Surface Pro 2: Patent zeigt überarbeiteten Kickstand

Erst gestern sind erste konkrete Informationen zum Nachfolger des Microsoft-Tablets Surface Pro aufgetaucht. Dabei hieß es auch, dass der ausklappbare Ständer verbessert werde. Wie aufs Wort ist nun ein Patentantrag dazu aufgetaucht. mehr... Tablet, Windows 8, Microsoft Surface Bildquelle: Microsoft Tablet, Windows 8, Microsoft Surface Tablet, Windows 8, Microsoft Surface Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffentlich längere Akkulaufzeiten, geringeres Gewicht und billiger, dann wirds interessant...
 
@martl92: Vor allem letzteres.
 
@hhgs: Darunter sollte aber nicht die Qualität leiden.
 
@martl92: Das sind ja gleich drei Wünsche auf einmal... Das gibt's nur bei Kinder-Überraschung.
 
@martl92: Naja die Hardware die verbaut wird gibt es auch nicht kostenlos... Gerade die Intel CPUs sind nicht gerade günstig und ne SSD auch nicht wirklich. Die aktuellen Preise sind sowohl für Surface Pro als auch Surface RT in Ordnung.
 
@martl92: Billiger? Für die verbaute Hardware ist der derzeitige Preis doch schon recht günstig. Ultrabooks kosten meist über 1000€, da kann das Surface Pro nicht viel billiger sein, denn es steckt fast die gleiche Hardware drin.
Und das Surface RT mit Tablet-Hardware ist günstiger als Android - und Apple - Geräte mit vergleichbarer Hardwareausstattung.
 
@martl92: Ich sehe das Surface Pro als Arbeitsinstrument, mit dem ich häufig und lange arbeite. Da bin ich grundsätzlich nicht knauserig, sondern zahle auch mal einen hohen Preis, wenn die Qualität stimmt. Ich fände es sogar ganz gut, wenn im Profibereich der Geiz-Ist-Geil-Wahnsinn nicht allzu stark Einzug hält.
 
@teclover: Sehr stark bei Thinkpads verbreitet. Das Gehäuse ist nimmer so stabil wie die alten.
 
@bmngoc: Mir gefällt Dell wieder ganz gut. Ich nutze zur Zeit das XPS 12. Gefällt mir sehr gut. Gute Daten. Und man kann begrenzt konfigurieren. Nachteil: Kein Dock!
 
@teclover: Dock ist mir weniger wichtig, da man auch Sachen per Funk anschließen kann oder USB. Kommt eh nicht so viel dran. J das XPS12 fand ich echt gut. Mr fehlt aber der Tackpoint. Den nutze ich gerne.
 
@teclover: Surface ist ein Arbeitsinstrument? Und was "arbeitest" du so tolles auf 10" mit 64GB Speicher, von dem 20 GB frei sind? Ich nehme an du nutzt weder CAD, noch ein IDE, noch Photoshop oder anderes. Was ist denn für dich "arbeiten"? Klingt mir alles sehr komisch, sich auf so einem Teil die Finger abzubrechen.
 
Mich würde interessieren, wann das zweite Gerät vorgestellt wird...wann überhaupt etwas vorgestellt wird...so lang kann das ja eigentlich mehr dauern oder?
 
@GarrettThief: Das ist Microsoft. Bevor es vorgestellt wird, wird es quasi vorgestellt. Dann kommt nach langer Zeit die wirkliche Vorstellung und nach noch viel längerer Zeit ist es in geringen Stückzahlen in den USA zu haben, der Rest der Welt muss sich dann noch einmal einige Wochen gedulden, nur, damit es wieder in zu geringen Stückzahlen zu haben ist. Erst dann wird genug produziert, wobei es dann kaum noch einer haben möchte. Hoffe sie ändern hier ihre Einstellung!
 
@hhgs: Perfekte Zusammenfassung...! Tatsächlich läuft das jedes Mal genau SO ab... ~.~ MS lernt ja auch nur seeehr sehr langsam.
 
@SpiDe1500: Ja. Das ist tatsächlich so. Es ist ja ok, dass sie es vorher schon ankündigen. Liegt sicher daran, dass die sehr Business-lastig verkaufen und da muss man schon früh sagen, wo's langgehen wird, damit Investitionen zu den eigenen Gunsten entscheiden werden. Aber dass die Stückzahlen dann so gering sind ist unerklärlich. Und noch krasser ist, das sie dann nachher für 1 Milliarde Geräte im Lager übrig haben. Das ist schon ziemlich doof. Und das Surface Pro war einfach nicht zu kaufen, weil es so spät hier angeboten wurde, dass das 2 Surface schon wieder in aller Munde war. Natürlich kaufe ich da nicht das olle Ding, sondern warte bis das neue da ist.
 
@teclover: das Surface pro verkauft sich aus meiner Sicht auch nicht so gut weil der preis zu hoch ist, die Akku Laufzeit nicht gut ist und Windows 8 bei den Usern auf tablets noch nicht die Akzeptanz hat
 
@Balu2004: Ja. Ich denke MS wird das Surface Pro nicht als Tablet, sondern als Notebook am Markt platzieren und die neuen Nokia-Devices als Tablets für den Otto-Normal-Verbraucher. Das Neue Surface (ehemals RT) wird als mobiles Büro verkauft, was es auch sehr gut ist (vielleicht die Auflösung ein Stück nach oben, ansonsten sehr günstiger Office-Host). So würde ich es zumindest tun. Mal schauen, was die tun werden.
 
@SpiDe1500: "MS lernt ja auch nur seeehr sehr langsam." - um genau zu sein, lernt MS gar nicht.
 
Bin echt mal auf die Umsetzung des Kickstands gespannt. Ich habe mal aus Spaß rumgekritzelt und kam einfach nicht auf eine vernünftige Lösung. Bei mir war das Gerät am Ende viel klobiger als das aktuelle Surface Pro, aber man konnte mehrere Stufen einstellen^^
 
Finde es unverständlich, dass man so etwas patentieren kann. Sorry, aber das ist nun wirklich keine Neuerfindung, dass so etwas auf die Art einrastet. Jede Autotür hat mehrere Einraststellen, viele funktionieren auf sehr ähnliche mechanische Art wie hier beschrieben.
 
Rechtmäßiger Patentinhaber des Kickstand ist und bleibt Chuck Norris, das sollte Microsoft eigentlich besser wissen.
 
@touga: Was denkst du, wieso Ballmer nun geht? :P
 
Als wenn die Leute nicht sowieso nix blicken ob es nun Windows RT oder Windows 8 ist, lassen sie nun auch die Bezeichnung im Gerät weg. Das wird viele zurückgegebene Geräte geben....
 
@Doso: Das empfinde ich auch als etwas zweifelhafte Entscheidung.
 
LoL so viel fehleranfällige Mechanik für ZWEI feste Positionen.... und nach 20 mal benutzen ist dann das kleine Zahnrad oder die Klammer kaputt.... was für ein Unfug. Es hat einen guten Grund, dass es seit 20 Jahren Laptops mit Scharnier gibt. DAMIT kann man arbeiten. Nicht mit diesem künstlichen "wir springen mal halbgar auf den Tablet-Zug".....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!