Internet-Nutzung hält niemanden vom Fernsehen ab

Obwohl die Zeit der Internet-Nutzung in den letzten Jahren gestiegen ist, wird nicht weniger Fernsehen geschaut. Und beide Aktivitäten überlagern sich dabei außerdem kaum, so eine aktuelle Erhebung von TNS Infratest. mehr... Xbox 360, Tv, Fernsehen, Fernseher, Entertainment, Unterhaltung, Arte Bildquelle: Microsoft Tv, Fernsehen, Fernseher Tv, Fernsehen, Fernseher

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es ist schon faszinierend daß es immer noch Leute gibt die sich das elende Fernsehen noch freiwillig antun. Abgesehen von PayTV, welches ja ohne Werbung auskommt, ist das was uns da geboten wird wirklich nicht mehr nüchtern zu ertragen.
 
@Johnny Cache: Och das sehe ich anders. Während der Werbung schalte ich entweder um oder mache den Ton aus. Und es gibt genug Kram, vorallem auf CC, Nick und Viva den man sich durchaus "antun" kann. Selbst auf Pro7 kommen gute Serien :)
 
@Knerd: (+) ich schau auch nur noch Pro7 und CC
 
@Der_da: Ich schau nur Shoppingkanal, der Nicer-Dicer ist einfach super. :D
 
@shriker: Die Pfanne von Chief Tony ist viel besser, nach meinem letzten Vollsuff bekam ich eine ein paar Tage später eine geliefert und wusste nix mehr davon :D
 
@jigsaw: Ja das ist der Nachteil, wenn man besoffen irgendwelche Shoppingkanäle schaut, ist aber auch ein super Trinkspiel. :D
 
@jigsaw: Jetzt will ich´s aber wissen! Was taugt das Ding wirklich? Oder hast Du sie wieder zurück geschickt? :-D
 
@Donnerbalken: Hab sie meiner Freundin geschenkt und die ist ganz zufrieden, ich selbst koche nur im äußersten Notfall ;-)
 
@Knerd: Selbst da sind dann die Synchronisationen abgrundtief schlecht. Bei manchen Serien muss ich mir richtig an den Kopf fassen.
 
@Knerd: Genau die Sender die du gerade gesagt hast sind die schlimmsten, finde ich
 
@Knerd: Das ist auch ganz leicht erklärbar. Auf Sendern wie CC laufen Sendungen bei denen man "weiß", dass sie gespielt werden und lustig sein sollen. Das ist auf RTL und Co. nicht der Fall. Dort werden Sendungen produziert, die uns suggerieren sollen sie wären echt. Daher kann eine bewusste Comedyserie wie sie auf CC und Konsorten laufen nicht zur Manipulation missbraucht werden. Die RTL etc. Serien hingegen vermitteln besonders jungen Leuten wie sie sich verhalten sollten, also eine reine Manipulation.
 
@Shadow27374: Der Name dafür ist "Scripted Reality". Funktioniert auch bei einigen. So wollte mir mal einer erzählen, er schaue sich die Gerichtssendungen an, weil er da endlich mal keine Show sieht, sondern das wahre Leben :-)
 
@Johnny Cache: Wenns ja nur die Werbung wäre... fernsehen kann man nur am Wochenende Abends wenn mal ein guter Film läuft. Unter der Woche bleibt die Glotze aus.
 
@Johnny Cache: wieso elend? Schau mal genau nach. Es gibt mehr als genug Sendungen die was taugen. Abenteuer Erde, Quarks und CO., Moderne Wunder auf Servus TV, Rallye Übertragung, PS Profis auf Sport 1 mit hohem Unterhaltungswert, Heute Journal oder Tagesthemen, Konzertübertragungen auf ZDF Kultur. Alte StarTrek Folgen auf ZDF Neo.... Es gibt zwar Unmengen an Schrott, aber wer diszipliniert aufnimmt hat eigentlich für jeden Tag ein halbwegs brauchbares TV Programm. Nicht immer bei Fernsehen an RTL2 und Co denken.
 
@Frankenheimer: Das hast du schön zusammengefaßt. Wenn ich es in Worte fassen müßte würde wohl sagen daß auf deren Sendern schlicht und ergreifend nichts läuft. Klar, Star Trek ist klasse, aber selbst TNG ist seit zwanzig Jahren Geschichte. Daß die Privaten auch nicht viel taugen ist zwar richtig, hat aber mit dem Thema nicht viel zu tun.
 
Hmm... wenn die private Internetnutzung steigt, der Fernsehkonsum gleichbleibt und beides sich nicht großartig überschneidet - was kann man da nun als Rückschluss draus ziehen? Haben die Bürger mehr Freizeit? Bleiben sie länger wach? Ansonsten kann ich - zumindest für mich persönlich - eigentlich nur sagen, dass ich entweder das Internet nutze oder fernsehe. Beides Gleichzeitig passiert nie. Denn wenn ich mal fernsehe, will ich auch gucken was da gerade läuft.
 
@RebelSoldier: Ich hab den TV meistens nebenbei laufen ^^ Aus verschieden Gründen, z.B. weil ich hin und wieder gerne mal Serien im Hintergrund habe :)
 
dann haben die mich aber nicht gefragt.
 
@achtfenster: Widerlegt durch Gegenbeispiel - hier ist noch einer ;D
 
@achtfenster: Ja, auch ich schließe mich an - Zumal TV und Computer in 2 verschiedenen Räumen stehen. Und während meine Holde "Rosamunde Pilcher" schaut, mache ich etwas sinnvolles. :-)
 
@Kobold-HH: für dich sinnvolleres ;)
 
@achtfenster: Wäre es nicht für mich, wäre es nicht sinnvoll :-P
 
also ich zocke lieber nen online game, als fern zu sehen. ich glaube damit verschwende ich meine zeit sinnvoller :]
 
Ich bin (dieser) Niemand!
 
Fernsehen ist zum Einschlafen einfach besser geeignet als irgend eine Internetaktivität.
 
@Der_da: Let's Plays anschauen soll auch super beim einschlafen helfen.
 
@Der_da: noch viel schöner ist es radio zum einschlafen anzumachen. is so schön retro, stromsparender, beruigender, besser für die augen (sinne). ich mag das.
 
@achtfenster: Das Allerbeste zum Einschlafen ist immer noch ein gutes, altes Buch. Ist komplett analog und noch mehr retro ;-) Ich weiss nicht wie oft ich schon mit einem aufgeklappten Buch auf dem Gesicht aufgewacht bin.
 
Den Fernseher schalte ich eigentlich nur noch wegen Live-Sport ein. Das meiste gibt es sowieso in den Mediatheken.
 
Ich muss den Text der News gar nicht lesen - Es stimmt nicht. Ich schaue überhaupt kein TV mehr, das Internet ist schon längst an seine Stelle getreten.
 
@coolbobby: Alles klar: DU bist Deutschland!
 
@coolbobby: dem kann ich mich anschließen. mein abendprogramm wird von youtube bestimmt. wenn ich mal den fernseher einschalte, dann bin ich nur am rumzappen bis ichs wieder aufgebe. edit: und nein, ich schau kein youtube auf nem kleinen monitor sondern auch am fernseher.
 
@Lindheimer: geht mir ähnlich. tvserien schau ich per stream. filme eh. nachrichten les ich im rss-reader.
 
@coolbobby: hab selber seit über 5 Jahre kein TV mehr mehr, mehr muss man denke ich nicht sagen. Noch mal 10 bis 20 Jahre und man kann Fernseher nur noch im Museum sehen. :)
 
Fernsehen ist nachwievor ein passives Medium. Das ist oft angenehmer als das Internet. man setzt sich hin und läßt sich berieseln ohne ständig herumzuklicken.
 
Ich schau mir jeden Tag 30 Minuten den Christlichenen Einkaufs Sender an und bestell mir ab und an eine torfes Gesangsbuch um am Sontag besser zu unseren Herrn beten zu können. Lobet und preisset den Indiefernesehenkasten.
 
"Internet-Nutzung hält niemanden vom Fernsehen ab" --- Richtig! Statt des Internets, ist es bei mir das Fernsehprogramm selbst, das mich vom Fernsehen abhält. :)
 
@KoA: Und nicht zu vergessen die GEZ!!!
 
@Hans Meiser: Dein Ernst ?
 
Bevor es nur noch um die Quote ging, gab es mal qualitativ gutes Fernsehen, aber heute: Casting-Shows und Pseudo-Dokus...Abgesehen von ein paar US-Serien und Dokus, lohnt sich das Einschalten für mich überhaupt nicht mehr.
 
Die Überschrift stimmt sogar. Allerdings sollte man bemerken das sich die Medienquelle geändert hat. Immer weniger Personen schauen direkt Filme oder sonstige Beiträge und greifen lieber auf Downloads oder Streaming zurück.
 
Höchstwahrscheinlich wurde die Studie von privaten Fernsehsendern in Auftrag gegeben.......traue keiner Statistik und so weiter....
 
Ich konsumiere schon deutlich weniger fernsehen durch das Internet. Allerdings schaue ich nur ncoh für Dokumentationen und Informationen rein. Unterhaltung interessiert mich im Fernsehen gar nicht mehr.
 
sollten nicht immer so verallgemeinerten Titel heraus bringen "Internet-Nutzung hält niemanden vom Fernsehen ab" doch mich ! hab seit 3 jahren keine TV mehr, gibt ja alles im I-net und ich muss sagen ich kann sehr gut ohne Volksverblödung leben. bin hier nur für einen anderen Titel ! Viel Spass Euch noch beim Zusehen
 
Ich hab nu 4 Monate kein Fernsehen ^^. Ich vermisse nichts ;). Ich fall aber scheinbar auch völlig aus der Statistik!
 
Ich kann mir nich vorstellen, dass das eine valide Studie sein soll... Ich persönlich schaue nur noch sehr selten Fern. Ca. 3 Stunden / Woche. Evtl. eine Doku und ein wenig Nachrichten. Und ich habe ne Sat-Karte im PC. Muss also nicht mal ins Wohnzimmer latschen. In meinem Bekanntenkreis haben 2 überhaupt keinen Fernseher mehr. 20 Minuten Film - 10 Minuten Werbung - 20 Minuten Film. Das geht mir auf die Nerven. Meine Kinder sehen nur Sky-Kindersender.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles