PS4-Vorbestellungen höher als PS3-Start-Verkäufe

Sony, ehemals Marktführer bei Heimkonsolen, der mit der PlayStation 3 deutlich an Zug verloren hat, befindet sich im Aufwind, zumindest was das Videospiel-Geschäft betrifft. Denn bereits jetzt sind die PS4-Vorbestellungen höher als die gesamten ... mehr... Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Sony PS4 Bildquelle: Sony Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Sony PS4 Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Sony PS4 Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da ist sicher MS mit W8 dran schuld :D
 
@Hartbeat: MS mit Sicherheit, Win8 nur bedingt.
 
@gutenmorgen1: mein Sarkasmus scheinen nur wenige bis keiner verstanden zu haben ;) Der Grund für die hohe Vorbestellung ist das pc Geschäft im allgeneinen, 2004 bis ca 2007 kamen rech passable spiele pc´s zu annehmbaren preisen, mit denen man spielen und das "neue" medium Internet nutzen konnte, das konnten die Konsolen von da nicht. nun geht alles über die Konsole, spielen, social´en surfen, mailen geht auch mit den Handy. viele wollen eh nix anderes wie daddeln. die aktuellen und zukünftigen shooter werden eh fast nur auf den daddelkisten kommen, weil keine Firma mehr wirklich gute programmierer zum coden von pc-spielen bezahlen kann. die Komplexität spiele für pc zu coden kann nunmal die "dragandrop programmierer" von heute nicht. für consol ist es so viel einfacher, es gibt nur 1 config, für die programmiert werden muss....
 
@Hartbeat: MS ist besser. In alles. Die bringen einen Megaseller nach dem anderen raus. Auch hier werden sie wieder besser als die Konkurrenz sein.
 
@Ariat: der war auch gut und die bewertungsanzeige beweisst, das hier auf werbefuture wie ich schonmal schrieb, einfach zu wenig leute sind, die "altesgrundwissen" haben und die nicht einfach nur infiziert und geimpft wurden durch die daddelwerbung
 
Steht ja alles im Text: Preis niedriger > höhere Nachfrage.
 
@zivilist: Aber warum entsteht die höhere Nachfrage? weil der Lebenszyklus der aktuellen Konsolen mit aktuell oder dann 8 Jahren maßlos überreizt worden ist und dieser Umstand von Nintendo nicht genutzt wurde um schon vorher sein Kapital daraus zu schlagen, obwohl man offen artikulierte, statt Wii Episode 2 für den Casual Gamer, mit der WiiU den Hardcoregamer ansprechen wollte. Fail, ist nicht gelungen. Dabei hatte gerade Nintendo die Chance gehabt, weil man seine Konsole ein Jahr früher einführte, verlorene Marktanteile zurückzuerobern, so wie es die Xbox360 schaffte, weil sie 1,5 Jahre früher eingeführt wurde. Der Sprung von PS2 auf Xbox360 war gigantisch, diesen grafischen Sprung werden wir bei den neuen Konsolen nicht erleben.
 
@BufferOverflow: Nintendo hatte alles im Griff bis zur N64 Konsole, danach war alles nur Schrott. Aber ich geb dir Recht, diesen grafischen Sprung werden wir bei den neuen Konsolen nicht mehr erleben.
 
@rrakateli: Ich habe erst vor kurzem nochmal eine Woche lang 30 alte Spiele aus dem Xbox Zeitalter angespielt und war erschrocken, wie schlecht die Spiele nach aktuellem 360 gewohntem Zustand sind und wie gut ich sie noch in Erinnerung hab. Viele Leute sagen beispielsweise Fable1 ist das Beste Spiel seiner Serie, nach 2 Stunden zocken habe ich es als unspielbar in die Ecke gelegt, auch Morrowind auf Xbox war für mich nach 20 Stunden als unspielbar eingestuft worden. Dabei hatte ich beide als wunderbare Spiele in Erinnerung. Es hat mir deutlich den Sprung zur Xbox360 gemacht.
 
@BufferOverflow: Na dann schau dir mal alte C64/Amiga-Spiele an. Dagegen sind die Spiele der ersten xbox eine echte Augenweide. Ich habe meine xbox grade an meinen Neffen (11 Jahre) verschenkt. Der ist begeistert davon, obwohl er auch die Grafik der PS3 kennt. Er und ich finden, es kommt zuerst mal auf die Spielidee und den Spielwitz an und deswegen ist für mich "Day of the Tentacle" immer noch eines der besten Spiele. Und das man die Spiele schöner in Erinnerung hat ist der eigenen Phantasie verschuldet. Und das ist doch etwas durchweg positives. Heute wird man überschüttet mit Grafikeffekten und da bleibt für Phantasie kaum noch Platz.
 
@ijones: Ich finde das kann man nicht vergleichen, weil die 2D Spiele grundsätzlich besser altern als jene Spiele die ein Sprung von 50 bis 5 Millionen Polygone aufweisen können. Beim C64 und den Sprung zum Amiga habe ich auch noch etwas anders empfunden. Obwohl für mich im C64 Zeitalter der PC als Spieleplattform überhaupt keine Option darstellte, war ich von Wing Commander am PC überwältigt, so das ich von Amiga zum PC wechselte. Du hast tolle Spiele genannt, ich liebe "Day of the Tentacle" :D geiles Spiel ^^
 
@BufferOverflow: maßlos überreizt? Sehe ich nicht so. Es sind und kommenen immer noch sehr gute Spiele raus. Nicht alle Gamer setzen top aktuelle Spielgrafiken als TOP Priorität. Die Hardware wird nach meinem Kenntnisstand von wenigen Titeln voll ausgenutzt. Die Nachfrage der aktuellen Sony und MS Box geht nur zurück durch die Ankündigung einer neuen.
 
@BufferOverflow: "Der Sprung von PS2 auf Xbox360 war gigantisch" --- ?? ;)
 
Na Gott sei Dank geht's dem Konsolengeschäft nun doch besser als angenommen. Denn geht's der Wirtschaft gut, geht's uns allen gut!
 
Wenn MS unbedingt Kinect forcieren möchte, dann müssen sie damit leben, dass sie teurer sind und die Auswirkungen zu spüren bekommen. Die PS4 kostet ja in Summe fast genauso viel wie die Xbox One, nur lässt Sony den Kunden die Wahl ob sie das Kamera-Addon kaufen wollen oder nicht. Kluger Schachzug.
 
@Lofi007: Ein kluger Schachzug? Eigentlich müsstest du wissen, dass Kinect bei der Xbox One nicht eine Option sondern Bestandteil ist. Kinect gehört dazu, so wollte MS es. MS möchte, dass Kinect mehr genutzt wird und haben / werden / müssen in Kauf nehmen, dass einige die Xbox nicht gleich bestellen werden. Ich wäre auch dafür, dass man Kinect optional kaufen sollte, aber das möchte MS nicht (zumind. nicht jetzt - kann ja sein, dass sie wieder mal was ändern). Naja, ich bin zur Zeit hochzufrieden mit der Xbox 360, abwarten und Tee trinken - vielleicht ist der Unterschied zur Xbox One nicht so gross wie alle vermuten...
 
@rrakateli: dann zock die one mal an, der unterschied ist ne welt, und vor allem zur verkappten ps4 ne wlt. Killzone sieht auf der kiste aus wie killzone 3, erschreckend das die 4 te playstation schon wider kantenflimmern als hobby aufnimmt!""
 
@Razor2049: wie soll ich das tun, wenn noch KEINE der beiden Konsolen auf dem Markt sind. Ich war ein Nintendo-Fan, nach N64 war alles was kam Schrott, hatte die PS1, danach die PS2 und seit der Xbox 360 bevorzuge ich die Xbox. Ich kauf aber nicht die One einfach so, möchte die beiden Next-Gen-Konsolen doch zu erst testen.
 
@rrakateli: Deine Einstellung finde ich lobenswert.
 
@rrakateli: Gamescom? Ich war gestern da und das mit Killzone kann ich leider bestätigten :/ naja werde mir so oder so beide kaufen(aber mit meiner Freundin, allein wären mir beide zu teuer). Bisher sieht man von der 'mehrleistung' der PS4 nichts, eher im Gegenteil XBOX ONE Spiele sehen, meiner Meinung nach besser aus.
 
@Lofi007: Kluger Schachzug worauf bezogen, auf Markanteile, Umsatz oder Gewinn. SONY freut sich eine Konsole konzipiert zu haben, womit man tatsächlich auch etwas Gewinn an der Hardware machen kann. Der Unterschied zwischen dem PS3 Zeitalter ist aber dass SONY nun eine Server Farm von 300.000 Servern ausbauen wird und diese unterhalten muss. Mit dem Prinzip "bei uns gibt es alles kostenlos was bei Xbox One Geld kostet", wird das Ziel endlich Gewinn in der PlayStation Sparte erzielen zu müssen sicher nicht realisiert werden können, man wird aber den größten Marktanteil haben aber was dies bringt werden wir nächstes Jahr im Geschäftsbericht von SONY nachlesen können. Der Gewinn durch die Konsolenhardware wird durch die Server Farm aufgefressen und schon heute rechnen mir die Playstation Fans immer vor, was sie alles an der PS4 machen können, auch ohne PS+.
 
@BufferOverflow:
im Gegensatz zur PS3 wirst du ja bei der PS4 für das Online spielen genau so zahlen müssen wie es schon bei der XBox 360 der Fall war. Von daher werden sie damit sicher nicht nur ihre Kosten decken sondern ebenfalls Gewinn generieren. Ausgeschlossen sind Free 2 Play-Titel. Die kann man wohl auch ohne Abo online spielen, wobei ich hier einfach davon ausgehe, dass die Server dann nicht von Sony sondern vom Spiele-Hersteller gestellt werden. Ist natürlich nur Spekulation. Aber allein dass die Herstellung der PS3 wesentlich teurer war (BluRay, Prozessor) war der Einführungspreis der PS3 so/ zu hoch.
 
@d13b3l5: Heute rechnen mir die Playstation Fans immer vor, was sie alles an der PS4 machen können, auch ohne PS+ und was genau kann man an der Xbox One ohne Xbox Live machen, rein nix, heißt es immer aus dem SONY Fanboy Lager. Man könne alles umsonst machen, nur keine Multiplayer und selbst DVR Aufnahmen könne man an der PS4 auch ohne PS+ machen, wofür man bei der Xbox One Xbox Live braucht, wird mir täglich aufs Butterbot geschmiert.
 
@Lofi007: Hat man auch offen verkündet, man sagte immer das man wisse das ihre Vision wie man Next Games spielt Zeit brauche.
 
Na toll, und mir hat meine Freundin verboten, die PS4 zu kaufen. "Wann hast du zuletzt PS3 gespielt?" "Vor nem Jahr." "Hast du momentan Zeit PS3 zu spielen?" "Nein." "So, die PS4 kommt nicht ins Haus, bis du auch Zeit hast, dich mit der zu beschäftigen."
 
@LoD14: Selbiges Example könntest du bringen, wenn sie sich neue Schuhe oder Kleider kauft... Aber das würde nur in einem Streit enden, dann wärst du wohl wieder Single und könntest dir eine PS4 kaufen.
 
@LoD14: 1. hat Motti Recht :-) Und 2. Wenn meine Verlobte mir Kosum verbieten würde, wie einem kleinen Jungen, würde ich Ihr zeigen wo der Maurer das Loch gelassen hat *Kopf schüttel* Man nimmt natürlich aufeinander Rücksicht aber immer 50:50. Bei lebenswichtigen oder extenziellen Sachen wäre es was anderes. Aber bei einem Hobby oder Spielzeug würde ich sagen .... he Schatz... sach ma Stopp :-)
 
@LoD14: hätte damit gerechnet, dass sie sagt: "So, die PS4 kommt nicht ins Haus, bis du auch Zeit hast, dich erstmal mit mir zu beschäftigen."
 
@LoD14: Kauf sie trotzdem. Von der Küche aus kann sie vermutlich eh nicht sehen, dass du im Wohnzimmer zockst.
 
@greminenz: Alter - der ist böse. Fehlt nur noch dass sie eh nie ins Wohnzimmer kommt, weil die Kette zu kurz ist.
 
Für jemanden der nur vernünftig zocken will stellt sich doch übernicht die Frage, ob PS4 oder Xbox One. Wenn man bedenkt, dass man vermutlich wahrnehmbar mehr Leistung hat und dann noch 100 Euro weniger kostet ist die Entscheidung doch schon automatisch getroffen.
 
@kubatsch007: Ist schon witzig, wie manche jetzt schon wissen, dass die PS4 viel besser sein wird als die Xbox One. Hattest wohl beide schon ausprobiert und hast festgestellt, dass die (Mehr-)Leistung der PS4 besser ist. Bevor ich etwas kaufe, möchte ich es doch lieber zuerst testen. Bin ich hier der Einzige, der nicht einfach blind was kauft?!?!
 
@rrakateli: Nein, du gehörst sogar zur Masse, wobei die PlayStation in Deutschland schon immer mega populär war. Dass Microsoft mit seine Xbox360 soviel Boden gut gemacht hatte, lag nur daran das die PS3 hier 1,5 Jahre später erschien als die 360 und der Unterschied gigantisch war. Ich schätze die PS2 haben im ersten Jahr 90% blind gekauft. Deutschland war seit PS1 eigentlich schon immer fest in SONYs Hand. Jetzt erscheinen beide Konsolen gleichzeitig. Die Marktanteile die MS verliert, verlieren sie hauptsächlich in den USA und Great Britain und die verlieren sie wegen KINECT.
 
@BufferOverflow: welche marktanteile verliert ms gerade ? hast du dazu zahlen ?
 
@ITkrates: Konkrete nicht aber über Media Create kannst du die 360 Verkaufszahlen zum Weihnachtsgeschäft letztes Jahr und das Jahr davor zwischen 360 und PS3 in den USA nachlesen und dies mit den verkündeten Vorbestellungen in Zusammenhang bringen, die jetzt schon im August 1 Millionen bei der PS4 aufweisen (Laut Sony). Aber ich glaube SONY meinte weltweit oder?
 
@rrakateli: Das ist der allgemeine Tenor in den Berichterstattungen über beide Konsolen.
 
@kubatsch007: Die Medien müssen ja über etwas schreiben oder sollen sie berichten, was sie heute Morgen gegessen haben oder am Sonntag essen wollen? Ich denke, dass jeder Nutzer eine eigene Ansicht hat, wenn er beide getestet hat oder eben nicht, wenn er eine bevorzugt. Du wirst dir die PS4 kaufen, ein anderer die Xbox one und ich entscheide, wenn ich beide getestet habe. Die PS3 wollte ich nicht, weil ich mit dem Kontroller nicht zu recht kam, habe sie aber wegen Blu-ray gekauft.
 
@rrakateli: Ich werde mir weder die Ps3 noch die Xbox, noch die WiiU kaufen. Warum immer gleich "jeder" denkt man kauft sich das ein oder andere nur weil man eine Meinung dazu hat...
 
@kubatsch007: Interessanterweise hab ich jetzt schon von mehreren Gamescom-Besuchern gehört, dass die "Leistung" auf der Xbox wahrnehmbar besser war als auf der PS4. Zumindest kam oft die Aussage "die Spiele sehen auf der Xbox besser aus". Ich werde morgen hoffentlich einen Blick auf beide werfen können.
 
@HeadCrash: Die Frage ist, ob so eine Messe wirklich für einen Vergleich taugt. Waren es die gleichen TV Modelle mit den gleichen Bild Einstellungen, die gleichen Spiele, die auch direkt nebeneinander gespielt werden konnten um einen Vergleich zu ermöglichen?
 
@kubatsch007: Das kann ich Dir nicht sagen. Daher bin ich gespannt, was meine Augen morgen sehen werden :)
 
@HeadCrash: "Das kann ich Dir nicht sagen. Daher bin ich gespannt, was meine Augen morgen sehen werden :)" --- Was deine Augen morgen sehen werden, sind oft noch recht unfertige Spiele, die z.B. teilweise noch in niedriger Auflösung (720p) und ebenso geringen, manchmal sogar instabiler Framerate (+/-30 fps) laufen. Man sollte sich also eher dreimal überlegen, ob man derartig gewonnene Eindrücke bereits ernsthaft für eine endgültige Beurteilung heranziehen möchte.
 
@KoA: Na, welche Eindrücke denn dann? Also nackte Zahlen werden für mich sicherlich nicht der entscheidende Faktor sein, ich will auch sehen, was die aus den Zahlen machen und wie das Gesamtpaket aussieht. Und zumindest die Spiele, die zum Konsolen-Launch rauskommen, sollten nun keine allzu gewaltigen Veränderungen mehr durchmachen.
 
@HeadCrash: "Na, welche Eindrücke denn dann?" --- Was für eine Frage. ;) Für eine endgültige Beurteilung eignen sich natürlich allein wirklich fertige Produkte. :) --- "Und zumindest die Spiele, die zum Konsolen-Launch rauskommen, sollten nun keine allzu gewaltigen Veränderungen mehr durchmachen." --- In drei Monaten kann und wird bei einigen Spielen noch eine ganze Menge an Verbesserungen passieren. Gerade in Sachen Auflösung und Framerate wird gegen Ende einer Entwicklung oft noch mächtig gefeilt und herausgearbeitet.
 
@KoA: Wofür diskutieren wir dann monatelang über die Konsolen, wenn sich doch letztlich nur fertige Produkte für eine Bewertung eignen? ;-) Ich nehme die Gamescom jedenfalls als wichtigen Anhaltspunkt.
 
Naja die Zahlen sind da schon etwas trügerisch. Mag schon sein, dass die Verkaufszahlen im Weihnachtsgeschäft nicht so gut waren wie jetzt die Vorbestellungen aber man darf auch nicht vergessen, dass es 1. 2006 diesen Vorbestellungsboom SO noch nicht gegeben hat und vorallem 2. die PS3 in Europa erst März? 2007 erhältlich war. Klar, dass da weniger 2006 verkauft wurden :)
 
@k1rk: naja, aber so klingt es doch aus sicht der marketingabteilung von sony viel besser ;)
 
@ITkrates: Ja wobei man SONY hier kein Vorwurf machen kann, bei MS heißt es ja auch, es würden viel mehr Xbox One Geräte vorbestellt als seiner Zeit bei der 360, ich glaub da tun sie sich alle nicht so viel.
 
Mit meiner (Vor-)Bestellung warte ich noch ab. Bin mir noch etwas unsicher, wie es mit Wärmeentwicklung/Lüfterlärm ausschaut. Denn die PS4 ist kleiner als PS3 und XBOX, hat zusätzlich noch das Netzteil eingebaut und verspricht mehr Leistung. Irgendwie schreit das nach "heißes Gehäuse" bzw. "lautem Lüfter" bei längeren Spielesessions. *g*
 
@Runaway-Fan: oh nein!!!! luefterlaerm... wenn man will findet man immer was, oder. Hast du etwa noch die ganzen 60mm luefter im pc drehen?
 
@-adrian-: Und wenn man will, meckert man über jeden Kommentar, oder. Besser vorher sich Gedanken über das Produkt machen, als blind alles zu kaufen was neu ist. Nur weil Sony draufsteht, ist es nicht gleich perfekt. Und bevor jemand rumnörgelt das gilt auch für Microsoft und alle anderen Hersteller.
 
@mrpink: ne.. ich such mir die kommentare immer vorher aus ueber die ich mecker.. es gibt aber auch sicher leute die regen sich beim 8zylinder ueber den lauten auspuff auf
 
@-adrian-: Ich finde die Reaktion von Runaway-Fan ganz natürlich und vernünftig und finde es lobenswert solche wirklichen Absichten zu kommunizieren. Sehr häufig lese ich feste Meinungen über Konsolen, aufgrund des Text Verlaufes denke ich dann, ihr kauft Euch doch eh keine Launch Konsole, sondern später, wozu also die Vorurteile. Wenn die artikulierten Punkte für Runaway-Fan wichtig sind, ist doch alles in Ordnung, lass ihn doch warten bis er ausreichend Infos über jene Punkte hat, die für ihn wichtig sind. Deshalb muss man ihm doch nicht mäkeln vorwerfen. Laute Konsolen finde ich auch alles andere als toll. Es gibt doch keinen druck eine Launch Konsole besitzen zu müssen.
 
@Runaway-Fan: warum auch nicht. Ein paar Optimierungen waren ja bei jeder Konsole drin, bzw. Kinderkrankheiten bei der Hardware ausmerzen.
 
@Runaway-Fan: dann kann ich dir schonmal mitgeben das am mittwoch zur gamescom als ich auf dem stand war, 2 konsolen verreckten. 1 wurde ersetzt die ander musste abkühlen die sie nur noch in der schleife lief
 
Naja ich nutze meine alte 360 erstmal weiter, da es sich für mich noch lohnt sie zu benutzen . Da Fifa 14 , Gta 5 und Diablo 3 für mich erstmal beschäftigung genug sind . Deshalb rüste ich dieses Jahr mal meinen Pc mit nen Tuning Kit auf für Bf4 und mein Traumspiel S W Battlefront 3 mit der BF 4 Engine <3 . Zwischen den beiden Konsolen kann ich mich nicht entscheiden und warte erstmal ab wie sich die beiden Entwickeln und wer was umsetzt.Vielleicht bleibe ich sogar beim Pc. Wer weiß.
 
Die Xbox One wird sich wenn überhaupt nur in Amerika gut verkaufen. Rest ist PlayStation und Nintendo Land ;) sind mir auch symphatisher die Japaner als die Amis. Was man da so in letzter Zeit liest über die Kriegstreiber Amerika.
 
@Smilleey: Du hast aber schon mitbekommen dass die Japaner in den letzten 10 Jahren nur noch Handhelden kaufen und eine komplett neue Generation von japanischen Game Designer herangewachsen ist, die bereits mit einem Nintendo DS Titel komplett zufrieden ist und dies einem komplexeren Skyrim Spiel vorziehen. Welche Ideen und Innovationen für Xbox One und PS4 erwartetest du von einem japanischen Game Designer, wenn er privat schon mit einem Nintendo DS vollkommen zufrieden ist?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles