Skype: Die Neuerungen der Windows-8.1-Version

Microsoft hat etwas überraschend nun doch noch die RTM-Version(en) von Windows 8.1 zur Verfügung gestellt und hat aus diesem Anlass auch die Neuerungen von Skype für Windows 8, also der "modernen" (Metro-)App näher vorgestellt. mehr... Microsoft, Windows 8.1, Skype Bildquelle: Microsoft Microsoft, Windows 8.1, Skype Microsoft, Windows 8.1, Skype Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
auch wenn ich die Skype-App nutze(n muss) auf Surface RT, ich werde mit dieser einfach nicht warm. Bin ja froh das mittlerweile die Gruppenchats endlich mal durchgehen und nicht immer ewig hängen. Ob man es prickelnd finden soll, das man Anrufe auf dem Lockscreen Sperrbildschirm!!!!) akzeptieren kann ist mehr als fraglich. Hoffentlich kann man das abschalten
 
@MarcelP: hä? wo ist da der nachteil? so muss man nicht extra den bildschirm entsperren und in die app gehen, sondern kann sofort den anruf annehmen, ohne dass er auflegen muss. microsoft geht es eben darum, dass in zukunft nicht mehr fürs telefonieren gezahlt werden muss, sondern alle telefonate (kostenlos) über skype gehen! und ja, man kann es natürlich ausschalten. sperrbildschirm-apps lassen sich selbst auswählen.
 
@Turkishflavor: Na, solange noch irgendwo das Festnetz beteiligt ist, wird es nicht ganz kostenfrei werden :) Und man darf wohl davon ausgehen, dass das Festnetz noch laaaaaange beteiligt sein wird.
 
@Turkishflavor: Nunja der Sinn eines Sperrbildschirms ist es ja etwas zu Sperren. Zumal, wenn ich mein Tablet in der Tasche habe könnte es blöd werden wenn warum auch immer der Anruf akzeptiert wird und keiner Antwortet. Es soll Leute geben die, auch wenns nix kostet, sehr allergisch drauf reagieren. Wenn ich Skype drauf laufen lassen würde bräuchte ich ihn ja nicht zu sperren. Deine Argumente sind dennoch vollkommen richtig und streite ich irgendwo auch nicht ab.
 
@MarcelP: Auf einem Smartphone kann man auch Anrufe, Skype-, Viber- und Tango-Anrufe entgegennehmen also frage ich mich, wo jetzt das Problem besteht.
 
@s3m1h-44: ein Tablett ist aber kein Smartphone. Übrigens ist es doch am ende egal wenn man es abschalten kann. Der eine brauchts der andere halt nicht.
 
@MarcelP:
Und schon wieder, eine Software wird verändert, eine neue Funktion, die eventuell Sinnvoll sein kann wir eingeführt, und was ist die aller erste Reaktion, hoffentlich kann man das abschalten.
 
@starfyer: jepp weil ich mein tablet auch unterwegs nutze, sehe keinen grund warum ich da das dinge auf dem lockscreen brauch wenns eh in der Tasche ist
 
Dann geht es nicht aus anderen Applikationen wie z.B. Outlook oder Word heraus zu wählen?
 
@R-S: wird es bestimmt ein Add-In für geben ;)
 
"Skype ist zweifellos eine der wichtigsten Apps für Microsoft und Windows 8.1"
Die hätten einfach WhatsApp kopieren müssen und Skype wäre der übergreifende Nachrichtendienst geworden. Das hat man sich schon vor WhatsApp gewünscht aber Sie haben es einfach nicht auf die Reihe bekommen. So wichtig ist es wohl doch nicht oder Sie kapieren es einfach nicht.
 
@anandax: WhatsApp und Skype haben zwei völlig unterschiedliche Zielgruppen.
 
@HeadCrash: Nein sind es nicht ! Zielgruppen sind Menschen, die kommunizieren wollen ! Thats all !
 
@vectrex: *lol* Okay, dann haben Handys, Telefonzellen, Signalfackeln etc. alle dieselbe Zielgruppe ;-) Die Intention von WhatsApp ist es, die SMS abzuschaffen bzw. einen leistungsfähigeren und kostengünstigeren Ersatz dafür bereitzustellen. Das Ziel von Skype ist es, (Video-)Telefonie und Chats bereitzustellen, wobei mehr Fokus auf den Telefondiensten liegt. Das sind schon zwei recht unterschiedliche Gesichtspunkte, die natürlich miteinander zusammenhängen, weil es um Kommunikation geht, der Fokus ist aber deutlich verschieden. Außerdem: wer hindert Dich dran, Skype auf dem Handy zu installieren und es als WhatsApp-Ersatz zu nutzen? Wenn Du es unbedingt über Skype machen möchtest.
 
@HeadCrash: Naja,völlig unterscheidlich ist es nicht. Ich nutze bspw. nur die Chatfunktion von Skype, wie bei Whatsapp auch. Whatsapp wird vielleicht auch noch irgendwann VoIP anbieten.
Skype auf dem Handy war bis dato unbrauchbar.
 
@anandax: Wie auch immer, Whats App hat nun mal den Ansatz mit einer Mobilfunknummer verknüpft zu sein, anders als Skype. Da nicht jeder Windows 8 PC ein SIM-Karten Modem hat kann Whats App auch nicht auf allen Geräten genutzt werden. Daher wäre dieser Schritt total sinnlos gewesen
 
Ist es jetzt bei Skype eigentlich so, dass beide online sein müssen, um Nachrichten zu schreiben/erhalten, oder klappt das auch wenn ich jetzt jemandem schreibe, der offline ist und er es später lesen kann, obwohl ich dann offline bin?
 
@PranKe01: Klappt das nicht schon seit langem?
 
@PranKe01: soweit ich weiß ist es noch dezentral.
 
Phaa Skype!! Nicht mal Avatare kann man selbst hinzufügen für all die Idioten die selbst zu blöd sind Avatare für ihre Profile zu erstellen. Das nervt mich soooowas von. überall nur die Platzhalter Avatare. Ich bin Mac User und habe gerne Ordnung. Ein Bild gehört einfach zu JEDEM Kontakt!! Solange die Redmond Trolle nicht mal diese absoluten Basic Features für etliche Milliarden Dollar hin bekommen, solange nutze ich kein Skype mehr. Man kann den Kontakten noch so oft sagen. Hey mach endlich ein Bild zu deinem Kontakt! Es nutzt nichts :-(
 
@vectrex: Ich habe auch so einen in meiner Kontaktliste der mich dauernd wegen Avatar nervt. Seitdem mach ich aus trotz keins rein :D
 
@vectrex: Vielleicht will nicht jeder ein eigenes Bild einfügen. Schon mal daran gedacht? Und was hat das damit zu tun das Du Mac-User bist?
 
@vectrex: du hast echt Probleme...
 
@vectrex: was.für.ein.quatsch.Punkt. Also ob dieser Kinderkram das wichtigste wäre ...
 
@vectrex: Dann sag das den Usern oder hilf ihnen, einen Avatar einzurichten.
Wenn man 10 Bilder zur Auswahl stellt und schlussendlich jedes 10 mal in der Kontaktliste vorhanden ist, kommts auch nicht mehr darauf an, obs nun einen hat oder nicht.
 
Die Integration nimmt langsam wirklich interessante Formen an. Im Grunde ist das für Privatnutzer durchaus interessant, es wird für businessnutzer ggf. in der Zukunft interessant, da sich eben ip-basierte Softphones sowieso durchsetzen (nur ein Kabel pro Arbeitsplatz, spart kosten an den eingesparten Endgeräten, die Bedienung ist deutlich konfortabler, etc.). Wäre interessant, ob das Teil eben für die businessuser noch massiv angepasst wird.
 
Jede Wette das die NSA schon eine Backdoor drin haben...
 
Wäre interessanter, wenn Microsoft die API mehr öffnen würde. Dann könnte man alternative Instant Messenger nutzen ohne extra noch Skype laufen lassen zu müssen.
 
@RobCole: Trillian unterstützt Skype, ich weiß allerdings nicht ob die Video-Funktion auch schon mit intigriert ist.
 
@John Rambo: ich glaub die nutzen dort nur die messaging funktion
 
@-adrian-: Telefonie habe ich mal ausprobiert, lief, aber Video hat nicht funktioniert. Dateiübertragung ist auch möglich.
 
@John Rambo: Trillian benutzt Skypekit, welches nächstes Jahr out of Service ist. Auch Trillian wird dann kein Skype mehr können.
 
@kkp2321: Keine Alternativen seitens Microsoft?
 
@John Rambo: Sowie IM+ auch aber da auch nur die Chatfunktion
 
@RobCole: Nicht wirklich... Sicher der Skype Client lässt durchaus zu wünschen übrig. Aber was nützt mir ein Ersatzclient, der dann aber nur die Hälfte kann? Z.B. könnte Miranda auch mit GMail/GTalk Usern chatten, ist dann blos irgendwie dumm, wenn irgendein blöder G*Talk* Nutzer sich erdreistet ins Mikrofon zu sprechen. Selbst mit dem alten MSN Protokoll war das bei Miranda so eine Sache, alles funktionierte da auch nicht. (Ich weis jetzt nicht wie es mit Trillian und Skype bzw. Messenger aussieht).
 
@Lastwebpage: Ich möchte kein "Ersatzclient", eher einen Client für alle Protokolle die ich benötige und nicht für jedes Protokoll ein Programm. Letzteres ist völlig inakzeptabel, deswegen nutze ich auch Miranda und qutIM.
 
@RobCole: *EINEN* Client? Ja ich verwende auch Miranda, nur um ganz ehrlich zu sein, wenn ich die ca. 10 ICQ und 2 Yahoo Kontakte noch irgendwie loswürde, würde bei mir nur noch Skype/MSN und IRC übrig bleiben. Jabber/XMPP habe ich zwar auch noch, das sind dann aber reine Jabber- oder Mirandakontakte, die ich ohne Jabber bzw. Miranda ja erst gar nicht hätte. Bei mir zumindest werden langfristig wohl nur eine Kontaktart und IRC übrig bleiben, da stellt sich dann wirklich die Frage ob man unbedingt einen Multimessenger braucht.
 
@RobCole: Ich fände eine .NET API sehr hilfreich! Ich habe einen Bot (also einen Service der Benachrichtigungen zu gewissen Ereignissen per IM sendet und auf Nachrichten antwortet) und dieser läuft derzeit noch über Messenger (Windows Live). Die Skype COM API ist unbrauchbar. Ich hoffe es kommt bald eine solche API da der Messenger-Service ja nur mehr ein halbes Jahr laufen soll...
 
Microsoft hat hier mal wieder vollkommen falsche Prioritäten. Das einzige was bei der Skype App auf Windows 8 wirklich gut funktioniert hat ist das Anrufen. Und was wird jetzt in der neuen Version verbessert? Das Anrufen... Ich hoffe echt die haben sich der anderen und wichtigeren Probleme (Übersichtlichkeit, zu späte Benachrichtigungen, horizontale Ansicht, nach oben scrollen beim andocken) auch angenommen.
 
Kann man eigentlich Skype in Windows 8.1 deinstallieren oder zumindest komplett "totlegen" wenn man es NICHT benutzen will ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte