Screenshot zeigt Windows Phone für große Displays

Vergangene Woche ist ein erstes Bild des bisher größten Lumia-Geräts aufgetaucht, das auch unter dem Codenamen "Bandit" bekannte Gerät soll einen sechs Zoll großen Bildschirm haben, was auch eine Anpassung des Betriebssystems bzw. mehr... Nokia, Windows Phone 8, Phablet, Lumia 1520 Bildquelle: @evleaks Nokia, Windows Phone 8, Phablet, Lumia 1520 Nokia, Windows Phone 8, Phablet, Lumia 1520 @evleaks

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das sieht irgendwie ziemlich unübersichtlich aus, aber wird wohl nur daran liegen, dass man es nicht selbst eingerichtet hat.
 
@Wuusah: naja vorallem sind das einfach zu viele icons... ich kenne keinen der so viel nutzt! bei mir ists so das ich zwar schon einige programme habe, aber effektiv brauch ich vllt. 7 - 10 links! alles weitere such ich dann in den programmen... bei einem großen display mach ich mir vllt. 15 drauf... aber 27... sogar als jemand der wp sehr mag finde ich das schon heftig...
 
@baeri: Findest du?^^ Ich hab bei mir alle Apps auf dem Startscreen die ich irgendwann mal nutze, angefangen oben mit denen die ich täglich bzw. häufig nutze, ich komme insgesamt bei mir auf 31 Apps auf dem Startscreen.
 
@Wuusah: Da sehe ich kein Problem, wer weniger Apps braucht macht die Kacheln einfach größer, dann ists wieder übersichtlich.
 
Sieht aber alles andere als übersichtlich aus. Meine Meinung.
 
@hundefutter: glücklicherweise kann man die time groessen und mengen ja beliebig anpassen
 
@-adrian-: Was bringt dir dann einen grossen screen wenn du trotzdem nicht mehr Inhalte sehen kannst? Da sollte sich MS schon was einfallen lassen.
 
@hundefutter: Aus Erfahrung kann ich sagen das mein WP8 Screen auch sehr unübersichtlich aussieht - da ich ihn selbst eingerichtet habe komm' ich aber bestens zurecht. Wird hier auch so sein.
 
@hundefutter: Wenn man die großen nach oben und die kleinen nach unten einordnet, das geht dann bestimmt. (Wow ich verteidige MS)
 
@hundefutter: aber oben zwischen drinn im Chaos: einer scheint angerufen zu haben :D - ne wirklich zu unübersichtlich finde ich. Ist aber auch eine Sache der persönlichen Ordnung. Sind einige Dinge vorhanden die ich mir im Leben nicht auf den Startscreen heften würde. Ist wohl ehr ein Screenshoot der zeigen soll was alles möglich ist.
 
@Stefan_der_held: http://www.pocketpc.ch/attachments/windows-phone-8-allgemein/134310d1377782871-zeigt-her-homescreens-homescreen_130829.jpg (nur ein Beispiel, nicht von mir: "topf" aus dem PockePC Forum).
 
@hhgs: für mich auch zu viel. Wenn ich jede App auf den Startscreen pinne die mein x8 beinhaltet... naja dann brauche ich keinen Startscreen mehr irgendwie... komme - wenn überhaupt - über 1,5 Seiten der Rest wird bei Bedarf einfach aus dem Menü heraus gestartet. Ist eben meine Mentalität in dieser Sache.
 
@Stefan_der_held: Okay, dir ist aber klar, dass WP auch ein Menü hat? Das ist ja nur der Homescreen, den kann man bis ins unendlich erweitern, muss man aber nicht. Dafür kann man die wichtigsten Apps nutzen, ohne sie überhaupt zu starten.
 
@hundefutter: Man wird es sicherlich auch nach seinen Wünschen anpassen... Das ist ein Beispiel und soll die Möglichkeiten zeigen. Gewisse Dinge würde ich z.B. weglassen und andere größer darstellen...
 
@hundefutter: Siehe den Kommentar o1.
 
Der Screenshot sieht so natürlich "wild" aus, ich würde allerdings den Platz nicht nutzen, um möglichst viele der ganz kleinen Tiles dort unterzubringen, sondern eher mehr von den größeren, da man auf denen mehr "Live"-Informationen anzeigen lassen kann. Ist aber generell sinnvoll, bei einem größeren Display mehr Raum für die Tiles zu bieten.
 
Ach du liebe Zeit!
Ich nutze bei meinem 920 schon länger "Name Group Of Tiles" um wehnigstens ein bisschen Ordnung in das System zu bringen, aber bei diesem Screenshot macht man ja vor lauter Infos regelrecht einen Rückwärtssalto.
 
Ein Wirr aus kacheln.
 
@kkp2321: Immer, wenn ich ein fremdes Smartphone in die Hand nehme, denke ich mir auch "oh Gott, ein Wirr aus Symbolen". Liegt halt einfach daran, wie in o1 und den re's dazu schon beschrieben wurde, dass du a) es nicht selbst eingerichtet hast und b) der Screenshot oben die Möglichkeiten zeigen soll.
 
Also ob man sich die Größen nicht selbst aussuchen könnte.. wem es zu viel ist, der soll einfach größere Tiles wählen oder einfach Freiflächen(OMG sowas kann man ja machen!!!) nutzen.
 
@bLu3t0oth: Mit irgendwas muss man ja bashen. ;-) So wie auf dem Screenshot wird es nie bei jemandem aussehen.
 
An dem Screen ist doch garnix wirr. Da sind z.b. jeweils Telefon/Mail-Apps, Photo- und Office zu Blöcken zusammen gelegt. Wenngleich bunt und vielfältig, ist es trotzdem organisiert und tatsächlich übersichtlich. Das ist ja gerade die Stärke der ModernUI.
 
@kleister: Also mir sind da einfache Symbole wie in Android oder noch in iOS viel lieber.
 
@kkp2321: na ja. Der Nachteil bei den Icons ist aber, dass man sie in der Größe eben nicht verändern kann. In WP kann ich mir in einfachen Schritten die Informationen, die ich oft benötige übersichtlich auf den 'Desktop' holen und alles andere lasse ich dann im 'Untermenü'. Genau diese Wahl habe ich eben bei Android und iOS nicht. Wenn man einmal WP etwas länger genutzt hat, wird einem diese Flexibilität bei iOS und Android fehlen - geht mir zumindest so, wenn ich am Firmen iPhone fummle oder mal wie mit meinem Android spiele. Ja, es ist anders und man muss sich gewöhnen. Aber die Vorteile sind absolut da.
 
@JoePhi: Unter Android gibt ed dutzende Launcher, wo du die Icons auch in der Größe verändern kannst.
 
@kkp2321: Die aber 1. das System noch weiter ausbremsen (gerade bei schwächeren Smartphones, 2. kaum Informationen auf einen Blick zeigen. Es kann auch so aussehen: http://www.pocketpc.ch/attachments/windows-phone-8-allgemein/134310d1377782871-zeigt-her-homescreens-homescreen_130829.jpg Man kann es aber noch viel übersichtlicher machen, ich selbst habe viel mehr große Flächen. Muss immer seltener in die App rein, die Information ist direkt zu sehen.
 
@hhgs: Habe ich in Form von Widgets auch.
 
@kkp2321: Okay, das zeigt mir, dass du dich mit WP nie wirklich auseinandergesetzt hast. Sonst würdest du den Unterschied zu den Widgets kennen.
 
@hhgs: Ich habe auf deine Aussage reagiert, das ich Informationen wahr nehmen kann, ohne in die App zu gehen. Genau dies geht mit Widgets.
 
@hhgs: Deine Aussagen zeigen aber genauso, dass du dich nicht mit Android wirklich auseinandergesetzt hast. Warum sollte ein alternativer Launcher das System "weiter ausbremsen"? Was genau ist jetzt der Vorteil von LiveTiles zu Widgets?
 
@ouzo: Ganz einfach: Es sind ALLE Apps betroffen, Games genauso wie die Wetterapp oder die Joggingapp, bis hin zu Akku oder Sportergebnisse bzw. Nachrichten oder eine Bilderapp. Aber auch Onenote, Kalender und die topless Bilder der Freundin im switch. Jeder kann es kinderleicht für seine App implementieren. Das ist der Unterschied zu Widgets auf dem Android. Klar, ich bestreite nicht, dass Android mit den Widgets genau das versucht, was bei WP die Kacheln sind, aber der Komfort ist bei WP um einiges höher. Aber hey, jedem das seine. Mir ging es nur darum, dass der Homescreen nicht so aussehen muss wie oben auf dem Bild, das ist alles.
 
@hhgs: Soweit ich weiß ist eine Live-Funktion bei den Tiles keine Voraussetzung für eine WP-App. Zudem macht eine Live-Funktion aber bei vielen Apps auch nur sehr wenig Sinn. Was soll mir ein Spiel, eine Joggingapp oder Sportergebnisse für _permanent_ wichtige Infos zeigen? Soll mir das Spiel 24/7 zeigen was mein aktueller Hoghscore ist? Die Joggingapp immer zeigen wie weit ich das letzte Mal gelaufen bin? Oder mir eine Sportergebnis-App mitten in der Woche Ergebnisse vom letzten Spieltag oder Spielpaarungen vom nächsten Spieltag durchscrollen? Und warum bist du der Meinung Android möchte das versuchen? Meines Wissens nach gab es Widgets für Android vor den WP Livetiles. Für den Desktop gab es das sogar schon seit ewigen Zeiten. Den einzigen "Vorteil" den ich bei WP sehe, ist, dass wenn ich darauf stehe permanent irgendwelche Infos zu sehen, ich bei WP scheinbar eher Apps finde, die mir soetwas bieten.
 
@JoePhi: Gerade das, was du mit dem "Desktop" ansprichst, hast du doch unter Android ganz genau so. Ein "Desktop" für die häufig genutzten Programme (dort Homescreen genannt, kannst auch mehrere davon haben), und dann die Programmliste in der alle Programme alphabetisch aufgelistet sind. Einzig iOS beherrscht das von Haus aus nicht (ohne jetzt zu wissen, ob sowas vllt. in iOS7 einzieht).
 
@RebelSoldier: Der Unterschied ist nur, dass ich bei Android gezwungen bin im Homescreen (oder in den Homescreens) nur die Icons zu platzieren. Da können die Tiles einfach mehr und machen durch die unterschiedlichen Größen das Arbeiten etwas einfacher - gerade bei Laien, die z.B. ihr Telefon dann auf die Zentralfunktionen (z.B. Telefon, SMS und Kamara) begrenzen können und nur diese Funktionen groß darstellen können, so dass nur diese den Bildschirm füllen. Das ist bei Android meiner Meinung nach besser umgesetzt, als bei iOS, aber es ist nicht so flexible und anpassbar wie bei WP. Ist in meinen Augen eine der großen Stärken von WP - neben vielen Schwächen.
 
@JoePhi: Naja, du kannst auch Widgets im Homescreen platzieren, die ähnliche Funktionen bieten. Diese kannst du auch in der Größe anpassen. Und was Flexibilität und Anpassbarkeit angeht... ich weiß nicht... aber da ist Android imho unschlagbar, da du die Oberfläche ganz nach deinen Wünschen anpassen kannst. Ich empfehle mal bei http://mycolorscreen.com/ reinzuschauen. Die Anpassbarkeit bei WP ist zwar höher als bei iOS, aber du bist an die Tiles gebunden die du in der Größe verändern kannst. Dazu vielleicht noch die Farbe und das war's auch schon (oder?).
 
Sollten diese drei Größen von Tiles nicht sowieso für alle WP8 phones mit GDR3 kommen? (falsch formuliert, ich meine: medium neben große Tiles zu setzen) Ja, auf einem 6" Gerät hätte man dann mehr Platz, aber dennoch ... Ich finde das ürbigens durchaus nicht wirr, sondern es zeigt was man machen kann: Wer viel Info möchte nimmt viele kleine tiles, wer mehr Übersicht möchte, nimmt nur große tiles. Vorteil: Man hat die Wahl. Und genau das ist der Vorteil gegenüber anderen Systemen.
 
@JoePhi: "Und genau das ist der Vorteil gegenüber anderen Systemen." - Android?
 
@fatherswatch: Android und iOS, um die beiden großen Systeme zu nennen. Bei WP kann ich einen 'Desktop' einrichten, den ich relativ frei bestücken kann und bei dem jede app mir durchaus direkt viel Information zeigen kann - die informationen, die mir nicht so wichtig sind, lasse ich - sortiert nach Namen - im 'Unterordner'. Diese Möglichkeit habe ich bei Android und iOS eben in dieser Form nicht. (und ja - die Widgets sind eben nicht das gleiche) Und genau das fehlt mir im Vergleich.
 
noch mehr kacheln.... na klasse =D

also ich mag WP und die lumia geräte aber das design von WP ist einfach so mega kacke... ja sry das ist echt das passendste wort dafür ^^ also da bin ich mit meim homescreen von android doch echt lieber dran wenn man widgets und icons nach lust und laune sortieren kann einfärben wie man will und so viele wie man will. ob nun 4x4 oder 5x7
 
@Tea-Shirt: Man kann da eigentlich nich von Design sprechen. MS spielt mit WP Tetris mit nur einer einzigen Form.
 
@kkp2321: nja stimmt schon. aber wenns wenigstens ne alternative oberfläche geben würde -.-'
 
Habt ihr mal auf die Uhrzeit des Screenshots geschaut ;)
 
Der Screen ist ein heilloses Durcheinander...
 
@wingrill4: Eigentlich nicht. Ganz oben SMS, Nachrichten, Internet & Store (sowie Kontakte und Kamera), mittig Kalender, Mail und Office, darunter Bilder(bearbeitung) und Musik, darunter sonstige Apps. Ansonsten, wurde ja schon oft hier gesagt, wirken für mich auch fremde Smartphones häufig unaufgeräumt und durcheinander. Liegt aber einfach daran, dass ich die Symbole nicht angeordnet habe sondern jemand anders.
 
@RebelSoldier: Was heißt eigentlich? ;-) Ich finde durch die verschiedenen Größen der "Symbole" ist es ungemein unruhig fürs Auge.
 
@wingrill4: Ich finds so allerdings besser, wenn alles einheitlich aussieht.
Bei android sieht jedes Symbol aus wies will mit rand oder ohne und die Widgets sehen noch unterschieldicher aus.
 
@glurak15: stimmt... Da ist das Chaos pur. ;-)
 
braucht man ein grosses ohr?
 
@bst265: nein funktioniert auch mit einem kleinen flachen oder eins das man flachdrüdken kann
 
Ich finde den Screen prima. Gibt was her für das Auge (= sexy). Und an alle die meckern, man kann, mann muss es nicht so machen wie auf dem Screenshot ;-)
 
bezüglich der übersichtlich kommentare...ihr wisst schon dass es an euch liegt wieviel live tiles man platziert oder ob man nicht riene "designlivetiles" hinlegt oder auch zwischenräume lässt. Das liegt einzig und allein am benutzer wie er es einrichtet http://www.appdisqus.com/wp-content/uploads/2012/11/a1.png oder http://www.nokia-smartphone.de/wp-content/uploads/2013/04/schoene-kacheln-apps_teaser.jpg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles