Riesen-Interesse an Windows 8.1: 2 Mio. Downloads

Nach Angaben von Microsoft ist das Interesse an Windows 8.1 schon einige Wochen vor dessen Einführung sehr groß. Die fertige Ausgabe des großen Updates wurde laut Microsofts Marketing-Chefin Tami Reller innerhalb kürzester Zeit bereits millionenfach ... mehr... Microsoft, Tami Reller, Windows Marketing Bildquelle: Microsoft Microsoft, Tami Reller, Windows Marketing Microsoft, Tami Reller, Windows Marketing Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich verstehe immer noch nicht, warum es keine Nachricht hier darüber gibt, das Windows 8.1 am 19.09 bei DreamSpark Premium gibt?
 
@L_M_A_O: weil da nicht jeder darauf Zugriff hat und es hier schon ne Info gab, dass es per msdnaa früher kommt, entgegen erster anderer Meldungen...
 
@L_M_A_O: So wie ich das verstehe sind das Schulversionen. Ich schätze mal daß die meisten von uns aus dem Alter raus sein dürften?
 
@Johnny Cache: Nein, Universitäten + ausgewählte Schulen.
http://www.microsoft.com/germany/msdn/academic/dreamspark/default.aspx
 
@L_M_A_O: Das meinte ich damit. Ne Uni ist ja auch ne Schule. ;)
 
@Johnny Cache: Als Student kommt man da ran.
 
@L_M_A_O: Hab' gerade passend zum Wintersemester meinen DreamSpark Account bekommen... wie viele Rechner kann ich denn mit Windows 8.1 versorgen? Nur einen?
 
@SpiDe1500: 2 Keys bekommst du, sowie 2 Windows 8.0 Keys, welche du ja auf Windows8.1 Upgraden kannst.
 
@L_M_A_O: Perfekt! Mehr brauche ich auch nicht :) Danke sehr
 
@L_M_A_O: Wie lang sind denn diese Keys gültig bzw wie oft kann man damit einen Rechner aktivieren? Ich bin gerade im 3. Lehrjahr meiner Fachinformatiker Ausbildung und habe auch einen Dreamspark Premium Zugang. Sind diese Keys nach meiner Ausbildung weiterhin gültig, oder laufen sie irgendwann ab?
 
@MrKlein: Da musst du die AGB lesen, sind ein paar Punkte.
 
@MrKlein: Ja kann man. Die verfallen nie
 
@AnisOne: falsch. Die verfallen, ab dem Moment, ab dem du nicht mehr studierst oder ähnliches verfolgst. Nur wird dieses nicht Technisch umgesetzt und somit bleibt der Code einfach erhalten. Gruß
 
@Forster007: Auszug aus dem Lizenzvertrag: "Personen, die ihren Status als Mitarbeiter, Lehrkraft oder Student wie oben definiert verlieren, dürfen keine DreamSpark-Abonnement-Programmvorteile oder Product Keys für Software mehr von Ihnen erhalten. Studenten, die die Software unter dem DreamSpark-Abonnement erhalten haben, dürfen die Software jedoch weiterverwenden, wenn sie keine Studenten mehr sind, solange sie dies gemäß den Bestimmungen dieses Vertrages tun." Also kann man die Software auch ganz legal, nachdem man kein Student mehr ist, weiterverwenden
 
@AnisOne: Ok, hab meinen Fehler gefunden. Hab zu viel hineininterpretiert. Bin von gewerblicher Nutzung ausgegangen. Gruß
 
@L_M_A_O: MSDNAA? Dort finde ich bisher nur Windows 8.0, 8.1 ist bei mir nicht drin.
 
@mtoss: Wie gesagt, Win8.1 gibt es erst ab dem 19.09 bei MSDNAA bzw. DreamSpark Premium, im Moment ist nur die Preview gelistet.
 
Hat zufällig jmd. schn ein Upgrade mit einem Dreamspark Premium Key gemacht? Ich hab aktuell "nur" den und wollte mir jetzt nicht mein Windows zerfetzten...
 
@Knerd: Ja, ich habs gestern gemacht und hat funktioniert. Ich hab die ISO komplett auf Festplatte kopiert, eine source\ei.cfg erstellt (damit vor dem Update kein Key verlangt wird) mit
"[EditionID]
Professional
[Channel]
Retail
[VL]
0" und dann ganz normal das Setup gestartet. Ganz am Ende nochmal den 8-er-Dreamspark-Schlüssel eingeben und fertig.
Edit: die Einträge in der ei.cfg alle auf eigene Zeilen ;)
 
@dodnet: Sauber, dann kann ich mir die sachen doch laden :)
 
@Knerd: und wie verhaelt sich dies mit dem media center :)
 
@-adrian-: Sollte so laufen wie mit Win8.0-pro auf 8-WMC. D.h. wenn Du bereits einen gültigen Schlüssel für WMC hast, sollte der auch mit 8.1 funktionieren. Mit der Preview habe ich das erfolgreich getestet. Kostenlose Schlüssel gab's ja bis Ende Januar 2013 ohne Probleme.
 
Kommen Normalos auch schon legal an das Update?
 
@kubatsch007: Normalos normalerweise noch nicht. Nur MSDN und Technet.
 
@kubatsch007: Nein, erst ab 17/18. Oktober.
 
@kubatsch007: Nein, die 5 millionen Abnormalen mit legalem Key haben es sich schon lange vorher woanders organisiert. Ne WF? Die Dunkelziffer ohne Key soll aber laut MS viel viel größer sein... ^^
 
Ich will ein 6 mm flaches, leicht elastisches, 700g leichtes, 18" grosses, stylusfähiges, entspiegeltes Tablet. Jetzt. Sofort. Sonst halt ich die Luft an! Okok, aber in 2 Jahren spätestens, ja!?
 
@kleister: du kannst 2 jahre lang die luft anhalten? respekt ^^
 
Ich glaube Windows 8.1 wird ein bisschen Ruhe in die Diskussion bringen, auch wenn sicherlich nicht alle Wünsche mit diesem Update erfüllt werden. Allerdings hat 8 jetzt schon einen so schlechten Ruf weg, dass wir wohl kein 8.2, 8.3 oder irgendetwas sehen werden. Der Nachfolger im Oktober 2014 wird sicherlich Windows 9 sein.
 
@deadbeatcat: Warum soll es Ruhe bringen, wenn es immer noch kein Startmenü wie in W7 geben wird?
 
@Gartenschlauch93: Weil. wenn man sich darauf einläßt, auch ohne das alte Startmenu wunderbar auskommen kann
 
@Gartenschlauch93: Der Startscreen lässt sich in Windows 8 nun wirklich so konfigurieren, als sei er ein Full-Screen Startmenü. Der Home-Bildschirm lässt sich mehr oder weniger komplett umgehen. Die Suche ist auch deutlich besser und nicht mehr in diese starren Kategorien gezwungen, was auch wieder schnelleres Suchen von Einstellungen möglich macht. Insofern ist das für den Desktop ein kleiner Fortschritt. Nach wie vor ist es aber auch meiner Meinung nach ein OS für Touchscreens.
 
@Gartenschlauch93: Ich war anfangs auch kein Fan von Windows 8, inzwischen (nach mehreren Monaten in der VM und inzwischen auch bei mir aufm PC) gefällt es mir ganz gut. Startmenü vermisse ich ehrlich nicht und mit dem Metro kommt man auch kaum in Berührung.
 
@Gartenschlauch93: du bist nicht aktuell. Im Trend ist ein Tool zum Entfernen des Startmenüs aus 8.1 für all die, die es verstanden haben ��
 
@deadbeatcat: soweit ich weiß will ms nicht mehr die betriebsysteme ähnlich wie früher als neues system veröffentlichen sondern eher updates wie von 8 auf 8.1... sicherlich werden die künftigen updates kostenpflichtig werden bzw. an updateverträgen geknüpft werden... wie die versionsnummern aussehen kann man nicht vorhersehen... womöglich heißt das OS dann XY :)
 
@deadbeatcat: Denke nicht das es Win9 sein wird. MS fährt doch jetzt auch die Strategie wie Mac mit OSX. Termin für Win8.2 ist ja schon in 12-18 Monaten. So schnell haben die kein Win9 zusammengeklöppelt
 
Ich nutze erst seit wenigen Tagen Win 8, fühle mich als wp8 Nutzer sofort Zuhause und bin sehr begeistert von dem System...
Freue mich auf da Upgrade, verstehe das Geschrei um den Startknopf aber nicht... Braucht man doch nicht mehr
 
@flatsch: Bei Remote ist er ganz nützlich :D
 
@Knerd: Ach die Tastatur zu benutzen ist eh viel schneller:-P^^
 
@L_M_A_O: ModernUI App viel Glück mit der Tastatur ;) Und auch auf dem Phone ist das eher mies ;)
 
@Knerd: Du benutzt bei Remote Apps?
 
@L_M_A_O: Ich benutze die RDP App von Windows 8 und auf WP8 nutze ich ConnectMe. Damit verwalte ich meinen Mediaserver ;)
 
@Knerd: Achso^^ Da nutze ich lieber noch die normale RemoteDesktopVerbindung. Bei meinem WP7 benutze ich aber den PC Remote Server um mein Media Center zu bedienen.
 
@L_M_A_O: Der Mediaserver ist auch zeitgleich mein PC um die Videos zu konvertieren um die mit der Xbox zu schauen :P
 
@Knerd: Wie umständlich^^ Hab da einfach ein HDMI Kabel an meinem Fernseher->PC dran. Da kann ich dann auch wunderbar Blu Rays in meinem MediaCenter gucken.
 
@L_M_A_O: Mein Cousin schaut mit über den Mediaserver ;)
 
@flatsch: Ich nutze das Kontextmenü beim Startbutton recht häufig und das ist bei der 8.0 mit dem aufpoppenden Button einfach nur nervig, insofern ist der Button schon sinnvoll.
 
Jaja, wie immer! Interesse RIESENGROß... Wie schon bei Win 8, Win 7, Vista, XP, 2000, ME, 98(SE), 95, 3.11 ... Halt immer wieder das gleiche Marketing-Blub-Bla-Bla!
 
@Puncher4444:
Warum hieß das erste Windows 3.11? ;-) nicht googlen!
 
@b0a1337: kein Plan! ;) War da Absicht dahinter?
 
@Puncher4444:
Verkauft sich besser als 1.0 ;-) - Marketing, genau wie das da oben :P
 
@b0a1337: was redest Du da? Es gab Windows 1.0, es gab Windows 2.0, es gab Windows 3.0, und es gab Windows 3.1
 
@Puncher4444: Jepp, war Absicht dahinter. Die Consumer Windows Versionen hießen 1.0 - 3.11. Als NT rauskam, sah die die Oberfläche wie Windows 3.1 und 3.11 aus um vom Erscheinungsbild eine Gleichheit zu haben. NT ging gleich bei 3.xx los.
 
@b0a1337: Kam am 3.11. oder am 11.3. raus? :D
 
@b0a1337: 3.11 war nicht das erste Windows ;-)
 
@DarkKnight80:
war die erste kommerziell erfolgreiche Version ;-) insofern doch. Zumal es erst ab 3.11 netzwerkfähig war.
 
@b0a1337: Jaaaa guuuut, wenn du das so meintest. Dann könnte man das evtl. so sehen. ;-)
 
@DarkKnight80:
das erste iPhone war eigentlich auch das iPhone 1. In Wahrheit wurde es aber 2G genannt oder Classic :D. Überall das Gleiche...
 
@DarkKnight80: Nachträglich Kritierien anhängen bis die Eingangsbehauptung stimmt war auch schon immer ein ...äh... traditionsreiches Mittel ;)
 
@b0a1337: Das hat aber nix mit "klingt besser" zu tun. Wenn es 1.0, 2.0, 3.0, und 3.1 gegeben hat heisst das nächste halt 3.11, und dass das das erste erfolgreiche ist, ist Zufall...
 
@b0a1337: das erste hieß Windows 1

Windows 1.01 hab ich sogar noch zuhause

Leider musste ich irgendwann doch wechseln als 2001 der Windows 1 Support auslief.
 
@crmsnrzl: Echt? Find ich eine Frechheit, dass der Support so schnell eingestellt wurde.
 
@Puncher4444: Warum Marketing-Blub? Ist doch ein super BS wo viele drauf warten;)
 
@L_M_A_O: Richtig... So wie bei Vista damals auch! Nicht???
 
@Puncher4444: Auch das war richtig super, Win7 hat es ja gezeigt das die Leute es mögen und jetzt auch nicht mehr wechseln wollen, weil sie neues nicht immer gleich angetan sind^^
 
@L_M_A_O: DU verstehst den Sinn hinter meiner Aussage anscheinend nicht! Bei Neuvorstellungen ist IMMER ALLES ein super großer Erfolg und alles total SUPI-DUPI! Komisch nur das im Nachhinein die Betrachtungen dann anders sind, oder warum meinte Balmer vor kurzem Vista sei sein größter Fehler gewesen? Kann mich noch erinnern wie er auf der Bühne stand und alles gaaaaaaaanz toll fand. Und wie sich MS die Verkauszahlen von Vista schön gerechnet hat. Was ich damit sagen will, solche Aussagen kommen von Marketing-Furzis. Den traue ich erstmal 0,0 über den Weg was den Erfolg eines Produktes aus eigenem Haus angeht.
 
@Puncher4444: 2Mio Downloads sind 2Mio Downloads, da ist schon ein großes Interesse hinter. Aber ja, alles was Manager sagen ist Marketing, natürlich redeten sie Vista schlecht um ihr neues Produkt zu verkaufen.
 
@Puncher4444:
Bei Windows7 war das Interesse echt, denn das hatte ja schon vor dem offiziellen Marktstart einen Marktanteil von knapp 10%. Davon dürfte Win 8.1 weit entfernt sein.
 
So, und jetzt ersetzen wir im Text 8.1 durch 8.0. Irgendwie habe ich das alles schon mal gelesen. ___ "...äußerst zuversichtlich, ... für eine erfolgreiche Einführung von Windows 8.1..."
 
@mr.return: Das habe ich mir auch gedacht. Die bei Mircrosoft versuchen mit allen Mitteln diesen Mist doch noch los zu werden. Der Preis von Windows 8 war zum Anfang mit 35 Euro wirklich günstig. Trotzdem nutzen viele noch Windows XP und Windows 7. Wenn man mal ehrlich ist, wer braucht ein neues Betriebssystem? Wenn das alte alles macht was es machen soll und man sich beim neuen (Windows 8) umgewöhnen muss und zusätzlich noch mit Werbung genervt wird. Kurz und schnell: keiner braucht Windows 8 oder 8.1. Unnötige Geldausgabe für keinen Mehrwert.
 
@111000: In dem Kommentar ist keinerlei Differenzierung drin. Erstens ist es schon ein himmelweiter Unterschied zwischen Windows8 RT und dem normalen Win8 und zweitens kommt bei mir auf meinem Tablett kein Windows7 drauf, da dies per touch unkomfortable ist, also kann man schon mal nicht schreiben keiner braucht Windows8, ich brauche Win8 auf touch und Gestengeräten wie Xbox One. Auf meinem Power PC brauch ich hingegen kein Windows8.
 
@111000: >Der Preis von Windows 8 war zum Anfang mit 35 Euro wirklich günstig. 30€ mWn ;)
 
Das ist wohl eher unerfüllte Hoffnung.
 
Wer Win8 nicht gut findet, wird auch Win8.1 nicht mögen...
 
@SuperSour: Vor allem da in Windows 8.1 jetzt zusätzlich noch nervige Werbung eingeblendet wird. Beispielsweise in der Wetter-App.
 
@111000: das ist schon bei 8.0 so. Es sind Anwendungen von Bing, und die verdienen ihr Geld nun mal mit Werbung. Ich fand den Schritt zuerst auch blöd, bemerke die Werbung aber jetzt kaum noch.
 
@WCFields: Die ist ja nun auch nicht wirklich präsent. Harmlosere Werbung hab ich selten gesehen.
 
@111000: war schon vorher so! und so nervig ist die werbung nicht! mach doch einfach ein großes Live-Tile und dann musst du gar nicht mehr in die App gehen und siehst überhaupt keine Werbung mehr!
 
LOL ein Startbutton, und nur Metro dahinter.
Echt eine Innovation.

Ich hoffe Microsoft besinnt sich,und realisiert Windows 9 das den Gerüchten zufolge, als reines Desktop-system herauskommen soll.
 
@brixmaster: *Schnarch*
 
Meine ich aber auch, der Startbutton ist völlig sinnfrei .. inzwischen kann man über zig Möglichkeiten auf das Startmenü zugreifen. Zwei hätten ausgereicht ... trotzdem nice to have w8.1
 
Ich habe ein aktiviertes Win 8.0 Enterprise VL System. Könnte ich das mit Win 8.1 Enterprise VL RTM upgraden ohne die Kiste neu aufzusetzen und ohne neu zu aktivieren? Wenn ja wie genau mach ich das?
 
@hans.hans: Warten bis es den Download über den App-Store gibt.
 
Ich habe mir die Preview von Windows 8.1 auch vor Wochen mal installiert (direkt nach erscheinen) um zu sehen was Microsoft im Vergleich zu Windows 8verbessert hat. Habe Windows 8.1 genau 1 Stunde oder so installiert gehabt. Dann habe ich festgestellt, dass Microsoft jetzt Werbung im Betriebssystem bei den Metro-Kacheln in der Wetter-App einblendet. Danach kurz über Werbung + Windows 8 gegoogelt und dann die extra dafür gebrannte Windows 8.1 DVD in den Müll geworfen und seit dem wieder Windows 7 auf dem Laptop und Windows Vista auf dem Desktop-PC. Mein Interesse an Windows 8.1 war also auch groß! Aber das heißt noch lange nicht, dass ich diesen Mist auch kaufen oder nutzen werde. Das Thema Windows 8.1 hat sich mit genau diese einem Werbebanner für mich für immer erledigt. Ich hoffe das Apple ohne Steve Jobs noch Zukunft hat. Abwarten wie die neuen Macs aussehen. Mit Windows ist es leider jetzt vorbei, außer Windows 9 wird besser. Aber damit rechne ich nicht im geringsten.
 
@111000: Ich glaube auch nicht, dass es wieder besser wird. So ein arroganter und betriebsblinder Haufen, wie MS es in letzter Zeit ist, ist wirklich unglaublich.
 
@111000: Na, wie schön, dass sich zwei Apfelfreunde einig sind...
 
@DON666: Was heißt zwei Apfelfreunde? So wie ich das gelesen habe, ist einer erst wegen Win 8 zum Apfelfreund geworden. Es war also eine Notlösung, weil das ach so tolle Win 8 für ihn unbrauchbar ist. Findest Du es nicht auch erstaunlich, dass sich Leute, die (bis zu) 20 Jahre Windows genutzt haben, sich nun Alternativen suchen? Mich hat Win 8 zu Linux Mint getrieben. Wieso wechseln wohl so viele oder suchen Alternativen, wenn Win 8 (wie Du gerne schreibst) so toll ist? EDIT: Übrigens war ich vor ein paar Tagen mal bei Bening (eine PC-Markt-Kette). Da wurden ALLE Laptops mit Windows 7 beworben. Das machen die bestimmt nicht, weil bald der große Run auf Windows 8.1 losgeht.
 
@Michael41a: wer Windows 8 als "unbrauchbar" bezeichnet hat es entweder nie wirklich getestet, ist doof oder lügt.
 
@Michael41a: Komisch. Hier im Bening (Verden) haben nur die alten Gurken W7 drauf, ansonsten ganz normal 8.
 
Alle hofften, dass es besser wurde ... doch es wurde schlimmer :D.
 
@Memfis: Aber nur für die Hater^^
 
was ihr alle habt. windows 8.1 gibt euch die möglichkeit eine andere ansicht für das startmenü zu bekommen (weg von den kacheln) zu dem wurde die suche perfekationiert. ich sehe keinen grund windows 8.1 nichts zu nutzen. was zur hölle ist am windows 7 startmenü besser? ich finde windows 8.1 gelungen, bis auf eine kleinigkeit, dass immer noch teilweise metro apps als default bei manchen dingen wie bildern gesetzt sind. das hätte man auf dem desktop auch mit dem dafür vorgesehen desktop programm lösen können.
 
@Mezo: laut DON666 soll Windows 8 eine Systemweite Rechtschreibkontrolle haben.... nutze diese bitte ansatzweise.... danke (perfekationiert das war gruselig ;))
 
@pete2112: o gott. ja du hast recht, dafür brauch man wirklich eine rechtschreibkontrolle. ich hoffe, ich habe dich nun sich zu schwer verletzt mit diesem wort ;)
 
@Mezo: Hab es überstanden ;)... bei mir kringelt es sich auch ohne Windows 8.x...
 
@Mezo: Was das Startmenü angeht hast Du Recht. Auch das von Windows 7 ist eine Qual, wenn man ein effizienteres Startmenü gewohnt ist. Ich benutze schon seit Windows XP nicht mehr den normalen Windows-Fenstermanager bzw. den mitgelieferten Explorer-Desktop, sondern einen altgedienten, ausgereiften Fenstermanager aus der Unix/Linux-Welt. Bei dem braucht man nämlich den Mauszeiger nicht jedes Mal quer über den Desktop zu bewegen, wenn man eine Anwendung geschlossen hat und die nächste öffnen möchte. Man kann den Mauszeiger lassen wo er auf dem Desktop ist (meineswegen in der rechten oberen Bildschirmecke) und klickt einfach einmal rechts und schon geht das Startmenü unter dem Mauszeiger an der Stelle des Bildschirms auf, wo der Mauszeiger gerade ist. Und was das für ein Startmenü einem da geboten wird: Im Prinzip ist das ein Verzeichnis-/Dateibrowser, der einem nicht nur den Inhalt des Windows-Startmenüs anzeigt, sondern einem gleich noch alle Starteinträge vom Windows-Desktop, aus der Quicklaunch-Bar und aus der Systemsteuerung anbietet. Alles mit maximal 2 Klicks startbar (man braucht sich nicht erst in ein "Programme"-Untermenü zu klicken um seltener benutzte Programme zu starten wie beim originalen Windows-Startmenü). Dazu kann man dort auch sämtliche Datenträger des Rechners direkt einsehen, Dateieigenschaften abfragen und Dateien direkt von dem Datenträger öffnen oder ausführen, wie sonst nur nach Öffnen des Datei-Explorers. Auch lassen sich einzelne Startmenüteile/Ordner einfach "abreissen" und fest als Liste an irgendeine Stelle des Desktops plazieren. Wenn man also häufiger in seinen Arbeitsordner, das Startmenü und die Systemsteuerung muss, reisst man die drei Listen einfach ab und lässt sie damit auf dem Desktop liegen, auch nachdem sich das "neue" Startmenü unter dem Mauszeiger wieder geschlossen hat. Jeder Eintrag aus diesen auf dem Desktop angepinnten Listen ist dann mit einem Klick zu starten und wenn man beispielsweise 3 Editoren braucht, sind das drei Klicks. Wobei es auch noch ein Programm-Startdock in der Oberfläche gibt. Jedes Programm was dort liegt ist ohnehin immer mit einem Klick zu starten, wie früher aus der Quicklaunchbar von Windows Vista, bevor man bei 7 diesen Mechanismus für die "neue" ineffizientere Taskleiste geopfert hat, bei der man nun 5x klicken muss um 3 Instanzen eines Programms, also z.B. 3 Editorfenster zu öffnen. Der Windows 8 Kachelquatsch ist dann noch ineffizienter. Schon bei mehr als 20 installierten Anwendungen musste ich da bei meinen Tests an einem 24"-Monitor mit deutlich mehr als FullHD-Auflösung über mehrere Bildschirmseiten im neuen Startmenü durch die Kacheln scrollen, bis ich die passende Startkachel gefunden hatte. Vorher muss man die Maus dann noch, oft über den ganzen Bildschirm weil man gerade oben rechts ein Fenster geschlossen hat, in die untere Bildschirmecke ziehen um dieses neue Startmenü überhaupt zu öffnen. Lange Mauswege waren nie effizient und fast doppelt so häufig klicken wie nötig wäre um mehrere Instanzen eines Programms zu öffnen sowieso nicht. Microsoft sollte lieber bei Linux abgucken (da aber bitte nicht beim Gnome-Projekt, die betreiben leider auch diesen Kachelunsinn nachdem sie vorher eigentlich eine recht brauchbares GUI hatten) anstatt bei Apples iOS. Apple nutzt iOS nämlich nur für simpel zu bedienende Spielzeuge mit Showeffekt, da die lernunwillige und an Effizienz nicht interessierte, verspielte Massenkundschaft das so wünscht. Diese Geräte brauchen nicht effektiv zu bedienen sein, was sie ja schon alleine durch Fingertouch auch nicht sind (Welcher ernsthafte Oberflächendesigner entscheidet sich schon für ein Bedienkonzept, welches ihn auf immer zu kleinen Mobildisplays zu riesigen platzverschendenden Kacheln zwingt? Sowas ist nur bei Spielzeug zumutbar, aber nicht bei Arbeitsgeräten, weshalb Apple bei MacOSX auf solchen Quatsch ja auch verzichtet.). Das Konzept eines absichtlich funktionsreduzierten und somit simplifizierten Spielzeug-Betriebssystems wie iOS auf Windows zu portieren ist ein Irrweg. Apple macht diesen Fehler bei MacOSX nicht. Die spielen iOS auf Geräte für Laien auf und MacOSX auf Geräte für ernsthafte Anwender. Microsoft vergrätzt sich hingegen durch den Versuch ein ernsthaft einzusetzendes und ein Spielzeugbetriebssystem in einem einzigen Produkt anzubieten auch noch die Kunden, die mit Android- und iOS-Geräten eben nichts anfangen können, weil sie anspruchsvolle Anwender sind und nicht in ihrem eigenen Fingermatsch auf einem Display herumschmieren, sondern effizient arbeiten wollen.____Metro-Apps werde ich übrigens nie nutzen. Eine Anwendung pro Display erinnert mich irgendwie an die DOS-Zeiten in den 80er Jahren, bevor das Mutitasking dann auch im PC-Bereich Einzug hielt. Solche technischen Rückschritte lasse ich lieber aus. Ausserdem lasse ich mir nicht per "AppStore" vorschreiben welche Version von welchem Programm ich zu installieren habe. Es gibt bei der Weiterentwicklung immer mal fehlerfreiere und dann wieder verbugtere Versionen von Programmen und ich wähle dann gerne die fehlerfreieren, auch wenn sie etwas älter sind. Das ist mit einem "AppStore" nicht möglich. Für erfahrene Anwender und Programmierer/Admins wie mich bringt ein AppStore nur Nachteile. Das ist nur etwas für Computer-Laien, die nicht wissen was sie tun und daher vom Hersteller an die Hand genommen werden müssen.
 
@nOOwin: bohh TEXT TEXT zu viel Text....inhaltlich gut - was ich lesen wollte/konnte... aber zu viel TEXT ... Absätze gehen hier leider nicht... da verliert sich die Übersichtlichkeit bei viel zu langen Texten... Wie heißt denn der Fenstermanager aus der Linuxwelt, den du unter Windows XP nutzt?
 
@nOOwin: sry, aber bin gerade nicht in der stimmung so einen langen text zu lesen. wie schon mal gesagt, wäre es toll, wenn du dich ein klein wenig kürzer fassen könntest.
 
"Riesen-Interesse an Windows 8.1: 2 Mio. Downloads" wos des fürn schmarren. ist halt so wenn alle von 8 auf 8.1 aufeinmal umsteigen wollen. was ist daran nun so besonders?
 
ob nun windows 8.0 oder 8.1 ...windows 8 ist zum Ko...en!
 
Ich weiß nicht warum hier so viele rum kotzen wegen Win8. Das ist doch echt ein schönes System. Benutzt man ClassicStartMenü ist Metro Geschichte und man hat ein Startmeü das man sich so aufbauen kann wie man es möchte + schöne Explorer zusätze. Die Taskleiste kann man sich immer noch wie die alte classische Einstellen in dem man eine neue erstellt und zum Ordner C:\Users\DeinName\AppData\Roaming\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch geht. Man kann hier sehr gut Produktiv arbeiten. Die Apps kann man ja alle deinstallen wo liegt da das Problem? Habe sogar ein SChaltfläche aufm Desktop wo ich direkt auf die Metrooberfläche galange da sind aber nur meine Installierten Programme zu finden.^^ Ich nutze nur vollinstallierte Programme. Also alles nur geplärre von Leute die sich einfach nicht richtig mit dem System befassen, oder befassen wollen.
Die Bild/Musik oder andere Dateien lasse sich doch mit jedem (Bild/Musik) oder anderem Programm die Dateiendungen zuordnen und schon geht keine App mehr auf, das ist mit allen installierten Programmen machbar. MAcht euch doch mal etwas die Mühe und lernt das System mal richtig kennen dafür gibt es auch genug Quellen die euch dabei helfen anstatt nur immer zu meckern.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles