UK: Erste Provider sperren via Porno-Filter VPNs

Die Sperrung von Pornographie und anderen jugendgefährdenden Inhalten, die in Großbritannien bei Internet-Anschlüssen eingeführt werden soll, ist im Mobilfunk schon Realität und wird derzeit auf VPN-Anbieter ausgeweitet. mehr... Internet, Sperre, Schere Internet, Netzwerk, Kabel, Sperre, Ethernet Internet, Netzwerk, Kabel, Sperre, Ethernet

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
I don't want to live on this planet anymore.
 
@shriker: Bad news everyone!
 
@shriker: Your filters are bad - and you should feel bad!
 
@shriker: Einfach bei Vertragsabschließung das Kästchen mit " Ja, ich will Porn haben weil ich versaut und unmoralisch bin" ankreuzen. Juckt mich nicht! :D Finde aber das Vorhaben lächerlich. Es wäre schon sinnvoll wenn man sowas als Opt-in Auswahl hätte, und wirklich nur Porn geblockt wird. Aber es war ja klar, dass es nicht dabei bleiben würde und demnächst alles zensiert wird was der Regierung nicht passt.
 
@shriker: zum Marsprojekt anmelden und verduften - AZE, die "Alternative zur Erde"
 
@shriker: ist echt wahr!
 
Na also, jetzt ist die Katze aus dem Sack, und der eigentliche Grund für dieses Gesetz tritt zum Vorschein. Der "Jugendschutz" war also erwartungsgemäß lediglich vorgeschoben, um VPNs zu blocken. Davon wird man sich sicher dann - ganz zufällig - auch als Über-18-Jähriger nicht mehr freikaufen können...
 
@DON666: Bestimmt lässt sich dies wieder deaktivieren, jedoch landen diese 10.000 Nutzer dann auf einer Liste der auffälligen und potentiell gefährlichen Nutzer.
 
@DON666: Nur Terroristen nutzen VPNs!
 
@hhgs: ich arbeite seit über 4 jahren in china und nutze vpn für diverse websites. deswegen bin ich in deinen augen ein terrorist? na bravo ... deine kommentare waren auch schon mal sinnvoller. ehrlich.
 
@Greengoose: Die Ironietags sind nicht zu übersehen, du solltest zum Optiker!
 
@hhgs: jaja, passt schon. man braucht deswegen nicht gleich beleidigend werden.
 
@Greengoose: Dann gehe mal per VPN auf duden.de und schlage nach, was Ironie bedeutet...
 
@Greengoose: Oh man, wie kann man die Ironie in hhgs's Aussage übersehen? Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus ....
 
@SpiDe1500: wenn dich das loswerden deines geistigen mülls in irgendeiner art befriedigt nur zu. ich hoffe es hilft dir ;-)
 
@hhgs: VPN nutzt man um auch in Deutschland Netflix zu nutzen. Sins Netflix Nutzer also auch Terroristen?
 
@bigb702: http://de.wikipedia.org/wiki/Ironie
 
@DON666: Prima für die britische Regierung. So erfasst man automatisch all diejenigen, die sich dafür freischalten lassen. Wer einen VPN- oder Anonymisierungsdienst nutzt, muss etwas zu verbergen haben also kann derjenige direkt der nachrichtendienstlichen Erfassung zugeführt werden. XD
 
@DON666: Als ob nur VPN-Dienste, der Zensur zum Opfer fallen. Das ist erst der Anfang. Ich warte nur noch auf den Tag an dem die EU sag: "Hey Prima Idee! Klappt ja bei den Briten super. Machen wir ein EU Gesetz draus!" Ich gebe uns noch maximal 10 Jahre und wir haben hier das Modell China, bzw. leben bald in einer Welt wie in der Serie Continuum. Wird wohl Zeit auszuwandern. Aber wohin bloß .... -.-
 
Ja wer hätte es nur gedacht, der ansich schon kranke Pornofilter wird mit ner miesen begründung auf weitere Dienste gegen die Menschen erweitert... Stück für Stück werden auch die anderen Praktiken gegen die Menschen ausgeweitet, genauso wie es im dritten Reich auch schon gemacht wurde und gut funktionierte. Hat also doch jemand aus der Geschichte gelernt :S
 
Wo ist "V" wenn man ihn braucht?
 
@alh6666: wir sollen anfangen diese Maske solange zu tragen bis sich was ändert.
 
@shriker: Dann solltest du dir die Maske besser gleich tätowieren lassen. Unter den gegebenen Umständen ist das sinnvoller. Die Maske verlierst du nur irgendwann.
 
@shriker: Ich kenne Gesichter, da wünschte ich, die würden die Maske auch nach einer Änderung aufbehalten...
 
lol schawachsinn ... ohne die "infos" in pr0ns hätt ich in jungen jahren niemals sooo extrem gut im bett gescored bei den chickas
 
@hjo: sauber ;)
 
@hjo: Das freut mich, Leute wie du sind der Grund, warum ich auch weiterhin meine Lehrvideos hochlade. Es betrübt mich allerdings zutiefst, dass ich in GB nun deutlich weniger Jugendliche erreiche. :(
 
@crmsnrzl: Vielleicht führt das ja mittelfristig dazu, dass sich die Bevölkerungszahl in GB auf 0 reduziert.
 
@F98: OMG. "Briten vom aussterben bedroht!!" Morgen Schlagzeile in der Bild. Ich denke ich sollte meinen nächsten Urlaub in GB buchen und dort Live-Unterricht erteilen.
 
@crmsnrzl: Und bei der Heimkehr nicht vergessen einen Stein von der Insel mitzubringen.
 
@F98: Wenn das jeder machen würde ... Moment! ...
... ... Ich durchschaue deinen teuflischen Plan!! So leicht legst du mich nicht herein.
 
VPS in den Staaten oder woanders fuer 20$ pro Jahr einrichten, Squid drauf installieren, und schon hat man seinen privaten Proxy, der auf keiner Blacklist steht.
 
@JanKrohn: Hättest du eine Empfehlung? Ich finde spontan eher 20$ pro Monat.
 
@links234: Lebst du un UK, bist du betroffen, gehört der Anschluss nicht dir, das du ihn einfach freischalten lassen kannst?
 
@kkp2321: Das kann dir herzlich egal sein.
 
@links234: Alien VPS zum Bleistift...
 
bin gespannt ab wann es in "demokratischen" staaten zu bürgerkriegen kommt. ich wär jetzt schon dafür dass das volk geschlossen in den bundestag etc. einmarschiert und die regierung stürzt...
 
@Darkstar85: Laut GG sogar völlig legitim

Artikel 20

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.
 
@BartVCD: meiner meinung nach ist das GG leider nichtmehr viel wert. ich überleg mir schon seit ich meinen kommentar dazu geschrieben habe, ob ich es nicht vllt. besser wieder löschen sollte. Seit der Snowden geschichte weiß man ja was passiert wenn ein bürger "unbequem" ist. besuch möchte ich nicht unbedingt bekommen, auch wenn ich mit der äußerung meiner meinung nichts ungesetzliches gemacht hab.
 
@Darkstar85: Löschen gibt es im Internet nicht.
 
@hhgs: wenn man bedenkt wie sich bka und co teilweise anstellen gibt es ein löschen ;-)
 
@Darkstar85 [re:3]: Ja da hab ich auch manchmal meine Bedenken aber wir können doch jetzt nicht alle einfach auf "braver Bürger" machen und zusehen wie man auf unsere Rechte sche*** und uns als kriminell abstempelt wenn man was "falsches" sagt/macht! Das würde dann früher oder später definitiv im 4ten Reich enden :( ....
 
@Darkstar85: "besuch möchte ich nicht unbedingt bekommen, ..." Und genau das ist das Problem. Du weißt, dass alles mitgelesen werden kann und machst dir "nur" wegen einem Kommentar bei WF schon Sorgen. Da sieht man wie weit es schon gekommen ist. Ich unterstütze deine erste Aussage voll und ganz! Demokratie ist sowieso ein Konstrukt, das zum Schein für den gemeinen Pöbel existiert und nur so lange Anwendung findet, bis sie unbequem wird. Wir werden uns in den nächsten Jahren noch richtig umgucken.
 
@BartVCD: "... wenn andere Abhilfe nicht möglich ist". Und dank der Formulierung gibt es nicht das geringste was man machen könnte ohne sich strafbar zu machen, außer natürlich zu Wahlen zu gehen. Aber wenn Wahlen etwas ändern könnten, wären sie ja verboten.
 
@BartVCD: Trage wir alle T-Shirts mit dem Aufdruck 'GG §20.4' als Warnung an Frau Merkel. Wenn die Wahl in 2 Wochen nicht hilft, ... (Achtung, könnte Spuren von Ironie enthalten)
 
@BartVCD: da kontert die regierung einfach mit der EU verfassung, die besagt, dass aufstände, die die demokratie gefährden mit gewallt aufgelöst werden dürfen und die bundeswehr mitlerweile im inneren eingesetzt werden darf. die frage, wer recht hatte, wird wohl im nachhinein geklärt werden müssen.
 
@Darkstar85: Und wie organisiert man sowas? Uns geht es grob gesagt zu gut, wird also nicht passieren. Einer gewissen Prozentzahl muss es schlecht gehen, erst dann tut sich etwas.
 
@hhgs: ich befürchte dass es dann zu spät sein wird.
 
@hhgs: Ich glaub man organisiert sowas per facebook event
 
@Darkstar85[o7]: Da bin ich SOFORT dabei !!!! :D
 
Alle auf eine Insel stecken und alleine machen lassen... ups, sind sie ja schon...
 
@klein-m: Die Tatsache daß die Affen alle auf einer Insel sitzen lassen doch an einen größeren, geradezu göttlichen Plan glauen. Und dann kommt ein Blödmann daher und baut einen Tunnel...
 
@Johnny Cache: wir warn doch alle so froh, als wir sie damals von europa abgesprengt hatten :x
 
@DataLohr: Wir werden sie wohl versenken müssen. Wobei ich jetzt nicht wüßte wie man das genau machen kann... im Gegensatz zu den Niederlanden. ;)
 
@DataLohr: Jap und die anderen haben wir einfach nach Übersee verbannt.
 
@klein-m: Ein Berater von Putin hat letztens das zu Großbritannien gesagt: ''Eine kleine Insel, auf die niemand hört''
 
@ephemunch: Wenn kein Externer dabei ist, bezeichnet der auch Europa als "Halbinsel im Westen Asiens". Dem würde ich nicht zuviel Bedeutung beimessen.
 
Ihr werdet alle assimiliert! Widerstand ist zwecklos - die Borg!
 
Dabei entgehen den Mächtigen einfach zu viele Steuern! Deshalb ...
 
Absolut richtig das Ganze !!
Wegen dem möglichen Zugriff auf Jugendgefärdende Seiten sollte schon mal Profilaktisch das gesammte Internet abgeschaltet werden.
Und damit das auch 1000% Funktioniert sollte die Überwachung davon natürlich die NSA übernehmen !
 
@Eisman0190: Falsch, du gehst die Sache am falschen Punkt an. Die Ursache muss angegangen werden: Es darf kein Mensch mehr was essen und trinken, alle gehen hops, keine Pornoseiten werden mehr aufgerufen. __________ Es heißt nebenbei "prophylaktisch"... ;-)
 
@klein-m: Nein, nein, das ist schon so korrekt. Es heißt Profilaktisch. Abgeleitet von Profil und Akt, es geht ja darum Pornos (Akt) nur accountbezogen (Profil) freizugeben. ;P
 
Und damit werden auch die Europäer in absehbarer Zeit vom Internet abgeschottet wie China, der Iran usw. .
Willkommen in der schönen neuen Welt !
 
Objektiv betrachtet, gibt es in allen Medien, mir Ausnahme des Internets, klare Abschottungen was Pornografie angeht. Videotheken mussten den Bereich gänzlich abschotten, im TV darf es nur Softpornos ab einer bestimmten Uhrzeit geben und Hardcorepornos nur per Pin. Ich finde es nur angemessen das auch im Internet eine Regel gefunden werden muss. Allerdings macht die nur im großen Stil sinn, denn in UK wird man sich einfach zum einen VPN Anbieter anderer Länder bedienen und/oder es einfach freischalten lassen.
 
@kkp2321: https://www.youtube.com/watch?v=T-TA57L0kuc
 
@kkp2321: Soweit mir bekannt ist können nur erwachsene einen Vertrag mit einem Provider machen. Ich sehe daher die ganze Problematik um den Jugendschutz nicht. Wenn dieser nicht eingehalten wird, liegt das alleine in der Verantwortung der Eltern. Jugendschutz ist nur ein Vorwand für Zensur, genau wie Terrorabwehr als Vorwand für Überwachung dient.
 
@Memfis: Die Verantwortung ist den Eltern aber unzumutbar, da es einem einzelnen kaum möglich ist Pornographie zu sperren. Zumal dazu auch eine gesellschaftliche Verantwortung gehört. Das Internet ist heute nicht mehr nur ein erwachsenen Ding.
 
@kkp2321: Keine Ahnung, wie es bei dir ist, aber wenn ich nicht nach Pornographie suche, bekomme ich auch keine, also wie um Himmels Willen soll ein Kind, dass nach Benjamin Blümchen oder Pokemon sucht, mit Pornograhie in Kontakt kommen? Und was ist mit den Porno-DVDs und Sexspielzeugen der Eltern, sollen sie die auch abgeben, oder nur dann benutzen, wenn ein Regierungsbeamter deneben steht, weil es unzumutbar ist, dass sie sie 100%ig verstecken können? Und komisch ist auch, eine PIN scheint dir zu reichen, ein PW am PC scheinbar nicht...
 
@klein-m: Lass mal Werbung ungeblockt. Auch hier auf Winfuture hat es schon öfters anstößige Werbung gegeben (siehe Forum). Denn die Werbeunternehmen sind zum Teil die gleichen. gehst du auf Pornografische Seiten und anschließend auf andere, kannst du dennoch pornogragische Werbung bekommen.
 
@kkp2321: und das filtern bzw. zensieren der _regierung_ unliebsamen inhalten ist einer demokratie etwa zumutbar? warst du bei den killerspielverboten eigentlich auch auf der seite der regierung? wenn ich mir deine statements bezüglich dieser dinge und anderen freiheitlichen dingen sowie zu regelungen und "recht und Ordnung" so durchlese, dann kommt mir ehrlich gesagt immer die frage, warum du bei diesen themen so ein schwarz/weiß denken an den tag legst und und nur bloß alles abwinkst, was regierungen in dieser welt dahingehend so alles fabrizieren, ohne auch nur annähernd die dinge zu differenzieren, zu hinterfragen oder zu kritisieren. ich komm auch nicht um den gedanken hinweg, dass du eher dem kommunistischen glauben angehörst. stimmt das?
 
@larusso: Wo findest genau so etwas statt? Quellen bitte. Der Besitz von Killerspielen ist in DE nach wie vor nicht verboten, die Verkaufsumstände sind nur komplizierter.
 
@kkp2321: ich hätte vielleicht schreiben sollen, "bei der debatte zum verbot (bzw. zensur) der killerspiele". ich wollte nicht behaupten, dass sich dieser verbot durchgesetzt hat. aber ich hab noch ein paar andere dinge in meinem post geschrieben! ;)
 
@larusso: Ich spreche jetzt mal nur von mir selbst: Ich bemerke bei mir schon, wie Spiele einen unterschiedlichen Einfluss auf mich haben. Wenn z.B. etwas nicht klappt, reagiere ich bei Egoshootern schon anders als zum Beispiel bei.... Worms oder... Mario Kart. Andere Leute mögen diesen Unterschied nicht haben, andere sind vll. so cool das sie sich gar nicht auf regen. Ich bin mir aber selber so objektiv und bemerke: Da ist ein Unterschied, ein deutlicher. Nein, ich renne deswegen nicht mit ner Knarre in die Schule und baller darum... aber... wenn ich bei mir einen Unterschied bemerke, kann ich mir schon vorstellen, das es bei anderen doch etwas krasseres auslösen könnte. Darum halte ich eine Debatte wie man mit solchen Spielen umgehen soll für vollkommen korrekt. Ein pauschales Verbot halte ich genau so für falsch wie eine pauschale Freigabe.
 
@kkp2321: ich sehe nicht die debatte an sich als problem, sondern wer da welche ziele durchkriegen wollte. und jetzt mal ehrlich, diese debatte war so weit von der realität entfernt, dass es sich hierbei nur um zensur und letztlich unterdrückung handelte (oder unglaublich dumme politiker), da so (wie auch die lächerliche begründung, dass man den filter nun auf VPN's ausweitet) die zensur auch scheinheilig auf gänzlich andere inhalte ausgeweitet würde. aber eigentlich wollte ich die diskussion nicht auf die "killerspiele" lenken, wenn du verstehst was ich meine.
 
@larusso: Auch das gehört zu einer Demokratie: Das wer ein Ziel durchbekommt, was anderen nicht gefällt. Demokratie bedeutet nicht das wir alle einer Meinung sind. Wir haben in DE viele alte Menschen und viele Menschen die moderner Technik feindlich gegenüber stehen. Dies nicht nur im Bundestag sondern auch in der durchschnittloichen Bevölkerung, die sich damit angesprochen fühlen. Des weiteren müssen solche entscheidungen auch immer juristisch geklärt sein. Wo auch immer wir die Diskussion hinlenken, der Punkt ist der: Interessen gibt es viele, wir haben eine konservative Regierung was sich aller Wahrscheinlichkeit auch nicht ändern wird und es gibt Menschen die das befürworten. Denn das Thema wäre ja nicht in der Politik, wenn es nicht irgendeine Lobby gäbe, die sich dafür einsetzen würde.
 
@kkp2321: alles richtig. nur sollte man sich im klaren sein, wie meinungen gebildet werden, und dass eine meinung, die durchgeboxt wird, nicht auf so inhaltlosen debatten fußen darf, die noch dazu _meinungsbildend_ waren (und andere immer noch sind), dass fälschliche angaben gemacht werden, dass politiker sich einfach hinstellen und eine meinung raushauen, diese aber wie eben schon geschrieben nur mit unzulänglichen methoden untermauern (womit jeder realistischer zusammenhang utopisch bleibt und eine meinung nicht nachvollziehabr wird. zumal solch komplexe fragestellungen nicht mehr einfach nur und ausschließlich per "meinung" zu entscheiden und beantworten sind!!!), es sich bei der ganzen meinungsbildung der politiker evtl. um doch ganz andere ziele handeln könnte, wozu die vorgeschobene "diskussion" nur als vorwand diente usw. usw. wenn man sich dann noch vor allem zu der zeit (wobei, heute ist es nicht besser) die anderen debatten bezüglich irgendwelcher vorwände angeschaut hat, dann war es nicht schwer zu erkennen, dass die z.b. vorratsdatenspeicherung, elena, die zensur usw. womöglich nur jeweils ein zahnrad in einem ganzen getriebe mit entsprechendem ziel waren. und all die genannten dinge sind prinzipiell noch auszuweiten. sprich, die art der speicherung kann erweitert werden, die dauer dessen kann erweitert werden, die zahl der webseiten kann erhöht werden bzw. die zahl der thematisch zu zensierenden themen. die entscheidung was zensiert wird, soll dann auch wieder auf den eben angesprochenen problemen zur meinung erfolgen?! alles keine rosige entwicklung! hat schon relativ wenig mit _nur_ meinung zu tun. oder?
 
@larusso: Das ist wohl ein Systemproblem womit alle Länder zu kämpfen haben. Nur hat, um mal in Deutschland zu bleiben, unsere Regierung nicht viel zu befürchten. Deutschland ist eine starke Demokratie, die Menschen haben viele Möglichkeiten sich einzumischen... Sie tun es aber nicht.
 
@kkp2321: interessante Formulierung: "Wir haben in DE viele alte Menschen und viele Menschen"...was Dein Argument nun mit dem Alter zu tun hast, erschließt sich mir in keiner Weise. Da bin ich aber mal auf eine passende Begründung gespannt.
 
@Bengurion: Es hat sehr viel damit zu tun. Denn inbesondere Senioren sind Technikfeinde und davon haben wir sehr viele.
 
@kkp2321: womit außer protesten, die unbeachtet bleiben, können sich die menschen hier einmischen? volksentscheide gibt es nicht und bei den ergebnissen der wahlen ändert sich auch nichts. das würde dann dafür sprechen, dass die menschen sich tatsächlich nicht einmischen wollen, wenn immer wieder die selben idioten gewählt werden... da sollte man vielleicht sogar froh sein, dass es keine volksentscheide gibt. :D und trotzdem, solche filter sind falsch!
 
@larusso: Es gibt auch in Deutschland das Werkzeug des Referendums.
 
@kkp2321: naja, aber nicht in dem ausmaße, wie vielleicht nötig.
 
@larusso: Doch, nur gibt es zu wenig Menschen die sich an sowas beteiligen würden.
 
@kkp2321: nein, auf bundesebene finde ich, geht es nicht weit genug. und außerdem wird dies ja von politkern doch nie in betracht gezogen und unter anderem dadurch behaupte ich mal, dass die meisten menschen davon auch gar nichts wissen. zumal in den medien auch noch oft gesagt wird, das wir keine direkte demokratie haben was letztlich ja dazu führen dürfte, dass auch die wenigsten daran glauben, dass wir mittel zur direkten demokratie haben. das werkzeug des referendums wird damit vielen sicher gar nicht bewusst sein.
 
@larusso: Ich bin eh nicht davon überzeugt das mehr Demokratie zu einem besseren leben führen wird.
 
@kkp2321: das hab ich auch nicht behauptet. ich sehe das volk als nicht intelligenter an als die politkker. beide würden ähnlich schlecht handeln, weil beide erstmal keine ahnung haben, mindestens einer von beiden auch gar nicht das interesse und einer von beiden durch gewisse lobbyarbeit eh zu fragwürdigen entscheidungen getrieben werden kann und wiederum lässt sich einer von beiden durch propaganda eine meinung aufbinden. zusätzlich würden beide auf experten nicht hören usw. (politker tun es ja heute schon nicht) außerdem reden wir über diesen punkt doch nur, weil du gemeint hast, dass wir genügend mittel haben um uns zur wehr zu setzen. mal abgesehen davon wie sinnvoll eine direkte demokratie wäre und wie viele davon gebrauch machen würden, wir haben nicht wirklich die mittel um uns zur wehr zu setzen. bundesdatenschutzbeauftragter peter schaar bekommt von der regierung doch bis heute noch nicht mal die informationen bezüglich des überwachungsskandals, die er eingefordert hat, obwohl eine informationspflicht besteht...
 
@larusso: Ich stehe auch dazu, wir haben diese Mittel und sie sind auch gut genug, Wir nutzen sie nur nicht. Wir Deutschen sind eben keine Demokraten :)
 
@kkp2321: ich glaube kaum ein volk hat echte demokraten. dazu müsste sich ja jeder für politik interessieren und sich damit auseinandersetzen.
 
Die englische Bevölkerung ist aufgerufen gegen dieses Gesetz zu demonstrieren. Der Regierung Englands muß klar gemacht werden, das die Bevölkerung mündig ist und selbst entscheiden kann was sie ihren Kindern und sich sebst zumutet. - ich sage nur eines "wehret den Anfängen".
 
@Brassel: pst -> wehret
 
@Bengurion: Danke !
 
hm, irgendwie wird mir die britische Regierung mehr und mehr unsympathisch. Und ein Freund derselben war ich nun wirklich nicht.
Ich sollte mir vielleicht mal die Debatte im Unterhaus anschauen, die zur Ablehnung des Syrieneinsatzes geführt hat. Das soll ja eine Sternstunde des Parlamentarismus gewesen sein.
Kann doch nicht sein, dass die auf der Insel alle durchdrehen...
 
Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen.
 
Ist doch alles in Ordnung. Wer weiterhin Zugriff auf VPN haben möchte, muss das seinem Provider nur sagen. Die Anwender erhalten dann das abgesicherte Hilfetool "TROYA.nsa". Das müssen Sie zu Ihrer eigenen Sichrheit installieren und schon ist alles gut.
 
@gerhardt_w: Eine VPN ist nicht mal erforderlich denn Pornographie ist in UK nach wie vor nicht verboten.
 
@kkp2321: Porno ist denen auch egal. Opium für das Volk ist nie schlecht. Aber du könntest via VPN auch politisch nicht korrekte Meinungen vertreten. Da sollte man schon genau beobachten können, wer z.B. etwas dagegen hat einen gerecht Krieg zu führen etc.
 
@gerhardt_w: Was ist denn eine politisch nicht korrekte Meinung? Soweit ich weiß haben auch die Briten eine Meinungsfreiheit die sie frei Kund tun dürfen. Ich finde Merkel blöd, die CDU/CSU als christlich bezogene Parteien illegal, selbiges die Präambel im Grundgesetz. Das war jetzt sicher nicht politisch korrekt aber auch nicht illegal.
 
Vendetta Vendetta!!!
 
Ist nicht in Deutschland Besatzungsland oder im Deutsches Reich wieder ab 2099, die Zensur verboten?
Oder ist wieder in Deutschland oder im Deutsches Reich, ein Diktatur hier am Zepter?
 
@Tim2000: Wat?
 
@Tim2000: Erklär deine Äußerung noch mal bitte !
 
@Brassel: Deutschland bzw. besser damals das Deutsche Reich, hat nur einen Waffenstillstand und keinen Friedensvertrag mit den Allierten. Sogar Politiker geben das zu:
https://www.youtube.com/watch?v=_yVCiwtWots
 
@Thaodan: Sie sollten sich den YouTube Beitrag mal genauer anschauen. Die Mundbewegungen von Gregor Gysi passen nicht mit dem zu hörenden Wortlaut zusammen. Vielleicht passt der Beitrag eher in ihr braunes Weltbild. In meines passt dieser nicht.
 
@Brassel: Welches Braune Weltbild? Selbst wenn das Video verfälscht ist, bin ich noch immer kein Nazi.
 
Immer diese amerikanischen Kolonisten ... pffffft ......
 
Jetzt beginnt die Zenzierung des Internets! Was kommt als nächstes? Die Ermächtigungsgesetze, Ausgangssperren nach 22:00 ? Ich könnte mich totlachen, wenn es nicht so pervers wäre. Auf das Internet dürften die Politnasen gar keinen Zugriff haben. Von mir aus, können sie Pornoseiten dicht machen, da hätte ich kein Problem mit. Aber das ist wie immer, nur der Anfang von der vollkommenen Kontrolle des Internets. Demnächst müssen wir vorher irgendwo um Erlaubnis betteln, das wir mit einen Freund oder Bekannten, chatten können. Und statt Pornographie gibt es dann den ganzen Tag Politikergesülze im Internet. Hoffentlich kommt bald mal einer und schick dieses Politikerpack zum Mond, oder besser noch in die nächste Galaxis.
 
@mgbd0001: Nicht durchdacht. Sind alle Politiker weg, erobern neue Organismen den Lebensraum. Neuste Studien legen nahe, dass Politiker nicht als solches geboren werden, sondern erst durch Beziehen dieser ökologischen Nische zu Politikern mutieren. Wenn du alle Politiker vom Planeten jagst, werden sie nur durch Neue ersetzt. Willst du deiner Tante Erna ein leben als Politiker zumuten? Du machst dir gar kein Bild wie anstrengend und kompliziert ein Leben ohne Rückgrat ist. Manchen Politikern geht es dabei sogar so schlecht, dass man ihnen ein eisernes Kreuz verleiht, um ihnen zumindest etwas Linderung zu verschaffen.
 
...nur so nebenbei, die seite Blick.ch (=die Bild in der Schweiz) wurde auch "gefiltert"
 
@Crunk-Junk: Ich würde mich auch in Deutschland für selbiges Vorgehen bei Bild.de einsetzen wollen. Wo muss ich mich melden?
 
@crmsnrzl: Es geht ja nicht drum welches schmierblatt gefiltert wird, es geht ums Prinzip...
 
na also. haben sie doch eine methode gefunden wie sie VPN sperren und verbieten können. das es über den pornofilter geht hätte ich jetzt nicht gewettet.
 
lol wtf kann man dazu nur sagen! Mit aller Macht gegen das eigene Volk! Jawohl! Der Bürger ist der schlimmste Feind und muss mit solchen Maßnahmen in Schach gehalten werden! Jawohl so was nenne ich einen modernen Rechtsstaat! Ein Staat in dem der eigene Bürger zum Staatsfeind wird...
 
Diese ganzen Filme, in denen die Briten ihre Insel als Festung mit ultra-Überwachung ausbauen, werden langsam Realität.
 
@LoD14: Nach Ewigkeiten eine neue Gefängnisinsel? Naja...damit haben die Briten ja Erfahrung^^
 
V wie Vendetta
 
Da fällt mir doch glatt ein Zitat aus House M.D. ein: "Today we withhold porn, tomorrow it's clean bandages."
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles