suche durchführen. keine Ahnung wie man damit nicht klar kommen kann oder was es da nicht zu verstehen gibt.
 
@BufferOverflow: Ich behaupte mal er versteht schon wie das alles funktioniert... WP wird wohl nur nicht seinem bevorzugtem workflow gerecht. ist bei mir ähnlich... abgesehen davon dass ich WP nie getestet hab mag ich IOS lieber als android. wir haben ja glücklicherweise weitestgehend die wahl was wir nutzen wollen.
 
@Darkstar85: Dass wir die Wahl haben kann natürlich abwechslungsreich sein, was die Standards für Entwickler betrifft ist dies alles andere als günstig. Ich meine wie lange warten wir nun schon darauf - ob man webM endlich mit einfachen Videotags einbinden darf oder nicht, seit 4 Jahren? oder wie lange hampeln die schon mit den HTML5 Standards rum und haben immer noch nicht alles geregelt, ich glaube auch 3 oder 4 Jahre.
 
@Darkstar85: Und ich hoffe es wird auch nie ein Monopol in dem Breich geben.
 
@BufferOverflow: es geht nicht ums verstehn sodern ums zurecht kommen. ich finde den aufbau einfach total schrecklich und die kacheln super hässlich. da hab ich lieber mein von grund auf selbst konvigurierten android launcher. wo nichts normal ist. da fühle ich mich einfach zu eingeschrenkt mit den kacheln in 3 größen und 10 farben. die nokia geräte sind super keine frage aber WP ist ein spezieller fall man mag es oder nicht
 
@BufferOverflow: Hat es auch das? https://play.google.com/store (damit meine ich die App nicht den Appstore)
 
Tja Nokia mit Android wäre euch dieses Desaster erspart geblieben.
 
@Xelos: Eher nicht, wäre sogar schlimmer gewesen.
 
@eragon1992: Was wäre schlimmer gewesen wenn sie z.B. mich als Kunden gehabt hätten?
 
@Johnny Cache: Weil Nokia ohne die Milliarden von Microsoft nicht überlebt hätte. Ganz einfach. Selbst mit den Milliarden von Microsoft hat Nokia seine Reserven fast komplett verbrauchen müssen. Hätte Nokia auf diese Hilfe verzichtet, hätte Nokia schon vor zwei Jahren verkaufen müssen.
 
@hhgs: Das mag stimmen, aber sie hätten sich ja auch nicht durch jahrelange Fehlentscheidungen überhaupt erst in diese Situation bringen müssen.
 
@Johnny Cache: Das lag aber nicht an Elop, der hat das Schiff erst betreten als es schon unter Wasser war. Nokia hat nicht schnell genug auf iOS und später auf Android reagiert. Sie hatten die Macht ihr eigenes OS zu realisieren, aber sie haben ihr Potential nicht genutzt. Aber wie gesagt, Nokia hat Geld benötigt und das haben sie von Google nicht bekommen.
 
@eragon1992: Hmm, also Nokia baut inzwischen keine Smartphones mehr, d. h. sie haben ihr Kerngeschäft verloren. Geht es noch schlimmer?
 
@TiKu: haben siebdas schon..dabei hat noch gar nicht jeder zugesagt
 
@TiKu: OMG Smartphones waren niemals das Kerngeschäft von Nokia. Hauptsache mal irgendwelchen Bullshit gepostet.
 
@PrivatePaula2k: Das sehen ZEIT, heise, Handelsblatt und viele weitere Publikationen anders. Oder willst du ernsthaft darauf rumreiten, dass ich die Smartphones und nicht allgemeiner die Mobiltelefone als Kerngeschäft bezeichnet habe?
 
@PrivatePaula2k: Die E- und die N-Serie waren zwei weit verbreitete Smartphone-Reihen von Nokia. Auch gab es viele Geräte unter der normalen Nummerierung mit einem Smartphonebetriebssystem. Wenn man Marktführer über Jahre hinweg bei Smartphones war, kann man wohl getrost von einer Kerngeschäft sprechen.
 
@TiKu: Japp. Schlimmer wäre gewesen, wenn sie ohne die 2011 mit Microsoft ausgehandelte Finanzspritze schon damals KOMPLETT (inklusive NSN, Here, etc.) vom Markt verschwunden wären. Da Elop den Verkauf der Telefonsparte nicht alleine durchführt, insbesondere nicht, nun da er nicht mehr CEO ist, sondern Aufsichtsrat, und ein Stück weit auch die Anteilseigner, mitbestimmen, könnt ihr Nörgler mal davon ausgehen, dass sich genug Leute einen Kopf zu der Sache gemacht haben. Und wenn Nokia die, vor Windows Phone noch viel schlechter laufende, Telefonsparte nicht mehr haben möchte, dann ist es einzig und allein ihre Angelegenheit! Auch ich muss zugeben, dass ich es gewöhnungsbedürftig finde, wenn Nokia demnächst keine Telefone mehr herstellt, weil sie dafür mal synonym standen. Aber 1. dürfte euch Android-Fanboys das schon seit 2011 egal sein und 2. gibt es da draußen bestimmt auch Leute, die es gewöhnungsbedürftig finden, dass Nokia kein Schreibpapier mehr herstellt!
 
@eragon1992: Wie kann man nur so einen Müll labern? Du bist der Prototyp eines selbstverliebten WP-Fanboys. Hast wohl noch nie über dein Horizont geschaut wie?
 
@joe2077: Den Müll laberst du doch , was man an o6 doch sieht. Du scheinst eher ein selbstverliebter Android-Fanboy zu sein.
 
@dd2ren: Mit so einem wie dir kann man nicht vernünftig diskutieren, da ist es sinnvoller gegen die Wand zu sprechen, deshalb ignoriere ich deine sinnfreien Komments.
 
@joe2077: dito
 
@Xelos: Mit Android wäre es viel viel schlimmer gekommen. WP war die richtige Entscheidung denn sonst hätte MS es auch nicht gekauft. Android wäre der SuperGAU geworden.
 
@dd2ren: Nokia baut kein Smartphones/Handys mehr und sind komplett aus dem Geschäft raus und du findet so etwas gut für den ehemaligen Weltmarktführer?!
 
@Xelos: Die Gesamte Mannschaft wurde übernommen! Klar bauen die noch nur eben jetzt unter einem anderen Namen. Ist mir völlig egal, so lange die Qualität stimmt.
 
@dd2ren: Jetzt muß ich aber echt mal ein wenig meckern! "SuperGau" ist echt kein Wort, das irgendeinen Sinn ergibt. "GAU" steht für "Größter Anzunehmender Unfall". Wie man da noch "Super" davorhauhen kann ist mir echt ein Rätsel! Größer als "größter" geht einfach nicht. :)
 
@Tumultus: Ich merke es mir für die Zukunft :D :D Ich gelobe Besserung :)
 
@dd2ren: Na ja, ist ja nicht (ganz) Deine schuld! Selbst in der Presse und in deutschen Nachrichten (inkl. TS) wird immer wieder vom "SuperGau" berichtet. Mir sträuben sich da jedes Mal die Haare … :)
 
Und wo ist nu die news? Dass die Entwicklungsabteilung auf den Lumia mit Android experimentiert hat, ist doch kein Geheimnis und wurde schon vor über einem Jahr von den Entwicklern besprochen. Und dabei auch immer wieder erwähnt, dass es sich nur um quasi "Spielereien" handelt (auch wegen Belle) und Nokia keine Android Phones bauen wird..
 
@Slurp: Wie schnell sich eine Meinung ändert, kann man jeden Tag irgendwo nachlesen. Der Kauf von Nokia durch Microsoft war eine reine Notlösung, denn Nokia hätte sich vertraglich Ende 2014 von Microsoft lösen können. WP ohne Nokia bedeutet das Ende für das Betriebssystem. Mehr darüber http://derstandard.at/1378249121172/Nokia-arbeitete-an-Android-Smartphones
 
@nowin: jaja... hier,bisschen Aufmerksamkeit für dich
 
@Slurp: was soll denn der spruch? sowohl der link als auch der kommentar waren interessant und völlig bash frei?
 
@Matico: Weil es von derstandard.at ist. :-)
 
@hhgs: Ich lese solche Dinge viel lieber von unabhängige Medien und da gehört derstandart mal dazu. Wie wäre es mit http://futurezone.at/b2b/nokia-experimentierte-vor-microsoft-uebernahme-mit-android/26.709.032
 
@nowin: Das wissen wir schon, Nokia war in Verhandlungen mit Google und Microsoft. Der Deal von Seiten Nokia war einfach: "Wir brauchen Geld", Google wollte nicht bezahlen, Microsoft schon. Fertig ist die Geschichte.
 
@Slurp: Und die Quelle ist ausgerechnet derStandard.at, welches genauso schlimm ist, wie computerbild.
 
Am schönsten fände ich es ja generell, wenn man bei jedem Smartphone entscheiden könnte, welches BS dort installiert sein soll. Ich denke wenn Nokia auf Android umgestiegen wäre, jetzt wo sie sich langsam mit Windows Phone als Alternative zu den anderen Herstellern gezeigt haben, sie komplett abgestürzt wären.
 
@L_M_A_O: die Zeit wird schon irgendwann kommen. Denn von "pcs" ubterscheiden sie sich ja nicht soo arg
 
@-adrian-: Ich bin ja mal gespannt wie das gehen soll? Schreibst du dann die Treiber für all die HW oder wie stellst du dir das vor?
 
@hundefutter: jap. Geht das nicht? Sieht man ja am pc das sowas nicht funktionieren kann...oder ..oder..oder doch
 
@-adrian-: Cool wäre es ja, wenn man WP wie Windows auf dem PC auf jedem Smartphone installieren könnte und WP alle passenden Treiber mitbringen würde oder WP sie halt später herunterlädt.
 
@-adrian-: Ja, weil PC's fast nur Windows oder Mac OS Geräte sind die direkt mit den OEM und HW Hersteller Arbeiten. Im Linuxumfeld hast du auch Probleme. So einfach wie du dir das vorstellst ist es nicht.
 
@hundefutter: schau dir mal das HD2 von HTC an, es gibt aktuell kein Betriebssystem was nicht darauf geportet wurde und zwar nicht von HTC sondern von einer starken Community
 
@BartVCD: Weil wie bereits gesagt alle treiber vorhanden sind. Aber die meisten Hersteller geben ihre Treiber nicht einfach frei. Leute, darüber kann man nicht streiten. Vertieft euch doch bitte vorher etwas ins Thema bevor ihr Theorien entwickelt.
 
@L_M_A_O: Die wären auf alle Fälle abgestürzt mit Android. Android würde ich mir auch nicht freiwillig antun, eher als Alternative ein BB. Wenn ich schon manchmal am Android meiner Schwester was machen soll könnte ich das Teil liebend gerne in die Ecke hauen. Ich finde das einfach nur schlecht.
 
@dd2ren: Ja da stimme ich zu, ich hatte mal selber ein Android Gerät mit 2,1/2.2 was einfach nur grausam war, das tollste am allem war das Update von 2.1 auf 2.2. Erstmal die ***** Software Kies von Samsung und dann ging nach dem Update so gut wie nichts mehr, alles ist hin und wieder hängen geblieben und Bluetooth ging z.B. gar nicht mehr, erst nach einem Softreset ging wieder alles, aber das ist natürlich der Grund für ein" Update".... Ganz tolles Update...Und die Samsung Software hatte in der dortigen Version beim schließen immer meinen Ram voll gehauen(4GB) wo ich es dann erst immer mit dem Taskmanager entfernen musste... Ach Gott was war das eine Qual und eine ****** Software von Samsung....
 
@L_M_A_O: Verstehe deinen Kommentar in [re:4] nicht. Nur weil Samsung schei.. Software hat und Android (im Stil von Windows-Rechnern) mit miserable programmierter Software zumüllt, ist Android schlecht? Verstehe ich nicht. Darüber hinaus bevorzuge ich Android, weil mir dieses Betriebssystem die volle Kontrolle über mein Smartphone und dessen Hardware geben kann. Bei WP und iOS bin ich auf Gedeih und Verderb Microsoft bzw. Apple ausgeliefert und habe keine Kontrolle über mein eigenes Smartphone.
 
@seaman: Nun es geht darum das ich 200€+ für ein Smartphone ausgegeben habe und alles was ich bekommen habe ist ein Produkt, was vorne und hinten nicht stimmt. Selbst das Menü hat geruckelt, was einfach nicht sein darf. Ja ich weiß das hat sich jetzt langsam bei Android verbessert, auch weil die Hardware schneller geworden ist. Aber das BS ist einfach für mich gestorben, vor allem wegen dem Update was von 2.1->2.2 nicht richtig funktioniert hat. Ich will einfach ein Produkt haben was funktioniert und wo ich keine Arbeit mit habe damit es läuft, das funktioniert bei IOS und WP perfekt.
 
@L_M_A_O: Die wären auf alle Fälle abgestürzt mit Android. Android würde ich mir auch nicht freiwillig antun, eher als Alternative ein BB. Wenn ich schon manchmal am Android meiner Schwester was machen soll könnte ich das Teil liebend gerne in die Ecke hauen. Ich finde das einfach nur schlecht.
 
@L_M_A_O: Ha ha. Dan verabschiede dich schonmal von flüssiger Bedienung, langen Akkulaufzeiten und kompatiblität zu vielen Apps.
Grade bei Android sieht man doch, was es für Probleme macht, wenn die Hardware so vielfältig ist. Es hat jahre gedauert, bis die oberfläche halbwegs flüssig läuft. Die Laufzeiten wurden erst mit den großen 4,7+ Zoll Geräten mit entsprechend dicken Akku erträglich und Apps sind bei neuen Geräten teilweise inkompatibel oder ruckeln extrem. Google hat das ganze halbwegs gut im Griff, aber würde man OS UND Hardware beliebig tauschen können, wären die teile fast unbenutzbar.
 
Ja, die Nokia Fanboys. Sagen immer wenn Nokia Android angeboten hätte, wäre es viel schlimmer etc. Fühlt ihr Euch jetzt besser, wo MS den Laden mit Mann und Maus für ein Schnäppchenpreis erbeutet hat? Das der Markenname schon gekillt worden ist, wo das Geschäft noch nicht mal in den trockenen Tüchern ist? Jeder von Uns weiss, das Nokia eine reale Chance gehabt hätte mit Android. Samsung ist nicht unantastbar, und wenn Nokia alles richtig gemacht hätte, (fängt damit an das kein MS-Marionette als CEO den Laden führt) definitiv viele Kunden die Geräte gekauft hätten und erzählt mir bloss nicht das es dann viel schneller untergegangen wäre, denn das ist Schwachsinn. Auf ein BS zu setzen das von vornerein tot ist, ist so ziemlich das dümmste was man machen konnte. Aus Sicht von MS war alles richtig, nämlich Nokia kaputtzumachen und aufzusaugen. Nur das MS auch so kein Fuss im mobilen Markt fassen wird, denn die haben von Vermarktung absolut keine Ahnung. So ist wieder ein guter Anbieter von Soft-und Hardware von uns gegangen. R.I.P. Nokia!
 
@joe2077: "Jeder von Uns weiss, das Nokia eine reale Chance gehabt hätte mit Android." hahaha... Du glaubst ernsthaft das alles mit Android besser gewesen wäre? Die Fakten bei den anderen Herstellern sagen da was anderes.
 
@L_M_A_O: Du musst nicht so eine Versagerfirma wie HTC als Beispiel nehmen. Außerdem, fast jede Firma mit Android gehts gut. LG steht super da, Sony auch, Huawei und ZTE auch und Samsung sowieso. Nur HTC kackt ab, weil die ein Fail nach dem anderen machen. Also was willst du mir erzählen?
 
@joe2077: Niemandem, der Android-Geräte herstellt, geht es wegen Android gut. Einzige Ausnahme ist Samsung. Samsung sackt ca. 95% des gesamten Android-Gewinns ein und alle anderen inkl. Google selbst, müssen sich mit launigen 5% begnügen. Ich bin sehr sicher, dass Android Nokia den Todesstoß versetzt hätte.
 
@HeadCrash: Falsch. Lies mein Post eins drüber. LG hat über 12 Mio. Smartphones verkauft. Es geht denen aktuell so gut wie nie in diesem Bereich. Sony hat sich auch drastisch verbessert und schreibt erstmals seit Jahren im Smartphonebereich positive Zahlen. Huawei und ZTE expandieren in Europa mit Riesenschritten mit P/L Top Handys wie z.B Y300 etc.. Nur HTC kackt ab. Es ist richtig das Samsung sich den grössten Teil vom Gewinn einsackt, aber diese 5% Rest ist immer zigfach mehr als 100% von WP.
 
@joe2077: Na, dann schau Dir das mal an: http://blogs.strategyanalytics.com/WSS/post/2013/05/15/Samsung-Captures-95-Percent-Share-of-Global-Android-Smartphone-Profits-in-Q1-2013.aspx Die Anzahl der verkauften Geräte ist für ein Unternehmen absolut irrelevant, wenn es damit kein Geld macht. Samsung hat in Q1 2013 5,1 Mrd. $ Gewinn gemacht, LG als Nr. 2 gerade noch 100 Mio. Und der ganze Rest, in dem auch Sony mitschwimmt, teilt sich die restlichen 100 Mio. auf. Wie viel mag Sony da wohl verdient haben? Denen geht es gut, weil sie noch sichere Geschäfte wie Fernseher und sonstige Unterhaltungselektronik haben. Wenn die sich ausschließlich auf Android verlassen müssten, wären sie arm dran. Nokia ist mit WP auch in den schwarzen Zahlen, aber das alleine reicht noch nicht. Hätten sie nicht von MS massiv Unterstützung bekommen, hätten sie wahrscheinlich gar nicht so lange durchgehalten. Und ich bezweifle stark, dass Google Nokia in dieser Form unterstützt hätte. Für MS und Nokia war die Kooperation meiner Meinung nach eine klare Win-Win-Situation.
 
@HeadCrash: Trotzdem geht es LG und Sony viel besser als es Nokia mit den Lumias erging. Der Trend bei denen geht eindeutig nach oben während wir aktuell sehen wo Nokia gelandet ist. Nicht wahr? Nokia hätte nur Android optional anbeiten können um zu testen wie weit die sich verkaufen, aber mit Eflop dem Trojaner ging das leider nicht. Jetzt sieht man den Ausmaß der MS Verschwörung erst richtig. Sofort als MS die Nokia Ankündigung gemacht hat, bekam Eflop eine hohe MS Position wieder und grinste sich voll einen ab. Sieht so ein CEO aus, der an dem wohl eine ehemals Weltmarktführer denkt aus?
 
@joe2077: Klar geht es Sony und LG besser, weil sie noch andere Geschäftsfelder haben. Nokia hat da eben so gut wie nichts bzw. baut jetzt erst wieder was auf. Und es ging Nokia nicht wirklich schlecht. Die Verkaufszahlen der Lumias steigen von Quartal zu Quartal, man sieht immer mehr Menschen mit WP-Geräten, das OS wird seinen Weg machen. Und dass Elop kein Trojaner war, haben nun schon sooo viele, ich Nokia-interne Quellen bescheinigt, dass das Argument mittlerweile nur noch an den Haares herbeigezogen ist, genau wie die Argumentation über die Preise. Seltsam, dass einem das S4 auch schon nachgeschmissen wird und man selbst das iPhone 5S schon für 199 bekommen wird. Ob Du sie nun magst oder nicht, aber die Geräte sind gut und auch das OS ist gut und wird mit jedem Update besser.
 
@HeadCrash: Nokia hat auch andere Geschäftsfelder. Siehe Nokia / Siemens Netzwerksparte. Die machen damit wieder ein Haufen Kohle, also ist das schonmal wiederlegt. Und ja, die Lumia Verkaufszahlen steigen, aber zu welche Relation? Die verkaufen 1 Mio. mehr und Samsung verkauft 20 Mio. mehr. Das holst den Karren aus dem Dreck bestimmt nicht raus. Elop ist ein Trojaner gewesen und wie du darauf kommst das er das nicht war, ist nur dein blindens Wunschdenken. Wenn er es nämlich nicht wahr, ist er der schlechteste CEO der Welt. Das du ein S4 und 5S mit Verträgen vergleichst gegenüber die freien Preise ohne Vertrag zeugt nicht gerade von deinem Kompetenz. Völlig Hirnlos. Ja WP ist so gut, das die gerade mal 1-2 Jahre technisch hinter der Konkurenz hängen..ja so kann man es auch sehen..
 
@HeadCrash: Das S4 gibts ab 439,-. Hinterherschmeißen sieht anders aus. Das iPhone 5S gibt es ab 700,-.
 
@TiKu: korrekt 199 $ ist in den Staaten mit verttrag. ob es für das s4 spricht wenn es 5 Monate nach Verfügbarkeit bereits für 439 euro gibt ist eine andere geschichte.
 
@Balu2004: Aber es spricht für das Lumia, wenn es 5 Monate nach Verfügbarkeit 200 statt 700 kostet und damit noch stärker im Preis fällt?
 
@TiKu: nö habe ich das geschrieben? das lumia 920 bekommt man nach einem jahr nun für 300-330 euro (uvp war auch mal 699). welches lumia meinst du denn? btw .. das ist auch einer der gründe warum ich von meinem lumia 920 wieder auf iphone 5s wechseln werde.
 
@TiKu: welches lumia bekomme ich denn nun für 200 euro??
 
@Balu2004: Das war ein Zitat von joe2077.
 
@dd2ren: das lumia 820 hat eine uvp von 499 und ist für 200-220 verfügbar.
 
@TiKu: stimmt habe ich überlesen . danke.
 
@TiKu: das Lumia 920 ist auch nicht mehr das 'Flagschiff' von Nokia, sondern das 925 bzw. 1020, da ist es kein wunder das die Preise purzeln, Restbestände 920 müssen weg. ;)
 
@Fänboi: korrekt .. interessant ist wie schnell die neuen flagschiffe auf den markt geworfen wurden.. im sommer das 925 und jetzt im September das 1020. beim iphone habe ich bisher noch keine solch eklatanten abverkaufpreise gesehen.
 
@joe2077: Was HTC betrifft haben sie nach einem grandiosen Einstieg wirklich alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann. Wenn ich mal ein einem sentimentalen Anfall das gute alte HTC Dream (aka T-Mobile G1) in die Hand nehme stelle ich fest daß es mal Zeiten gab in denen man mit mobilen Geräten dank ordentlicher Tastatur tatsächlich komfortablel Inhalte verfassen konnte, was mit den ganzen Touchzeugs beim besten Willen nicht möglich ist. Ein vergleichbares Gerät mit aktueller Technik würde ich auf der Stelle kaufen, aber da brauche ich mir gar keine Hoffnungen zu machen daß sowas noch mal hergestellt wird.
Was Nokia betrifft sagt doch niemand daß sie exklusiv auf Android hätten setzen müssen. Ich hätte mit Sicherheit eines mit Android in die engere Wahl gezogen, andere eines mit WP. Ich sehe nicht das geringste Problem auf einer Plattform mehrere verschiedene Betriebssysteme zu betreiben. Auf einem PC kann man ja auch Windows, Linux oder gar OSX betreiben.
 
@joe2077: Guter Kommentar
 
@Eristoff: Was macht diesen durch und durch argumentfreien Kommentar von 'joe2077' bitte zu einem guten Kommentar? Also rein objektiv betrachtet und damit die Tatsache, dass er zu deiner offenkundigen Windows Phone-Hater-Meinung passt, außer Acht lassend?!
 
@joe2077: Android wäre bei Nokia der SuperGAU geworden. Das manche so ein Mist labern hält man echt nicht aus.
 
@dd2ren: Ja, dann würd ich erstmal unter deine Tür anfangen zu kehren. Der Supergau wie du es nennst ist schon da, und nennt sich WP. Du willst mir erzählen das bei Android keine Kunden gegeben hätte die ein Nokia Handy mit 40Megapixel Cam, kostenloser Navi die ganzen Musikdienste, die wertige Hardware gekauft hätten? Wo lebst du, hörmal auf dein Luftblasenschloss zu verteidigen und komm mal auf den Boden zurück.
 
@joe2077: Die Käufer des Lumia 1020 gibt es auch unter WP! Ich kenne z.B. 3 Leute die auf das 1020 warten bei O2 weil es dort 64GB hat die jetzt noch ein Android haben. Die Lumias verkaufen sich immer besser und das wird auch so bleiben. Und es sind 41MP und nicht 40. WP ist auch kein SuperGAU sondern die Befreiung von dem Mist Namens Android und iOS. Ich würde nie mehr auf ein Nicht-WP Gerät umsteigen wollen. Wie ich es schon weiter oben geschrieben habe dann eher ein BB.
 
@dd2ren: Genauso wie man sagen kann, dass es die Erlösung gewesen wäre. Kann man schlecht sagen, dass es der GAU gewesen wäre. Niemand hat eine Glaskugel mit Blick in Parallel-Universen. Die Chancen für einen Android-Erfolg wären aber da gewesen. Nokia hatte viele treue Kunden im Business-Segment. Mit dem bunten verspielt wirkenden Lumnias deckt man diesen Markt kaum ab. Die Lumnias könnten als Nachfolger der N-Smartphone Linie mit ihren Kameras gelten, für die E-Smartphone Reihe gibt es von Nokia keinen Nachfolger. Gerade die Android-Intents wären bei den Diensten von Nokia praktisch gewesen.
 
@floerido: Doch, hier im Forum gibt es viele mit dieser Glaskugel. ;-)
 
@joe2077: Hast du die ganzen News verpasst mit "Nur Samsung, Google und Microsoft profitieren von Android", "Samsung nimmt 95% aller Profite
von Android ein" usw... übrigens ist Samsung auch das EINZIGE Unternehmen, dass als Smartphone Hersteller wirklich Gewinn mit Android macht. Nur mal so am Rande...
 
@hhgs: Man muss nicht immer das meiste Gewinn machen um erfolgreich zu sein. LG und Co. kommen mit dem restlichen 5% anscheinend viel besser klar, als Nokia in den letzten Jahren mit 80% WP Marktanteil. Die sind nämlich noch da, nicht wahr?
 
@joe2077: Was meinst du mit dem "Die sind nämlich noch da"? Dir ist klar, dass Nokia im Gegensatz zu Sony, LG & Co. eher ein kleiner Fisch ist oder? Die haben unzählige Geschäftsfelder, allein mit den Smartphones könnte keiner davon überleben (siehe HTC). Und Nokia macht erst seit kurzem Geld mit den Siemens Anteilen, die sie übrigens nur durch die Hilfe von Microsoft kaufen konnten.
 
@joe2077: ähm Nokia ist auch noch da. lg hat den Vorrteil das sie noch andere sparten wie z.b. Fernseher haben. hätte lg nur die Smartphone sparte wäre es sicherlich nicht so rosig.
 
@joe2077: totaler käse .. android löst für einige wohl alle Probleme. mit android wäre Nokia einer unter vielen gewesen. mit Windows phone sind sie derzeit in diesem , allerdings noch kleinen, Bereich Marktführer. mit android müsste Nokia sich erst mal gegen die sogenannten "großen" behaupten... den android markt hat insbesondere Samsung in der Hand. mit Windows phone haben sie in form von Microsoft einen sehr starken Partner da sie einen finanziell lukrativen deal abgeschlossen haaben welcher sie zumindest eine längere zeit über wasser gehalten hat. mit android hätten sie erst mal eine festen geldeingänge sondern sind da nur auf die verkäufe angewiesen. das Microsoft nun Nokia geschluckt hat ist einerseits ärgerlich aber aus sicht von Microsoft verständlich und Nokia kann davon profitieren (sofern Microsoft es nicht mal wieder verkackt).. aber sich hinstellen und sagen mit android wäre das nicht passiert ist eine sehr kurze sicht der dinge.
 
@joe2077: "Jeder von Uns weiss, das Nokia eine reale Chance gehabt hätte mit Android." Beweise diese These oder belege sie wenigstens mit schlüssigen Indizien! Ohne, und bislang hast du weder Beweise noch Belege geliefert, sind DEINE Behauptungen nur Google-Fanboy-Müll! Und damit du mal mitbekommst, wie eine schlüssige Argumentation aussehen kann, siehe [12].
 
Wozu? Anrdoids gibt's wie Sand am Meer, abgesehen davon hat Samsung da eine ziemliche Übermacht, gefolgt von Motorolla.
 
@Kirill: Also besser auf ein OS setzen, was weit weniger verbreitet ist? Naja...
 
@Kirill: Samsung hin oder her. Ich hätte Nokia einen Marktanteil im 2 Stellringen Bereich zugetraut, wenn sie auf android gesetzt hätten. So eine Kamera und solche Displays kann Niemand bieten.
 
@Gartenschlauch93: die frage ist zu welche preis könnte Nokia einen 2stelligen Bereich erreichen? lumias günstiger raushauen, mehr Werbung, keine festen zahlungen mehr durch ms.. Nokia wäre in diesem fall wie geschrieben einer von vilen und auf sicht gestellt.
 
@Balu2004: Nokia hatte aber sehr treue Kunden und starke Dienste. Die Kunden sind wohl durch die bunten Oberflächen abgeschreckt worden, die Dienste hätte man super mit Intents nutzen können.
 
@Kirill: Heißt also Nokia baut sehr schlechte Hardware weil die keine Chance gegen Samsung und Motorola haben. Oder was willst uns damit erzählen?
 
@Kirill: Motorolla? Noch hat, sofern ich das sehe, Motorolla bei Android noch keinen großen Fuß in der Tür (auch wenn da Google hintersteht). Da sehe ich zur Zeit andere noch etwas weiter vorn wie HTC, Sony oder LG. Natürlich werden die irgendwann einer der Big Player mit Google, aber ich behaupte, das wird nicht mehr dieses Jahr sein.
 
Erinnert mich an HP... da ist nach dem Einstellen von webOS ja auch rausgekommen, dass sie mit Android getestet haben - es sind sogar ein paar Tablets aufgetaucht, auf denen eine spezielle Android-Version drauf war.
 
Android hat endgültig gewonnen und sich als marktführendes OS bei Smartphones durchgesetzt ich denke das muss nun auch mal langsam Nokia anerkennen!
 
@legalxpuser: Bald wird es auch keine Ruckler mehr geben, wenn Android 5 gepaart mit dem Snapdragon 800 rauskommt. Dann wird es schwieriger Kritik Punkte an Android zu finden
 
@Gartenschlauch93: wenn man stärkere hardwre benötigt um rucker auszubügeln frage ich mich ob da nicht was anderes schief läuft und warum die iphones und Windows phones mit weniger power so flüssig laufen..
 
@Balu2004: lol dann kennt ihr euch nicht aus! Ich schaff das auch mit Android^^ Tweaks und Custom-ROM vorausgesetzt!
 
@legalxpuser: genau .. das macht natürlich jeder 0815 user. man sollte schon 1:1 vergleichen sprich auslieferzustand und nicht custom Rom usw... alsu das lol gebe ich gern zurück
 
@Balu2004: "wenn man stärkere hardwre benötigt um rucker auszubügeln" - das erinnert mich irgendwie an Windows (Desktop) - wer ist da nochmal Marktführer? ;D
 
@Balu2004: Auch wenn ich dir ein + geben würde ist die Antwort doch relativ einfach: Google lässt den Nutzern von Android freie Hand bei der Wahl der Hardware. Microsoft gibt gewisse Vorgaben damit Windows Phone eben auch auf "schwacher" Hardware flüssig läuft und Apple optimiert sein OS komplett auf die Hardware bzw. umgekehrt. Würde Google so handeln wie Microsoft oder Apple dann würde es niemals diese Vielfalt an Androidgeräten geben.
@legalxpuser: Ich glaube selbst Samsung schmeckt es nicht das sie so abhängig sind von Android, warum sonst sollten sie an einem eigenen OS basteln (Tizen).
 
@Gartenschlauch93: Also mein Galaxy Nexus ist ja nun schon ein paar Tage alt (relativ langsamer Dualcore), da ruckelt nichts trotz normaler Android Rom. Allerdings habe ich auch keine 10 Homescreens mit je 5 Widgets die sich ständig aktualisieren mit einem Live Wallpaper, etc...
 
@Stefan1200: hmm nun ja hab auch n G-Nexus und langsamer Dualcore würde ich jetzt nich so behaupten. Also bei mir läuft noch alles und das sogar flüssig!
 
@legalxpuser: Oh, das war nicht abwertend für die CPU oder dem GNex gemeint. Wollte nur damit zum Ausdruck bringen, das es, zum Beispiel von Qualcomm, durchaus noch performantere Dualcores gibt.
 
@Stefan1200: Ja gbt es immer! Aber ich bleibe erstmal dabei. Displaygröße und auch Auflösung reichen mir völlig aus. Klar sind aktuelle Smartphones schon vielfach schneller aber es bringt einfach nix...
 
@legalxpuser: Die Geschwindigkeit reicht mir auch, aber mich nervt am GNex derzeit, das ich sehr oft keine Datenverbindung habe, obwohl ich angeblich vollen Netzempfang habe. Versetze ich das GNex einmal in den Flugmodus und wieder zurück, habe ich wieder eine gute Datenverbindung und alle Nachrichten der letzten 60 Minuten flattern bei mir ein. Keine Ahnung, ob das am GNex, an Android oder am Vodafone Netz liegt. Bin aber der Meinung diese Probleme mit Android 4.1 noch nicht so extrem gehabt zu haben.
 
@legalxpuser: Und weiter. Was sagt uns das Jetzt. Das Apple, Microsoft, Blackberry, Firefox, Jolla gefälligst Ihre Systeme eindampfen sollen um dem großen Führer Google im Gleichschritt zu folgen?
 
Was soll das heissen mit Android wären sie untergegangen? Hätten ja auch beides anbieten können, und Samsung ist übrigens mit Android auch nicht untergegangen. Ich bin mir sicher viele hätten gern ein Nokia Smartphone, sind aber beim Anblick des Kachelmonsters schreiend aus dem Laden gelaufen.
 
Hallo,

also ich denke sogar das Nokia mit Android Marktführer wäre. Denn die Technik ist und bleibt unangefochten gut.
 
Meine Fresse ! Ein für alle mal! Nokia ist nicht mit Samsung vergleichbar!!! Nokia hat ca 96.000 Mitarbeiter und einen Börsenwert von rund 15 Mrd. Dollar. Samsung hat 369.000 Mitarbeiter und einen Börsenwert von rund 200 Mrd. Dollar. Neben den viel größeren Geld- und Personalressourcen, die Samsung in sein Telefon-Portfolio investieren kann, ist Samsung im Bereich Elektronik unvergleichbar hoch sowohl vertikal wie horizontal integriert. Das heißt, Samsung stellt zahlreiche Komponenten von Telefonen (u.a. Displays, Ram, Prozessoren) selbst her und kann so Geräte konkurrenzlos günstig produzieren. Nokia hat all das NICHT! Es ist von seiner Unternehmensstruktur und den Ressourcen daher eher mit HTC oder Blackberry vergleichbar. Und wo sind die jetzt, trotz ihres ach so tollen und von der Presse hochgelobten Android-Portfolios bzw. Des derart hochgelobten BB10?! Genau, von einem Top-Smartphone-Hersteller ins Niemannsland abgestürzt. Also hört gefälligst auf, Android als das ultimative Heilmittel für ALLE Probleme zu verkaufen! Meine Ausführungen betreffen allein die wirtschaftliche bzw. strukturelle Situation Nokias. Dass Nokia bessere Geräte als HTC baut, ist für mich über jeden Zweifel erhaben!
 
@AhnungslosER: Blödsinn, Nokia hatte vor 5 Jahren ein Börsenwert von 130Mrd Euro. Samsung lässt den Kunden entscheiden was er für ein OS benutzt.
 
@Xelos: a.) War das in der "Vor-Elop-/Windows Phone"-Zeit, denen hier so viele gerne die Schuld an Nokias Verlust der Marktführerschaft bei Smartphones zuschieben. Auf dem absteigenden Ast bei Smartphones war Nokia aber schon vorher! Und b.) Ich hatte den Börsenwert nur als "griffige" Kennzahl rausgepickt. Nokias niedriger Börsenwert heute im vergleich zu früher zeigt nur, dass diese Kurse reine Phantasie sind. Deine Aussage widerlegt meine Aussage aber kein Stück! Oder hat Nokia in der Vergangenheit seine Komponeneten selbst gefertigt, vom übrigen Samsung-Portfolio mal ganz zu schweigen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles