NSA-Chef hat sich Star-Trek-"Brücke" bauen lassen

Keith Alexander, Chef des US-amerikanischen Nachrichtendienstes NSA, ist seit 2006 im Amt und gilt als zentrale Figur im aktuellen Spionageskandal. Wie es nun in einem Bericht heißt, ließ sich Alexander eine Kommandozentrale nach Star-Trek-Vorbild ... mehr... Nsa, National Security Agency, NSA Logo Bildquelle: NSA Nsa, Geheimdienst, Keith Alexander Nsa, Geheimdienst, Keith Alexander NSA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was Geisteskranke.
 
@jb2012: nee... ein echter Trekkie mit nahezu unbegrenzten Ressourcen :) evtl. haben das ja nicht mal die Amerikaner gezahlt, sondern wir? Ich denke, wenn die NSA so ziemlich jede Verschlüsselung knacken kann, sollte es auch kein Problem sein, sich Geld von nem anderen Staat zu holen... (hätte das jetzt aber eher von der NASA erwartet)
 
@jb2012: Die sollten mal lieber Begreifen das nicht alles nur ein Spiel ist!
 
@jb2012: Da können die nichts für, liegt an den Genen. Der Amerikaner ist eine Mischform und manche Gene vertragen sich nicht, deshalb kommen die merkwürdigste Geschichten immer aus Amerika, dem großen Käfig voller Narren
 
@surfingod: HAHA. Da hast du vollkommen Recht =). Aber trotzdem ein volles Anzeichen von Größenwahn. Der hat echt nicht alle Tassen im Schrank. Aber solang er jemanden findet der es zahlt ist ja egal =)
 
@jb2012: Mhhpft und beim MAD siehts aus wie im Führerbunker, so what?
 
@jb2012: Größenwahnsinnig wie Adolf & Speer!
 
@jb2012: Was Sätze.
 
Brücke an Captain: Ihre Frau schreibt sich schmutzige Sachen mit einem Kollegen auf FB.
 
@Guuhl: Setzen sie einen Kurs, Maximum Warp...
 
@kkp2321: Energie!
 
@Dare: Photonentorpedos bereit machen
 
@Commander Böberle: FEUER!
 
@Commander Böberle: Nein, Quantentorpedos!
 
@kkp2321: In dem Fall dann wohl eher: setzen sie einen Abfangkurs-Trojaner (ein), alle Webcams ausrichten und in Bereitschaft, maximale Übertragungsgeschwindigkeit .. *fg
 
@Guuhl: Faszinierend.
 
@Guuhl: We are Locutus of NSA, resistance is futile!
 
@Guuhl: Widerstand ist zwecklos! Sie werden assimiliert!
 
Das nennt man wohl perverse Triebe, auch wenn ich mich irgendwo dabei erwische die Sache "cool" zu finden.
 
@kkp2321: Das trifft es genau! ;)
 
Update zu den neuen Bildern: Ich hab da doch was anderes erwartet. Schaut mir irgendwie aus wie in den 80er Jahren entstanden. Von verchromten Konsolen sehe ich gar nichts und die blechernen "Raumtrenner" wirken einfach nur billig.
 
Schön, wenn man merkt, dass die Leute, die angeblich Verantwortungsvoll mit den Gesammelten Daten umgehen, genauso gut aus der Irrenanstalt stammen könnten.
 
@gutenmorgen1: Volle Zustimmung. "Information Dominance Center" - das sagt doch schon alles über diesen Menschen aus. Und solche Leute läßt man wählen und autofahren - und am schlimmsten - die Steuergelder der Bevölkerung verballern.
 
"Information Dominion Center" triffst besser, um bei StarTrek zu bleiben.
 
und bestimmt alles von Steuergeldern, herrlich :)
 
@MChief: wenigstens nicht unsere Steuern... :D
 
@MrKlein: Na wer weis, was demnächst vom BND zu hören ist? Vielleicht hat da auch jemand seinen Kindheitstraum aus Steuermitteln finanziert.
 
@Memfis: Die Brücke eines Fischkutters vielleicht ^^
 
@MrKlein: ...das glaub ich nicht, Tim! :-)
 
@MrKlein: Da wäre ich mir nicht so sicher dass diesers "Spielzimmer" nicht auch von unseren Steuergeldern querfinaziert wurde.
 
@MChief: Für sowas gehören die Leute direkt Pensionslos gefeuert!
 
@MChief: Verdient mit den Daten von dir und mir.... herrlich...
 
Das Internet, unendliche Weiten.... hahaha sehr gut witek :D
 
@Suchiman: Vielen Dank!
 
@witek: Da biste ja wirklich mal wieder zur Höchstform aufgelaufen. Klasse!
 
@witek: Aus dem Artikel : Das Internet, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2013. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs NSA, das mit seiner 40.000 Mann starken Besatzung seit Jahren unterwegs ist, um fremde Gespräche abzuhören, neue E-Mails und neue Standortdaten. Viele Lichtjahre von der Legalität entfernt dringt die NSA in Verschlüsselungen vor, die nie ein Mensch zuvor geknackt hat - der ist echt gut! ;)
 
@witek: Muss mich anschließen, hab mich darüber heut Mittag sehr gut amüsiert ^^
 
@Suchiman: zustimm.....gailer hätte man das nicht schreiben können, eifach genial.
 
@Suchiman: Der gesamte Absatz "made my day" :D
 
da fällt einem doch nichts mehr an. leiden wohl an größenwahn
 
Die haben und hatten echt zuviel Geld und kann sowas eine einzige Person entscheiden. Hat ja nicht nur ein paar Dollar wie die Anschaffung von Kulis gekostet. Was ist das eigentlich für ein Laden?!
 
@zivilist: das ist der Laden der völlig abgehobenen, nicht mehr mit den Füßen auf der Erde stehenden Geheimdienst-Stars .. Fiel mir grade spontan ein: NSA = Never stopped Asshol**s *fg
 
Genial sowas will ich auch haben:) Der Typ hat echt Geschmack!^^
 
Erstaunlich, wie lange man das geheim halten konnte^^
 
"Computer, bring mir den Fingerabdruck von Witold Pryjda auf den Schirm!"
 
@doubledown: Computer: "Bitte buchstabieren sie das, Captain." K. Alexander: "P-R-J-D-Y-A... Ach, vergiss es einfach, Computer..." ;)
 
@witek: Hehe :)
 
@doubledown: True Story ;)
 
Wer hat, der hat. Sind nicht meine Steuergelder, von daher ;)
 
Natürlich sehr polemisch geschrieben, aber gegen die NSA geht natürlich immer gut ;) Ich vermute mal, dass der Raum schon eine Funktion haben wird, diese Information wird ja hier leider unterschlagen. Und im Gegensatz zur Technik, die so oder so drin gewesen wären, fällt ein bisschen Innendesign vom Preis her doch auch nicht mehr ins Gewicht. Und es macht gleich viel mehr Laune dort zu arbeiten... Auch wenn mir persönlich auf Star Trek-Brücken zu viele Stehplätze sind.
 
@Chiron84: In der Tat, mir gefallen auch die neuen SciFi Raumschiff Desings (allen voran Stargate (Daedalus Klasse, Aurora Klasse, Destiny, ...) auch besser als die von anno dazumals - aber wenn man es mal genau betrachtet, wer muss aller auf der Brücke sein und wer kommt nur mal kurz hin um bericht zu erstatten, wenn er das nicht über funk macht?
 
Top geschrieben! Insbesondere der zweite Absatz! Fettes Lob.
 
@donald2603: Danke schön!
 
Das ganze hat nur einen Hacken. Star Trek ist Kult und die NSA ist es nicht. Pfui, wie kann man die Ideale von Star Trek so mit Füßen treten!
 
:D Wir werden von narzistischen, perversen kontrollfreaks regiert bzw kontrolliert. Die Versuche und Tendenzen sind klar ersichtlich.
 
Hier gibts Bilder von "echten" Brücke: http://helablog.com/2013/09/congress-plays-star-trek-replica-enterprise-bridge-used-to-sell-surveillance/
 
@Wilma: Dieser Stuhl in der Mitte hat auch ein bisschen was vom Imperator-Stuhl. Zumindest wird der sich da so fühlen wie einer.
 
Endlich eine positive Meldug für die NSA, bei dem ganzem Abhördebakel. Sicher hat der zuhause noch einen Typen der wie Data angemalt ist und seine Befehle ausführt :D
 
Sehr geiler Bericht: "Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs NSA, das mit seiner 40.000 Mann starken Besatzung seit Jahren unterwegs ist, um fremde Gespräche abzuhören, neue E-Mails und neue Standortdaten. Viele Lichtjahre von der Legalität entfernt dringt die NSA in Verschlüsselungen vor, die nie ein Mensch zuvor geknackt hat. "
 
Also das ist doch ganz normal wenn man so beknackt ist wie diese Idioten!
Bezahlt haben das Natürlich die "Unteren Millionen Menschen" die in den USA leben !
 
@Eisman0190: Ist doch völlig egal wer diesen Mist bezahlt hat. Diejenigen, die dumm genug sind und weiterhin, Google, Facebook, Microsftprodukte und Co. nutzen wachen sowieso nicht mehr rechtzeitig auf. Viel bedenklicher finde ich das Ausmaß an Größenwahn das hier erkennbar wird.
 
Den sollte man auf den Planeten "Qo'noS" verbannen.
 
Schade das er sich kein Transporter gebaut hat und den dann selbst ausprobierte z.B. damit er auf die Rückseite des Mondes kommt wo er hingehört.
Solche Vollpfosten würden hier entmündigt und eingesperrt werden.
Ohhh sorry , das ist ja auch mit Ihm passiert nur eben bei der NSA.
NSA das ist wohl die Abkürzung von NASA ?
Aha das erklärt ja schon wieder einiges.
 
@Eisman0190: Nee, nee, sonst tut der sich noch mit den Nazis zusammen, die ja bekanntlich auf der Mondrückseite ihre Basis haben, und die reissen dann zusammen die Weltherrschaft an sich! ^^
 
Und sein Lieblingsgetränk... Tee. Earl Grey. Heiß.
 
@Dr. Alcome: Wobei ich "Kaffee, schwarz" auch nicht schlecht fand
 
Ich hoffe es war die Brücke der NCC-1701-D.
 
@hämmi: Schaut irgendiwe nach NX-01 aus.
 
@hämmi: auf der Enterprise D gab's soweit ich mich erinnere keine verchromten Konsolen, neben dem Platz des Captains gab's noch zwei Sitze und dahinter die taktische Konsole. Das sieht der Gummizelle auf den Bildern nicht mal ähnlich... zum Glück!
 
ich hatte erwartet, dass er den Führerbunker nachbauen lässt.;)
 
@HaPe2013: oder dafür sorgt, das der Breitbandausbau für ganz Deutschland von der NSA finanziert wird? (Daten)autobahn reloaded
 
Bleibt nur zu hoffen das deren Schiff irgendwann mal von nem schwarzen Loch eingesaugt wird. Schön wärs zumindest!
 
@HattenWirAllesSchon!: Nee Earl Grey, heiss ... ;-)
 
Schon lustig, dass so etwas nicht als Steuergeldveruntreuung geführt wird. Aber in den USA darf man ab einer bestimmten Position wohl einfach alles.
 
Von mir aus sollen sie das ganze Gebäude in ein Star Trek Raumschiff umbauen, dann haben sie weniger Geld für spionierene Mitarbeiter über
 
@wolle_berlin: Apple hat das auch schon in Planung. Ganz real. Eine nagelneue riesige Apple Zentrale die fast wie ein Raumschiff ausschaut.
 
lol wasn Nerd ;D
 
@Einste1n: darüber lacht man nicht . wie es einen doch daran erinnert wie extrem gestört eine ganze organisation sein kann! und sowas hat rechte ! rechte die über die des gesamten volkes gehen! das ist so absurd , dass selbst der vergleich mit hitler noch human erscheint !
 
realitätsferne geldverschwendung ist die eine sache - der komplette verlust der realität ist die andere.
 
Na hoffentlich wird die NSA auch bald abgesetzt...
 
Solche Typen haben Star Trek als Vorbild?
Sind die komplett verblödet? Die wissen gar nicht wofür Star Trek steht.
Meine Güte... erst diese lächerliche Neuauflage und nun sowas. Gene und Majel würden entsetzt sein.
 
@Freudian: Star Trek steht für Sozialismus ;)
 
@Freudian: Ja! Finde ich auch. Ein Borg-Kubus würde viel besser zu denen passen.
 
@pengo: Ähm Ja aber ein Borg-Kubus ist eher der "ideale" Kommunismus. Gleichschaltung. Einer zählt nix da drin. :-)
 
@berndpfe: Steuern die USA nicht gerade genau darauf zu ?
 
Picard? Aber die Brücke sieht doch nicht wie die Brücke von TNG aus! Was soll der scheiss?
 
@shadowsong: Wieso sollte die denn genauso aussehen ? Gabs doch im Zweifelsfall schonmal, wäre daher nur 2te Wahl ! So als echt enorm wichtiger Mensch, Macher und Chef muss man sich mit was neuem abheben, ach was sag ich, gleich ne ganz neue Dimension von solchen Schalt und Machtzentralen muss man erschaffen dürfen! *fg
 
Worf: "be'ghomDaq maw'!"
 
Ich glaube, da ist jemand ...
1. ein klein wenig Größenwahnsinnig
2. reif für die "Ich hab mich Lieb"-Jacke
 
Da soll noch einer sagen die NSA sei nicht bodenständig.
 
Da hat der "Hollywood-Set-Designer" den guten Herrn Alexander aber gehörig verarscht. Als Star Trek Fan behaupte ich jetzt erst mal - Dieses Set sieht keiner Star Trek Brücke egal aus welchem Film oder welcher Serie auch nur annähernd ähnlich.
Und wenn ein Sessel in der Mitte mit einer großen Leinwand vorn bereits als Star Trek Brücke durchgeht, dann habe ich mir ebenenfalls eine Nachgebaut, in meine Wohnzimmer :o
 
"Sie dringen in unseren Raum ein und wir weichen zurück. Sie assimilieren ganze Welten und wir weichen zurück. Doch jetzt nicht. Hier wird der Schlussstrich gezogen. Bis hierher und nicht weiter. Und ich werde sie bezahlen lassen für ihre Taten!"
 
Schöne Einleitung, der nächste Bully Film? Traumschiff Surprise 2
 
"Er ist gehackt, Jim"...(dramatische Musik im anschluss)... :-) (c) Dr. "Pille"
 
"Lauter kleine...(digitale).. Lebensformen..." plim plim plim.. (c) cmdr Data
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Star Trek (PC) im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles