Seagate bringt sehr flache Festplatten für Tablets

Der Festplatten-Hersteller Seagate will sich den eigenen Markt nicht von mobilen Endgeräten und den in ihnen eingesetzten Flash-Speichern kaputt machen lassen und stellt dem eine HDD für Tablets entgegen. mehr... Festplatte, Hdd, Platter Bildquelle: Alpha six / Flickr Festplatte, Hdd, Platter Festplatte, Hdd, Platter Alpha six / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Lachhaft, da hat wohl jemand die Zeichen der Zeit nicht erkannt.
 
@Knütz: Hat man auch damals gesagt, als MP3 Player mit 2GB/4GB Festplatten anstatt 128MB Flashspeicher ausgestattet wurden. Dennoch wurde der iPod zu einer Erfolgsgeschichte.
 
@Potty: das lag aber nicht daran dass eine riesige festplatte verbaut war
 
@-adrian-: Naja, es waren kleine 1,8 Zoll Festplatten die zu einem Erschwinglichen Preis verbaut werden konnten und so dem Käufer die Möglichkeit boten, viel mehr Musik auf dem iPod zu speichern, als das es mit herkömmlichen MP3 Playern damals möglich war. Ein nicht zu verachtender Faktor des Erfolgs.
 
@Knütz: Welche Zeichen der Zeit meinst du? Dass 500 GByte Flash-Speicher immer noch ein kleines Vermögen kosten und per HDD bei weitem günstiger realisierbar sind?
 
Grundsätzlich eine interessante idee, wenns wirklich ohne Einbussen gegenüber SSDs funktioniert.
Das Problem sehe ich alleridngs eher darin, dass sich die Festplatte in Smartphones/Tablets nicht ersetzen lassen.
Die Preisunterschiede anhand verschiedener Speichergrössen sind ja auch nicht mehr so riesig, weil der Speicher so unheimlich teuer ist, sondern weil sich da einfach ohne Aufwand Geld verdienen lässt.
Ich weiss nicht, ob sie mit Festplatten dasselbe machen könnten.
 
@glurak15: naja 500gb im Tablet (wer immer das auch braucht - naja warum auch nicht ^^) bekommt man derzeit schlicht nicht.
 
@CvH: 250gb gabs schon, nur wollten das nicht viele haben
 
@shriker: naja ich hab 8gb im Handy und brauch es nicht, aber da gibt es sicherlich andere die nach jedem GB lechtzen
 
@CvH: Wobei es aber auch so ein bisschen darauf ankommt, wozu man es braucht. Ich zum Beispiel habe meine ganze Musiksammlung (knapp 20GB), Musikvideos, einige Dokumente und ein paar Filme gerne dabei, ohne sie streamen zu müssen, da bräuchte ich schon genügend Speicher. Allerdings habe ich diese auch in der Regel auf dem Smartphone, sodass ich bei einem Tablet auch gut mal darauf verzichten könnte, zumal man sich Daheim auch leicht ein NAS einrichten kann. Spiele oder andere Anwendungen, die teilweise auch schon einiges an Speicher verbrauchen, kann man aber nicht so einfach auf ein NAS auslagern, besonders, wenn man diese auch unterwegs braucht. Von Seagate gibt es auch eine SSD mit 5mm Bauhöhe und 120 GB Speicherplatz für knapp 100 Euro. Da liegt es letzten Endes nur am Konsumenten/Kunden, was gebraucht wird.
 
Finde es großartig das auch normale Festplatten noch Weiterentwicklung erfahren. Nicht nur für Tablets, auch für stationäre Geräte ist es super wenn Festplatten kleiner, stromsparender und robuster werden. Nicht zuletzt auch eine geringere Wärmeentwicklung haben.
 
@kkp2321: Wenn man noch wert auf mechanische Festplatten legt.. dann ja
 
@-adrian-: Es gibt noch keine Alternative für sie als Massenspeicher.
 
@kkp2321: dann bringen wir lieber die momentanen massenspeicher weiter voran bevor die SDD es noch ersetzt naechstes jahr
 
@-adrian-: HDDs sind theoretisch unendlich beschreibbar, davon ist die SSD noch sehr weit entfernt.
 
@kkp2321: Stimmt. Weil eine Mechanik ja immer unendlich haelt.. stimmt
 
@kkp2321: gut, dass man als normaler nutzer davon auch profitiert, wenn sie denn theoretisch unendlich beschreibbar wäre. ich könnte wetten, ich erlebe nicht mal auch nur ansatzweise das ende meiner ssd.
 
@Mezo: SSDs haben eine sehr gute Haltbarkeit, gemessen an ihrer Performance. Denn die Performance nimmt schon am ersten tag ab. Man bemerkt es nur nicht, da man langsam entwöhnt wird.
 
@-adrian-: Wenn man anständig mit umgeht, wird eine HDD ein Menschenleben überleben. Ich habe über 20 Jahre alte, funktionierende Festplatten da.
 
@kkp2321: 20 Jahre sind auch für SSDs nicht viel. Zumindest was die Haltbarkeit der Flash-Zellen angeht.
 
@Chris81: Die begrenzte Beschreibbarkeit wird sie nur keine 20 Jahre alt werden lassen. Zumindest nicht, wenn man sie benutzt.
 
@kkp2321: Da muss man schon extreme Datenmengen schreiben um die maximal möglichen Schreibzugriffe zu erreichen. Bei meiner aktuellen System-SSD habe ich nach einem Jahr Nutzung noch nicht einmal 1% der möglichen Schreibzyklen erreicht. Bei gleichbleibender Nutzung würde die SSD damit weit über 100 Jahre halten.
 
@kkp2321: woher hast du das? gefühlt ist meine ssd noch so schnell wie am ersten tag.
 
@Mezo: Das ist das Problem, gefühlt. Was sagen die Benchmarks?
 
Die sollen lieber SSDs zu vernünftigen Preisen rausbringen!
 
Hallo Seagate, das konnte Toshiba fast genauso gut, und das vor 5 Jahren!
Die MK2431GAH, brachte es auf 240 GByte bei 54 x 71 x 8 mm und ca. 60 Gramm gewicht.
 
@Kribs: Vor 5 Jahren war die Idee ja auch genial, da konnte man keine 480GB SSD für unter 250€ bekommen. Ich bin auf den Preis von Seagate gespannt. Für ein mobiles Gerät was mechanisches würde ich mit -100€ werten, sprich interessant wird das Teil wenn es einen UVP um die 150 halt also für 125 über die Theke geht. Alles andere wäre ja Blödsinn, denn das Ding ist vermutlich auch noch um Faktoren langsamen als die aktuellen SSDs.
 
@aliasname: Wenn man eine HD nur als Massespeicher (Bilder, Videos ,Dokumente) Nutzt ist die Ide immer noch gut, finde ich. Eine SSD dann fürs OS und Aps. Vorausgesetzt man bekommt Hitze und Stromverbrauch hin. Ob`s wirklich 500 GB sein müssen muss jeder selbst entscheiden.==> 2010 ging es noch besser bei Toshiba, die MK3233GSG brachte es auf 320 GByte in 5 mm Bauhöhe bei 1.8 Zoll. Bei rund 95 Euro.
 
@Kribs: Die interessante Frage ist einfach wo genau der Vorteil einer mechanischen Festplatten gegenüber eine SSD liegt. Ist's nur der Preis bin ich auf's Delta gespannt, weil das dürfte bei der Speichergröße im Rauschen untergehen.
 
HDD's sind megacold
 
@alh6666: Megacold ist es am Nordpol
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr