iPod classic: Nächste Woche endet wohl eine Ära

Am nächsten Dienstag werden aller Wahrscheinlichkeit nach gleich zwei neue iPhone-Modelle vorgestellt. Es könnte allerdings auch eine Ära zu Ende gehen, da Branchenexperten davon ausgehen, dass Apple seinen Festplatten-Player in Rente schickt. mehr... Apple, Logo, Macintosh, Apfel Bildquelle: Apple Apple, Ipod, ipod classic Apple, Ipod, ipod classic Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum sollte Apple das tun?
 
@MrInternet: Warum sollte Apple das NICHT tun?
 
@MrInternet: Vielleicht weil die Kosten der Produktion mittlerweile die der Einnahmen übersteigen?

@coolbobby: Weil es sich vielleicht immernoch rentiert, sie herzustellen?
 
@MrInternet: die verkaufszahlen gehen zurück, der gewinn pro gerät sinkt bzw ist bei anderen geräten höher...wieso sollten sie also nicht?
 
"...schlichtweg nicht mehr zeitgemäß. Grund: Musik-Streaming..."
Ähm wie bitte? Bei den witzlosen Tarifen die es im Mobilfunkbereich gibt? Und wenn ich dann mal nur Edge hab gibt es nur noch Geruckel, statt Musik? Sorry, ich geb meinen 120GB iPod sicher nicht mehr her, ich würd den eher aufstocken auf 250GB, wenn das ginge. Ich mag musikmässig einfach nicht vom Netz abhängig sein. Bei nem 300MB Tarif bei 128kbit/s ist nach kaum 6 Stunden Schluss mit Musik. Da muss erstmal eine sinnvolle Alternative her.
 
@Draco2007: wf muss irgendeinen Quatsch schreiben.
 
@Draco2007: Das Totschlag Argument greift auch nur wenn man Musik von der Stange sich anhört.
Alles was es an YT Samplern, Mixes etc. online gibt, lässt sich meistens auch nicht auf mobile Geräte streamen, da dies geblockt wird. +GEZ Banner.
Ich bleibe bei meinem 160GB Player. Da kann ich wunderbar beim Fahrrad fahren mir TBBT anschauen und danach auf Musik wechseln und hab noch massig platz.
Die sollten eher nen Ipod Classic mit 160- 256GB als Flash Speicher samt Großdisplay bringen. Muss ja kein Touch sein.
 
@Draco2007: Mal ganz abgesehen davon, daß der iPod sowieso nur per WLAN ins Netz kann...
 
@tofu-sensei: mmmh ... Der iPod classic hat kein W-LAN ^^
 
@lee91: Er meint die iPod-Touch Geräte. Nur geht Apple wohl eher von iPhones aus.
 
@Draco2007: aufstocken kann man die Speicherkapazität selbst: http://forum.ifun.de/threads/50947-iPod-classic-160-GB-mit-gr%C3%B6%C3%9Ferer-Festplatte/page2?s=d21f0b6712ba2407395941d7311fedce
 
@chippimp: Naja wenn man sich den Link durchliest und etwas recherchiert stößt man ganz schnell auf ein Verfügbarkeitsproblem aufgrund veralteter Hardware im Gerät. Selbst der iPod von 2009 läuft noch mit einer 1,8" Festplatte mit IDE-Interface (wtf!). Inzwischen gibt es ja kaum mehr 1.8" SATA Festplatten. Da ist mir schon klar, dass Apple die Generation einstampfen wird. Da dürften die Materialkosten bald höher sein als der VK Preis. Vermutlich gibt´s dann ne neue Variante mit Flash Speicher und gesalzenen Preisen. (Ne 480GB 1.8" SSD kostet immerhin 350€, dann dürfte nen iPod Classic neu also bei knappen 500 Öcken liegen(mit deutlichem Gewinn für Apple versteht sich))
 
@Antimon: dann hast du es in der Vergangenheit nicht verfolgt... die 1,8 Zoll HDD wurden z.T. extra für Apple produziert bzw. auf den Markt gebracht. Konnte man früher immer in den News lesen, wenn Toshiba ne neue 1,8" HDD präsentiert hat, konnte man sicher gehen, dass die dann auch im iPod landete... da dürfte Apple den Markt wohl als größter Abnehmer mitbestimmt haben... und wenn der Abnehmer weg ist, dann reguliert sich der Markt eben von allein... ;)
BTW: http://www.amazon.de/RunCore-Solid-State-Macbook-Reverend/dp/B00388YQ6U/ref=pd_sim_sbs_computers_3/276-5620918-8357734 (PATA ZIFF SSD)
 
@chippimp: Das mag ja zu den Anfangszeiten stimmen, dennoch sind die eingesetzten Platten inzwischen hoffnungslos veraltet und nicht mehr auf Höhe der Zeit. SATA hat Apple komplett übersprungen und trotzdem gibt es Festplattenhersteller welche die Dinger produzieren (zwar weniger als früher aber immerhin Samsung und Toshiba sind geblieben) und bei den SSDs ist´s das selbe. Das Manko an den Festplatten selbst war bzw. ist die geringe Performance. Mit den SSDs im 1.8" Format dürfte sich das jedoch gänzlich ändern.
 
@Antimon: klar, du machst mit deinem iPod ja auch täglich Video-Encoding und Bildbearbeitung... mal ehrlich, die Performance spielt in einem portablen MP3-Player (!!!) keine wirkliche Rolle... Wer den iPod kennt, der weiß, dass die HDD dort selten wirklich am rackern und ackern ist... die kommt da locker mit. und selbst PATA 1,8" SSDs mit über 120GB sind verfügbar, wenn man weiß wo.
 
@chippimp: Die Sache mit der Performance bezog sich auf den Verbreitungsgrad der 1.8" Festplatten, für was anderes wie nen MP3 Player waren die nicht zu gebrauchen, was bei den 1.8" SSDs jetzt sowohl von der Kapazität als auch von der Performance gänzlich anders ausschaut. Mit den Dingern ist es sogar möglich die Miniaturisierung weiter voran zu treiben, da man z.B. für 160GB bei weitem keine 1.8" mehr braucht. Womit wir wieder bei dem Punkt wären, dass der iPod Classic so wie er ist nicht mehr zeitgemäß ist.
 
@Antimon: Zeitgemäß ist in Deutschland wohl relativ, oder?
 
@Antimon: für was anderes waren die nicht zu gebrauchen? Ich hab ne 1,8" platte in meine PSP gebaut und ich bin sicherlich nicht allein. Klar ist es ein kleiner kreis aber dennoch gibt es ihn.
 
@picasso22: da kommen noch andere dazu... das MacBookAir hatte mal eine solche HDD verbaut, Subnotebooks etc. haben diese Platten auch verbaut... sicherlich sind sie in den normalen Shops nicht mehr zu finden, aber wenn man Amazon oder Ebay durchsucht, findet man diese Festplatten oder SSDs mit dem PATA-Anschluss wirklich noch und auch in sämtlichen Größen.
 
Das schmerzt :-( Das Teil ist einfach eine Legende.
 
Er ist weg, Er ist weg!!!!!!! Freie Bahn für den Zune. Go Microsoft, go.
 
@Knütz:
Wass ist Zune? Ist das nicht das Ding das vor Jahren eingestampft wurde weil es keiner haben wollte? War für MS sicher nicht der erste Griff ins Klo.
 
@Knütz: Zune hat es nicht mal über eine Landesgrenze geschafft. Den sieht glaube ich nicht mal MS mehr als Konkurrenz an.
 
Dann werde ich mir mal noch so einen iPod Classic zulegen ... 160 GB sind doch wunderbar, da brauch ich nicht mehr zu überlegen, welche Songs aus meiner MP3-Sammlung ins Auto mitnehme ... und dann doch Lust auf andere Songs habe.
 
@Der_da:

Ist das beste was du machen kannst :) Hab auch einen . Nichts ist schöner als nen Haufen Platz zu haben und sich keine sorgen machen zu müssen das der speicher voll ist
 
Schade. Der 80GB 5G hat mich vor 7 Jahren in die Fänge von Apple getrieben - zum Glück ;-). Auch nach dieser Zeit ist das Teil noch top in Schuss - Akku, Festplatte, alles und er ist noch jede Woche im Einsatz.
 
Damit geht dann echt eine Ära zu ende, gerade jetzt müsste er im kommen sein mit den immer schlimmeren Tarifen, jetzt sollte man die HDD auf 320GB erhöhen und das Ding wird zum Kassenschlager. Vllt. gibt es mal wieder ein Comeback, man weiß ja nie.
 
@CJdoom: Wenn es ein 128GB Iphone geben wird, gibt es auch einen 128Gb Ipod Touch
 
@Knütz: ipod Touch ist nicht gleich iPod classic. Zudem glaube ich nicht dass ein 128GB Chip kommt, wird wohl ne weitere 64GB Generation werden.
 
Ich denke der iPod Classic wird erst "sterben", wenn nicht ein Ersatz MP3-Player mit mindestens 128GB verfügbar ist. Denn der Hauptgrund pro iPod Classic ist der große Speicherplatz. Mal sehen, ob am Dienstag überhaupt iPods gezeigt werden.
 
kein Verlust dieser Apple Schrott. Gibt genug andere Player auf den Markt.
 
@Lon Star: bist du etwa verbittert weil dir deine mami keinen gekauft hat? zeig mal nen player mit festplatte und 160gb bitte.
 
Kann der iTunes-Schrott bitte gleich mit sterben?
 
Ich finde das Konzept ist Kult - am besten die ersetzen die Platte durch 128/256GB Flash Speicher, den gibt es ja schon als 1,8" Disk.
Das Cloud-Streaming ist schmarn - da brauch ic für den MP3 Player auch noch einen Handyvertrag mit zusätzlichen Kosten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.