Gerüchteküche brodelt: Wer folgt auf Steve Ballmer?

Direkt nach der Rücktrittsankündigung von Microsoft-Chef Steve Ballmer beginnen US-Medien, über mögliche Nachfolger an der Spitze des einst von Bill Gates gegründeten Unternehmen zu spekulieren. mehr... Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Bildquelle: Microsoft Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Microsoft, Ceo, Steve Ballmer Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dachte auch an Elop. Nokia wird aufgekauft und Elop direkt Microsoft-CEO, kann man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.
 
@jimbojones: meinst du Eflop könnte Microsoft noch effizienter vernichten als Ballmer es vermocht hat? Könnte durchaus sein
 
@jimbojones: Und Elop könnte man damit endlich für seine "Undercover"-Tätigkeit für MS bei Nokia belohnen *wegduck* ;-)
 
@jimbojones: Mit Ballmer sollte auch dringend die PR und die Werbeagentur von MS ausgetauscht werden. Wenn neuer Wind, dann richtig.
 
Satya Nadella ist ein ER!
 
@HeadCrash: Uhiuhi, ist berichtigt. Danke.
 
"Geekwire könnte sich sogar Sheryl Sandberg von Facebook künftig an der Microsoft-Spitze vorstellen" - BITTE? Mach doch den Laden direkt dicht... Lächerlich.
 
Ab nun wirds lustig, wo die Urgesteine Microsoft alle verlassen haben, kommen die Frischlinge und werden nochmal das letzte rausholen was aus MS rauszuholen ist bevor es in seine Einzelteile aufgelöst und zerstört wird.
 
@kkp2321: Das wäre wohl das Dümmste, was man machen könnte.
 
@HeadCrash: Die MS Aktie ist faktisch nichts wert. Microsoft wird immer unwichtiger für den IT-Markt, den mobilen Markt bekommen sie nicht zu fassen und auch Windows ist keine never ending story.
 
@kkp2321: Seit wann wird MS im IT-Markt immer unwichtiger? Seltsamerweise steigern sie in nahezu allen Geschäftssegmenten sowohl Umsatz als auch Gewinn. Windows und Office sind natürlich keine neverending story, deswegen baut sich MS ja gerade zu einer Devices and Services Company um. Microsoft ist über all die Jahre sehr stabil gewesen und ich kenne kein Unternehmen, das nur rosige Zeiten hat. Mit Deiner Argumentation könnte man quasi Apple ebenfalls zerschlagen, die haben ihren Unternehmenswert mal eben halbiert und straucheln nun rum, ohne wirklich vorwärts zu kommen. Dass iPhone und Co. ebenfalls keine Erfolgsgarantie sind, zeigt sich daran, wie einfach Apple von Android überrollt wurde. Ich denke, dass die Strategie, die MS gerade fährt, sich mittelfristig auszahlen wird, auch wenn das heißt, dass jetzt vielleicht nicht nur super Quartalszahlen kommen werden.
 
@HeadCrash: Und dennoch wird aus Microsoft weder Apple noch Google werden.
 
@kkp2321: Muss es das denn? Wenn Apple der Maßstab für alle sein soll, dürften wir die ganze Deutsche Wirtschaft schließen, denn die sind ja alle nicht erfolgreich ;-) Ich bin der Meinung, dass Apple immer noch wirtschaftlich überbewertet ist.
 
@HeadCrash: Das sind die Konzerne mit denen man Microsoft messen wird, also ja... muss es, an sonst wird das nichts.
 
@kkp2321: Seh ich nicht so. Solange ein Unternehmen Gewinne wie MS abwirft, gibt es gar keinen Grund, den Laden zu zerschlagen. Aber warten wir ab, was passiert. Ich gehe fest davon aus, dass es MS auch in 10, 15 Jahren geben wird.
 
@kkp2321: Solche wie dich und dein Gelaber gab es schon vor 20 Jahren. Ob das die nächsten 20 Jahre auch noch so sein wird?
 
@hhgs: Sag ich dir in 20 Jahren ;)
 
@kkp2321: wozu auch?
 
@kkp2321: Wer bitte ist denn dann wichtig für den IT-Markt. Apple vielleicht? Oder eines der 500Millionen unterfinanzierten Startups. Und die MS-Aktie ist nix wert? Ja? Google es mal besser nach bevor du sowas schreibst.
 
@RATTENBAER: Brauch ich nicht Googlen, ich gucke mir den Kurs an.
 
@kkp2321: Und was siehst du bei den Kurs? Das sie nur bei 35$ liegt im Vergleich zu Apple mit ~500$? Woran machst du das Dingfest? Würde mich ja echt interessieren.
 
@kkp2321: Ich glaube eher, dass Microsoft das neue IBM wird. Im Consumer-Markt ziemlich unbedeutend, aber dafür groß im Business-Sektor.
 
@King Prasch: Dazu braucht es Produkte die im Business Markt anregend und nicht abstoßend oder verängstigend wirken.
 
@kkp2321: MS und Apple wird es noch lange geben! Da ist wahrscheindlich Samsung oder Google viel schneller weg vom Fenster^^
 
Steven Sinofsky hat nun endlich freie Bahn ;)
 
Steve Wozniak wird CEO bei MS.
 
@jediknight: warum nicht gleich Clive Sinclair?
 
@jediknight: na, eine gute Idee wäre es allemal.
 
@jediknight: Ich bin für Linus Torvald, oder noch besser Richard Stallman... ^^
 
Chuck Norris
 
@iPeople: MS arbeitet für Chuck Norris, nicht umgekehrt....
 
Ich sehe keinen auf den Listen den ich mir vorstellen könnte. Die Frage ist doch was MS braucht. Einen "Techniker" also wie auf vielen Seiten gefordert einen Entwickler o.ä.? Doch wohl eher einen hervorragenden Manager mit Charisma und Visionen, und da scheiden dann für mich irgendwie alle von den diversen Listen aus.
 
@Lastwebpage: Visionen hatte MS ja genug. Auch gute Ansätze. Nur mit der Umsetzung hats gehapert. Ich erwarte auch das WIN RT nun endgültig eingestampft wird. Im Surface Pro sehe ich ein weit grösseres Potenzial.
 
@LastFrontier: komischer vergleich oder? software mit hardware zu vergleichen.
 
@hellboy666: Wieso komisch? RT benötigt explizite Hardware. Verschwindet WIn RT verschinden auch die ARM-Tablets. Das nervt nämlich auch an iOS und Andoid. Es sind zwei unterschiedliche Plattformen die jede für sich getrennte Software benötigen. Und mit RT hat nun eine dritte Variante. zudem haben alle drei ein ganz gewaltiges Manko: ich kann nicht ohne weiteres von einem Gerät aufs andere umsteigen. Also je nachdem wofür ich mich entscheide - ich lege mich gnadenlos fest. Wo man bei Apple das geschlossene System anprangert, soll es bei Android und RT plötzlich die grosse Freiheit sein. Technisch und von der Funktionalität und was man damit machen kann, sind diese Geräte ja nicht mal zu bemängeln. Für eine bestehende IT-Landschaft sind sie aber meines erachtens das falsche Konzept. Ich hätte also lieber ein x86 Tablet und würde da eher ein oder zwei Ersatzakkus in kauf nehmen. Gleichzeitig würde ich mein OS mit 2 GUI ausstatten. Eine für Touch und eine herkömmlich für Maus/Tastatur wo der Anwender selbst entscheidet womit er gerade arbeitet. Natürlich müssen dazu auch die Programme angepasst werden. Und hier hat MS definitiv gepatzt. Statt ein altes und ein neues Konzept unter ein gemeinsames Dach zu bringen hat man einfach einen neuen Schauplatz eröffnet; sprich - sich verzettelt. Und zudem hat man nicht bedacht, dass man auf dem Tabletmarkt nur ein weiterer Player ist der sich in nichts von den Platzhirschen unterscheidet. Ich denke auch dass die Leute mehr zum Surface Pro tendieren und eigentlich nur mit dem Preis ein Problem haben. Da fehlt MS das Image von Apple, die auch Kuhfladen mit Apple-Logo drin versilbern könnten. Das ist meine Sicht der Dinge.
 
@LastFrontier: Ja, blos ich denke eben irgendwie nicht so ganz, das ein paar (für mich allerdings eher wenige) Fehlgriffe in letzter Zeit, durch Entwickler nicht passiert wären. Im Gegenteil vielleicht sogar. Irgendjemand der irgendein Konzept hat, was dann auch konsequent umgesetzt wird. Ich denke da ist dann eher ein guter Manager mit technischem Hintergrundwissen geeignet, als umgekehrt.
 
Was macht der Mehdorn eigentlich im Moment?
 
@Slurp: Der ruiniert gerade Berlin endgültig.
 
@LastFrontier: Genau genommen ist der Flughaften nicht in Berlin, ist in Brandenburg bei Schönefeld. Berlin darf nur für den Flughafen mit blechen.
 
@kkp2321: Hilf mir mal auf die Sprünge - Berlin und Brandenburg sind doch zwei Bundesländer. Und Schönefeld gehört doch zu Berlin? Und was die Kosten betrifft - da wird wohl unser Länderfinanzausgleich verbrannt;-)
 
@LastFrontier: Nein, Schönefeld gehört nicht zu Berlin. Schönefeld gehört zum Landkreis Dahme-Spreewald.
 
@kkp2321: Der Flughafen Berlin Schönefeld wird von einer Gesellschaft bestehend aus dem Land Berlin, Land Brandenburg und der Bundesrepublik Deutschland betrieben und finanziert. Also Berlin finanziert den nicht alleine. Dass Schönefeld schon zu Brandenburg gehört wusste ich nicht.
 
@LastFrontier: Das ist mir bekannt. Ändert trotzdem nichts daran, das der Flughafen selbst nicht in Berlin steht, wie der Name vermuten lässt.
 
@kkp2321: Man ist ja Bildungsfähig;-)
 
@LastFrontier: Ich muss als Berliner sogar drauf zahlen wenn ich mit dem ÖNVP zum Flughafen fahre, weil dieser eben außerhalb meiner Region ist.
 
@Slurp: Arbeitet der nicht längst bei MS? Hatte vermutet das es seine Idee war, den Win8 Startbutton einzusparen.
 
Den Job würde ich ja nehmen. Bin jung und ergeizig. Hab zwar keine Ahnung von Wirtschaft, aber dafür hat man ja Berater :D
 
@Motti: Hauptsache du hast Visionen - also her mit dem Stoff;-)
 
@LastFrontier: Wer Visionen hat. sollte zum Arzt gehen >>> Helmut Schmitt.
 
@PCLinuxOS: oder die Drogen absetzen
 
Egal wer kommt, Hauptsache uns bleiben nach Ballmers Abgang das "Ich bin irre" Video http://www.youtube.com/watch?v=wvsboPUjrGc und das "Developers" Video http://www.youtube.com/watch?v=hMLcKtVwF-A
 
Mein Tipp: Satya Nadella - http://youtu.be/SARuZ722xFc - Super Typ
 
Tim Cook.
 
Ben Affleck! ^^
 
Linus Torvalds ;-)
 
@TuxIsGreat: Du meintest wohl John Travolta
 
@LastFrontier: Au Weia, dann steht bei jedem Kauf einer Windows Lizenz ein Zwangsauditing bei der örtlichen Scientology Verbrecherbande an und für den Kampfpreis von 1000Euro gibts dann Office Starter mit 30 Tage Lizenz obendrauf. :D
 
Donald Duck.
 
Kim Schmitz ... und MS steigt aus der Asche als Megasoft.
 
Jeder 2. von der Straße wäre besser ;)
 
Steinbrück hat bald mehr Zeit, da Wahlversager.
 
Wenn man etwas über die letzten Monate bei MS nachdenkt, muss es intern schon ziemlich chaotisch aussehen, was ihr gesamte Strategie mit Windows 8/RT/Surface/Phone angeht. Angeblich hat Ballmer sich diesen Schritt erst in den letzten 2 Tagen überlegt!? Vorher hat er zuerst noch die erste Umstrukturierung in seiner Amtszeit angekündigt und viele Führungskräfte sind gegangen oder wurden gegangen (XBOX, Windows, Office). Das alles während eines "Feuerwerks" an neuen Produkten in allen Bereichen (alle Windows Versionen, XBOX One, Office 365). Würde die Stretegie als Geräte und Dienste Hersteller und Win 8 auch nur Ansatzweise aufgehen, wäre das alles nicht passiert tippe ich! Wer das nicht sieht ist echt blind. Wenn dazu noch große namhafte Hersteller wie Lenovo anfangen Windows 8 mit Startmenü-Ersatz auszuliefern. Ich glaube man sollte 1 und 1 zusammen zählen zu können.
 
@Givarus: danke.. genau das dachte ich bei Bekanntgabe das ballmer geht auch.. er baut den kompletten Konzern um, Zuständigkeiten verändern sich, Leute verlassen das unternehmen und dann verkündet er das er innerhalb 12 Monaten das unternehmen verlässt?? das der Nachfolger eventuell einige Sachen wieder ändern könnte ist ja egal
 
Scott Forstall :-O
 
Unwahrscheinlich aber interessant :D

Ich hoffe halt, daß ein Visionär einberufen wird die Idee hinter W(P)8 ist gut aber nicht ausgereift und zu ende gedacht...darum finde ich es schade daß Ballmer geht, er war halt eine Rampensau....aber im Endeffekt ist es wohl besser so...auch der Zeitpunkt....

Momentan wird Microsoft durcheinandergewirbelt, in so einem Chaos einen neuen Boss einsetzen kann was bewirken vor allem bei alt eingesessenen Gewohnheiten...

5c
 
@Nickless0n: Ich wünsche es MS. Forstall ist zumindest erfahren was Betriebssysteme angeht, aber der hat sicherlich noch eine Art Konkurrenz-Klausel und käme daher wahrscheinlich eh nicht in Frage. Aber wenn er ein bischen Apple Simplizität in Windows bringen würde, könnte das MS sehr sehr gut tun. Natürlich stünde zu befürchten, dass die Metro-Kacheln dann aus Leder mit Nähten werden :-)
 
ICH folge! Und mache den Laden dicht!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles