IFA 2013: Medion High-End-Smartphone für 199 Euro

Die deutsche Lenovo-Tochter Medion hat ihr erstes Premium-Smartphone vorgestellt, dass trotz eines Quadcore-Prozessors von Nvidia und einem 720p-Display zu einem sehr erschwinglichen Preis von nur 199 Euro auf den Markt kommen soll. mehr... Medion, Medion X4701, X4701 Bildquelle: Medion Medion, Medion X4701, X4701 Medion, Medion X4701, X4701 Medion

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Endlich Das perfekte Smartphone
 
@MrInternet: War das jetzt Sarkasmus oder ernst gemeint ?
 
High-End? So High-End wie aktuelle High-End-Smartphones ist das aber nicht von den Specs her. Eher oberes Mittel, wenn schon. Keine 13MP-Kamera, kein 1080P-Display, kein 3000+mAh-Akku, kein LTE, nichts, was bei aktuellen "High-End"-Smartphones dabei ist. Nur der Preis ist ziemlich "billig".
 
@BloodEX: Welches AKtuelle Phone hat denn nen 3000er Akku und 13mp cam und auch noch nen <5 screen
 
@-adrian-: Das S4 kommt dem sehr nahe
 
@-adrian-: Das Razr maxx kommt auch nah dran;)
 
@-adrian-: Hat das HTC One nicht sogar "nur" 4,7"? Im Vergleich zum S4 mit 4,99". Jedoch ging es in meinem Post eher um den Begriff "High-End", dessen genaue Definition und das in Bezug auf das hier vorgestellte Smartphone.
 
@-adrian-: Ich denke das ASUS PadFone Infinity kommt dem ganzen am nächsten ;)
 
@-adrian-: einige ;D note 3 das note 2 (außer die cam) ...es ist eher wie das nexus 4 nur mit sd karte und weniger ram ;D
 
@BloodEX: Der Akku ist immer dem SOC oder Display angepasst und dieser bewegt sich hier im Rahmen. 3000+ findet man auch nur bei +5'' Displays. Aber High-End ist es wirklich nicht. Der Tegra 3 hat mittlerweile schon 1 1/2 jahre aufn Buckel...
 
@blume666: Wobei selbst das HTC One (ebenfalls 4,7", genau wie dieses Smartphone hier) 300mAh mehr hat. Beim Motorola RAZR HD sind es 2500mAh auf 4,7". Beim Media-Tech Imperius En3rgy, 4,3", sind es ganze 3500mAh, wie man beispielsweise auf gh.de nachlesen oder im verlinkten Video bei Minute 11:51 erkennen kann. http://www.youtube.com/watch?v=E8-7A7YKaRM Außerdem gibt es für das Galaxy S2 auch einen 2600mAh Akku zu kaufen und für das S3 bis zu 7000mAh (einfach mal bei diversen Onlinehändlern suchen). Zwar sind 2000mAh schon relativ gut im Vergleich zu älteren Geräten, jedoch und vor allem bei 4,7" wären etwas mehr schon wünschenswert. Ein Gerät, welches sich in keinem einzigen Punkt mit dem Besten vom Besten (oder wie war noch gleich die genaue Definition von High-End?) messen kann, sollte auch nicht als High-End betitelt werden, so wie in diesem Artikel.
 
Und hinein, mit dem Krebs! Entweder direkt ins Ohr, oder besser noch, ins Hirn! Hört ihr wirklich auf keine seriöse, nicht wirtschaftshöhrige Wissenschaft? Weg mit all der künstlichen Strahlung!!
 
@Almoehi: Was?
 
@Almoehi: Source?
 
@Almoehi: Lass und endlich wieder trommel, so wie vor dem Telegraf?
 
@Stele: Erbarme vor dem Tinitus
 
@Almoehi: Die seriöse Wissenschaft konnte sogar bereits zeigen, dass langanhaltende intensive Einwirkung der von Handys ausgesandten Strahlung auf den menschlichen Körper selbst im absoluten worst case nichts weiter als eine Temperaturerhöhung von maximal 0,1 °C im Körperinnern bewirken könnte. Wahnsinn oder? Bei solch massiver Einwirkung kann man dem Tumor wahrscheinlich beim Wachsen zusehen nicht wahr? ;)
Die geringe Wirkung der Strahlung in dem Frequenzbereich auf den Körper hängt mit dem Aufbau des Körpers zusammen. Es wird nur sehr sehr wenig Strahlung in dem Frequenzbereich absorbiert. Die bei dieser Absorption auftretenden Prozesse entsprechen haargenau denen in einer herkömmlichen Mikrowelle (ist ja auch ein ähnlicher Frequenzbereich), d.h. es wird im Körper Wärme erzeugt. Anhand viel Theorie und komplexen Rechnungen konnte man dann zwar nicht sagen, wie viel Wärme genau erzeugt wird, aber man konnte eine sichere Obergrenze ermitteln. Und diese liegt im Nachkommabereich von °C, ist also auf jeden Fall unbedenklich.
Die Abwärme vom Gerät, wenn man es sich ans Ohr hält, heizt den Körper weitaus mehr auf!
 
@Almoehi: Jo, ich glaube du hast schon etwas zuviel Strahlung abbekommen.
 
@Almoehi: Du willst uns wahrscheinlich Esoterik-Gedöns als "seriös" verkaufen, nehme ich an? Tschüssikowski! (Zumindest von mir)
 
Ich finde das ist ein interessantes Smartphone, läuft wohl auch Stock Android drauf, was ich sehr befürworte. Für einen ähnlichen Preis könnte man sich aber auch das Nexus 4 holen. PS: Schreibfehler im Text, D bei HSDPA vergessen.
 
@dynAdZ: HSPA+ bezieht sich nicht nur auf den Download. Auch der Upload steigt dadurch. Deswegen ohne D und U ;)
 
@Da_real_Master: Hiermit nehme ich alles zurück ;)
 
@dynAdZ: stock Android hin oder her, mir kommt kein Tegra mehr ins Haus. Der Support für die Community ist so beschissen seitens Nvidia... Große Teile der Kernel, des Systems oder der Treiber werden gar nicht erst frei gegeben bzw mit so einer Verspätung das niemand mehr interesse dran hat. Habe das Dilemma mit dem Optimus Speed damals mitgemacht und kann nur jedem empfehlen einen großen Bogen um Nvidia bzw deren Tegra zu machen.
 
Seit wann kann Medion High- End ? ;) Preis- Leistung ist aber mehr als in Ordnung !
 
Das Gerät kann man nach dem Kauf nur Flashen, wenn ich schon lese Medion eigne Apps^^ Sind dann bestimmt 20 verschiedene Aldi-Apps. Aber Preis-Leistung ist Ok.
 
@patty1971: Ich stecke jetzt nicht soooo tief im Android-Wissen, aber lassen sich bei dem System nicht Apps auch einfach deinstallieren, wie z. B. bei Windows Phone? Ich bin mir ziemlich sicher (so ca. zu 100%), dass das geht, auch ohne Flashen des Gerätes... ^^
 
@DON666: Ne diese vorinstallierten Apps lassen sich teilweise nicht so leicht deinstallieren, weil die Option nicht angeboten wird. Meistens geht's erst wenn man das Handy rootet.
Ein Hoch auf WP ;-)
 
Also 1GB RAM ist sicher kein High-End!
 
@klink: also bei Android wirds schon schwer.. stimmt
 
@-adrian-: nicht wirklich.. selbst das S3 hat nur 1Gb und sogar viele der aktuelleren Smartphones haben nur einen Gigabyte. In der Praxis (da spreche ich aus Erfahrung) reicht das mehr als aus.
 
@divStar: Es geht hier um High-End und 1 GB ist heutzutage sicher kein High-End.
 
@klink: es ist auf jeden Fall "higher-end" als so manche Smartphones - von der Preismarge ganz zu schweigen. Ja - wer für 200 Euro High-end erwartet (also 2 oder 4 Gb RAM), der muss einfach dumm sein. Ansonsten: die 1Gb und die sonstige Ausstattung ist für heutige Anwendungen mehr als ausreichend. Außerdem hat es nen Quadcore Tegra-Prozessor wenn ich mich nicht verlesen habe. Gibt genug Smartphones, die mehr kosten und weniger leisten.
 
Ich fasse zusammen: Medion High-End-Smartphone ergänzt das bereits verfügbare Lineup der Low-End-Smartphones des Unternehmens und bietet die Ausstattung eines besseren Mittelklasse-Smartphones.
 
@greminenz: falsch! richtig wäre: Medions High-End-Smartphone ergänzt das bereits verfügbare Lineup der Mid-End-Smartphones (welche low-end-Hardware besitzen) und bietet die Ausstattung eines besseren Mittelklasse-Smartphones. ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.