Google startet "Helpouts" für Fragen an Experten

Der Suchmaschinenriese Google hat eine neue Plattform namens Helpouts angekündigt. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung der (Video-)Hangouts, bei der diverse Experten Online-Hilfestellungen anbieten können - auch gegen Bezahlung. mehr... Google, Google+, Hangouts, Helpouts Bildquelle: Google Google, Google+, Hangouts, Helpouts Google, Google+, Hangouts, Helpouts Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Person auf dem Bild würde ich als erstes raten entweder aufs Handy zu gucken oder an seinem Rad zu schrauben, einhändig wird das nämlich bestimmt nix :D
 
wenn das Ganze angelaufen ist, wird's bestimmt nicht lang dauern, bis diverse XXX Dienstleistungen den Service in Verruch bringen ^^
Grundsätzlich finde ich die Idee aber Klasse und lass' mich mal überraschen, welche Dimensionen das annimmt..
 
"einen Anteil von 20 Prozent" wow, wie großzügig zu den 30% im Spielzeugladen
 
skype hatte doch vor langer zeit auch so einen dienst ?!
 
Google sollte erst einmal eine eigene Mail-Adresse veröffentlichen, unter der den eigenen Usern geholfen wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!