Telekom: Festnetz, DSL, IPTV & AllNet-SIM für 70€

Die Deutsche Telekom will ihren "Vorteil ausspielen", der sich ihr im Vergleich zu den Wettbewerbern bietet, und startet dafür einen integrierten Tarif aus Festnetz, Internet, Fernsehen und Mobilfunk. mehr... Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Isp Bildquelle: Deutsche Telekom Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Isp Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Isp Deutsche Telekom

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Drosselkom kann mit ihren nach wie vor teuren Preisen daheim bleiben. Wenn ich das mit 1&1 vergleiche hat man dort bessere Konditionen zu einem wesentlich besseren Preis (wenn auch ohne IPTV)
 
@Meteorus: Genau das macht den Unterschied. Bei 1und1 kostet es zwar nen 10er weniger, aber TV ist nicht dabei.
 
@Da_real_Master: und bei 1und1 wird man nicht gedrosselt.
 
@Mezo: Bei der Telekom momentan auch nicht. Wer weiß schon genau was die Zukunft uns bringt. Ich glaube das so einige Anbieter auf den gleichen Zug aufspringen werden. Auch wenn sie es jetzt (noch) nicht kommunizieren.
 
@Mezo: DAS stimmt beispielsweise nicht. Schau mal genauer in die Verträge rein, die hatten die Drosseloption schon lange vor der Telekom.
 
@Da_real_Master: http://dsl.1und1.de/?linkId=AC:lead.hd.subnav.dslflatrates-uebersicht&ucuoId=PUAC:lead.EUE.DE-20130905173636-CF855CC182F3BC7368839540E5C083F8.TCpfix114b&ac=OM.BR.BRd09K41503T7073a 30€ Für Festnetz DSL und bis zu 4 Sim-Cards. Bei dem jede Sim eine 1&1 und Festnetzflat ist. Internet am Handy ist zwar nicht dabei, aber für 10€ Extra pro Sim hat man 500MB! Und die 30€ + 10€ Internet am Handy sind immernoch 30€ Weniger verglichen mit Drosselkom (wo es auch noch die Drossel bei DSL geben wird(!). Btw. das ist ein Ersparnis von 42%. Und wirklich 30€ nur für IPTV? Das kann hier niemanden Wert sein.
Edit: Gerade nochmal nachgelesen: Es ist nur die Erste Sim-Card dabei. Dafür dann aber 100MB ohne die 10€ extra. Also doch nur 30€ für fast das Gleiche (bzw. Handy-telefonisch, nicht Internet, betrachtet sogar besser) wie bei der Telekom.
 
@Meteorus: vergiss nicht die Marketingoffensive mit Herrn Davis. Bei 1 und 1 lief lange Zeit einiges schief. Ob der Laden wieder rund läuft kann ich leider nicht genau sagen. Die Qualität ist aber ein wichtiger Faktor für die Kundenzufriedenheit ! Übrigens hast Du die mobile Telefonie Flat in alle Netze vergessen. Nehmen wir den günstigsten D Netz Anbieter liegen wir bei 19,85€. Für nen 10er HDTV mit Timeshift, Videothek, nem kostenlosen Archiv und bei Bedarf BuLi ist doch ganz nett ;)
 
@Meteorus: der Tarif kostet aber nur die ersten 24 Monate die 30€ und hier zahlt man auch noch 5€ Aufschlag und weiß nichtmal wieviel von den 16k ankommen.
 
@Meteorus: Was du noch vergisst ist die Tatsache, dass bei Mobilfunk bei der Telekom im obigen Angebot eine All-Net-Flat dabei ist. Lass es von mir aus 10€ kosten. Dann hättest du noch 20€ Ersparnis. Und digitales Kabel kostet bei uns 17,90€/Monat. Und da sind dann noch nicht die ganzen Extras dabei, die Entertain sonst noch bietet (Timeshift, Mediathek, etc.).
 
@Da_real_Master: auch hier wird man irgendwann das IPTV-Angebot von Vodafone weitervertreiben... also nur eine Frage der Zeit und der Preise... der Vorteil bei 1&1 kann dann sein, dass ein Einzelkauf praktischer ist, da ein komplettes Paket auch nur komplett gekündigt werden kann. Bei einzelnen Paketen lässt sich jedes Teilpaket nach belieben kündigen und somit der Preis je Monat optimieren... geht bei der Kündigung oder dem neuen Vertrag mal was schief, liegt man auch nicht komplett auf dem Trockenen.
 
@chippimp: Klar, vollkommen richtig. Viele Kunden schreiben aber seit Jahren nach integrierten Produkten. Da sind sie ;)
 
@Meteorus: Also 70€ für Internet, Telefon, TV UND All-Net-Mobilfunk inkl. Familien-Option mit 4 Nummern finde ich jetzt ehrlich gesagt nicht übertrieben teuer. Was das Ganze wieder nur einschränkt: 200 MB Datenvolumen bei max. 8 Mbit/s. 500-1000 MB mit 24 Mbit und es wäre eigentlich ein perfektes Angebot.
 
@Meteorus: Jou, grandiose Aussage... Dafür bekommst du auch weniger Leistung im definitiv schlechteren Netz (Mobil). Und wenn du fürs TV theoretisch noch Kabel hättest, dann kommen da auch nochmal um die 17 Euro drauf. Also biste bei weniger Leistung für mehr Geld... Aber von Bauern lebt eben 1&1, sorry ;)
 
@Meteorus: 1und1 bessere Konditionen? Dann ruf mal bei denen an, dann merkst du wo gespart wird.
 
@Meteorus: Lustig ausgerechnet 1und1 als "positives Beispiel" rauszusuchen - einen Laden der null Service bietet (da kommt man nicht mal als Vertriebspartner in der Hotline durch!) und damit bekannt wurde dass er "Power-Usern" Geld bezahlt hat damit die weg gehen.
 
Und das sind bestimmt schon die neuen Verträge bei denen auf jedenfall gedrosselt wird. Also können die den Begriff Flat eigentlich schonwieder aus dem DSL-Paketnamen rausnehmen.
 
@deReen: *facepalm* Drosselung ist seit Monaten drin in den Verträgen, nicht erst jetzt.
 
Wer bei der Drosselkom einen neuen Vertrag abschließt, muss doch den Schuss nicht gehört haben...
 
@Bengurion: Klar, ich nehme gerne das D2-Netz, was regelmäßig abkackt bei uns in der Region. Ich arbeite neben einem Vodafone-Shop, wo die Kunde sich permanent über 3G-Ausfälle, Engpässe, Performanceproblemen usw beschweren. 1&1 nutzt z.B. dieses tolle Netz. Lieber zahle ich ein paar Euro mehr, habe aber dafür ein sehr stabiles Netz! Ich bin seit zig Jahren ein höchst zufriedener Telekom-Kunde, sowohl Mobil als auch im Entertain-DSL-Bereich. Habe dort volle VDSL 50, die auch ankommen, alles läuft stabil und wenn ich meinen Dad mal so mit Kabel BW ansehe ... er bereut es zu tiefst, der angeblich so teuren Telekom den Rücken gekehrt zu haben. Er würde dann doch gerne mal wieder länger als nur 3,4,5 Minuten am Stück telefonieren, also ohne Abbrüche. Nebenbei arbeite ich auch für den "Saftladen" Telekom ;) und ja, auch wir haben so unsere Probleme, aber meist im Service-Bereich bei der Hotline.
 
16 MBit DSL und 200 MB mobil sind ein Witz oder? EDIT: Die Geschichte mit dem drosseln mal außen vor gelassen.
 
@Schmengengerling: was ist an 16mbit so schlecht? 200 MB mobil ist nicht viel...der preis ist in summe recht fair
 
@0711: Naja 16 MBit sind eher Minimalversorgung bei den Datenvolumen heutzutage
 
@Schmengengerling: man kanns auch "ganz leicht" übertreiben...die meisten internetnutzer brauchen nicht mal im Ansatz 16mbit und 16mbit aufwärts haben mit Sicherheit auch noch nicht so viele.
 
@0711: Ich kann nicht mehr auf meine 32 MBit (Effektiv meistens auch 28-32 MBit) verzichten. Habe sogar mal überlegt, die 100 MBit zu ordern und nur darauf verzichtet, weil ich ausschließlich Abends zu Hause bin und einen Singlehaushalt führe, ohne Mitbewohner. EDIT: Wenn ich mir das so vorstelle, 4 Personenhaushalt, abends wollen alle was auf YouTube etc. schauen, natürlich in 1080p oder 2k. Da kommen die 32 MBit ganz schnell an ihre Grenzen.
 
@Schmengengerling: nur das was du da zusammenreimst ist eben derzeit fernab des "standardhaushalts"/internetnutzers... ich hab auch 50mbit zuhause aber nur weil es im bündel mit sky/bunderliga halt preiswert dabei war, in meinem "zweitwohnsitz" ist 6mbit vorhanden...auch das ist für mich völlig ausreichend. Youtube ist mir persönlich in 1080 sowohl mit der 50mbit wie auch 6mbit Leitung einfach zu lahm und verzichte gerne darauf...zumal nur wenige Inhalte damit wirklich bereitstehen. Für den standardhaushalt sind 16mbit mehr als ausreichend
 
Was mit hier unklar ist: Mit dem obigen Tarif können ja bis zu vier Leute gleichzeitig nutzen, d.h. die 200 MB für den Mobilfunk gilt ja dann für alle gemeinsam, sodass für jeden einzelnen dann im Schnitt nur noch 50 MB übrig bleiben, sehe ich das richtig. Diese 200 MB sind auf jeden Fall ein Witz, der Rest ist dagegen durchaus in Ordnung...
 
@XP SP4: Das verstehst du falsch. Es gibt nur eine Karte, die im Preis mit drin ist, und für die gelten dann die Konditionen. Du kannst lediglich von deinem Festnetz Anschluss aus auf eben 4 verschiedene Handys kostenlos telefonieren. Die News mag in dem Punkt vielleicht nicht gerade eindeutig formuliert sein.
 
Preislich hört sich das für mich nicht gut an.
 
@Axel10: hast du so ausm stehgreif ne billigere alternative (mal das drosselthema und co aussen vor gelassen)
 
@0711: KabelBW?
 
@Axel10: nicht wirklich...stell mal ein paket zusammen das tv, Internet und Mobilfunk enthält. Ich komm da z.B. auf 20€+18€+25€(oder 30?)=63€ (2play smart+kabelanschluss+handy allnetflat für eine person)-> das sind 10mbit internetflat, Handy in nem vergleichsweise beschissenen netz dafür aber 500mb bei "fullspeed"...also billiger würde ich das nicht sehen, die Leistung ist auch schlechter.
 
@0711: Also bevorzugst du einen gedrosselten 16k Anschluss von Drosselkom anstatt einen 100Mbit ohne Limit von KabelBW? Jedem das seine..
 
@Axel10: die 10mbit waren kein Schreibfehler, sondern es sind 10mbit gemeint, nicht 100 (wären + 10€)...und bisher sind die 16mbit auch nicht gedrosselt - ja das wird bei der telekom kommen aber aktuell ist das nicht Realität und u.a. dadurch ist das Angebot ansich nicht schlecht und kabelbw hier eben nicht billiger.
 
@0711: Ich weis nicht was du mit 10Mbit meinst. Egal. Lies die den Post weiter unten durch. Das Telekom Angebot ist nicht gut.
 
@Axel10: Mein zusammengerechnetes Angebot von kabelbw aus re:3 beinhaltet 10mbit bei kabelbw, nicht 100 (die einzige variante bei der man bei kabelbw billiger fährt wie bei der telekom aber immernoch mit dem schlechteren handynetz). Ich habe die Posts unten gelesen und sehe keins was entweder leistungsmässig mithalten kann oder billiger wäre ohne Nachteile/weniger Leistung.
 
@Axel10: Niemals! Dreckladen, wird so viel versprochen und nicht gehalten und Probleme gibt es ja nie dort, wenn man den Damen und Herren der Hotline glauben darf. Mein Dad, gebuchte 50 MBit, es kommen gerade mal 30 MBit an. Gut, man kann es noch dulden, wenn da nicht die permanenten Telefonabbrüche wären, immer so noch 3-7 Minuten. Als ob einer auflegt. Zitat Hotline: "Kann nicht sein!". Und nein, es ist leider kein Einzelfall, gerade diese Abbrüche mit Telefonie sind hier im Raum Bodensee leide keine Seltenheit (Vater, Schwiegervater, Bekannte, Verwandte, die alle dem Unfug aufgesessen sind), wenn ich mit denen telefoniere, ist meist nach ein paar Minuten das Gespräch weg. Und bei meinem Schwiegervater bricht zudem so 2-3x die Woche das Internet komplett für 1-2 Stunden zusammen.
 
@stutzl1981: Ich habe von gebuchten 50Mbit 54Mbit. Störungen gibt es selten. Der Wechsel von der Telekom zu KabelBW war das Beste was ich tun konnte. Zuvor konnte ich bei der Telekom mit DSL 3000 surfen aber musste trotzdem mehr bezahlen als jetzt. Jetzt bezahle ich weniger und bekomme ein vielfaches an Leistung.
 
Doch so viel High-Speed! Ich bezahle bei Kabel-Deutschland für eine 100K Leitung inkl. Premium HD Total nur 40 Euro im Monat. Dann fehlt mir zwar noch die SIM, aber die habe ich bei O2 für 25 Euro im Monat samt 500 MB Traffic und unbegrenzte Flatrates zu allem. Ergibt also eine Summe von 65 Euro und das für weit mehr Leistung. Wo liegt also der Fehler liebe Telekom?
 
@WinMaker: zahlst du bei kabel Deutschland kein Kabelanschluss für ~17-18€ wie bei kabelbw? Und ne o2 fkat mit ner d1 flat zu vergleichen...naja
 
mhm ... ich nutze freies IP TV von Zattoo und SchoenerFernsehn. = 0,00€
__________________________________________________________

meine SIM-Karten kommen von NetzClub. 100 MB mit 6000 Leitung Frei und dan 64 Kb Drosselung = 0,00 für Internet und 0,09 €-Cent für pro Minute in alle Netze oder SMS.
__________________________________________________________

Gratis SMS über GMX
__________________________________________________________

mein DSL Anbieter ist Vodafone = 35,00 € für 6000 DLS und Festnetzflat.
__________________________________________________________

Und ich nutze unterwegs Voice over IP von voipcheap zum telefohnieren der selbst mit 64 Kb Drossellung klar kommt = 10,- € Aufladen alle 9 Monate da nach Aufladung mit 10,- € mann ein Freedays contingent von 90 Tagen bekommt in fast alle Zone 1 Länder auf Festnetzanrufer und dann erst das Guthaben mit 0,015 €-Cent pro Min verbraucht wird.
http://www.voipcheap.com/rates#letter-G
__________________________________________________________

Ich bin ein sehr Glücklicher Mensch den ich muss mich weder um Vertragsbindung meine Gedanken machen oder um zu wenig Geld ob wohl ich unterhalb des Mittelstand einkommen Lebe ^_°
 
@C.K.Nock: Uhuuuu, freies IP TV von Zattoo... Was ist das bitte für ein Vergleich? Da hast du nicht mal ansatzweise so viele Sender, wie bei Entertain. Mit den privaten siehts sowieso ganz schlecht aus da. 100 MB Internet? Das ist ja nichts! 6000er DSL ist ebenso nichts heutzutage. Nochmal ein weiterer Anbieter, damit unterwegs VOIP klappt? Und das bei Drosselung in schlechter Qualität? Herzlichen Glückwunsch. Von dem "Aufwand", x verschiedene Anbieter zu nutzen mal ganz abgesehen... Wenn für dich so wenig reicht, dann mag das dein persönliches Glück sein. Aber auf technischem Stand aktuelle Nutzer wollen und brauchen da doch einiges mehr. Und ein Smartphone haste auch noch nicht dabei... Da du dich aber selber quasi zur Unterschicht zählst, da es ja für den Mittelstand nicht reicht, wie du selber sagst, mag das in deinem Fall dann eben, wie bereits erwähnt, ausreichend sein. Persönlich ist mir das in allen Belangen zu wenig, am schlimmsten jedoch ist der Hickhack mit zig Anbietern...
 
für einen Menschen alleine kein attraktiver Preis. Dezentral TV, Internet und allnetflat kann ich für nicht mal 50 Euro bekommen. Und das es in meinem Fall nicht IPTV wäre, sehe ich dazu noch als Vorteil an.
 
Lol, 16K DSL und mobil 200 MB Full Speed. Spontan würde ich sagen, dass man einfach den DSL-Tarif und des kleinsten mobilen Tarif zusammengelegt hat. Meinetwegen spart man sich vielleicht den ein oder anderen €, aber so der Burner dürfte das kaum sein. Für mich, der 50K DSL und 300 MB mobil hat dürfte das sehr uninteressant sein.
 
Hmmm 16Mbit DSL + Festnetzflat + Entertain gibts doch schon jetzt für rund 40€.
Und rund 30€ extra für diese arg minimalistische Allnet-Flat... hmm. Also zu teuer, sicher nicht. Aber ein sehr unbeeindruckendes Angebot würde ich sagen. *gähn*
Nur geringfügig mehr extras (Bandbreite / Volument) und dier Sache wäre top.
 
Ich wünsche der Telekom einen schönen Shitstorm, verdient haben sie ihn !
 
Würden wir sogar nehmen. Leider gibt es hier aber immer noch kein DSL. Schon lächerlich sowas...
 
@Felix86: gar kein dsl?
bei uns auch nicht :D
 
@Felix86: du würdest echt noch zur telekom gehen? wow, einfach wow :]
 
@Mezo: Ich würde zu dem Verein gehen der mit DSL anbieten kann. Wenn das die Telekom wäre hätte ich ja keine andere Wahl. Allerdings stehen wir nicht vor der Wahl, da uns niemand DSL anbieten kann. Nicht mal DSL Light. Willkommen in Deutschland ;-)
 
Wer zur Drosselkom geht, wird mit den Tarifpaketen das Zeithalter von HD und 4K nicht mit erleben, denn die Mobilfunkverträge wurden so oder so immer weiter kastriert und jetzt noch im Festnetz eine Kastration mit der Drosselung.

Wenn ich die 4K Qualität (max. 30 Mbit) bei Youtube nehme, so kann man sich ja ausrechnen wann da Schluss ist, außerdem wird Youtube von der Drosselkom schon seit einiger Zeit künstlich verlangsamt. Also bei der Drosselkom gibt es nichts neues im Westen ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles