Mögliches Nexus 5 in FCC-Dokumenten gesichtet

Die Spekulationen rund um das Nexus 5 haben bereits eine lange Geschichte. Nun kommt ein weiteres Kapitel dazu und zwar mit Hilfe der US-Kommunikationsbehörde FCC. Dort sind Zulassungsdokumente mit einem neuen "Hauptverdächtigen" aufgetaucht. mehr... Google, Android 4.4, KitKat, Nexus 5 Bildquelle: Google Google, Android 4.4, KitKat, Nexus 5 Google, Android 4.4, KitKat, Nexus 5 Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist Qi nicht schon wieder "Out" und es scheint sich ein anderer, kabelloser Ladestandard durchzusetzen (weiß jetzt den Namen nicht mehr)?
 
@departure: Da wird dir jeder Hersteller was anderes erzählen. Fakt ist "Standards" die keine 2 Jahre durchhalten sind Müll und die Industrie sollte sich lieber auf einen Standard einigen, sonst hat das Ding seinen Namen nicht verdient. Warscheinlich werden sich wieder mindestens zwei Standards durchsetzen und die Kunden dürfen dann doppelt kaufen.
 
@JSM: Standards können sich scheinbar deshalb nicht mehr so "fest" und längerdauernder etablieren, weil die technische Entwicklung mitunter so derart schnell ist, daß ein vermeintlicher Standard vielleicht schon nach kurzer Zeit wieder überholt ist. Und damit sage ich nicht, daß ich das gut finde, im Gegenteil, auf nichts ist mehr länger Verlaß.
 
@departure: also eigentlich war noch gar kein Standard in. Nokia hat versucht qibzu puschen es aber nach dem 920 in kein geraet mehrbintegreiert. Bin froh wenn also Hersteller qi entwickeln und nicht das andere power gedoens
 
@-adrian-: Hab' ein L920 und mußte mir kurz nach dem Kauf von technikaffinen Bekannten anhören, daß Nokia mit Qi eventuell auf's falsche Pferd gesetzt hat und schon wieder eine andere kabellose Ladetechnologie mächtig im Anrollen ist. Andererseits gibt es schon stabile Qi-Ladeschalen, die sich in Wandverkabelungsschächte in Büros integrieren lassen. Wenn da so ein Aufwand (Entwicklung) betrieben wird, kann Qi doch eigentlich kein seltener Einzelgänger sein, meine ich. Naja, mal abwarten, was noch so kommt.
 
@departure: ach.. wer rollt den den anderen Standard aus. bisher hab ich nur von QI gehoert.. power gedoens hab ich noch nicht gesehen. aber aus dem gleichen grund hat Nokia dann auch ladeschalen extern angeboten um ggfs einfach aufs andere Pferd setzen zu koenne. mit optionalen dingen kann man aber keinen Standard voran treiben. haetten sie es in den guesntigen geraeten auch drin wie 520 und 620 dann waer der markt schon gut bedient
 
In der aktuellen Androidstatistik zeigt sich schön, wie relevant Nexusgeräte im Gesamtmarkt doch sind, denn trotz 4.3-Verteilung taucht es nicht mal in der Gesamtstatistik auf. Und dennoch werden die Nexuse ja immer für ihre "tolle" Updatepolitik von den Nerds gelobt, wenn man mal wieder die Androidupdates kritisiert. Man müsse sich ja nur für diese entscheiden. Wen wundert eine gute Updateverteilung bei diesen Geräten, wenn doch der Koch direkt vor Ort serviert und nicht erst der Menübringdienst aus Hamburg, der in München auftischt.
 
@Knarzi81: Du kritisierst das Leute die die Updatepolitik der Nexus-Geräte loben weil die Nexus-Geräte nicht so sehr verbreitet sind wie andere? Wo ist da der logische Zusammenhang?
 
@JSM: Ich kritisiere hier gar nichts, ich habe eine Feststellung serviert.
 
@Knarzi81: Ironie ist, wenn ausgerechnet ein Windows Phone-Fanboy über schlechte Verbreitung eines anderen Smartphones herzieht. :-)
 
@moribund: LOL, genau das war auch mein Gedanke. Naja, so sind sie halt die WP Fanboys, lesen jede news über Android/Google um dann zu stänkern. Wundert mich eher das die anderen WP Vasallen noch nicht aufgetaucht sind (0711, Edelanos, bluetooth ect.). Finds im Prinzip ok wenn Sie Sachen aufzeigen die eben nicht so dolle sind (Updatepolitik der anderen Hersteller ect.), nur nervt es wenn Sie Bullshit von sich geben (Android ruckelt und es gibt Milliarden an Viren, Google ist böse bla blub usw.), oder wie hier wo Sie einfach geistigen Dünnschiss von sich geben und diesen als bahnbrechende Feststellung präsentieren...
 
@Knarzi81: Das liegt aber nicht daran dass das Gerät schlecht ist, sondern daran dass die Geräte unter "DAUs" kaum bekannt sind. Wenn mich wer fragt was ich für ein Handy habe und ich Nexus antworte kommt immer nur die Aussage "Kenne ich nicht".
Als ich neulich im Telekom Laden meinen Vertrag verlängern wollte, waren den Mitarbeitern das Nexus auch nicht mal bekannt, es kamen Sprüche wie "Ich sehe schon Sie haben ein Samsung" und "Von welchen Hersteller ist das denn?".
 
@Hans0r: Ja ähnliches Problem hab ich auch mit mein Nexus4 gehabt, musste es mir von ein Kumpel der ein S4 hat madig reden lassen. Dann stellt sich heraus das dass Nexus viel runder läuft als das SGS4.. Da freut man sich innerlich schon etwas am richtigen Ende gespart zu haben. :)
 
@Stoik: Kann das bestätigen! Das SGS4 "laggte" trotz starker Hardware: Danke TouchWiz!
 
@Smek: Jap TouchWiz ist schon ein Verbrechen an Android, Feature hin oder her die man eh nicht wirklich benötigt bzw. auch ohne die Spielereien leben kann.
 
@Stoik: Zudem sind ab Werk von 16 GB gerade noch 11 verfügbar wtf?
 
@Smek: 12GB genau gesagt... reicht mir persönlich völlig aus, alte Daten die ich nicht brauche fliegen eh runter. Immo schwankt Speicherbedarf zwischen 1-2GB bei mir.
 
@Stoik: Sehr schön, wir teilen die gleiche Auffassung von "Datenvorhaltung" :D Was nicht mehr benötigt wird, fliegt!
 
@Smek: Ja .. reicht ja die Datenmessis sind. :)
 
@Stoik: Wie kann man das Nexus 4 madig reden? Mehr Telefon bekommt man nicht für das Geld.
Doppelt so teuer aber bei weitem nicht doppelt so gut und dass das S4 öfters mal hängt habe ich auch schon in verschiedenen Tests gelesen xD
 
@Hans0r: In dem man es nie in der Hand hatte und vermutlich vorurteile über LG hat.. Gut die alten LG waren auch nicht wirklich besonders. Hab auch schon drei S4 gehabt kann es auch bestätigen.. Den Preis ist es nicht wert.
 
@Stoik: Vorurteile gegen LG ist aber schon sehr dumm, da LG das Telefon nur fertigt und wenig Mitspracherecht bei dem Gerät hat. Es wird ja nach Angaben von Google hergestellt und die Software wird auch von Google gepflegt.
Beim Nexus ist fast egal ob Samsung, LG, HTC, ASUS oder Sony der Hersteller ist... da Google die Richtung angibt.
Ich denke bei deinem war einfach etwas Enttäuschung im Spiel da das teurere Gerät nicht unbedingt besser ist.
 
@Hans0r: Naja er ist auch Samsung-Fanboy .. bzw. war es so langsam... sein S4 musste nun einen One weichen ... :)
 
An die Nexus 4 Besitzer. Habt ihr vor dieses Jahr upzugraden oder wartet ihr auf nächstes Jahr?
 
@Gartenschlauch93: Ich sehe aktuell keinen Grund mein Nexus 4 aufzugeben. Die CPU, GPU und der Ram sind mehr als ausreichend, wohl das Maximum was 2012 möglich war.
Einzige kleine Kritikpunkte sind die Kamera und der mit 16 GB für manche vielleicht etwas geringe Speicherplatz.
 
@Hans0r: die kamera? was hast du an der auszusetzen? alle, denen ich bilder gezeigt habe, finden die bildqualität echt klasse.
 
@Lindheimer: Wenn ich zum Beispiel eine weiße Wand fotografiere habe ich immer einen leichten Blaustich, da war mein Xperia S viel farbechter. Wenn man von einem Xperia auf das Nexus umsteigt merkt man die Qualitätsunterschiede der Kamera schon sehr stark. Mit dem Problem bin ich übrigens kein Einzelfall, ist wohl normal bei den Geräten.
 
@Hans0r: ok das mag sein. darum schalte ich in der regel die hdr-funktion ein, die sorgt für deutlich natürlichere farben.
 
@Lindheimer: Die Kamera ist jedenfalls ein Punkt der durchaus gegen das Nexus sprechen kann vor allem wenn man besseres gewohnt war.
Mir reicht die Kamera aber massig aus da ich nur gelegentlich Schnappschüsse mit dem Gerät mache.
 
@Gartenschlauch93: ich warte so lange bis meins nicht mehr funktioniert. also entweder, bis es kaputt geht, oder bis die hardware mit der leistung nicht mehr hinterher kommt. im besten fall also noch 5 jahre. ich glaub kaum, dass es sich lohnt auf das n5 umzusteigen, sofern google nicht wieder irgend ein killer feature aus dem ärmel zaubert.
 
@Gartenschlauch93: Ich bin mit meinem Nexus 4 immernoch mehr als zufrieden, nur die Kamera könnte bei schlechten Lichtverhältnissen besser sein. Das ist für mich aber zweitrangig. Das Nexus 5 wäre letztes Jahr für mich etwas gewesen, da mir die 5 Zoll eher liegen. Zuvor hatte ich das erste Galaxy Note. Die Umstellung auf 4,7" war für mich zu Beginn echt schwierig. Mein nächstes Gerät wird allerdings ein Ubuntu Phone, es sei denn, mein Nexus 4 gibt vorher den Geist auf, womit nicht zu rechnen ist.
 
Ich würde mir sehr gerne ein Nexus kaufen, doch es sprechen für mich zwei gravierende Dinge dagegen: 1. kein UKW Radio. 2. kein SD-Slot. (besitze zur Zeit ein S3)
 
@Skidrow: UKW-Radio? Wird das heute wirklich noch von vielen genutzt? Bei mir ist das sicher schon 10 Jahre her. SD-Karten haben Vor- und Nachteile. Bei einem angemessenen internen Speicher kann ich persönlich auf SD-Karten verzichten. Hab nicht einmal die 16 GB in meinem Nexus 4 voll.
 
@noneofthem: Wenn ich unterwegs bin, höre ich gern einen lokalen Radiosender. Was genau verwundert dich daran? Wie würdest du es machen? Ich bin gespannt! Thema SD Karte: Es freut mich, dass du nicht mal die 16 GB nutzt, ich habe 64 GB drin und der ist hin und wieder voll. Tja und nun? Was mache ich nun deiner Meinung nach mit 16GB? UNd schon wieder bin ich gespannt!
 
@Skidrow: vielleicht einfach mal nicht die gesamte Musiksammlung und Pornosammlung aufs Handy ziehen sondern ab und zu mal tauschen? Ich habe wenn es hoch kommt 4 GB an Musik auf dem Handy. Das sind umgerechnet bei ca. 5 MB pro Song 800 Lieder mit einer Gesamtspielzeit von fast 49 Stunden bei im Durchschnitt 3:30 Minuten Tracklänge. Bei der heutigen Zeit die der Mensch hat wenn er in der Bahn sitzt oder zu Fuß unterwegs ist neben Arbeit/Schule komme ich so auf fast 3 Wochen die ich brauche um die 800 Tracks zu hören. Das gelaber mit dem SD Slot geht mir langsam auf die Nüsse. Kein Mensch brauch so viel Musik auf dem Handy das er selbst bei 64GB kein Platz mehr hat. Und das ist Fakt!___ Und zu deinem Radio hören... jeder hat ein inklusiv Datenvolumen von 300 MB bis 1GB und selbst danach funktioniert alles wunderbar (mache das immer mit you.fm). App installieren die es von jedem Radiosender gibt und übers Internet hören. Die Quali ist um einiges besser und vor allem gibt es keine Störungen.
 
@lurchie: Ich bin viel unterwegs und filme viel. Aber deine Logik ist toll. DU erzählst mir, was DU auf deinem Handy hast. Denkst du, das interessiert mich? Zum Radio: Wenn meine 500 MB verbraucht sind, reicht es nicht um Radio zuhören. Der lokale Radiosender bietet nur 128 kbit streams an. Und nach der Drosselung beträgt die maximale Bandbreite 64 kbit/s. Ich bin gespannt, welchen Tipp du mir gleich geben wirst! Zudem ist eine Quali von 128 kbit mitnichten besser als UKW. Zu den Störungen: Ja es gibt auch mal ein Rauschen, aber das ist mir lieber als wenn bei einem digitalen Stream gleich der ganze Ton aussetzt.
 
Das sieht so aus als wäre das Backcover abnehmbar und damit der Akku wechselbar. Damit wird das Gerät interessant für mich. (Es geht mir nicht darum den Akku nach 2 Jahren zu tauschen, sondern im Wechsel mit einem Zweitakku zu benutzen. Diese Akkupacks die am USB-Port hängen finde ich unpraktiasch)
 
@creutzwald1105: http://cdn.androidpolice.com/wp-content/uploads/2013/09/nexusae0_wm_Gwhn4O7-2.png - "Standard - Lithium-ion Polymer battery, Ratin 3.8 Vdc, 2300 mAh, EMBEDDED TO DEVICE"
 
wollten da nicht samsung und n paar andere nen eigenen stadart machen? find das echt schade das das so untergeht mit dem induktiv laden
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte